checkAd

Die "neue" MIA - Kult e-Auto

eröffnet am 28.12.20 11:09:46 von
neuester Beitrag 07.05.21 13:24:25 von

ISIN: DE000A2NB551 | WKN: A2NB55 | Symbol: CT4
1,020
14.05.21
Düsseldorf
+2,00 %
+0,020 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
28.12.20 11:09:46
Elektro-Minibus MIA 2.0 soll Anfang 2023 in Serie gehen

18.12.2020

Bild: Fox MIA 1.0



Das aus der Fox Automotive Switzerland AG hervorgegangene deutsche Aktienunternehmen Fox E-Mobility AG treibt die Markteinführung eines kompakten und günstigen Elektroautos für den urbanen Personen- und Warentransport voran. Zuletzt hieß es, dass der batteriebetriebene Minibus MIA 2.0 Anfang 2020 in Serie gehen soll, mittlerweile wird aber das Jahr 2023 für den Start angepeilt.

Fox werde das Elektroauto ab dem ersten Quartal 2023 produzieren, teilte das Unternehmen im Dezember mit. Die MIA 2.0 basiert auf dem von 2011 bis 2013 produzierten Modell MIA 1.0, das ursprünglich von dem früheren VW- und Mercedes-Designer Murat Guenak entworfen wurde. Die zweite Generation werde „mit modernster Batterietechnologie und neuesten Antriebssystemen“ ausgestattet, heißt es. Mit einem Grundpreis von rund 16.000 Euro sei es „das geeignete Fahrzeug, um den Weg für den Durchbruch von E-Fahrzeugen in den Massenmarkt zu ebnen“.

Neben dem klimafreundlichen Antrieb steht bei der MIA 2.0 das Designkonzept im Mittelpunkt, das bei kompakten Außenmaßen einen möglichst großen Innenraum bieten soll. Dazu tragen auch platzsparende Doppel-Schiebetüren bei. Eine Besonderheit im Inneren ist die zentrale Fahrerposition. Von der ersten MIA soll das Fahrzeug insbesondere neue Technik im Bereich der Batterie, des Antriebs und der Assistenz- sowie Multimediasysteme unterscheiden. Auch das Design wird überarbeitet. Vorgesehen sind Varianten mit drei und vier Sitzen sowie Lieferfahrzeuge. Der Kofferraum soll 1600 Liter fassen, als Reichweite werden 200 Kilometer angegeben.

Die Fox E-Mobility AG schlage ein neues Kapitel in der Geschichte der Entwicklung, Produktion und Vermarktung der MIA 2.0, auf, sagt Firmenchef Philippe Perret. In die MIA 1.0 seien bereits 150 Millionen Euro investiert worden, der weitere Finanzierungsbedarf falle daher relativ gering aus. „Die Voraussetzungen für unser Unternehmen sind sehr vielversprechend. Während die visionäre MIA 1.0 zu früh an den Markt kam, haben wir jetzt mit der neuen MIA 2.0 das perfekte Elektrofahrzeug genau zum richtigen Zeitpunkt.“

Fox zeichne sich durch eine schlanke und effiziente Struktur aus, Altlasten bei der Finanzierung oder Probleme mit der Unternehmensstruktur gebe es dank der kürzlich abgeschlossenen Neuaufstellung nicht, betont das aktuelle Management. Die größten Aktionäre seien die Gründer mit insgesamt knapp 40 Prozent, das Managementteam halte über 11 Prozent.

Vertrieben werden soll die neue MIA in allen wichtigen europäischen Märkten, darüber hinaus sind Lizenzen angedacht. Für die mit Auftragsfertigern geplante Fertigung mit Teilen von Zulieferern werden im ersten Jahr mindestens 50.000 Fahrzeuge angepeilt, in den darauffolgenden Jahren bis zu 100.000. Der schlanke Unternehmensaufbau, Fokus auf Outsourcing und niedrige Kosten sollen überdurchschnittliche Renditen erlauben. Die Gewinnschwelle will Fox E-Mobility AG gleich im ersten Jahr der Produktion erreichen.


Die Aktie notiert bei 3,80.
Ausgehend von 1 €.

Es könnte in nächster Zeit evtl. noch billiger werden??

"fox e-mobility AG: Sachkapitalerhöhung durchgeführt

München, 23. Dezember 2020 - Die von der Hauptversammlung der Catinum AG am 7. Dezember 2020 gefassten Beschlüsse sind heute im Handelsregister eingetragen worden. Die Gesellschaft firmiert nun unter fox e-mobility AG. Das Grundkapital beträgt € 69.930.000,--. Die neuen 69.630.000 Aktien werden voraussichtlich bis Mitte Januar 2021 in den Handel einbezogen werden."
https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/fox-emobility-sachkapita…


Die MIA ist nicht umsonst Kult und sie wird auch 2023 noch genug Käufer finden und zwar europaweit.
Sogesehen also ein Geschäft, wenn alles wie geplant läuft.
2 Antworten
Avatar
28.12.20 11:13:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.207.300 von Tschonko am 28.12.20 11:09:46Wer etwas über die Geschichte der MIA lesen will......

https://de.wikipedia.org/wiki/Mia_electric
1 Antwort
Avatar
28.12.20 18:19:14
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.207.348 von Tschonko am 28.12.20 11:13:15Die Cantinum Ag, Vorstand Mathias Stüfe, illustre Figur,
übernimmt von der Fox Automotive Switzerland das Konzept und die Pläne der alten MIA.

Diese wiederum wird Ende Dezember zur FOX E-MOBILITY AG.
WKN A2NB55 |  ISIN DE000A2NB551 


https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/catinum-beabsichtigt-ueb…

Catinum AG beabsichtigt Übernahme der Fox Automotive Switzerland AG

Catinum AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Catinum AG beabsichtigt Übernahme der Fox Automotive Switzerland AG

16.10.2020 / 12:58 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation gem. Artikel 17 MAR (Ad hoc-Mitteilung)

NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG INNERHALB DER BZW. IN DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN ODER INNERHALB EINER BZW. IN EINE SONSTIGE RECHTSORDNUNG BESTIMMT, IN DER EINE SOLCHE VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG UNZULÄSSIG WÄRE. ES GELTEN WEITERE BESCHRÄNKUNGEN.

Catinum AG beabsichtigt Übernahme der Fox Automotive Switzerland AG

München, 16. Oktober 2020 - Die Catinum AG hat heute mit der Fox Automotive Switzerland AG, Herisau/Schweiz, einen Letter of Intent für die beabsichtigte Übernahme der Fox Automotive Switzerland AG abgeschlossen. Vorbehaltlich des positiven Ergebnisses einer durchzuführenden Due Diligence ist vorgesehen, dass die Aktionäre der Fox Automotive Switzerland AG ihre Aktien in die Catinum AG gegen Gewährung von neuen Aktien einbringen. Hierzu soll eine außerordentliche Hauptversammlung der Catinum AG Mitte November 2020 eine entsprechende Sachkapitalerhöhung beschließen. Das aktuelle Grundkapital der Catinum AG soll dabei um bis zu EUR 69,7 Mio. auf bis zu EUR 70 Mio. erhöht werden. Auf der gleichen Hauptversammlung soll eine prospektfreie Kapitalerhöhung beschlossen werden. Außerdem soll die Gesellschaft in Fox Mobility AG umfirmiert und der Unternehmensgegenstand angepasst werden. Fox Automotive Switzerland AG hält alle Patente und Rechte an dem Elektroautomobil MIA und plant die Herstellung und den Vertrieb eines Elektroautos im Niedrigpreissegment.

Kontakt
Mathias Stüfe
Vorstand
info@catinum.de
fox e-mobility | 3,860 €
Avatar
29.12.20 12:35:10
stolze 300 mio MK dann im januar.dafür das erst 2023 verkauft werden soll viel zu viel.wo soll da die phantasie herkommen?vielleicht werden paar teile verkauft aber das die bude jeder haben muss so wird es nicht sein.wo soll hier die kurssteigerung herkommen?muss erst mal runter auf 1 euro.
fox e-mobility | 3,900 €
7 Antworten
Avatar
29.12.20 14:44:42
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.223.335 von sw1975 am 29.12.20 12:35:10Wie kommst du auf 300 Mio. MK???

Die Cantinum Ag hatte folgende Zahlen

https://www.catinum.de/investor-relations
fox e-mobility | 3,900 €
6 Antworten
Avatar
29.12.20 15:40:54
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.225.216 von Tschonko am 29.12.20 14:44:42München, 23. Dezember 2020 - Die von der Hauptversammlung der Catinum AG am 7. Dezember 2020 gefassten Beschlüsse sind heute im Handelsregister eingetragen worden. Die Gesellschaft firmiert nun unter fox e-mobility AG. Das Grundkapital beträgt € 69.930.000,--. Die neuen 69.630.000 Aktien werden voraussichtlich bis Mitte Januar 2021 in den Handel einbezogen werden.

DGAP-Adhoc: fox e-mobility AG: Sachkapitalerhöhung durchgeführt | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13305013-dgap-adh…

70 mio aktien bei 4 euro kurs.
fox e-mobility | 3,900 €
5 Antworten
Avatar
29.12.20 16:08:43
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.225.948 von sw1975 am 29.12.20 15:40:54Ok, passt.

Meine Überlegung war, dass die Aktien ja erst so ab Mitte Jänner in den Handel kommen.

Ich kauf auch nicht um 3-4 €.
Ob es noch mal runtergeht auf 1, glaub ich auch nicht.
fox e-mobility | 3,900 €
4 Antworten
Avatar
29.12.20 16:57:32
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.226.410 von Tschonko am 29.12.20 16:08:43Die neuen 69.630.000 Aktien werden voraussichtlich bis Mitte Januar 2021 in den Handel einbezogen werden

kein grund voreilig zu kaufen da gibts besseres.ayro zb.die sind schön zurückgekommen nach mega anstieg.
fox e-mobility | 3,900 €
3 Antworten
Avatar
29.12.20 18:58:19
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.227.226 von sw1975 am 29.12.20 16:57:32Danke für Ayro,
die kannte ich noch nicht.

CEO Keller macht einen vernünftigen Eindruck.
fox e-mobility | 3,900 €
2 Antworten
Avatar
30.12.20 13:26:57
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.229.188 von Tschonko am 29.12.20 18:58:19Noch ein Film über die "alte" MIA.

fox e-mobility | 3,940 €
1 Antwort
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Die "neue" MIA - Kult e-Auto