DAX-0,42 % EUR/USD0,00 % Gold-0,10 % Öl (Brent)0,00 %

MMJ Phytotech (Seite 6)


ISIN: AU000000MMJ4 | WKN: A14XKY
0,160
$
22.03.19
Nasdaq OTC
-20,00 %
-0,040 USD

Neuigkeiten zur MMJ Group Holdings Aktie


Begriffe und/oder Benutzer

 

MMJ-Ankündigung.
Interessante Bewegung.

https://www.mmjgh.com.au/investors/asx-announcements/#yourir:announcement/mmj.asx/6A920817
https://www.mmjgh.com.au/investors/asx-announcements/#yourir:announcement/mmj.asx/6A920968
TOP !!!
https://www.mmjgh.com.au/investors/asx-announcements/#yourir:announcement/mmj.asx/6A922284
https://www.mmjgh.com.au/investors/asx-announcements/#yourir:announcement/mmj.asx/6A923451
MMJ Net Tangible Asset-Unterstützung - 41 Australische Cent
Die MMJ Group Holdings Limited (ASX: MMJ) ("MMJ") informiert über die Bewertung ihrer Investition
Portfolio.

http://www.mmjgh.com.au/investors/asx-announcements/#yourir:announcement/mmj.asx/6A924022

Gefällt mir !!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.135.474 von Roools am 19.03.19 02:20:10Hallo Rools,

Du kommentierst MMJ hier bei w:o relativ positiv und hast auch bei Harvest One einen Querverweis eingestellt - dafür erst einmal Danke!
Daraufhin habe ich mir MMJ angeschaut und frage mich, ob die auch eine Meldung veröffentlichen wenn der "Net Tangible asset" sich verringert? Naja, nicht so wichtig!

Jedenfalls ist der Kursverlauf, auch nach der Meldung, jedenfalls mehr als enttäuschend und auch dafür muss es Gründe geben. Einen habe ich jedenfalls auf die schnelle gefunden - es ist eine Kapitalerhöhung über 10Mio. AUD angedacht und die steht weiterhin im Raum. Da Kapitalerhöhungen deutlich unter dem aktuellen Kurs durchgeführt werden, liegt dieser Beschluss wie Blei auf der Aktie. Jedenfalls halten sich die Käufer bei dieser Aktie derzeit zurück und Verkäufer dominieren, trotz massiver Unterbewertung!

Capital raising in 2019 – an update
https://www.mmjgh.com.au/investors/asx-announcements/

Weiterhin ist in diesem Zusammenhang unverständlich, warum jetzt nicht die Gelegenheit genutzt wird einige Harvest One Aktien in die Kurssteigerung zu verkaufen und auf die Kapitalerhöhung zu verzichten. Der prozentuale Anteil an Harvest One ist im Portfolio sowieso zu hoch.

Dann darf man auch nicht die Nachricht vom 04.02.19 "CEO resignation" vernachlässigen. Hier werden vom Unternehmen keine Gründe genannt, macht sich auch nicht gut und einer neuer CEO ist meines Wissens auch noch nicht gefunden - oder?

Insgesamt sicher nicht uninteressant, allerdings haben solche Konstruktionen nach meiner Erfahrung immer einen, teils erheblichen Abschlag zum "NTA" zu verzeichnen. Wenn die Leute wirklich Expertise haben, etwas transparenter werden und das Portfolio zukünftig besser diversifizieren kann das evtl. eine schöne Geschichte werden. Entwicklung schaue ich mir jedenfalls an und habe eine kleine Anfangsposition aufgebaut.

Grüße / Harry


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben