DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)0,00 %

EMC-Chef Tucci mit Plan B - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der Vorstandsvorsitzende des Marktführers im Bereich Speicher-Netzwerke EMC, Joseph Tucci, hat einen Notfall-Plan, sollte sich die US-Wirtschaft auch weiterhin nicht erholen. Auf der Jahreshauptversammlung des Konzerns erklärt Tucci, er habe einen "Plan B", sollte die US-Konjunktur in eine tiefe Rezession verfallen. „Wir können ihn aus der Schublade holen und unsere Kosten senken“, so der Unternehmens-Chef weiter.

Details über den Plan will Tucci nicht bekannt geben. Er teilt aber mit, dass EMC seine Belegschaft weltweit von 25.000 auf 23.000 Mitarbeiter gesenkt hat. Und das ist wohl erst der Anfang. Nach Ansicht der Experten von Pacific Growth Equities wird Tucci in den kommenden Monaten alle Hände voll zu tun haben, um die Kosten herunterschrauben zu können.

Dennoch gibt es auch positive Aussichten. EMC-Finanzvorstand William Teubner rechnet damit, dass die Brutto-Marge auf 50 bis 54 Prozent ansteigt, wenn die Wirtschaft wieder anzieht. Im zweiten Quartal fiel die Marge von 57,9 auf 47 Prozent. Die Brutto-Marge bezeichnet den Teil am Umsatz, der nach Abzug der Produktionskosten übrig bleibt.

Gleichzeitig kündigt Teubner an, dass man den Anteil des Software-Bereichs am Gesamtumsatz von 23 auf 30 Prozent hochfahren will. Die Margen im Software-Segment lägen bei 85 bis 90 Prozent, während es bei Hardware nur 34 bis 38 Prozent seien.

Autor: Björn Junker (© wallstreet:online AG),16:56 03.08.2001

Dell: Allianz mit EMC wird neu aufgelegt



Der weltgrößte PC-Hersteller Dell Computer wird in Zukunft wieder Speicher-, Hard- und Software des Marktführers in diesem Bereich EMC verkaufen. Damit nimmt der Konzern eine Vertriebs- und Entwicklungsbeziehung wieder auf, die vor rund zwei Jahren abrupt beendet wurde. Das berichtet das Wall Street Journal in seiner Online-Ausgabe. Eine entsprechende Erklärung wird aber erst für den morgigen Mittwoch erwartet, ohne dass finanzielle Details offengelegt werden sollen.

Die Zusammenarbeit der beiden Technologie-Giganten kommt, während Dell immer noch damit beschäftigt ist, aus seinen verschiedenen Akquisitionen und Investitionen im Speicherbereich ein Angebot zusammenzustellen. Derzeit gewinnt Dell um 1,8 Prozent auf 18,94 Dollar, während EMC um 1,2 Prozent auf 13,00 Dollar zulegt.

Autor: Björn Junker, 16:04 25.09.01


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.