DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %

Wohin geht der EUR?

ISIN: EU0009652759 | WKN: 965275 | Symbol: EUR/USD
1,1792
$
00:36:05
Forex
0,00 %
-0,0001 USD

Begriffe und/oder Benutzer

 

Frage an die Fundis:

Wie wird sich das EU/DO Ratio entwickeln, wenn die FED wirklich die Zinsen von 1,75 auf 1,00 senkt?

Logisch wäre auf den Blick ein Anstieg des EUR da die
Zins-Schere grösser wird. Wenn aber dadurch eine Rally an
den Aktienmärkten angestossen wird, relativiert
sich dann wieder alles?

Was meint Ihr?

Würde mich über viele Meinungen freuen!

Gruß
AFC
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich denke die Notenbanken werden schon wieder intervenieren wenn der Euro ansteigt - also gibts da leider nur eine Richtung - gen Süden.
Einen schwachen Euro will niemand, einen starken aber auch nicht - jeder hat gejammert als der Euro nur 0,86USD gekostet hat, bei 0,95USd oder so ist er angeblich schon wieder zu teuer ....
Die Zinsen in Europa müssen genauso runter!


Wenigstens auf 2,0 % bis eventuell sogar 1,5 %.


3,25 % sind exorbitant hoch angesichts von in Deutschland drohenden 5 bis 6 Millionen Arbeitlosen im Winter. Wir haben im Hochsommer ja schon mehr als 4 Mio.
Ich denke, dass der Eur noch etwas einbrechen könnte. So bis max. 0,9600 Die Parität könnte bestimmt wieder erreicht werden, allerdings glaube ich nicht, dass sich der EUR von dieser Marke absetzen kann. Also eher Seitwärtstrend entlang der Paritätslinie.

Meine persönliche Meinung - mal sehn.

Yamster
Wenn es zu ner Dollarpanik kommt, und das ist bei der Aktiengläubigkeit und -abhängigkeit der USAianer nicht völlig weltfremd, sondern realitätsnah, dann zieht der EUR Richtung 1,04 und dann bis 1,10 schneller, als Du staunen kannst.
Geht aber z.B. ein patriotischer und zudem noch erfolgreicher Krieg im Irak los, weil Georgieboy von dem ganzen innenpolitischen Heckmeck dringend ablenken muss und so weiter, dann schmiert der EUR naturgemäß wieder nach unten ab, Richtung 0,88.
Dafür hüpft kurzfristig das ÖL auf 32 und das Gold auf 323.

Beobachten, und rechtzeitig die Schlussfolgerungen ziehen, viel Glück...
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
NTV den Bankensender schaust dir an - Lügensender

Die Banken haben mit den E-D Calls geblutet und müßen scheinbar die Kohle wieder reinholen .... ;)
so wir sind nun unten short raus nun long ! hi

135 % können sich sehen lass gell ! ;)
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben