checkAd

Erster deutscher Hanf Fonds (Seite 2)

eröffnet am 05.12.18 13:34:35 von
neuester Beitrag 11.02.21 19:36:16 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 2
  • 3

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
23.12.18 20:36:45
Beitrag Nr. 20 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.501.584 von Stockerbie am 23.12.18 20:16:14
Diesmal mit links...
Zur Performancegebühr des neuen Liechtenstein-Hanf-Fonds:
https://boerse.ard.de/anlageformen/fonds/erster-deutscher-ha…

Zu den bereits existierenden ETFs außerhalb Europas:

CA44054J101 Horizons Marijuana Life Sciences Index ETF
https://www.wallstreet-online.de/etf/a2dpxs-horizons-marijua…

US26924G5080 ETF Managers Trust ETFMG Alternative Harvest Shs
https://www.wallstreet-online.de/etf/a2dguj-etf-managers-tru…

CA30052T1003 Evolve Marijuana ETC
https://www.wallstreet-online.de/etf/a2jnav-evolve-marijuana…

CA74641T1066 Purpose Marijuana Opportunities Fund Trust Units
https://www.wallstreet-online.de/etf/purpose-marijuana-oppor…

CA44054L1067 Horizons Emerging Marijuana Growers Index ETF Trust Units -A- ETF
https://www.wallstreet-online.de/etf/a2jed3-horizons-emergin…

Auch zu diesen Alternativen gab es jedoch Kritik, insbesondere an den hohen Gebühren:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10924299-3-gruend…
Avatar
23.12.18 20:16:14
Beitrag Nr. 19 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.372.603 von JuliaPapa am 05.12.18 19:25:16Mir sind vor allem die hohen Gebühren für diesen Fonds erst mal sauer aufgetoßen:
20% Performance Fee
6& hurdle fee...
... also neben Ausgabeaufschlag etc.

Näheres dazu: https://boerse.ard.de/anlageformen/fonds/erster-deutscher-ha…

Es gibt auch andere Fonds, wenn auch nicht auf dem europäischen Markt:
- CA44054J101 Horizons Marijuana Life Sciences Index ETF
- US26924G5080 ETFMG Alternative Harvest ETF
- CA30052T1003 Evolve Marijuana ETC
- CA74641T1066 Purpose Marijuana Opportunities Fund Trust Units
- CA44054L1067 Horizons Emerging Marijuana Growers Index ETF Trust Units -A- ETF

Man kann sie gegen diesen Index hier vergleichen: DE000SLA24K3

Derzeit halte ich die Gebühren aber gemessen am Risiko für unangemessen hoch.

Zudem enthalten die Portfolios keine Titel, die man nicht auch einzeln kaufen könnte. Die meisten sind derzeit noch relativ günstig zu haben, insbesondere nach den letzten allgemeinen Markttiefs. Aurora Cannabis beispielsweise notiert mittlerweile wiederholt unter EU 5, vor ein paar Wochen mußte man noch über EUR 6 hinlegen dafür.

Auch der Kurs von Canopy Growth sinkt derzeit.
1 Antwort
Avatar
10.12.18 11:28:40
Beitrag Nr. 18 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.389.982 von 1erhart am 07.12.18 16:20:55Hier sind alle Big Player und (hoffentlich) auch Kommende dabei:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11075235-hanf-akt…
Avatar
07.12.18 16:20:55
Beitrag Nr. 17 ()
Also wenn man den heutigen Kurs sieht dürfte da keine einzige Cannabisaktie enthalten sein.

Man kann ja auch mit Hanf Pullover stricken.

Der reine Cannabisfond der allerdings von vielen Banken nicht gehandelt werden darf macht rund 5% Plus und dieser mehrere Prozent Minus.
1 Antwort
Avatar
07.12.18 11:08:26
Beitrag Nr. 16 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.369.099 von sani90 am 05.12.18 13:34:35
Mein Tipp:

mach dich kundig, welche Werte im Fond zu welchem Anteil vertreten sind, und ob der Fond aktiv gemanaged wird. Du kannst dir auch deinen eigenen Fond zusammenstellen, indem du Werte nach deiner Priorität kaufst und liegen lässt oder durch Käufe/Verkäufe aktiv anpasst.
Ich wäre sehr vorsichtig, denn der gesamte nach oben gepushte Sektor ist trotz der Korrektur in den letzten Wochen krass überbewertet.
Avatar
05.12.18 22:33:48
Beitrag Nr. 15 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.373.611 von sani90 am 05.12.18 21:50:15
Zitat von sani90: Tabak, Getränke, Alkohol, Pharma selbst die Kosmetikindustrie entwickelt neue Cannabis Produkte für den Markt der in den nächsten 10 Jahren wachsen wird.


Canabis ist aber nur ein Nischenmarkt, ganz gleich ob da Altria oder Coca Cola mit dabei sind. Und ein Alleinstellungsmerkmal bzw. Wettbewerbsvorteil hat kein Canabis Unternehmen. Solche wachsende homogenen Märkte werden mit zig bzw. hunderten Unternehmen zugepflastert, weil jeder einen Teil des Kuchen für sich haben möchte. Siehe Solar, 3D Druck usw.

Und sollten Unternehmen übernommen werden, dann ist es doch idiotisch eine überbewertete "public company" zu kaufen, wenn es doch zig andere Unternehmen auf den Markt gibt die man kaufen kann (und daran ist der Fond nicht investiert)

JuliaPapa hat schon den Nagel auf den Kopf getroffen mit "Das Ende vom Lied ist bekannt."

good Luck trozdem
Avatar
05.12.18 21:59:01
Beitrag Nr. 14 ()
Kann ja alles sein.

Aber vergleichbar war das bei den Erneuerbaren auch so. Jedes Unternehmen hatte eine gute Story, bei jeder Aktie war klar, dass genau dieser Titel der absolute Highflyer sein musste.

Das Ende vom Lied ist bekannt.

Aber solange es nicht mein Geld ist: Viel Erfolg!
Avatar
05.12.18 21:50:15
Beitrag Nr. 13 ()
Tabak, Getränke, Alkohol, Pharma selbst die Kosmetikindustrie entwickelt neue Cannabis Produkte für den Markt der in den nächsten 10 Jahren wachsen wird.
1 Antwort
Avatar
05.12.18 20:18:10
Beitrag Nr. 12 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.372.603 von JuliaPapa am 05.12.18 19:25:16
Zitat von JuliaPapa: Mal unabhängig vom Börsenplatz: Meiner Erfahrung nach sind Modethemen gelaufen, wenn es die ersten Fonds für Privatanleger gibt.


jup

Zitat von JuliaPapa: Egal, ob es um erneuerbare Energien ging, Schwellenländer (BRIC) oder 3D-Drucker: Stets haben die Käufer solcher Fonds herbe Verluste erlitten.

Warum soll das bei Cannabis anders sein?


Diesmal wird alles anders^^

Alle glauben das es an der Börse free lunch gibt
Avatar
05.12.18 19:25:16
Beitrag Nr. 11 ()
Mal unabhängig vom Börsenplatz: Meiner Erfahrung nach sind Modethemen gelaufen, wenn es die ersten Fonds für Privatanleger gibt.

Egal, ob es um erneuerbare Energien ging, Schwellenländer (BRIC) oder 3D-Drucker: Stets haben die Käufer solcher Fonds herbe Verluste erlitten.

Warum soll das bei Cannabis anders sein?
3 Antworten
  • 2
  • 3
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Erster deutscher Hanf Fonds