Lufthansa - jetzt einen Kauf wert ? Schlusskurs Xetra 12.08.2004 - 8,63 € - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 13.08.04 01:38:49 von
neuester Beitrag 24.08.04 15:22:19 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
13.08.04 01:38:49
Hallo Leute,

Lufthansa ist dieses Jahr der Daxverlierer schlechthin.
Was haltet ihr von der Aktie? Ist Sie ein Kauf wert beim aktuellen Niveau?

Denke es gibt einige Punkte die für Lufthansa sprechen.

- Die Airline hat nach dem Rekordverlust letzten Jahres im ersten Halbjahr 2004 endlich ein positives Ergebnis geschaffen in Höhe von 39,0 Mio (Vorjahr -392,0 Mio)

- Der Umsatz im ersten Halbjahr stieg zum Vorahreszeitraum um 9%, auf den Rekordwert von 8,3 Mrd €.

- Trotz dem hohen Ölpreis erwartet LHA für das Gesamtjahr einen operativen Gewinn von ca 300 Mio €

Dieses Jahr wird Lufthansa ca 1,8 Mrd € für Kerosin ausgeben. Dies ist ein Anstieg von Kerosinkosten in Höhe von 400 Mio €. Allerdings wäre der Anstieg höher ausgefallen, wenn LHA sich nicht gegen steigende Ölpreise abgesichert hätte. Für das kommende Jahr sind bereits 50% des Kerosinbedarfs gesichert.

Wegen dem hohen Ölpreis wird Lufthansa eventuell nicht herum kommen die Ticketpreise zu erhöhen. Bisher ist dies aber noch nicht passiert. Andere Fluggesellschaften haben die Erhöhungen schon durchgeführt. Da also alle Fluggesellschaften mit diesem Problem zu kämpfen haben, sehe ich in diesem Punkt keinen allzugroßen Nachteil für LHA.

Hinzu kommt, dass die Aktie sich auf 52-Wochen-Tief befindet. Jetzt günstig einsteigen ??
Avatar
13.08.04 01:46:47
Der Lufthansa-Chef hat sich heute negativ bezüglich der Zukunftserwartungen geäußert. Dazu kommt die erst in den Startlöchern stehende Konkurrenz der Billgflieger.

Fazit: Finger weg!:eek:
Avatar
13.08.04 01:58:27
Billigflieger sehe ich nicht als Konkurrenz der LHA.
Finde jetzt auf die schnelle den Artikel nicht, aber der Ryan-Air Chef Michael O`Leary sagt selbst, dass es in ein paar Jahren die meisten Billigflieger nicht mehr geben wird.

Ganz so negativ war der Ausblick nicht. Die 300 Mio operativer Gewinn, wurden am Anfang des Jahres noch als mindestens bezeichnet, jetzt als rund 300 Mio.
Avatar
13.08.04 03:32:29
Zur Zeit ist absolut kein Kaufsignal zu erkennen. Deine Überlegungen schön und gut, aber im jetzigen Marktumfeld wird es noch weiter abwärts gehen.

Für long Spekulationen abwarten bis ein Trendwechsel zu erkennen ist oder zum aktuellen Zeitpunkt short!

Persönlich kaufe ich nie Airline oder Travel & Tour Operator Aktien. Das sind immer die Ersten die es erwischt, wenn die Bushisten mit ihren Terrorwarnungen spielen.

Avatar
13.08.04 03:41:21
einen LH Kurs bei 8,50 hatte wohl kaum jemand erwartet. Fundamental ein klarer Kauf. Ich möchte ebenfalls mit einer grossen Stückzahl reingehen,. Da wir unsere Tradingzone im Dax mittlerweile Richtung Süden verlassen haben, warte ich jedoch noch ab, bis die schmerzhafte Korrektur beendet ist. Sollte der Ölpreis fallen und der Gesamtmarkt wieder steigen ist LH ein glasklrer Kauf.
Avatar
13.08.04 09:23:42
Wenigstens läufts nicht so schlecht wie bei der Swiss...


Lufthansa war klüger als die Swiss

Die Lufthansa ist im ersten Halbjahr 2004 in die Gewinnzone zurückgeflogen. Das Ergebnis bringt die härteste Konkurrentin der Swiss in eine starke Position.

STORY-TOOLS
Save Story | Send Story | Top-Storys

Nach einem Rekordverlust von 392 Millionen Euro im letzten Jahr hat die Lufthansa in den ersten sechs Monaten 2004 einen Gewinn von 39 Millionen Euro ausgewiesen. Gleichzeitig stieg der Umsatz auf einen Rekordwert von 8,3 Milliarden Euro.

Wegen der hohen Treibstoffpreise musste die deutsche Airline mit 782 Millionen Euro fast 19 Prozent mehr fürs Kerosin zahlen als im Vorjahr. Ohne den hohen Anteil an abgesicherten Preisen durch so genannte Fuel-Hedges wären die Kosten noch 90 Millionen höher ausgefallen. Von einer solchen Absicherung kann die Swiss nur träumen: Sie hat ihre Fuel-Hedges im ersten Quartal für 20 Millionen Franken verkauft und bekommt nun den teureren Sprit voll berechnet. Am nächsten Dienstag muss die Swiss darum einen geschätzten Verlust von 30 Millionen Franken ausweisen. Die Liquiditätssituation der Schweizer Airline ist aber laut dem Bundesamt für Zivilluftfahrt nicht alarmierend.

In zwei Jahren wird sich die Situation nochmals verschärfen: Der neue Airbus A380 erlaubt es der Lufthansa, die Preise um 20 Prozent zu senken. Dies lässt die Gerüchte um eine mögliche Übernahme der Swiss durch die Lufthansa wieder aufleben.

(mhb)
Avatar
13.08.04 09:53:16
Bin seit längerem bei LHA engagiert und hätte nie gedacht, daß solche Kurse möglich seien! Derzeit aber noch keine Zeit für Zukäufe zur Durchschnittskursverbesserung, da alles wie gebannt auf den Ölpreis starrt, obgleich LHA die Treibstoffpreise für Gesamt 04 zu 90 % gehedged hat und für 05 bereits 40-50 % kontraktiert hat. Sollte der Rohölpreis wieder unter die 40,00 fallen dann wäre Zeit zum Eisntieg!!Ziemlich unlogisch, aber so funktioniert Börse offenbar!!!

Viel Glück

arolo
Avatar
13.08.04 11:19:19
Jetzt werden wieder Kleinanleger angefüttert. Von 8,40 auf 8,60 und etwas drüber und dann wird von den Großen wieder geschmissen.
Die VV-Zahlen aus Amiland werden heute für negative Überaschungen sorgen und die LH auf ca. 8,20 drücken.
In der nächsten Woche haben wir dann 7,60 - 7,90:mad::mad::mad:
Avatar
13.08.04 11:44:52
Das ist eine normale Gegenbewegung um dann
in den nächsten Tagen wieder Richtung 7,50 Euro
zugehen!
2 Dinge die mir bei der LH-Aktie nicht so gefallen:
1.Die Verbindlichkeiten sind mir etwas hoch.
2.Sie sind ab 2005 vom evtl.immer noch hohen
Ölpreis abhängig!
Avatar
13.08.04 12:46:14
Jetzt fast unverändert aber auch magere Umsätze.


Avatar
13.08.04 15:40:07
Gerade auf Bloomberg gehört.
Mayrhuber hat zu 8,52 eigene Aktien gekauft !
Avatar
13.08.04 15:54:37
FRANKFURT (Dow Jones-VWD)--Wolfgang Mayrhuber, der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Lufthansa AG, Frankfurt, hat 3.500 Aktien des Luftfahrtunternehmens gekauft. Als Kaufkurs gab das Unternehmen am Freitag in einer Pflichtveröffentlichung 8,52 EUR je Aktie an.
Dow Jones Newswires/13.8.2004/tw/cn
Avatar
14.08.04 01:15:04
Hi ihr Lufthanseaten, hi, TalonKarrde:look:

is doch o.k. von Dir, noch nen weiteren LHA-Thread zu eröffnen (es gibt noch 3 andere - Thread: Lufthansa - die Kraniche des Ver.dicus? Kraniche des ver.dicus, Thread: Lufthansa Lufthansa und Thread: LUFTHANSA - hebt sie demnächst ab????? LUFTHANSA - hebt sie demnächst ab?????). Denn diese Qualitätsaktie, die momentan heruntergeprügelt wird ist ja wohl definitiv ein Kauf. Wenn ich auch momentan erst mal beobachte, wie die allgemeine Verkaufswelle abebbt (denke an Wieder-Einstieg um 8,20:cool: ).

Na gut, wenn Mayrhuber bei 8,5 eigene Aktien kauft dann ist das auch schon was. Er kann wahrscheinlich nicht mitansehen, wie man diesen Titel derzeit unter Wert verramscht:mad:.
Avatar
16.08.04 13:05:09
Na wer sagts denn.
Heute bisher Tagesgewinner im Dax.
Avatar
24.08.04 15:22:19
Hätte ich doch blos mehr investiert :cry:

Seit meiner Empfehlung schon über einen Euro dazugewohnen :mad:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Lufthansa - jetzt einen Kauf wert ? Schlusskurs Xetra 12.08.2004 - 8,63 €