wallstreet:online
41,85EUR | +0,50 EUR | +1,21 %
DAX+0,53 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+2,41 %

European Uranium Resources Ltd. ehem.TOURNIGAN ENERGY - Beliebteste Beiträge


WKN: A2AKWX
0,065
C$
16:49:06
TSX Venture
0,00 %
0,000 CAD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 42.803.861 von N424671 am 24.02.12 17:49:37Wenn das Uran ab 2013 knapp wird, kann sich sowas schnell ändern... bzw. dann wird man in Europa um entsprechende eigene Quellen sehr froh sein ;)
Guten Tag liebe User,

der Threadtitel wurde von uns geändert und die ISIN neu zugeordnet.
Fall weitere Wünsche bestehen, die wir erfüllen können, bitte eine BM an mich.

Vielen Dank.

Freundliche Grüsse CloudMOD
Zitat von renrev: reg dich ab Würstchen....



Sorry, keine Ahnung wen Du meinst, Du bist ja noch nicht einmal in der Lage die einfachsten Button wie ZITAT oder ANTWORT zu bedienen.:keks:


Dein Frust muss aber einfach immens sein. Ich vermute mal, Du hast bei ATH von Tournigan gekauft und dann verpennt, als es abwärts ging, die Aktien zu verkaufen. Dann von Zwangszuteilung zu reden und anderen die Schuld für das eigene Versagen in die Schuhe zu schieben ist typisch.

Auf Deinem Niveau möchte ich jetzt keineswegs hier einsteigen. Es ist aber bezeichnend für Menschen die versagt haben, dass sie irgendwann aggressiv und beleidigend werden. Genau das ist Dein sinnfreies Posting nämlich, ganz egal wen Du gemeint hast. Das spricht für Deinen immensen Frust und Deine Hilflosigkeit.

Du kannst mir eigentlich nur leid tun.

Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

P.S.: Wer hier das Würstchen ist, möchte ich nicht näher beleuchten.:kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.833.323 von ivanbaerlin am 16.11.12 16:27:55Ivan,
wir wiisen alle nicht, wer von den drei ehemals investierten Investmenthäuser noch wieviele Stücke hält. Ganz sicherlich haben aber Sprott, Dundee, ... ganz sicherlich keine Cash-Probleme, um sich von ihren EUUs zu trennen.
Für mich ist das die eigentlich ganz gewöhnliche Explorer-Abzocke! Nach den Reversesplits (= Enteignung der Aktionäre) kommt das professionelle Downramping um die AG an die Wand zu knallen. Was dann noch von ihr über bleibt, wird für n Appel und n Ei von nem Strohmann übernommen und das Spiel beginnt von neuem. Oftmals ist das auch im Interesse des Boards, denn die haben erstens ihre Schäfchen schon im Trockenen und zweitens, wenn sie sich willfährig verhalten, bekommen sie in der Nachfolgefirma wieder n Pöstchen.
Eigentlich sind diese ganzen Zockerbuden, sofern sie nicht wirklich nen Businessplan umsetzen, Gebarungen ziemlich nah am Betrug. Wir müssen das akzeptieren - besonders in Zeiten, wo weder eine Abbaugenehmigung noch die Finanzierung halbwegs passable Zukunftschancen haben. Wir dürfen uns den Tatsachen nicht verschließen und die zeigen halt dzt, dass sich niemand für EUU interessiert und es trotzdem Handel gibt, der eindeutig dazu dient, EUU umzubringen.
Man kann im Sturm keine Kerzenflamme im Freien erhalten - ich glaube mittlerweile auch, dass von all den Träumen von Curraghinalt über Kremnica, die USA usw. wahrscheinlich nur n Häufchen Asche überbleiben wird - leider!
Gruß!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.281.614 von ivanbaerlin am 31.10.11 18:27:18Jetzt wird das Teil wohl richtig verschrottet. Na ja, wer jahrelang braucht, um eine Abbaugenehmigung zu bekommen, der ist wohl selbst schuld.

Das Managment von Tournigan ist auf jeden Fall erbärmlich.
Zitat von ivanbaerlin: bitte nicht zu früh verkaufen :kiss:

wartet mindestens noch 2012 ab

target 3,50 cad / 2,46€

keep cool :cool:


Hallo,

wie, da waren wir doch schon mal...:):)
Man war das schön!
Soll es noch mal so kommen?

Gruß
Stefan
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.804.256 von Last_Man_Standing am 24.02.12 18:59:06Stimme Dir da völlig zu, denn es ist halt so, dass jeder sich selbst der Nächste ist.

War vor kurzem eine interessante Umfrage im TV.
"Sind sie gegen Atomstrom. Wollen Sie, dass alle Kernkraftwerke abgeschaltet werden?"

Die Straßenumfrage war da eindeutig. Die meisten Befragten wollen keinen Atomstrom, sondern lieber Öko-Strom.

Nachdem der Reporter dann aber nachgehakt und gefragt hat, ob die Befragten bereit wären dementsprechend mehr für den Öko-Strom zu bezahlen, erwiderten wiederum alle einstimmig, sie würden nicht erheblich mehr bezahlen wollen. Auf die Frage welchen Strom sie momentan nutzen würden stellte sich heraus, der größte Teil bezieht durch ihren Versorger Atomstrom.

Ich denke, genau so wird es kommen, die Atomkatastrophe hat viele über reagieren lassen, aber sind wir doch mal ehrlich, wer spricht noch vom Atomunfall in Fukushima. Es werden auch weiterhin neue Atomkraftwerke geplant und gebaut werden. Und die Europäer werden froh sein, die Rohstoffe vor Ort zu haben.

Den ganzen Irrsinn zeigt dieser Artikel recht gut:
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/energiegewinnung/irrsinn-…
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.896.977 von ivanbaerlin am 13.03.12 22:28:07macht echt Freude, den Optimismus, den du hier verbreitest. Bist du noch investiert?
Wenn nicht, kannste das ja vielleicht einfach mal sein lassen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.222.637 von renrev am 29.05.12 18:56:12alter hut aus april, wurde hier auch schon gepostet

nichts neues...es ist zu erwarten das die 10 mio aktien nicht gleich verkauft werden...:laugh: aber es wird trotzdem verkauft...:D
meine fresse waren das noch zeiten mit dem alten MM und goldvorkommen in irland...
jetzt kam man nur noch beruhigungspillen nehmen und zu sehen wie das geld verbrennt...
nunja...den 45er bereich sollten wir nach oben schon noch mal wida sehen
vielleicht auch 90...weiter wage ich immo nicht zu denken..:rolleyes:

schöne grüsse
an alle mitinvestierten...
nach regen kommt sicher auch mal wida sonnenschein...:)
http://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=Z-C%3aEUU-20271…

Mr. Dusty Nicol reports

EUROPEAN URANIUM SIGNS MEMORANDUM OF UNDERSTANDING WITH SLOVAK MINISTRY OF ECONOMY

European Uranium Resources Ltd. has signed a memorandum of understanding with the Ministry of Economy of Slovakia.
The MOU defines the parameters by which European Uranium and the Ministry of Economy will co-operate in advancing the Kuriskova uranium deposit, on which European Uranium holds the exploration licence, through feasibility and environmental studies. A preliminary feasibility study completed by Tetra Tech Inc. (see news release dated Jan. 30, 2012) indicates that the Kuriskova uranium deposit can be developed as an underground mine using best available technologies with minimal environmental impact and that it could be one of the lowest-cost uranium producers in the world.

Slovakia is the world's third-largest per capita user of nuclear energy, with nuclear power providing over 50 per cent of its electricity. Four nuclear reactors are currently operating at two plants, with two additional reactors under construction. Slovakia's Prime Minister Robert Fico, elected in March, 2012, continues to publicly reinforce the message that nuclear power will be the main energy source in Slovakia in the future. Slovakia does not currently produce any uranium; Europe's only producing uranium mine is in the Czech Republic.

Key points of the MOU include:


Recognition of the importance of the Kuriskova uranium deposit to future Slovak energy independence;
European Uranium's feasibility study and environmental impact assessment will focus on demonstrating that the Kuriskova deposit can be developed as an environmentally sustainable and commercially viable project;
European Uranium and the Ministry agree that if the feasibility study and environmental impact assessment are positive, then the project will be able to advance in conformance with Slovakia's national energy strategy;
European Uranium and the Ministry agree that the Ministry will support reasonable use of domestic energy minerals with the aim to reduce Slovakia's current dependence on import of such raw materials;
European Uranium and the Ministry will endeavour to find a mechanism for collaboration that will allow uranium production from Kuriskova to be developed for the benefit of Slovakia's energy future. This could be a production off-take arrangement, a partnership with a Slovak entity or other mutually agreed arrangements;
If the Kuriskova project enters the mining phase, it should be developed in a way which demonstrably increases energy independence of Slovakia, will have positive effects on economic interests of Slovakia and will create new jobs in eastern Slovakia.

Dorian L. (Dusty) Nicol, European Uranium's president and chief executive officer, said: "The signing of this memorandum of understanding with the Slovak Ministry of Economy represents a significant milestone in our advancement of the Kuriskova project. We are confident that our ongoing feasibility study and environmental impact assessment will demonstrate that the project can be permitted and developed in a sustainable way for the benefit of Slovakia's energy security and the economy of the Kosice region in eastern Slovakia. We will continue to advance the project in a way that aligns the interests of European Uranium's shareholders with those of the Slovak Republic and of eastern Slovakia."

We seek Safe Harbor.
Mal noch als Übersetzung.

European Uranium Resources Ltd.: European Uranium unterzeichnet Grundsatzvereinbarung mit dem slowakischen Wirtschaftsministerium

European Uranium unterzeichnet Grundsatzvereinbarung mit dem slowakischen Wirtschaftsministerium

European Uranium Resources Ltd. (EUU) berichtet, dass das Unternehmen eine Grundsatzvereinbarung mit dem Wirtschaftsministerium der Slowakischen Republik unterzeichnet hat. In der Grundsatzvereinbarung werden die Parameter für die Kooperation zwischen EUU und dem Wirtschaftsministerium (das Ministerium) festgelegt, um die Uranlagerstätte Kuriskova (das Projekt), für das EUU über eine Explorationskonzession verfügt, durch laufende Machbarkeits- und Umweltverträglichkeitsstudien weiter zu entwickeln. Eine vorläufige Machbarkeitsstudie, die von Tetra Tech, Inc., durchgeführt wurde (siehe Pressemitteilung vom 30. Januar 2012), lässt darauf schließen, dass die Uranlagerstätte Kuriskova als Untertagebergwerk unter Einsatz der besten verfügbaren Technologien mit minimalen Umweltauswirkungen entwickelt werden kann und zu einer der kostengünstigsten Uranproduktionsstätten weltweit werden könnte.

Die Slowakei weist den weltweit dritthöchsten Verbrauch von Atomenergie pro Kopf auf, und Atomkraft liefert über 50 % des slowakischen Stroms. Momentan sind vier Atomreaktoren in zwei Anlagen in Betrieb; zwei weitere Reaktoren sind derzeit im Bau. Der slowakische Premierminister Robert Fico, der im März 2012 gewählt wurde, verbreitet weiterhin verstärkt die Botschaft, dass die Atomkraft für die Slowakei die Hauptenergiequelle der Zukunft ist. Die Slowakei produziert gegenwärtig kein Uran; das einzige Uranbergwerk Europas befindet sich in der Tschechischen Republik.

Die wichtigsten Punkte der Grundsatzvereinbarung:

*Anerkennung der Bedeutung der Uranlagerstätte Kuriskova für die zukünftige energiewirtschaftliche Unabhängigkeit der Slowakei.

*Die laufende Machbarkeits- und Umweltverträglichkeitsstudie von EUU wird sich auf den Nachweis konzentrieren, dass die Lagerstätte Kuriskova als ökologisch nachhaltiges und wirtschaftlich tragfähiges Projekt entwickelt werden kann.

*EUU und das Ministerium sind sich darüber einig, dass das Projekt im Falle eines positiven Ergebnisses der Machbarkeits- und Umweltverträglichkeitsstudie in Übereinstimmung mit der nationalen Energiestrategie der Slowakischen Republik weiter entwickelt werden kann.

*EUU und das Ministerium vereinbaren, dass das Ministerium die Nutzung einheimischer energetischer Mineralien angemessen unterstützen wird mit dem Ziel, die gegenwärtige Abhängigkeit der Slowakei von der Einfuhr dieser Rohstoffe zu verringern.

*EUU und das Ministerium werden sich bemühen, einen Mechanismus für die Zusammenarbeit zu finden, mit dem es möglich ist, die Uranproduktion von Kuriskova im Hinblick auf den zukünftigen Energiebedarf der Slowakei zu entwickeln. Dies könnte in Form einer Off-Take-Vereinbarung, einer Partnerschaft mit einer slowakischen Rechtseinheit oder sonstiger einvernehmlich vereinbarter Arrangements geschehen.

*Falls das Projekt Kuriskova in die Förderphase übergeht, sollte es in einer Weise entwickelt werden, welche die energiewirtschaftliche Unabhängigkeit der Slowakischen Republik nachweislich erhöht, positive Auswirkungen auf die wirtschaftlichen Interessen der Slowakischen Republik hat und im Osten der Slowakei neue Arbeitsplätze schafft.

Dorian L. (Dusty) Nicol, der President und CEO von EUU, erklärte: 'Die Unterzeichnung dieser Grundsatzvereinbarung mit dem slowakischen Wirtschaftsministerium stellt einen bedeutenden Meilenstein für den Ausbau unseres Projekts Kuriskova dar. Wir sind zuversichtlich, dass unsere laufende Machbarkeits- und Umweltverträglichkeitsstudie den Nachweis erbringen wird, dass das Projekt genehmigt und auf nachhaltige Weise entwickelt werden kann, um die Energiesicherheit der Slowakei und die Wirtschaft der Region Kosice im Osten der Slowakei zu fördern. Wir werden das Projekt auf eine Weise weiter entwickeln, die den Interessen der Aktionäre von EUU sowie der Slowakischen Republik und der östlichen Slowakei gleichermaßen Rechnung trägt.
wann gibt es mal wieder neuigkeiten zu dieser aktie??? immer nur um die 0,20 ist ja langweilig :cry:
Natürlich kann man zur Analyse hier nur den kanadischen Chart verwenden!

Bei der Chartbetrachtung (Candlestick, logarithmisiert) zeigen sich hier jedoch ein paar hoch interessante Auffälligkeiten:

1. Wir haben gestern bei 0,28 CAD fast die MA50 berührt
2. Wie sind gestern mit 0,28 CAD auf der unteren Unterstützungslinie aufgetroffen (0,085 CAD am 12.07.10, 0,17 CAD ca 11.10.11, 0,28 CAD am 13.12.10)
3. Die 0,28 CAD dürfte eine massive Unterstützung bieten, da sie seit der letzten November-Woche jetzt schon 6 mal getestet wurde und jeweils gehalten hat.
4. Betrachtet man den Slow-Stochastik, so lässt sich erkennen, dass die Korrektur den Indikator in einen überverkauften Bereich getrieben hat (10%), von welchem aus schon im Juli und im August eine erneute aufwärtsbewegung ihren Anfang nahm.

Zusammengefasst dürfte die Korrektur bei TVC im Vergleich mit den anderen Uranies relativ weit fortgeschritten sein. Da der Uranpreis nach der kurzen Konsolidierung jetzt erneut zu steigen beginnt, sehe ich gerade bei TVC aufgrund der Unterbewertung gegenüber der Peer-Group und der aktuellen charttechnischen Situation ein besonders hohes Potential. Sollte der Uranpreis weiter an Dynamik gewinnen, so sehe ich bei einem Preis von 70 USD / lbs Potential für TVC auf bis zu 0,70 CAD.



Nachricht von heute:

Uranium mining in Slovakia is not an issue for now, says Slovak Minister of Economy Juraj Miskov. BRATISLAVA, January 3, (WEBNOVINY) -- Uranium mining in Slovakia is not an issue for now, says Slovak Minister of Economy Juraj M Miskov. He told SITA news agency that extraction of uranium is not planned in the near future here. “As far as I know, only some geological surveying is currently going on. In the near future no uranium mining is considered in Slovakia,” he specified.

Tournigan Energy, which finances the geological survey of uranium deposits in Slovakia via its subsidiary Ludovika Energy maintains that the uranium deposit in Kuriskova near Kosice in eastern Slovakia belongs among the biggest in the world. In this locality the company located reserves of 5.1 million tons of ore with uranium content of 0.2-0.4 percent. On these values it is possible to extract 14,600 tons of uranium, said the company. The Kuriskova deposit belongs to the best currently explored deposits worldwide by content of uranium in the ore, informed the company after it completed additional geological surveys. According to a preliminary economic estimate, the company proposes a model of deep extraction of 273,000 tons of ore annually. Capital costs of the projects are estimated at USD 156 million on return within 5.3 years.

Tournigan Energy Ltd controls via its subsidiary several geological surveying areas in eastern Slovakia. Currently no company in Slovakia has a permit for uranium extraction. The Economy Ministry says that prospective uranium deposits are also in the district of Spisska Nova Ves.



Wie ist das zu interpretieren?

a) der Uranabbau ist politisch nicht gewollt
oder
b) Es handelt sich lediglich um eine Feststellung, daß bisher nur exploriert wird, aber
noch kein Uranabbau seitens der Uranexplorer geplant ist
Re: News Release - Wednesday, February 02, 2011
Title: Tournigan Drills Highest Grades To Date In Kuriskova's Main Zone South
________________________________________
Vancouver, February 2, 2011 -Tournigan Energy Ltd. (TVC: TSX-V; TGP: Frankfurt) announced today the results of hole LE-K-64, the first infill drill hole of the current drilling season at the Kuriskova uranium deposit in Slovakia. Downhole radiometric reading from the hole returned 2.6 metres at 0.793% eU3O8 including 0.7 metres at 2.096% eU3O8. The hole intersected significantly higher grade compared to the current Inferred Resource model grade of 0.133% U3O8 in the area intersected by this hole.

"These drill results represent the highest uranium grades drilled to date in the Main Zone South portion of the Kuriskova uranium deposit," said Dorian L. (Dusty) Nicol, Tournigan's President and CEO. "This bodes well for a potential increase in the grade of Main Zone South during the ongoing resource update."

Two more holes will be drilled from the same drill pad during February to further infill this portion of the resource with the objective of upgrading it to the Indicated category at higher than the currently modeled Inferred grade.

A complete table of significant intersections from this hole and 15 holes drilled in 2010, since the last resource statement is presented in Appendix A which can be viewed from this web link: http://www.tournigan.com/i/pdf/20110202-MainZoneSouthAppendixA.pdf." target="_blank" rel="nofollow">http://www.tournigan.com/i/pdf/20110202-MainZoneSouthAppendixA.pdf. The hole location can be viewed from the following web link: http://www.tournigan.com/i/pdf/KuriskovaJanuary2011SchematicPlanView.pdf" target="_blank" rel="nofollow">http://www.tournigan.com/i/pdf/KuriskovaJanuary2011SchematicPlanView.pdf

Tournigan is continuing to drill and refine the Kuriskova resource model based on all geological and assay data. An updated resource estimate is expected in April 2011.

On January 14, 2011, Tournigan began the current drilling program with the objective to upgrade and expand the Kuriskova uranium resources. The one hole completed to date totals 481 metres of an initial 4,500 metre drilling program.

Uranium grades presented in this news release are reported as equivalent uranium oxide (eU3O8 %) based on downhole radiometric logging. The logging was performed by Koral, s.r.o. of Slovakia. Drill core samples are being submitted to the Laboratory of the Geological Survey in Slovakia (SGUDS) and ALS Chemex in Seville, Spain for chemical assay. Drill intercepts are reported as drilled; true thicknesses have not yet been calculated. Quality Control and Quality Assurance is provided by Ravi Sharma, Tournigan's Manager, Resources and Reserves, who is a Qualified Person as defined by NI 43-101 and has reviewed and approved the technical disclosure contained in this news release.

About Tournigan
Tournigan is a uranium exploration and development company that has built a portfolio of highly prospective assets in Slovakia, a member of the European Union since 2004. Slovakia is economically and politically stable, has excellent infrastructure and currently has four nuclear reactors generating half of its electricity with two more under construction. Tournigan is committed to safe and sustainable exploration and mine development in Slovakia. In addition to Kuriskova, Tournigan has several other exploration targets along the Slovakian uranium belt which are showing positive exploration results.

TOURNIGAN ENERGY LTD.
"Dusty Nicol"
Dorian L. (Dusty) Nicol, President and CEO

For further information please contact: Knox Henderson, Tournigan Energy Investor Relations, at (604) 683-8320, or visit www.tournigan.com.

Neither the TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

Cautionary Statement:
This news release contains forward-looking statements that are based on the Corporation's current expectations and estimates. Forward-looking statements are frequently characterized by words such as "plan", "expect", "project", "intend", "believe", "anticipate", "estimate", "suggest", "indicate" and other similar words or statements that certain events or conditions "may" or "will" occur. Such forward-looking statements involve known and unknown risks, uncertainties and other factors that could cause actual events or results to differ materially from estimated or anticipated events or results implied or expressed in such forward-looking statements. Such factors include, among others: the actual results of current exploration activities; conclusions of economic evaluations; changes in project parameters as plans to continue to be refined; possible variations in ore grade or recovery rates; accidents, labour disputes and other risks of the mining industry; delays in obtaining governmental approvals or financing; and fluctuations in metal prices. There may be other factors that cause actions, events or results not to be as anticipated, estimated or intended. Any forward-looking statement speaks only as of the date on which it is made and, except as may be required by applicable securities laws, the Corporation disclaims any intent or obligation to update any forward-looking statement, whether as a result of new information, future events or results or otherwise. Forward-looking statements are not guarantees of future performance and accordingly undue reliance should not be put on such statements due to the inherent uncertainty therein.

Notice to US investors:
This press release uses the terms "indicated resources" and "inferred resources", which are calculated in accordance with the Canadian National Instrument 43-101 and the Canadian Institute of Mining and Metallurgy Classification system. We advise investors that while those terms are recognized and required by Canadian regulations, the U.S. Securities and Exchange Commission does not recognize them. U.S. investors are cautioned not to assume that any part or all of mineral deposits in these categories will ever be converted into reserves. In addition, "Inferred resources" have a great amount of uncertainty as to their existence, and great uncertainty as to their economic and legal feasibility. It cannot be assumed that all or any part of an Inferred Mineral Resource will ever be upgraded to a higher category. Under Canadian rules, estimates of Inferred Mineral Resources may not form the basis of feasibility or pre-feasibility studies, except in rare cases. U.S. investors are cautioned not to assume that part or all of an inferred resource exists, or is economically or legally minable.
________________________________________
Copyright © 2011 TOURNIGAN ENERGY LTD. (TSXV-TVC) All rights reserved. For more information visit our website at http://www.tournigan.com/ or send email to info@tournigan.com .
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.229.138 von SOSSektOderSelters am 18.03.11 09:53:34Aus welchem Kinderprogramm ist der denn:confused::cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.995.707 von Schmitt911 am 24.08.11 14:18:38Warum schreibst Du dann noch hier? :confused: Lass die Toten doch einfach ruhen. :kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.997.085 von oscar1 am 24.08.11 17:38:31Der war gut ! :laugh:
Zitat von greywolfe: ... achso, vergaß zu erwähnen, dass ich bei .18 CAD wieder eingestiegen bin und nun bei ca .13 liege. Wie du siehst, bin ich gar nicht so überzeugt von 'meinem' Weltuntergangsszenario;-) Jedem Regen folgt die Sonne (et vice versa).


mmmhhh.... verfolge das ganze ja immer noch mit!
Hatte ja auch vor Jahhhren mal gut verdient hier...
Kann man das wieder so haben...?

Mal sehen..

Gruß
Stefan
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.269.015 von ivanbaerlin am 27.10.11 20:28:58Oct 26/11 Oct 25/11 Pinetree Capital Ltd. Indirect Ownership Common Shares 10 - Acquisition in the public market 2,000,000 $0.085

http://canadianinsider.com/coReport/allTransactions.php?tick…

die haben den Block gekauft... man kann mal gespannt sein ob der Verkäufer auch noch ne Meldung macht und ob Pinetree auch gestern und heute die shares aufkauft. Könnte irgendwie abgesprochen sein das Ganze, oder die versuchen einfach nur den Kurs nicht komplett abschmieren zu lassen.
Zitat von inthiscase: Oct 26/11 Oct 25/11 Pinetree Capital Ltd. Indirect Ownership Common Shares 10 - Acquisition in the public market 2,000,000 $0.085

http://canadianinsider.com/coReport/allTransactions.php?tick…

die haben den Block gekauft... man kann mal gespannt sein ob der Verkäufer auch noch ne Meldung macht und ob Pinetree auch gestern und heute die shares aufkauft. Könnte irgendwie abgesprochen sein das Ganze, oder die versuchen einfach nur den Kurs nicht komplett abschmieren zu lassen.


der block mit 2 mio ist das eine,
aber seit dem sind ja noch einmal 5 mio in unzähligen stückelungen zu 8,5 veräussert worden, allein heute 2 mio. und ein ende ich nicht abzusehen...
staune auch wo plötzlich die kaufbereitschaft herkommt,
6 wochen lang war der umsatz quasi bei 0.

Recent Trades - Last 10 of 76
Time ET Ex Price Change Volume Buyer Seller Markers
15:54:01 V 0.085 20,000 1 Anonymous 1 Anonymous K
15:53:39 V 0.085 25,000 85 Scotia 1 Anonymous K
15:53:10 V 0.085 25,000 80 National Bank 1 Anonymous K
15:50:14 V 0.085 30,000 85 Scotia 1 Anonymous K
15:34:48 V 0.085 50,000 7 TD Sec 1 Anonymous K
15:34:48 V 0.085 150,000 7 TD Sec 1 Anonymous K
15:34:16 V 0.085 50,000 78 Salman 1 Anonymous
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.292.788 von ivanbaerlin am 02.11.11 19:35:06Also ich hab bei diesen Kursen gekauft. Es sah einfach zu verlockend aus.
Zitat von oscar1: Jetzt wird das Teil wohl richtig verschrottet. Na ja, wer jahrelang braucht, um eine Abbaugenehmigung zu bekommen, der ist wohl selbst schuld.

Das Managment von Tournigan ist auf jeden Fall erbärmlich.

...das Schmiergeld fehlt wohl :D
Zitat von oscar1: Jetzt wird das Teil wohl richtig verschrottet. Na ja, wer jahrelang braucht, um eine Abbaugenehmigung zu bekommen, der ist wohl selbst schuld.

Das Managment von Tournigan ist auf jeden Fall erbärmlich.


bist Du richtig informiert?
Die Abbaugenehmigung war seit langer Zeit nach der Unternehmenspraesentation fuer 2012 anvisiert.
Zitat von GaneshMK: bist Du richtig informiert?
Die Abbaugenehmigung war seit langer Zeit nach der Unternehmenspraesentation fuer 2012 anvisiert.


Du meinst die "Presentation - Oct 2011"

Wenn ich mich nicht täusche, ist Tournigan aber schon etliche Jährchen länger am werkeln. Wenn Du so gut informiert bist, kannst Du mir ja bestimmt eine "Presentation - xxx 2004" zeigen.:look:

In die von 2011 können die alles reinschreiben.
Zitat von chrossiback: Tournigan, mein Depot-Liebling :D bitte mach mich in nächster Zeit glücklich...:p


Warum nur Dich, Du Egoist! ;)

Aber, auch wenn ich es zum x-ten Mal schreibe, richtig nachhaltiges wird sich ohne Abbaugenehmigung nicht tun. Trotzdem kann es zwischendurch kurzfristig stark nach oben gehen.:look:

Dann aber bitte nicht vergessen, im richtigen Moment zu verkaufen, ehe es wieder abwärts geht.
Zitat von TimLuca:
Zitat von ivanbaerlin: bitte nicht zu früh verkaufen :kiss:

wartet mindestens noch 2012 ab

target 3,50 cad / 2,46€

keep cool :cool:


Hallo,
wie, da waren wir doch schon mal...:):)
Man war das schön!
Soll es noch mal so kommen?
Gruß
Stefan




hi stefan,
ja so kann es kommen, "hört sich zwar immo mächtig gewaltig an"
aber techn. kurse laufen ja oftmals zum höchsten respektive niedrigsten kurs hin/zurück.:)

und.."das kanns doch nicht mit unserer tourni gewesen sein"....:laugh:

gruss
ivan
die umsatztätigkeit ist schon etwas merkwürdig,
da dümpelt der kurs 6 wochen lang um die 10 cent
mit minimalen umsätzen

dann plötzlich ein paar wochen mit fast täglichen hohen
millionen volumen um die 7-9cent..

und jetzt, seit ein paar tagen ist wieder stillstand angesagt

naja immerhin waren zuletzt ein paar stützende käufe zu erkennen...

denke mal die grossen player bestimmer hier den verlauf
und bevor sie nicht den start freigeben ist weiter geduld angesagt...:)
na ja, zumindest ein "großer Player" mischt weiterhin mit und steht im Bid. Die Frage ist bislang ja nicht beantwortet wer um den Monatswechsel so stark verkauft hat. Insider Filing hab ich vom Verkäufer jedenfalls keins gesehen.

Nov 3/11 Nov 2/11 Pinetree Capital Ltd.

Indirect Ownership

Common Shares

10 - Acquisition in the public market

500,000 $0.084

Pinetree hat davon jedenfalls 2,5 Millionen aufgenommen. Was wird Pinetree mit den ganzen Shares vorhaben? Möglicherweise Übernahme oder sehen die das als reine Finanzinvestition? Bei Beidem bleibt die Frage was mit der Abbaugenehmigung passiert, damit steht und fällt hier alles und daher frage ich mich ob Pinetree wirklich die Kohle einfach auf rot oder schwarz setzt, oder ob die die 50:50 Chancenverteilung durch irgendwelche Infos doch anders sehen als der Markt, der ja momentan
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.366.801 von ivanbaerlin am 17.11.11 22:44:24Was wir hier sehen, ist Tournigan Life, schnell rauf, schnell runter!

Wer sich darüber wundert, kennt Tournigan eben nicht. Da hilft auch kein Bauchweh, ähh meinte Bauchgefühl.:cool:
http://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=Z-C%3aTVC-19090…

also 14 zu 1 - pro share 7 cent

jetzt wissen wir auch warum der kurs ständig auf dieses niveau gedrückt wird :(

ausser verwässerungen und kurs richtung 0
ist hier anscheinend nichts mehr drin...:mad:
Wahrscheinlich übernimmt AREVA den Laden jetzt für einen Appel und ein Ei :(:(:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.451.190 von BeWu am 07.12.11 17:34:59Bei Bayswater sank der Kurs nach dem Reversesplit 1:10 gleich mal um 50%, und in weiterer Folge zum heutigen Stand, nämlich fast Null. Der Superjunior hat fertig.
Die News finde ich ansich nicht schlecht, warum soll Areva keine ordentliche Prämie bekommen, wenn sie Leistungen erbringen. 7 CAD-Cents sind eigentlich ok.
Mit den skandinavischen Properties ladet sich EUR (hmmm, Namenswechsel sind immer beschi§§en, da sie nur einen einzigen Grund haben, nämlich von der Historie abzulenken - siehe LV -> RIN, OTL -> WOF, ...) ne ziemliche Bürde auf. Die Nordländer passen halt schon sehr auf ihre Umwelt auf!
Wir können nur abwarten - ich kenne eure EK nicht, mein eigener lässt mich hoffen, mit nem blauen Auge davon zu kommen. Früher hätte sone News zu ner Kurssteigerung geführt - früher eben! ;-)
Gruß!
Mal generell in Sachen Uran-Aktien ein netter und übersichtlicher Bericht zum Ist-Stand:

Uran-Aktien - signifikante Erholung wird immer wahrscheinlicher

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/4413392-uran-aktie…
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.901.953 von Last_Man_Standing am 14.03.12 18:54:36(the "Company") is pleased to announce that it has retained the services of Renmark Financial Communications Inc
....................................................................

soso... sie freuen sich also weiterhin jeden monat $ 5.000 zu zahlen...

die frage ist nur...was hat es bisher gebracht?..genutzt?

der kurs ist abolut unten und hatte sogar neue AT lows gesetzt.. :rolleyes:
Zitat von inthiscase: heute gehts ja fett runter! bei 20 CAD-Cent aufgesetzt bei hohem Volumen...
hmm...kommen da schlechte News oder was ist da los?


heute wurden ca. 1.3 mio aktien umgesetzt also fast 7 mio alte...
-50% seit dem split - sorry, aber es ist zum kotzen...:mad:



http://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=Z-C%3aEUU-19486…


European Uranium does not say why trading is down

2012-04-19 16:39 ET - News Release


This item is part of Stockwatch's value added news feed and is only available to Stockwatch subscribers.
Here is a sample of this item:
Mr. Dorian Nicol reports

EUROPEAN URANIUM COMMENTS ON MARKET ACTIVITY

European Uranium Resources Ltd. confirms in response to queries about recent trading activity that there is no material news pending.

As disclosed most recently on Feb. 29, 2012, pursuant to a project acquisition, the company issued 10,727,969 shares of the company to Mawson Resources Ltd. Pursuant to a shareholder and court-approved plan of arrangement and pending the approval of the TSX Venture Exchange, Mawson will distribute these 10,727,969 shares of the company to its shareholders on a pro rata basis before April 30, 2012. A significant proportion of these shares will be distributed to Mawson shareholders who are also shareholders of the company and it is expected that these mutual shareholders will not immediately sell the shares they receive on distribution.

The remainder is available to Stockwatch subscribers. Click the yellow link above for a free trial subscription.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.063.574 von Last_Man_Standing am 19.04.12 23:33:11Wenn der Kursverfall so weitergeht, ist die MK bald geringer als der Cashbestand von EUU...

MK heute 52.331.542 Shares * 0,23 CAD = 12.036.254,66 CAD

Vermutlich halten mich alle für total bescheuert, aber ich werd hier wohl bald nochmal nachkaufen...
Mal eine (fast) aktuelle Karte mit den Atomreaktoren in Europa:

May 17, 2012
URANIUM REACTION

u.a.:
- LOCAL JAPANESE TOWN ASSEMBLY VOTES TO RESTART TWO IDLED REACTORS
- TALK OF REACTOR BUILD HEATS UP IN CENTRAL EUROPE

http://www.versantpartners.com/pdfFiles/20120517Uranium.pdf
England will weiterhin Atomkraftwerke betreiben und ausbauen wegen den CO2.
hört sich ganz gut an...:)

http://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=Z-C%3aEUU-19788…


The company continues to conduct surface exploration work on targets within the Kuriskova licence area, with the objective of defining drill targets that could lead to expansion of the current resource.

Slovakia's Prime Minister Robert Fico, elected in March, 2012, continues to publicly reinforce the message that nuclear power will be a main energy source in Slovakia in the future. Construction of Slovakia's fifth nuclear power plant is expected to be completed and operational by 2020.

The company continues its efforts to define the structure which allows uranium production from Kuriskova to be developed for the benefit of Slovakia's energy future. This could be a production off-take arrangement with Slovakia or a partnership with a Slovak entity. Discussions have been ongoing since April on several levels.

Work programs for the recently acquired Swedish and Finnish uranium prospects have been designed and will be conducted in late summer and fall of 2012.
boden gefunden und jetzt up ?

Recent Trades - Last 10 of 15
Time ET Ex Price Change Volume Buyer Seller Markers

15:56:31 V 0.27 0.03 6,000 9 BMO Nesbitt 59 PI K
15:56:31 V 0.27 0.03 6,000 9 BMO Nesbitt 7 TD Sec K
15:54:52 V 0.255 0.015 7,500 9 BMO Nesbitt 79 CIBC K
15:43:34 V 0.25 0.01 500 9 BMO Nesbitt 85 Scotia KW
15:43:34 V 0.25 0.01 424 59 PI 85 Scotia E
15:36:11 V 0.255 0.015 5,000 85 Scotia 79 CIBC K
14:44:45 V 0.25 0.01 5,000 9 BMO Nesbitt 59 PI K
14:44:45 V 0.25 0.01 190 59 PI 79 CIBC E
12:44:19 V 0.25 0.01 9,000 7 TD Sec 79 CIBC K
11:02:49 V 0.24 4,000 14 ITG 7 TD Sec K
Zitat von oscar1:
Zitat von renrev: Gott sei Dank!!
Der Pennystock ist keine Silbe mehr wert!!!!!!!!!!!!!


Der Einzige der hier rumlabert bist Du doch wohl!:keks:


zeigt sich mal wieder, dass man solche typen überhaupt nicht für vollnehmen
und auf das unwissende dummgeschwätz antworten > respektive gleich auf die ignore setzen sollte.
[/quote]
wie wärs mal mit einem sinnvollen Beitrag statt blödem Geschwätz?
Traurig!!!!!
[/quote]

Sinnvoller Beitrag? Von DIR? Habe ich was verpasst??

Das folgende Posting stammt doch von DIR, oder etwa nicht:

--------------

So einen elenden (zwangszugeteilten) Schrott hatte ich noch nie im Depot!
Das gilt natürlich auch für die Darwin Papierln!
Danke Mawson Resources:eek:

--------------

Du hast recht, das ist sehr gehaltvolles Posting und sagt so einiges über Dich aus. Wer weint denn hier? Mein Lieber, wenn Du so wenig Ahnung von der Börse hast, dann spiele besser im Sandkasten weiter. Ich wäre froh, mir würden jeden Tag Aktien zwangszugeteilt.:laugh::laugh:

Ist mir leider noch nicht passiert. Tournigan --> European Uranium Resources Ltd. war hingegen jedem hinreichend bekannt. Na ja, ein paar Sandkastenspieler kann man da wohl ausnehmen, nicht wahr lieber renrev!:keks:

Wer keinen Durchblick hat und dann sich über seine eigene Dummheit beschwert, sorry, das brauchst Du hier nun wirklich nicht abzuseiern.

Der einzige der hier frustriert ist über sein eigenes Unvermögen, das bist Du. Dann aber auch noch die anmachen, die sich eben nicht so massiv beschweren, ist schon ziemlicher Dünnschi...

Klar ist, dass das Management ziemlich bescheiden ist. Das haben aber alle bisher gewusst. Sorry, außer Dir natürlich! Ob hier noch ein paar Euro zu verdienen sind, das wird die Zukunft zeigen. Übermäßig viel wird hier wohl niemand mehr investiert haben und mit Spielgeld darf man dann doch wohl zocken.

Verschone besser in Zukunft die anderen, wenn auch sehr wenigen, Forumsteilnehmer mit Deinem frustrierten Geschreibe und heule Dich woanders aus. :(

Wünsche Dir noch einen schönen frustrierten Abend!:kiss:
Fühle mich angewidert, wenn ich hier aus Tradition nei schaue!

Dabei ist die Geschichte aus meiner Warte sehr einfach zu verstehen:
EUU ist ein highest-risk Titel, somit im Spektrum Totalverlust-Tenbagger.
Die Vergangenheit ist total uninteressant, nur die Gegenwart zählt.

Auf der Sachebene ist es eben extrem schwierig, ein ansich hochwertiges aber schwer zu erschließbares Lager abzubauen. Ebenso schwierig ist es, in Mitteleuropa umweltbelastende Tätigkeiten durchführen zu können (nicht nur das Uranoxid polarisiert, auch Radon etc.).

Es ist legitim, dass jeder möglichst gut leben will, das heißt möglichst viel verdient. Ob 'Freund Dusty' sein Geld wert ist oder nicht, weiß man erst, wenn der Ausgang der Geschichte klar ist. Faktum ist, dass ein Explorer nur Kosten hat und keine Einnahmen, außer diejenigen, die ihm Private oder Investmentorganisationen geben. In dieser Risikoklasse gibt im momentanen wirtschaftlichen Umfeld niemand was - ist auch klar!

Und auf der Zeitschiene stehen auch nur Fragezeichen. Mir ist klar, dass wir von Jahren sprehen. Es müssen auch Jahre der Reife werden, denn ansich ist und bleibt Uran die sauberste Hochenergie und irgendwann wird auch die Welt verstehen, dass Kohle oder Öl zu verbrennen nicht das Wahre ist und eine ernsthafte Lösung für die Endlagerung der Brennstäbe finden. Das kostet zwar auch Unsummen an Geld, trotzdem ist Atomstrom nicht nur sauber, sondern auch billig.

That easy it is ... theoretisch;-)
Gruß!
hi greywolf,

top beitrag!!

aber vor dem möglichen häufchen asche
werden wir hoffentlich noch einen schönen anstieg(e) sehen
und hauen unsere teile vorher raus....:D

gruss!
Zitat von ivanbaerlin:
Zitat von ivanbaerlin: über broker > 7 TD Sec <
werden seit tagen 100 k blocks in den ask gestellt
und auch in den bid verkauft.
da scheint jemand eine grössere posi dringend aufzulösen
drückt natürlich bei momentan geringer nachfrage den kurs nach unten.


weiss ja nicht wieviel stücke der kerl hat

jedenfalls haut er gerade mal wieder 100 k zu 23 rein
und das obwohl das vorherige ask bei 25.5 stand...
entweder hat der was zu verschenken oder akute cash not
der bid ist schon bis 20.5 leergeräumt von seinen ständigen
drücker verkäufen...so ein arsch...sorry



"na welch ein zufall".....

http://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=Z-C%3aEUU-20157…

810.000 mitarbeiter optionen zu 22 cent

und ich/wir wundern uns warum der kurs von 32 cent ohne erkennbaren grund
ständig mit dicken blocks runtergedrückt wird

statt endlich etwas für den kurs zu tun
stopfen sie sich auf niedrigsten niveau mal wieder die taschen voll
und zum zweck wird auch noch der kurs runter lanciert...:mad:

ich hab so einen hals....:O
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben