checkAd

BSG Clearing - Monopolist mit interessanter Bewertung - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 10.06.09 13:55:46 von
neuester Beitrag 02.04.19 13:43:10 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
10.06.09 13:55:46
Angesichts der 10 jährigen W:O-Mitgliedschaft und so tiefgründigen :laugh: :laugh: :laugh: Threads wie "Emissionsprospekt ID-Media" und "Barrik buys Homestake" dachte ich mir es wäre mal wieder Zeit für einen neuen Thread.

Imho könnte die Company Billing Services angesichts seiner Marktstellung und Bewertung mittelfristig ein interessanter Take-Over-Kandidat sein - aber erstmal ein paar Infos zur Firma. Werde in den kommenden Tagen und Wochen weitere Dinge zur Firma einstellen.

http://about.bsgclearing.com/about-bsg/corporate-governance/

Profil:

As a publicly traded enterprise, BSG has more than 23 years of experience as a trusted and reliable partner in the clearing and settlement industry. The company processes transactions for over 850 customers throughout North America.

Products

BSG is the leading and trusted provider of advanced payment services for digital media, communication service providers and eCommerce merchants. BSG's comprehensive, multi-channel payment solutions optimize merchant revenue by encompassing full service credit card merchant acquisition, integrated financial risk management, and a unique alternative payment option such as Bill2Phone™ that reach more than 125 million consumers' wireline phone bills. BSG is an operating subsidiary of Billing Services Group Limited, which is publicly traded on the London Stock Exchange (AIM) under the ticker symbol BILL.

Chart:
Avatar
10.06.09 14:22:58
Geschäftsbeschreibung:

Einen Großteil ihrer Einnahmen verzeichnet BILL mit dem Clearing (Abrechung) von Roaming-Aktivitäten. Wann immer "Wireline Long-Distance Calls" anfallen, kommt BILL ins Spiel.

Wenn die Oma Erna in Arizona ihren Urenkel via Festnetz in New York anruft, durchläuft der Anruf die Telefonnetze verschiedener Anbieter, welche dem Telekomprovider von Oma Erna für die Bereitstellung ihrer Leitungen eine Nutzungsgebühr abverlagen. Die hochkomplexe Abrechnung dieser Dienstleitungen übernimmt BILL für die Telekomkonzerne und zieht auch teilweise das Geld für diese ein um es anschließend weiterzuleiten. Also eine kleine Minibank.

BILL hat in den USA bei diesen Dienstleistungen eine praktisch monopolartige Stellung, da man seit Jahren praktisch 85% der outgesourcten Dienstleistungen stellt. Die weiteren Anbieter sind zu vernachlässigen.

Während es sich beim Festnetz um einen "überreifen Markt" handelt, welcher so rund 3-5% pro Jahr schrumpft, kann BILL sich diesem Prozess bisher entziehen. Auch wenn man die Abrechnung bereits für 1.400 Telekommunikationsanbieter in den USA durchführt, werden 2/3 des Geschäfts immer noch "inhouse" bei den Telekoms erledigt. Durch starke Preisangebote und Wettbewerbsdruck gewinnt Bill immer weitere Anbieter und konnte damit den Umsatz im Stammgeschäft um 2% steigern, während der Markt um 5% schrumpfte.

Diese Cash Cow liefert seit Jahren konstante und erhebliche Cash Flows.

Aber Bill ruht sich nicht auf den Loorbeeren aus und hat in den letzten Jahren mit Bill2Phone und Bill2mobile zwei innovative Softwarelösungen entwickelt, welche den Telekommanbietern (Wireline und Mobile) die Abrechnung von Contentdienstleistungen und Warenbestellungen über die Telefonrechnung ermöglicht. Diese Dienstleistung wächst konstant und nimmt wegen des Wachstums einen zunehmenden Anteil am Umsatz ein.

Investment Case:
Ehemals im Besitz einer "gierigen" Heuschrecke zeichnet sich BILL bis heute durch eine extem hohe Schuldenlast und niedrige Eigenkapitalquote aus, welche nur durch die verlässlichen Cash Flows und günstige Bewertung halbwegs akzeptiert werden können.

Bill hat rund 280 Millionen Aktien fully diluted outstanding, so dass sich momentan eine Marktkapitalisierung von rund 35 Millionen € oder 47 Millionen $ ergibt. Obwohl BILL in UK notiert ist, finden Abrechung und Hauptaktivität in USA und $-Währung statt.

Angesichts der langfristigen Schulden von momentan 85 Millionen $ und einem jährlichen EBITDA von 37 Millionen $ ergibt sich damit ein Enterprise Value to EBITDA-Ratio von 4, was ich als günstig aber noch nicht ausreichend attraktiv ansehe.


Da praktisch der gesamte Free Cash Flow (momentan 20 Millionen $ p.a.) in die Schuldentilgung investiert wird, statt irgendwelche abenteuerlichen Aktivitäten zu starten, wird die Bewertung bei konstantem Kurs zunehmend attraktiv.


Die Insider haben letztmals Ende des Jahres 2008 zu 9,5 Pence zugeschlagen. Und Kurse um 10-11 Pence halte ich für attraktiv um erste Positionen aufzubauen.

Die Shareholderstruktur besteht größtenteils aus agressiven Finanzinvestoren, die Interesse an einem Verkauf der Gesellschaft oder der Ausschüttung von Sonderdividenden haben.

Fazit:
Bill hat eine starke Marktstellung und eine relativ günstige Bewertung, ich hoffe aber noch auf günstigere Kurse. :D

Das ist keine spekulative Microcap-Aktie mit Tenbagger-Potential binnen kürzester Zeit sondern bietet imho ein mittelfristige Anlagemöglichkeit mit der Hoffnung auf solide Renditen. Also nix für Zocker oder sonstige Lemminge :laugh:

weitere Infos zur Historie der Gesellschaft etc werde ich nach und nach einstellen.

cu gulliver:)
Avatar
10.06.09 15:13:43
hallo ,

Kann mir das einer erklären ?

Hier ist der Kurs bei 13-14 cent und

hier ( http://www.google.com/finance?q=BMG110261044 ist

der kurs bei 15 (dollar/€ :confused: ).

Sind das verschiedene Aktien ? Die Firma ist ja dieselbe.

Danke im voraus

TomMemo
Avatar
11.06.09 12:44:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.363.675 von Tommemo am 10.06.09 15:13:43der Kurs ist nicht "$" - sondern britische "Pence" ;)

momentan akumuliert jemand - 15 war ne Zeitland ein heftiger Widerstand, bullish kurzfristig... :keks:

Jim Mellon hat per heutiger Meldung seinen Anteil an der Company von 20 auf 22% erhöht...


Avatar
17.06.09 15:11:36
letzte Meldung - wenn auch schon etwas älter...

Der freie Cash-Flow fließt momentan fast vollständig in die Debt-Reduction, statt hier irgendwelchen Management-Träumen nachzuhängen. Mal schauen, ob man per 1.7. auf 80 Millionen runterkommt - die Bondbedingungen schreiben Zahlung von 2,8 Millionen $ pro Quartal vor. :rolleyes:

1 April 2009
Billing Services Group Limited (‘BSG’ or the ‘Company’)
Further Debt Reduction


BSG, a leading provider of clearing, settlement, payment and financial risk management solutions to the telecommunications industry, today announces the repayment of $2.0 million of its senior debt, made on 31 March 2009. Accordingly, at 31 March 2009, total outstanding senior debt stood at $84.6 million.


Greg Carter, CEO of BSG, said: “Over the course of fifteen months, the Company has reduced its senior debt by $27.9 million, or nearly 25%, from the original amount borrowed. The Company continues to reduce its interest expense and its leverage and
pursue all other means to create and maximize shareholder value.”
Avatar
30.06.09 23:28:57
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.411.038 von Gulliver am 17.06.09 15:11:36vor einigen Tagen ist der Jahresbericht online gestellt worden - die interessanten Details bei Zeiten ;)

Heute kam die News zur quartalsweisen Schuldentilgung - aus meiner Sicht deutlich zu gering. Nur 1 Million Tilgung - mal schauen ob man in Q$ dafür mehr tilgt... sonst ist der Wert momentan weniger interessant bei diesen Kursen. ;)
Avatar
08.07.09 11:50:48
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.371.212 von Gulliver am 11.06.09 12:44:44mal schauen wo der Kurs die nächsten Monate landet, wenn die Wallstreet abtaucht... dann könnte es interessant werden... :lick:
Avatar
25.08.09 08:44:02
die Geschäftszahlen sind "in line".... gibt nicht viele Firmen, die momentan wachsende Gewinne/Umsätze aufweisen können!

[urlhttp://about.bsgclearing.com/assets/files/3/files/irannounce…[/url]

Was mir nicht gefällt - die Tilgung läuft langsamer als erwartet. 2 Millionen pro Monat wären möglich, aber seit 4, 5 Monaten geht das zu langsam! :mad:
Avatar
29.09.09 17:48:57
in dem brandneuen Lorenz-Bericht steht alles drin, wass man zu der Aktie wissen muss bis zur Prüfung:

http://www.undervaluedshares.com/de/data/pdfs/UndervaluedSha…
Avatar
21.01.10 12:44:47
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.079.024 von Gulliver am 29.09.09 17:48:57update:
http://www.undervaluedshares.com/de/data/pdfs/UndervaluedSh…
Avatar
17.05.10 09:38:08
Hat jemand von euch aktuelle Zahlen über die registrierten Nutzer von Bill2Phone?
Letzter Stand meinerseits ist 150.000 Stand 09/09 aus der Studie von Sven Lorenz!
1 Antwort
Avatar
25.05.10 16:43:52
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.530.161 von Lichtgestalt21 am 17.05.10 09:38:08update:
http://www.undervalued-shares.com/data/pdfs/UVS-BSG201005-U…
1 Antwort
Avatar
25.05.10 20:06:50
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.579.856 von brunch68 am 25.05.10 16:43:52Habs grad auch gesehen, vielen Danke!

1700%, da wird nicht geklecker ;-)))
1 Antwort
Avatar
26.05.10 11:27:01
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.581.245 von Lichtgestalt21 am 25.05.10 20:06:50Naja,

der Basiseffekt verzehrt aber heftigst... sind ja weniger als 2 Mio. p.a. ;)

Ich finde den aktuellen Cash-Flow viel überzeugender...

Um den ernsthaften Erfolg von Bill2Phone beurteilen zu können, brauchts nochmal 12 Monate imho
1 Antwort
Avatar
26.05.10 15:08:56
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.584.306 von Gulliver am 26.05.10 11:27:01Stimmt hab mich erstmal von den 1700% blenden lassen...

Denke auch, das hier für große News noch minimum 12 Monate ins Land gehen.

Aber man hat ja auch noch andere Werte wie Bougainville Copper ;-)))
1 Antwort
Avatar
17.09.10 16:56:43
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.585.722 von Lichtgestalt21 am 26.05.10 15:08:56Gibt es news bei diesem Wert und insbesondere den avisierten Grosskunden?.....
1 Antwort
Avatar
17.09.10 17:19:22
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.170.174 von fahrenheit am 17.09.10 16:56:43letzte News vom 2.9. unter:
http://www.londonstockexchange.com/exchange/news/dow-jones/…
bin selbst aber nicht mehr investiert...
Avatar
10.02.11 12:07:59
Was ist denn mit der Aktie los?? Aktuelle -30% und laut Orderbuch gibt es erst wieder Käufer zu 0,004.... ???
Das wäre ja ein Totalverlust
1 Antwort
Avatar
10.02.11 12:43:06
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.016.280 von dg6nds am 10.02.11 12:07:59orderbuch von welchem Börsenplatz ?
ich sehe nur letzten Kurs in London zu 10p und 10p auch geld...
Avatar
15.02.11 10:52:16
Ich weiss ja nocht wie die Kurse zustande kommen aber das Teil mehr als volatil. Heute -22% auf 7,75 pence runter!
1 Antwort
Avatar
15.02.11 11:11:45
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.040.864 von dg6nds am 15.02.11 10:52:16wenn Du schon die Kurse in London ansiehst, könntest Du ja auch die heutige Unternehmensmeldung lesen...
http://www.londonstockexchange.com/exchange/news/market-news…

Anleger haben evtl. Angst vor (aus obiger Meldung):
"With respect to the ongoing Congressional inquiry announced by the Company in December 2010, it is not possible to assess the impact of this matter at this time. Further information will be provided as it becomes available."
Avatar
07.03.11 14:06:42
bookmark
Avatar
13.03.11 13:43:47
Bewertungstechnisch wie auch charttechnisch ist man jetzt absolut am Boden angekommen - das 2011er Kurs-Cash-Flow Verhältnis liegt bei ziemmlich genau 1! :eek:

Auf der anderen Seite kämpft BSG mit einem um 30% reduzierten Umsatz und ähnlich einbrechenden Gewinnen.

Man muss mal den Zwischenbericht in 14 Tagen abwarten, um die Verschuldungsreduzierung bis zum 31.12. auszuwerten.

BSG kämpft an aktuell 2 Fronten mit Problemen:

a) Mit quasi 90% Marktanteil ist man absoluter Monopolist bei der Abrechnung der Festznetztelefonie in den USA - allein dies ist ein schrumpfender Markt und dann haut ja aktuell auch noch der Gesetzesgeber mit erhöhten Auflagen und niedrigen Abrechnungsgebühren ins Kontor. Wie sich das entwickelt, ist aktuell schwer absehbar...

b) Man strebt seit 2-3 Jahren in neue, zukünftige Geschäftsfelder - allein das Flaggschiffprodukt "Bill2Phone" erfreut sich nicht gerade großer Beliebtheit bei potentiellen Kunden wie Content-Providern und Online-Shops...

Während a ein vorrübergehendes Problem ist, erscheint mir aber vor allem der zweite Punkt von Bedeutung. Die Börse will Wachstumsfantasien - die kann BSG bisher nicht überzeugend präsentieren....

Ein Verdoppler ist hier aufgrund der spotbilligen Bewertung auf 12-24-Monatssicht imho immer drin. Für mehr bedarf es aber substanzieller Innovationen...

...just my two cents... :)
Avatar
15.04.11 17:54:49
Ein halbes Jahr sollte fürs auskotzen reichen. Wäre nun zu hoffen, dass BSG ihren Abwärtstrend verlassen hat.
1 Antwort
Avatar
16.04.11 13:55:02
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.375.871 von Entenhaus2 am 15.04.11 17:54:49dann schau mal hier! ;)

Avatar
16.04.11 20:47:05
Keine Sorge. Ich habe die Gerade und einige Weitere auch gemalt sowie ein paar andere Indikatoren hinzugefügt. Ich bin auch erst ein paar Tage dabei, da erst jetzt neben den fundamentalen auch die technischen Daten meiner Ansicht nach passen.

Kennt ihr einen Broker, mit dem man an der LSE direkt handeln kann? Lynx hat mir leider zu hohe Folgekosten.
1 Antwort
Avatar
17.04.11 10:46:04
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.378.930 von Entenhaus2 am 16.04.11 20:47:05dann stell deinen Chart bzw. deine detaillierte Einschätzung doch mal ein - könnte ja eine interessante Diskussionsgrundlage sein! :)
Avatar
17.04.11 21:09:29


Mal sehen ob, das mit dem Bild einstellen funktioniert...
Avatar
17.04.11 21:18:16

Durfte ja das erste mal nicht funktionieren...

Selbst wenn BSG nur 10 Millionen USD an EBITDA erwirtschaftet, hätten wir ein Verhältnis von EnterpriseValue zu EBITDA von unter 7. So oder so haben wir oder habe ich, da ich erst jetzt eingestiegen bin, eine hohe Sicherheitsmarge, die mich hoffen lässt.

Großes Manko ist für mich ganz klar, dass BSG durch den Credit-Vertrag bis 2014 keine Dividenden verteilen darf. "Megadividende" von vor ein paar Jahren hin oder her, dass kann einige größere Investoren noch etwas abschrecken. Allerdings sind ja auch 85% der Aktien im Besitz weniger Anteilseigner.

Mal sehen.
3 Antworten
Avatar
16.05.11 22:31:04
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.380.725 von Entenhaus2 am 17.04.11 21:18:16der erste Bounce dürfte fast auskorrigiert sein!

Die Bollinger signalisieren eine sehr zeitnahe Zunahme der Volatilität - stay tuned! :D
2 Antworten
Avatar
19.05.11 22:42:20
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.511.255 von Gulliver am 16.05.11 22:31:04heute ist der Move wie angekündigt gestartet! Das wird noch besser... :D
1 Antwort
Avatar
21.05.11 12:03:45
operativ gibt es ebenfalls interessante Entwicklungen! ;)

Die beiden Großaktionäre (Burnbrae + Hawkeye) haben jeweils einen Vertreter ins BOD entsandt und die HV wurde ebenfalls verschoben!

Imho gibt es da in Bälde interessante Veränderungen....:rolleyes:
Avatar
21.05.11 12:04:08
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.529.465 von Gulliver am 19.05.11 22:42:20hier der Link zur Meldung:

http://www.bsgclearing.com/files/corp_investor_docs/BSG_Canc…
Avatar
21.05.11 15:35:58
Immer schön auf dem Boden bleiben. Veränderung können auch in beide Richtungen erfolgen. Die Großaktionäre nehmen nun ihre Rechte wahr, was völlig legitim ist.
Dass die HV verschoben wurde, hat sich meiner Meinung nach auch nicht weiter positiv auf den Kurs ausgewirkt.+
Ich habe Zeit und das ist bei BSG erforderlich.
Avatar
28.06.11 09:57:33
Nun bin ich guter Hoffnung, dass wir den Doppelboden bei 6,50 pence gesehen haben. Heute grandioser Handel zunächst in Frankfurt dann mit selber Stückzahl am gewöhnlichen Handelsplatz. Durfte der Makler risikolos knapp 100Euro einstreichen.
Beim meinem in Deutschland geführten Depot hat sich der Depotwert durch diese Taxe sprungartig erhöht. Und morgen wird dann wieder völlig realitätsfremd ein großer Abschlag in Berlin und Frankfurt zu den Preisen in London vorgenommen. So ist das.
Avatar
01.07.11 13:44:42
For Immediate Release



July 1, 2011



Billing Services Group Limited

('BSG' or the 'Company')

Debt Reduction and Refinancing



BSG, a leading provider of clearing, settlement, payment and financial risk management solutions to the telecommunications industry, merchants and online stores, announces the repayment of $4.4 million of its senior debt, made on June 30, 2011. Accordingly, at the close of business on June 30, 2011, total outstanding senior debt was $48.0 million. Additionally, the Company announces the refinancing of its debt facility, also completed on June 30, 2011, in a transaction led by Texas Capital Bank, N.A. A copy of the new credit agreement and related documents may be found on the Company's website (www.bsgclearing.com) under the 'Investor Relations - Corporate Governance' section. Among other items, the new credit facility has reduced pricing (initial pricing of 4.00% p.a. with the ability to have further rate reductions based on decreasing leverage), carries a lower quarterly amortization and allows for dividend payments, share repurchases and similar distributions under limited circumstances and subject to prior lender consent.



The Board of Directors reaffirms its commitment to paying down the Company's debt as quickly as the financial performance of the business allows and continues to explore ways to increase shareholder value.



END

Das finde ich sehr sehr gut. Ich hatte mich bei IR besonders beschwert, dass unter dem alten Kreditabkommen keine Dividendenzahlungen möglich sind, und nun ist es nicht mehr ausgeschlossen.
1 Antwort
Avatar
01.07.11 22:19:16
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.729.401 von Entenhaus2 am 01.07.11 13:44:42mit Verlaub - aber Dividendenzahlungen auf mittelfristige Sicht finde ich angesichts der Firmensituation absolut schwachsinnig! :confused:

Das Cash soll ja 1:1 in die Schuldentilgung gehen bzw. bei positiven Aussichten in wachstumsstarke Zahlungsventures, um das traditionelle Business zu diversifizieren.

Die News ist natürlich absolut positiv - stattet sie BSG doch mit einer deutlich höheren Finanzflexibilität aus bei gleichzeitig deutlich reduzierten Kosten! :D

Ich erwarte trotzdem eine Neubesetzung verschiedenster Führungskräfte und eine deutliche Umstrukturierung im Business - Bill2Phone reicht nach den aktuellen Zahlen absolut nicht aus, um die Company aus der Wachstumslethargie zu reißen - aber die Bewertung ist auch aufgrund der Ist-Zahlen schön günstig :cool:
Avatar
02.07.11 09:55:38
Ja, ist absolut richtig. Ich war nur dagegen, das bis 2014 vertraglich festgelegt ist, dass keine Dividendenzahlungen erlaubt sind. Bis dahin, kann noch sehr viel geschehen.
Avatar
04.07.11 20:53:31
Hab mir Gedanken gemacht, welches Pozenzial Bill2Phone in Amerika haben könnte.
Für mich hat sich dabei folgende Frage gestellt, wie hoch ist denn die Quote der Amerikaner die kein Girokonto/Kreditkarte haben, aber einen PC zu Hause stehen haben und sich dort Musik oder sonstige digitale Medien auf ihren Ipod laden?
Nach meinem Deutschen Verständnis hat jemand ohne Girokonto/Kreditkarte auch wenig Bezug zu digitalen Medien, aber vll. ist das in Amerika eine andere Mentalität.
War evtl. jemand längere Zeit in Amerika und kann Licht in diesen Sachverhalt bringen???
2 Antworten
Avatar
07.07.11 12:26:25
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.740.269 von Lichtgestalt21 am 04.07.11 20:53:31Bill2Phone ist nach meinem Eindruck ein Rohrkrepierer...

...und wird es wohl auch vorerst bleiben, wenn die Management-Aussagen in Punkt Umsatzguidance und Konzentration auf Charity-Organisationen tatsächlich stimmen...

...aber man versucht auch andere Produkte (wie diese W-Lan-Abrechnugn z-wave) zu launchen - mal schauen ob etwas davon ein Erfolg wird.

Fundamental sehe ich BSG bei 15-17 Pence als fair gepreist an - nur mit Wachstumsfantasie kriegt man höhere Kapitalmarktbewertungen. Da würde ich einen erfolgreichen Internetentrepreneuer a la Peter Thiel von Paypal mit ins Boot nehmen. Da braucht es Leute mit Verständnis für digitale Zahlungslösungen. Diese Visionen kann ich bei BSG nur bedingt erkennen bisher... :)
1 Antwort
Avatar
03.08.11 14:02:02
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.755.013 von Gulliver am 07.07.11 12:26:25Aktuell ist Konsolidierung nach der Refinanzierungsnews und dem damit einhergehenden Anstieg angesagt.

Mal schauen, wann etwas von der Marketingseite zu hören ist... :rolleyes:

Avatar
21.12.11 11:17:35
Ist das die Ruhe vor dem Sturm?
Avatar
28.03.12 07:22:52
Avatar
03.04.12 18:48:43
(March 29, 2012) San Antonio, Texas – BSG, an approximately 70-employee billing clearinghouse for the telecommunications industry, merchants and online stores, announced today that the Federal Trade Commission (the “FTC”) has initiated an action in federal court in San Antonio accusing the Company and its subsidiaries of violating the terms of a 1999 settlement with the FTC relating to the Company’s billing for enhanced service offerings provided by third-party vendors. The settlement is described in Avery Communications’ Form 10-KSB filed with the SEC in 2001.
“We are extremely disappointed by the allegations made by the FTC,” said BSG’s Chief Executive Officer Greg Carter. “We have devoted substantial resources to quality control in billing operations to comply with both the spirit and the letter of the settlement with the FTC as well as the requirements of local phone companies. We believe that our operations fully comply with the terms of the settlement.”
The FTC complaint relates to nine enhanced service products provided to consumers by third-party vendors during the period from 2006 to 2010 for which BSG provided billing services. The FTC seeks an order to show cause why the Company and the named subsidiaries should not be held in civil contempt and ordered to pay a sanction of $52.6 million, which amount is based on the net amount charged by third-party service providers to consumers for the nine enhanced service products. The Company believes that the FTC’s action is without merit, legally and factually, and it intends to vigorously defend itself in this matter.

Quelle: www.bsgclearing.com
Avatar
03.04.12 18:51:09
Am gleichen Tag kam auch noch diese Nachricht:
AT&T Notice Regarding Enhanced Services
(March 29, 2012) San Antonio, Texas – Billing Services Group Limited, a billing clearinghouse for the telecommunications industry, merchants and online stores, announces that it has received notice that AT&T will cease billing for enhanced services effective August 27, 2012.
Inquiries:

Quelle:
http://www.bsgclearing.com/files/corp_investor_docs/05_-_BSG…
Avatar
03.04.12 18:54:24
Was bedeutet das konkret?
Nichts Gutes scheints zu sein.
Avatar
03.04.12 19:05:49
Also wenn ihr mich fragt, hat die Gesellschaft ein schlechtes Jahresergebnis für 2011 abgeliefert + einen noch schlechteren Ausblick für 2012.

Marktkapitalisierung ist durch den Kurseinbruch der letzten Tage auf unter 10 Mio gesunken, bei 9 Mio. in der Kasse...

Dazu kommt jetzt noch die Klage der FTC, die eine Geldstafe von 52,6Mio USD vorsieht. Kann jemand genauer Stellung zu den Vorwürfen der FTC machen, steig da nicht so ganz dahinter... Anscheinend scheint AT & T zu den Geschädigten zu gehören, sonst hätten die nicht die Zusammenarbeit bis August 2012 am gleichen Tag bekannt gegeben...

Bin gespannt auf eure Einschätzungen!
Avatar
03.04.12 20:38:05
von diesem Dummschwätzer lorenz hört man auch nichts mehr kein Wunder nach seinen Supertipps..:mad:
Avatar
24.04.12 19:04:48
Billing Services Group Limited
('BSG' or the 'Company')

Change of Director Role and Reconfirmation of 2012 Guidance



(April 20, 2012) San Antonio, Texas - BSG, a leading provider of clearing, settlement, payment and financial risk management solutions to the telecommunications industry, merchants and online stores, announces today that Mr. Greg Carter will step down as Chief Executive Officer of the Company on May 31, 2012 and become a non-executive Director of the Company with effect from that date.



As set out in the recent statement of annual results, the Company has continued to take a number of expense reduction initiatives in light of the industry environment and remains committed to taking appropriate countermeasures to ensure the continuation of strong cash flow and ongoing debt reduction. Mr. Carter's move to a non-executive position is just one such measure. Mr. Norm Phipps, the Company's Chief Financial Officer, will additionally assume the role of Interim Chief Executive Officer and join the Company's Board with effect from May 31, 2012.



The Company set out its expectations for the year ending December 31, 2012 in its statement of March 27, 2012. This guidance included estimated revenue of $74.0 million to $77.0 million and EBITDA of $16.5 million to $17.5 million. The financial impact associated with the previously announced cessation of enhanced services billing should not occur until later this year, and accordingly, the Company continues to believe that the performance for the current financial year will be within the guidance previously issued.



Commenting on this announcement Mr. Carter said, "Since joining BSG in 2004, I have had the distinct privilege to work with the finest employees in the industry and together, we achieved great success over the past eight years. While the Company faces some difficult challenges, I have full faith and confidence in Norm and the management team to once again succeed and position BSG for future growth. I am also pleased to remain with the Company as a member of the board of directors."



The Company's non-executive chairman, Pat Heneghan, said, "Greg has served BSG well in many capacities and I am delighted that he will remain on the board as a non-executive director. We are grateful for his leadership since becoming CEO in 2008."


Mr. Norm Phipps, age 52, is the Managing Partner of Phipps & Company, L.L.C., which is interested in 15,203,860 ordinary shares in the capital of the Company. Mr. Phipps has been a director of Burle Technologies, Inc. within the last five years. There are no further matters to be disclosed pursuant to paragraph (g) of Schedule 2 of the AIM
Avatar
03.09.12 18:59:18
Unser Unternehmen kauft für 1,4 MIo Pfund zu :-)
http://www.investegate.co.uk/Article.aspx?id=201208310700051…
Avatar
03.09.12 19:07:42
Vll. funktioniert dieser Link besser.
p://www.investegate.co.uk/Article.aspx?id=201208310700051416L[/url]
Avatar
01.10.12 20:08:29
September 28, 2012
Billing Services Group Limited
('BSG' or the 'Company')
Shareholder Notification
The Company was informed on 26 September 2012 that on 25 September 2012, Hawkeye Capital Management acquired 50,000 ordinary shares of the Company at a price of 2.35p per share. Following this acquisition, Hawkeye Capital Management has an interest in 53,013,471 ordinary shares in the capital of the Company representing 18.9% of the Company’s issued share capital.
Mr. Rayan Joshi is an analyst at Hawkeye Capital Management and a non-executive Director of the Company.
END
Inquiries:
Billing Services Group Limited +1 210 949 7000
Norm Phipps
finnCap Limited +44 (0)20 7220 0500
Stuart Andrews/Henrik Persson
BSG Media Relations +1 210 326 8992
Leslie Komet Ausburn
About BSG:
Avatar
08.05.13 09:26:40
Avatar
12.05.13 08:59:13
Liegt an den -nonrecurring expenses- über 13,9 Mio. Könntest du dir bitte die Seite 8 mal durchlesen, da wird die Bilanzposition erklärt.
Dies ist eine Zahlung wg. Rechtsstreitigkeiten, aber wofür genau?
Avatar
04.10.13 12:38:45
Habe seit 2012 nicht´s mehr von der Klage gegen BSG gehört. Die News auf der Homepage sind mehr als kläglich, hat jemand von euch Infos/Einschätzungen?
Bill 2 Phone scheint nicht mehr weiter verfolgt zu werden, aber auch hierüber hab ich nichts von Unternehmensseite gelesen.
Avatar
20.10.14 14:19:02
große Überraschung:

zum Halbjahr ein Nettoplus!
2 Antworten
Avatar
06.04.15 10:49:54
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.083.662 von R-BgO am 20.10.14 14:19:02und das hat bis Jahresende gehalten: habemus Jahresüberschuß!

never mind, dass der cash-flow von 13 auf 4 MUSD runterging....


trotzdem:
282 Mio. Aktien mal rund 3 cent macht eine MK von lediglich 8 MEUR bei einem Buchwert von knapp 17 MEUR

ein echter nanocap halt
1 Antwort
Avatar
06.04.15 10:51:17
March 31, 2015
Billing Services Group Limited
('BSG' or the 'Company')


Further Debt Reduction

BSG, a leading provider of telecommunications clearing and financial settlement products,
Wi-Fi data solutions and verification services, announces the scheduled repayment of $2.4
million of its senior debt made today. Accordingly, at the close of business today, total
outstanding senior debt was $3.9 million.
Avatar
17.11.15 14:33:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.500.554 von R-BgO am 06.04.15 10:49:54aus 3 wurden 6c;

inzwischen noch rund 6 MUSD EBITDA und schuldenfrei
=> Bewertung 18 MUSD = 6x EBITDA
Avatar
25.04.16 23:10:28
Abschluss per 31.12.2015:
Umsatz 36 MUSD
EBITDA 6,4 MUSD

EV: 282,5 Mio. Aktien x 5c = rund 14 MUSD vermutlich minus net cash

=> EV/EBITDA < 2,2

Leider ist der Spread sogar in London zweistellig, in Dtld. rund ein DRITTEL!

Die Frage ist also, in welcher Form man an den deep value herankommt....
6 Antworten
Avatar
06.05.16 21:12:21
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.273.873 von R-BgO am 25.04.16 23:10:28
Urteil
Die Klage bzgl. BilltoPhone ist nun auch geklärt mit einem guten Ende für das Unternehmen.
Wie meinst du geht es mit dem Geschäft BilltoPhone weiter?
Avatar
06.10.16 12:28:47
läuft das Eine besser, grützt das Andere:
(August 9, 2016)

Billing Services Group Limited ('BSG' or the 'Company') LEC Notice

BSG, a leading provider of telecommunications clearing and financial settlement products, Wi-Fi data solutions and verification services, notes the announcement that a large local exchange carrier (the ‘LEC’) has entered into a consent decree (the ‘Consent Decree’) with the Federal Communications Commission and that this Consent Decree includes a requirement that the LEC cease wireline third-party billing with certain limited exceptions. BSG has also been notified of this by the LEC and is working with the LEC to determine the impact to the Company’s operations. Further announcements will be made as and when necessary.


(September 12, 2016)

Additional Information on LEC Notice

San Antonio, Texas, USA and Aldermaston, United Kingdom – BSG, a leading provider of telecommunications clearing and financial settlement products, Wi-Fi data solutions and verification services, announces that, further to the announcement dated August 9, 2016 (see: 9 Aug 2016 : LEC Notice), the Company has continued to work with the local exchange carrier (the “LEC”) to understand how the LEC will implement certain provisions of the Consent Decree and the result this may have on BSG’s business.

The most recent communication indicated that the LEC intends to take actions beyond what is required by the Consent Decree, and the Board is currently assessing the potential impact of these actions, if implemented. While the exact financial outcome of this remains to be determined, the Board currently believes that it will have some effect on revenue and earnings in the current financial year and a material effect in the future.

The Company is currently investigating alternative billing arrangements which could potentially offer several advantages over third-party billing through the LECs, and while optimistic in this regard, emphasizes this is still in its early stages. The Company also reiterates its dependence on the LECs.
Avatar
06.10.16 12:33:23
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.273.873 von R-BgO am 25.04.16 23:10:28
HJ-Zahlen sind inzwischen auch da:
EBITDA 3'' USD
1 Antwort
Avatar
30.03.17 07:24:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.420.583 von R-BgO am 06.10.16 12:33:23Zahlen für 2016 wurde veröffentlicht. Gewinn 10,9 Mio. US$ macht 0,04 US$ pro Aktie.
Mal sehen wann der Aktie mal wieder Luft eingehaucht wird.
Avatar
03.04.17 13:25:19
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.273.873 von R-BgO am 25.04.16 23:10:28
Aktualisierung
Zitat von R-BgO: Umsatz 36 MUSD
EBITDA 6,4 MUSD

EV: 282,5 Mio. Aktien x 5c = rund 14 MUSD vermutlich minus net cash

=> EV/EBITDA < 2,2

Leider ist der Spread sogar in London zweistellig, in Dtld. rund ein DRITTEL!

Die Frage ist also, in welcher Form man an den deep value herankommt....



2016 waren es:

Umsatz 30 MUSD
EBITDA 5,7 USD

EV: 282,5 Mio. Aktien x 7c = 20 MUSD minus net cash, wobei man da unterschiedliche Rechenweisen argumentieren kann; würde aber sagen MINDESTENS 5 MUSD sind es sicher

=> EV/EBITDA = 2,6x


Habe mir nach den vielen Jahren mit den Ansichtsstücken heute mal in London -trotz unverändert horrendem spread- eine Zockposi gegönnt
2 Antworten
Avatar
03.04.17 21:28:57
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.664.781 von R-BgO am 03.04.17 13:25:19Sie wurde auch auf MasterInvestor empfohlen....
Avatar
24.07.17 12:23:57
wird wieder interessant! .... super Artikel auf Spekunauten dazu!
Avatar
21.09.17 09:47:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.664.781 von R-BgO am 03.04.17 13:25:19
wie üblich katastrophales Timing,
und das EBITDA ist in H1 auch fast komplett verschwunden...
Avatar
09.12.17 09:07:33
Avatar
01.08.18 11:02:30
heute Dividendeneingang von 0,76c pro Aktie;

bringt knapp 10% meines Invest von April 2017 zurück
Avatar
29.03.19 09:13:34
Zahlen kamen heute
die Bilanz ist so langsam weggeblutet
Avatar
30.03.19 15:35:06
gestern per Teilausführung ein Fünftel meiner Position losgeworden
1 Antwort
Avatar
02.04.19 13:43:10
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.236.647 von R-BgO am 30.03.19 15:35:06
und heute den Rest
war von Anfang an eine Schnapsidee, bei so was mitzocken zu wollen...

over-and-out


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
BSG Clearing - Monopolist mit interessanter Bewertung