DAX+0,23 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,42 % Öl (Brent)-0,87 %

Articon-Integralis verkaufen - aktien-online.at - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0005155030 | WKN: 515503
7,396
02.06.16
Lang & Schwarz
+0,07 %
+0,005 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ach da schau her !!
aktien - online.at die vor 3 Tagen die Aktie gepusht haben sagen nun VERKAUFEN !!

10.07.2002
Articon-Integralis Downgrade
aktien-online.at

Rating-Update:

Articon-Integralis (WKN 515503) konnte seit der Empfehlung der Experten von "aktien-online.at" vor 3 Tagen um sensationelle 79,6% steigen. Die Aktie sei nun überkauft, das Risiko eines deutlichen Kursrückganges überwiege die Chance auf einen weiteren Kursanstieg. Aus diesem Grund stufen die Experten von "aktien-online.at" die Articon-Integralis-Aktie auf "neutral" ab, empfehlen den Wert aber weiter zu beobachten.

Wirklich ein neuer Förtsch geboren!
Mfg Don
Tages-Übersicht

Vortag (10.07.2002) Eröffnung Hoch Tief
2.37 2.36 2.37 2.24
Veränderung Vortag Anzahl Quotes Trend
-0.12 (-5.06 %) 5 -



Die letzen Quotes

Uhrzeit Geld Brief
9.13:18 2.25 2.40
9.12:50 2.32 2.40
9.10:50 2.24 2.31
9.09:50 2.37 2.51
7.46:29 2.36 2.51
@berlusconi: Hmm, Analysten können es dem Leser wohl nie recht machen. Wenn sie die Aktie empfehlen und sie sinkt, dann sind sie schlecht. Wenn die Aktie steigt und sie empfehlen den Ausstieg, dann sind Analysten embenfalls zu vergessen. Ich empfehle dir am besten keine Analysen mehr zu lesen, du würdest nur entäuscht werden.

Ich empfinde es als ganz angenehm, wenn eine Analyse mal richtig liegt, und nicht die Ausrede braucht "auf Sicht von 5 Jahren werden wir richtig liegen...", weil die Aktie sich inzwischen halbiert hat.
Hallo zusammen,

also nichts gegen Analysten mit guten Empfehlungen. Klar dass sich da die Zocker ranhängen. Aber nach 5 Tagen Gewinnmitnahme und Downgrade... diese Analysten entlarven sich doch selbst als Zocker.

Schon seltsam. Monatelang war hier Grabesruhe im Board. Dann eine relativ gute Adhoc (Quartalszahlen) und der Kurs geht ab. Eigentlich ganz normal... sollte man meinen.

Wenn man genauer hinsieht ging der Wert jedoch erst 2 Tage nach der Adhoc richtig ab, als die Zockeranalysten von Hot-stocks.net/aktien-online.at den Wert ihrer Klientel empfohlen hatten. Plötzlich war hier Musik im Board und jede Menge Pusher haben sich gegenseitig versichert wo der Wert noch hingehen kann. Am 10.7. dann der „Downgrade“ der bereits erwähnten Analysten und schon geht die Aktie nach Süden... Nun kehrt auch wieder die gewohnte Ruhe im Board ein. Der ganze Schwarm ist weitergezogen und versucht sich jetzt bei TV-Loonland.

Projiziert man die Entwicklung von der Adhoc (3.7.) bis zur „Empfehlung“ (5.7.) auf den heutigen Tag, dann kommt man höchstens auf einen Kurs von 2 EURO. Und wenn sich bei der Nasdaq nichts ändert werden wir in ca. 1-2 Wochen wieder bei 1,50 sein. traurig aber wahr.

MfG
Ich muss dir teilweise widersprechen:
1. Immer wenn eine Aktie steigt, nehmen die Postings zu, unabhängig von einer Empfehlung.
2. Ich bin aufgrund der Kaufempfehlung rein und habe beim Downgrade die Hälfte verkauft. Hätte alles schmeisen sollen, aber was solls. ICh werde auch weiterposten, und wenn der Kurs steigt, sind gleich wieder viele dabei, wirst sehen.
3. Ich bin auch bei TV-Loonland investiert und bin realtiv Alleinunterhalter. Also keine Rede von, dass jetzt alle bei TV-Loonland sind. Bin sogar selbst überrascht, dass so wenig los ist und kaum jemand zurückschreibt. Ein eher gutes Indiz, auch wenn es momentan nicht so toll aussieht.

Aufgrund deiner Prognose nehme ich an, dass du nicht dabei bist, stimmts?

Ach ja, der Kurs ist durchaus mit der ad-hoc gestiegen, aber du hast Recht. Den richtigen Kick hat die Aktie mit der Empfehlung bekommen.

Die ad-hoc war übrigens sehr gut.
Auf Tageshoch geschlossen.....

Die Korrektur scheint beendet. Montag bin ich wieder voll dabei !!!!
Der Downgrade war schon richtig - vorläufig. Die Konsolidierung geht noch weiter, aber dann kommt der nächste Sprung nach oben!
@radiradiesel: Keine Ahnung. Heute bei der größten Hausse sinkt Articon - welche Entäuschung. Zumindest ist TV-Loonland ordentlich abgegangen. Scheint mehr in der Aktie drin zu sein.
Ich vermute, jetzt beginnt die Zeit der Medienaktien, TV-Loonland, IEM, bald folgt Highlight....
Wer damals verkauft hat. War ja anscheinden richtig, aber nun würde ich wieder einen Einstieg überlegen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.