checkAd

Nio, der Tesla Jäger?

eröffnet am 19.09.18 19:25:08 von
neuester Beitrag 03.12.21 19:50:35 von

ISIN: US62914V1061 | WKN: A2N4PB | Symbol: NIO
28,48
03.12.21
Tradegate
-11,11 %
-3,56 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 236

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
03.12.21 19:50:35
Beitrag Nr. 2.353 ()
Fast 13% Minus jetzt. Das ist ja echt lächerlich.
Nio (A) (A) | 32,36 $
Avatar
03.12.21 19:39:23
Beitrag Nr. 2.352 ()
NIO-Aktienalarm: Ein wichtiger Grund, warum der EV-Hersteller Nio heute einbricht



Die neue Regel der SEC verursacht einige chinesische Hersteller von Elektrofahrzeugen wie Nio

Während sich heute alle Augen auf chinesische Aktien richten, steht der chinesische Hersteller von Elektrofahrzeugen (EV) Nio (NYSE: NIO ) im Rampenlicht. Während die NIO-Aktie abrutscht, müssen die Anleger über die Nachrichten der Securities and Exchange Commission (SEC) nachdenken und darüber nachdenken, was sie für die EV-Branche insgesamt bedeuten könnten.


Also, was ist diese große Neuigkeit?

Chinesische Aktien, die an wichtigen US-Börsen gehandelt werden, sind seit der Marktöffnung heute Morgen rückläufig, ein direktes Ergebnis der jüngsten Nachrichten von der SEC. Die Regulierungsbehörde hat angekündigt, dass sie ein neues Gesetz umsetzen wird, das alle internationalen Unternehmen, die an der NYSE oder Nasdaq handeln , verpflichtet, ihre Finanzbücher auf Anfrage an die US-Regulierungsbehörden zu übergeben oder von der Börse genommen zu werden.

Eine wichtige Aktie wurde bereits dekotiert und weitere scheinen bald zu folgen. Diese Ereignisse haben die Märkte verunsichert und Anleger haben viele Fragen zu ihren chinesischen Investitionen. Anleger müssen angesichts des Rückgangs der NIO-Aktie viel über die Zukunft des Unternehmens und seiner Branche nachdenken.
Was passiert mit NIO-Aktien

Wie die meisten in China ansässigen Unternehmen, die in den USA handeln, ist die NIO-Aktie den ganzen Tag gefallen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es um fast 9 % gesunken. Trotz eines früheren Aufwärtstrends zeigt es keine Anzeichen einer Erholung. Die Aktie ist seit Anfang Dezember rückläufig, aber die gestrigen Nachrichten haben dazu geführt, dass sie eingebrochen ist und sie für den Monat um mehr als 20 % in die roten Zahlen gezogen hat. Es ist klar, dass Investoren nervös sind und sich auf einen Ausverkauf einstellen , seit die Nachricht bekannt wurde, dass der chinesische Mitfahrdienst -Riese Didi Global (NYSE: DIDI ) den Schritt zur Delistung von der NYSE vornimmt.

Nio ist nicht der einzige chinesische EV-Hersteller, der die Fahrt heute nicht genossen hat. Seine Konkurrenten XPeng (NYSE: XPEV ) und Li Auto (NASDAQ: LI ) verzeichneten schlimmere Rückgänge. Beide sind zum Zeitpunkt dieses Schreibens um 9 % bzw. 13 % gesunken.
Warum es wichtig ist

Während diese Nachricht chinesische Aktien in vielen verschiedenen Sektoren in einen Abwärtstrend versetzt hat, gibt es andere Faktoren, die es wert sind, berücksichtigt zu werden. Nio beantragte Anfang 2021 eine zusätzliche Notierung an einer Börse in Hongkong, aber die Entscheidung wurde um Monate verzögert und reichte bis 2022, wobei das Unternehmen nur wenige Informationen zu den Gründen dafür lieferte. Wenn das Unternehmen bereits plante, in einem anderen Markt zu notieren, könnte diese Nachricht der SEC den Anreiz beweisen, den es braucht, um den Prozess zu beschleunigen. Was dies für die NIO-Aktie genau bedeutet, ist schwer zu sagen.

Die Wall Street hasst Unsicherheit. Und seit ein bedeutendes internationales Unternehmen beschloss, beispiellosen Anordnungen seiner Regierung nachzukommen, herrscht Unsicherheit. Nios Anreiz zur Delistung ist wahrscheinlich hoch, und wenn ein Branchenführer eine Entscheidung trifft, können andere folgen. Zu den turbulenten Marktaussichten trägt die Tatsache bei, dass viele chinesische Wirtschaftsführer seit der Bekanntgabe der Entscheidung der SEC nicht viel gesagt haben, sodass sich die Anleger fragen, wie die unmittelbare Zukunft aussehen wird.

Die Tatsache, dass die chinesischen EV-Aktien auf breiter Front nachgeben, zeigt, dass diese Nachricht ernst ist. Der EV-Wettlauf, bei dem Chinas Unternehmen eine Schlüsselrolle gespielt haben, definiert die Investitionen im Jahr 2021 und wird voraussichtlich im neuen Jahr fortgesetzt. Wenn ein so prominenter Sektor die Anspannung dieser Nachricht spüren kann, ist keine Branche immun.
Was es bedeutet

Der vor uns liegende Weg sieht für alle chinesischen Aktien, die auf den US-Märkten gehandelt werden, holprig aus, nicht nur für den EV-Sektor. Die aufkommende Bedrohung durch die Omicron-Variante ließ bereits Zweifel an den Märkten aufkommen, da sich die Anleger auf den wahrscheinlich als „Omicronen-Winter“ bezeichneten Zeitraum vorbereiteten. Jetzt haben sie ein noch kurzfristigeres Anliegen.

Vor diesem Hintergrund gibt es viele Faktoren, die dazu beitragen, dass eine Aktie von der Börse genommen wird . Wir wissen nicht genau, was diese Nachricht für die NIO-Aktie bedeuten wird, aber es ist sicherlich ein Name, den man im Auge behalten sollte, wenn chinesische Unternehmen Entscheidungen treffen und sich Trends entwickeln.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hatte Samuel O'Brient (weder direkt noch indirekt) Positionen in den in diesem Artikel erwähnten Wertpapieren. Die in diesem Artikel geäußerten Meinungen sind die des Autors und unterliegen den Veröffentlichungsrichtlinien von InvestorPlace.com .

https://investorplace.com/2021/12/nio-stock-alert-one-big-re…
Nio (A) (A) | 32,41 $
Avatar
03.12.21 18:51:20
Beitrag Nr. 2.351 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 70.115.747 von Yatze1 am 03.12.21 18:34:47Der Newsflow und die unternehmerische Entwicklung sind eigentlich sehr positiv: Die Auslieferungen ziehen wieder an, das neue Werk wird fertiggestellt, der Nio-Day mit neuen Modellen steht an, der Markteintritt in Europa ist in vollem Gange.
Dagegen steht das aktuell extrem negative Sentiment gegenüber chinesischen Titel, was mit dem Delisting von Didi heute einen erneuten Höhepunkt erreicht. Die Bewertung von Nio ist weiterhin sportlich (wie bei allen anderen EV Unternehmen eigentlich auch) und die Konsolidierung ist noch nicht beendet.
Gemäß Warren Buffett könnte man als mutiger Anleger nun in diese Unsicherheit hineinkaufen, wenngleich Warren Buffett bei der Bewertung immer noch schwindelig werden würde. Nichtsdestotrotz denke ich, wer langfristig orientiert ist, könnte in Tranchen sein Glück versuchen. Wie gesagt, den Kurs belasten eher politische bzw. regulatorische Sorgen und nicht unternehmenstechnische.
Nio (A) (A) | 32,29 $
Avatar
03.12.21 18:47:26
Beitrag Nr. 2.350 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 70.115.747 von Yatze1 am 03.12.21 18:34:47Charttechnisch ne gute Gelegenheit. $31-32 gute Unterstützung.
Nio (A) (A) | 32,44 $
Avatar
03.12.21 18:34:47
Beitrag Nr. 2.349 ()
Macht es Sinn, aktuell nachzukaufen oder sollte man noch etwas warten?
Nio (A) (A) | 32,29 $
2 Antworten
Avatar
03.12.21 16:24:40
Beitrag Nr. 2.348 ()
Die Delisting-Sau wird wieder durchs Dorf getrieben…
Nio (A) (A) | 32,56 $
Avatar
03.12.21 15:58:58
Beitrag Nr. 2.347 ()
Was passiert seit zwei Tagen mit Nio?? Habe keine Infos. Wenn dann nur positiv
Nio (A) (A) | 33,84 $
Avatar
01.12.21 10:07:33
Beitrag Nr. 2.346 ()
Starker November: NIO feiert neuen Auslieferungsrekord - NIO-Aktie nachbörslich höh
Der chinesische Elektroautohersteller NIO hat den Monat November mit einem neuen Auslieferungsrekord beendet und damit nach den schwachen Oktoberzahlen wieder positiv überrascht.
• Nach schwachem Oktober wieder verbesserte Auslieferungszahlen bei NIO
• Neuer Monatsrekord
• Umstellung auf neue Modelle offenbar erfolgreich
3.667 Elektro-SUVs lieferte NIO im Monat Oktober aus - 27,5 Prozent weniger als vor Jahresfrist. Nur einen Monat später präsentiert sich der chinesische Elektroautobauer in deutlich besserer Verfassung.

NIO meldet neuen Auslieferungsrekord

Wie das Unternehmen mitteilte, wurden im November 2021 insgesamt 10.878 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert - ein Plus von 105,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auf Monatsbasis entspricht dies einem neuen Rekord.

Im Detail lieferte NIO im vorletzten Monat des Jahres 2.683 ES8 aus, die Produktion des sechs- oder siebensitzigen Premium-Smart-Elektro-SUV war im Oktober zunächst unterbrochen worden. Hinzu kamen 4.713 ES6 und 3.482 Fahrzeuge des Modells EC6, das fünfsitzige Premium-Smart-Elektro-Coupé.

Auch die kumulierten Zahlen für den bisherigen Jahresverlauf lassen eine deutliche Verbesserung erkennen: 80.940 Fahrzeuge hat NIO seit Januar unters Volk gebracht und damit ein Plus von 120,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielt.

Umstrukturierung in den Griff bekommen

Im Oktober hatten die Chinesen noch ein verringertes Produktionsvolumen im Zusammenhang mit der "Umstrukturierung und Aufrüstung von Fertigungslinien sowie der Vorbereitung der Einführung neuer Produkte vom 28. September bis zum 15. Oktober" für die schlechten Zahlen verantwortlich gemacht. Diese Probleme hat das Unternehmen rund einen Monat später offenbar in den Griff bekommen: Die Produktion des ES8 wurde wie geplant Ende Oktober wieder aufgenommen und auch Schwierigkeiten im Zusammenhang mit "Volatilitäten in der Lieferkette" spielten im Berichtsmonat offenbar nur noch eine untergeordnete Rolle.

Die NIO-Aktie hatte vor Bekanntwerden der Auslieferungszahlen an der US-Börse NYSE nachbörslich um 0,64 Prozent auf 39,38 US-Dollar zulegen können.

Quelle:
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/oktober-tief-ueber…
Nio (A) (A) | 35,28 €
Avatar
29.11.21 12:15:09
Beitrag Nr. 2.345 ()
Nio plant offenbar Europa-Werk in Polen

Der chinesische Elektroauto-Hersteller Nio sucht laut einer LinkedIn-Anzeige des Unternehmens einen „EU Plant Operation Manager“ im polnischen Mazowieckie. Das deutet daraufhin, dass Nio dort den Bau einer Produktionsstätte plant, um europäische Märkte zu bedienen.

In der Anzeige, für die keine Bewerbungen mehr angenommen werden, führt Nio als Hauptaufgaben unter anderem die „Errichtung einer EU-Anlage“, „Aufbau und Entwicklung von Betriebs-Teams einschließlich Prozess, Qualität, Lieferkette, Lager, etc.“ als auch der „Aufbau eines Kommunikationsnetzwerkes mit dem Nio-Team, um ein jährliches globales „Planning Playbook“ für Produkte und Ressourcenplanung des EU-Werks“ an.

In Europa ist Nio bisher nur in Norwegen aktiv, dort werden seit Herbst die ersten ES8 ausgeliefert – dabei handelt es sich um in China gebaute Fahrzeuge. Wie Nio-Chef William Li kürzlich bei einer Konferenz im Rahmen der jüngsten Quartalszahlen erklärte, plant Nio im kommenden Jahr den Markteintritt in mindestens fünf weiteren europäischen Ländern. Welche dies sind, verriet er allerdings nicht. Bekannt ist aber bereits, dass Nio 2022 auch in Deutschland starten will.

Der genaue Standort des Werks ist noch nicht bekannt, bei Mazowieckie (oder im Deutschen Masowien) handelt es sich um eine von 16 Woiwodschaften, in die die Republik Polen gegliedert ist. Mazowieckie ist die Region rund um Warschau. Weitere Angaben zu dem Werk, etwa die Investition, die geplante Produktionskapazität oder den Bau- bzw. Produktionsbeginn, macht Nio in der Anzeige nicht. Offen ist auch, welche Modelle dort gebaut werden sollen.

In der Telefonkonferenz zu den Quartalszahlen sagte Li weiter, dass es auf lange Sicht „ein vernünftiger Plan“ sei, wenn Überseemärkte 50 Prozent des Umsatzes beisteuern. Im Zuge der finanziellen Krise hatte Nio im Jahr 2019 seine damaligen Expansionpläne stoppen müssen, inzwischen treibt das Unternehmen den Markteintritt in weiteren Ländern stark voran, auch in Form von Kooperationen: Vor einigen Tagen hat Nio zudem eine strategische Partnerschaft mit Shell zur Zusammenarbeit bei Lade- und Batterietausch-Einrichtungen in China und Europa geschlossen.

Wie die „South China Morning Post“ berichtet, könnte bald ein weiterer chinesischer Hersteller mit einem Europa-Werk folgen: Shen Yanan, Mitbegründer und Präsident des inzwischen börsennotierten Herstellers Li Auto, wird darin zitiert, dass man ein Gewinner sein wolle, „nicht nur ein bloßer Teilnehmer auf dem Weltmarkt“. Geplant ist der Bau eines Werks außerhalb Chinas, das als Sprungbrett für den Weltmarkt dienen soll. Offenbar ist dabei auch Europa im Gespräch.
linkedin.com, cnevpost.com, scmp.com (Li Auto)
Autor: Sebastian Schaal

https://www.electrive.net/2021/11/29/nio-plant-offenbar-euro…
Nio (A) (A) | 36,02 €
Avatar
28.11.21 12:04:18
Beitrag Nr. 2.344 ()
Nio (A) (A) | 35,36 €
  • 1
  • 236
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Nio, der Tesla Jäger?