DAX-0,60 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,06 % Öl (Brent)0,00 %

Dt.Telekom - heute verkaufen die Lemminge... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

...wenn sie schlau sind!!
Die etwas trägeren werden bei 8,50 verkaufen, und die ganz dummen bekommen nur noch 3,95. Jetzt die Zeichnungsgewinne des ersten Börsengangs der Telekom sichern - noch ist es dazu nicht zu spät. Ist nur gut gemeint.
Den Lemmingen wird die Dt. Telekom noch viel Freude bereiten. Schließlich ist T-offline auch zum Kultobjekt aufgestiegen!

Kein Verstand hinter Deinem Posting. Die von Dir genannten Kursziele sind natürlich oberschwachsinnig. Rein populistisches Gelaber, das alles. Wenn man schlau ist, sollte man im Moment über einen Kauf der Deutschen Telekom nachdenken, da, so denke ich, vor allem auch die Emissionsbanken ein Interesse daran haben, dass der Kurs eben nicht unter den Erstausgabepreis (umgerechnet ca. 14,50 EUR) fällt. Spätestens ab hier sollten Kursstützungen erfolgen, damit die deutsche Aktienkultur nicht vollends den Bach runtergeht. Das werden sich die beteiligten Banken sicher überlegen...
das sind doch absolute kaufkurse, wer noch nicht in die telekom invetsierte, kann doch jetzt mit ersten positionen anfangen, bei nachgebende kursen kaufen und verbilligen. in ein paar jahren machen wir dann mal einen kassensturz und siehe da, das ganze hat sich immens gelohnt.
davon bin ich fest überzeugt.
und viele die jetzt schreien der kurs ist bald bei 3,95€ (erinnert mich an sonderangebotspreise) haben doch bei 80 und 100 € blind gekauft und gedacht das wird ein lohnendes investment. also weshalb nicht jetzt, bei 16€ kaufen. die zukunftsaussichten sind doch noch besser als bei kursen um die 100€ und da waren sie euch anscheinend nicht zu teuer.
ich sage nur mut zum risiko, oder wie der franzose sagt NORISK_NOFUN
Ich erinnere nur an die Kursstützungen im Bereich von 33 Euro - ganze 3 Tage konnte ein weiterer Kursverfall gestoppt werden. Die Lage ist nun viel kritischer. Es gibt einen massiven Rückfluß von Aktien aus früheren Akquisitionen. Da helfen auch keine Stüzungskäufe.

Die Telekom taugt in der aktuell unsicheren Lage zum kurzfistigen Traden, aber sicher nicht als Langfristinvestment. Mein Tip: Hände weg von der T-Aktie

mfg Nelloz
@Beat-the-Street

Schon mal was vom "Gefangenendilemma" gehört? Scheinbar nicht...
So schade, wie es die einzelne Investmentbank finden mag, dass "die deutsche Aktienkultur vollends den Bach runtergeht", ausrichten kann sie dagegen jedoch nichts. Oder behauptest Du etwa im Stil einer Verschwörungstheorie, daß sich alle Institutionellen Investoren jetzt zusammenschliessen, um die T-Aktie auf ihrem aktuell immer noch überbewerteten Niveau zu stützen damit die "Aktienkultur" (schwachsinniges Wort!) gerettet wird ? Wenn man schon unbedingt von "Aktienkultur" reden will, sollte man sich darüber im Klaren sein, daß diese durch sinnvolle gesetzliche Rahmenbedingungen und eine effiziente Handelsaufsicht gefördert wird, aber natürlich nicht durch künstlich hochgehaltene Kurse, nur damit keiner weint.
Wie bewertest Du eigentlich eine Aktie? Wo siehst Du ungefähr einen fairen Wert der T-Aktie? (Bitte kein "populistisches Geschwätz" jetzt... ;) )
@NoRisk

Wenn ich während meiner langjährigen Börsenaktivitäten eins gelernt habe ist es, daß man niemals anfangen sollte ein Investment zu "verbilligen". Stop Loss Kurse setzen und mit geringem Verlust raus ist viel weniger risikoreich und auf Dauer wesentlich effektiver.

Oder hast Du etwa schon bei 60, 50, 40, 30 und 20 Euro verbilligt?
@nelloz

na also, warum dann nicht jetzt bei 16 kaufen stoploss auf 14,5 oder so und abwarten? und was machst du bei steigenden kursen? rennst du dann hinterher? ich gebe der telekom eine gute chance auf eine schnelle erholung zumindest bis zur letzten unterstützung vor den veräußerungen von db und sonera bei 23€.
nelloz

Genau

Kaufen und engen SL setzen und Nicht aussitzen... alles andere ist zur Zeit Wahnsinn. Bei Nokia würde ich auch nicht verbilligen, da Nokia von o,2 kommt, könnte ich ewig verbilligen bis zur eigenen Pleite. Telekom ist genauso gefährlich. Mein Banker von der DB sagte mir schon vor 8 Monaten, daß Telekomt bei 33 gestützt wird und drunter nichts geht... Ergebnis sehen wir.. kein Mensch geschweige eine Bank stützt eine Aktie, die eigentlich 5 E wert ist, wenn überhaupt.

es gibt nur intraday Stüzungskäufe alles andere regeln dann Leute mit Milliarden
@NoRisk

Warum ausgerechnet jetzt die T-Aktie kaufen? Nervenstress kannst Du im Kino billiger kriegen
....könnte ich mir auch vorstellen, Bondgirl007. Hast Du schon den 818221 im Depot?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.