DAX+0,10 % EUR/USD0,00 % Gold+0,14 % Öl (Brent)+0,33 %

Turnaround bei den Autowerten ?! - Beliebteste Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Bezüglich der Dividende ist anzumerken, daß der Cashflow tatsächlich auch kaum mehr hergibt, letztes Jahr und auch per saldo in den letzten fünf Jahren war er meiner Erinnerung nach kaum mehr als null.
Zur Nissanbeteiligung: Die 43,4% an Nissan sind derzeit 11,7 Mrd. Euro wert, wobei die Nissanaktie im Februar schon bei umgerechnet knapp 8 Euro statt aktuell knapp 6 Euro stand. Der Börsenwert von Renault beträgt nur 10,60 Mrd. Euro beim aktuellen Kurs von 37,20 Euro!

Beim Gewinn 2010 von netto 3,42 Mrd. Euro ist natürlich zu berücksichtigen, daß davon ein Einmalertrag von 2 Mrd. Euro auf den Verkauf der Volvobeteiligung zurückzuführen ist. Steuern fielen so gut wie keine an, d.h. bereinigt wäre der Nettogewinn ca. 1,4 Mrd. Euro, was noch für ein KGV von 7,5 reicht. Der konsolidierte Ertrag aus der Nissanbeteiligung beträgt 1,084 Mrd. Euro, aus anderen Beteiligungen 0,205 Mrd. Euro. Das Vorsteuerergebnis des operativen Geschäfts (ohne Minderheitsanteile) von Renault belief sich hingegen nur auf schlappe 259 Mio. Euro!

Folglich sollte man nicht zugleich das niedrige KGV (das nur durch den Nissangewinn getragen wird) und den Marktwert von Nissan zugleich hervorheben, es geht nur entweder oder (oder "Entkonsolidieren"). Ohne die Nissanbeteiligung, die in der 2010er-Bilanz noch mit überhöhtem Wert erscheint, wäre das Eigenkapital von Renault auch nur 8,89 Mrd. Euro, d.h. KBV>1.

Trotzdem ist es absurd, daß ein für sich nach Fremdkapitalkosten profitables Unternehmen unter dem Wert der Beteiligung notiert. Renault hat auch noch über 10 Mrd. Euro Cash, bei 12,5 Mrd. Euro Finanzschulden. Das operative Geschäft gibt es also fast umsonst.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.380.392 von sandmann359 am 17.04.11 18:40:19Wie ich sechs Beiträge weiter oben schon darlegte, ist diese Darstellung Unsinn. Auch Ottes Darstellung unterschlägt die Schulden. Es ist richtig, daß der Wert der Nissanbeteiligung und der Cashbestand mehr das Doppelte des Börsenwertes ausmachen, aber es sind auch Finanzschulden von mehr als dem Börsenwert abzuziehen.
Also wie es bei Renault weitergeht ist spannend, denn die Zahlen sind
positiv und beim Kurs ist bei 42€ ein Doppeltop ausgebildet, wenn der Kurs darüber geht kann es schnell weiter nach oben gehen, aber es ist auch möglich, dass der Kurs abprallt und Richtung 30€ geht. Fiktiver Stop bei 39€ vorsehen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben