DAX-0,68 % EUR/USD+0,11 % Gold+1,18 % Öl (Brent)-1,93 %

Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch? - Neueste Beiträge zuerst (Seite 3104)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.977.691 von Medino am 03.01.13 14:11:42ich schreibe dir dazu nur mal eine eigene Erfahrung. Ich hatte mal für ca. 4 Jahre in China für Siemens Mobiltelefone entwickelt und war auch für die Produktion verantwortlich. Damals ging in China nichts an Nokia vorbei. Ganz China wollte Nokia aber keiner wollte Siemens. Obwohl Siemens in einigen Punkten technisch Vorreiter war. z.B. das S45 (Slidertelefon) oder das SK65. Beides waren Supertelefone und technisch absolute Spitzenreiter. Wenn ich die Chinesen damals fragte warum sie denn kein Siemens sondern Nokia kaufen bekam ich immer die Antwort das Siemens gute Haushaltsgeräte baut und so sahen auch viele der damaligen Siemens Phones aus. Sie Chinesen kaufen sich heute kein IP5 weil der Prozessor etwas schneller ist oder wegen sonstigem Gedöns sondern nur weil ein Iphone eben noch ein gewisses Statussymbol darstellt. Das kann aber sehr schnell wackeln insbesondere weil man in sehr kurzer Zeit schon nicht mehr weiß, ob das ein Original oder ein Fake ist. Das wird es genauso schnell geben wie es beim IP 3 und IP 4 der Fall war. D.h. irgendwann wird so wie damals bei Siemens/Nokia ein hippiges/tolles Design und nicht die ohnehin fast identische HW. Vom IP3 auf das IP4 war noch ein merklicher Sprung. Vom 4er auf das 4S und auf das 5 ist kaum noch etwas spürbar was wirklich begeistert. Lies mal Grundlagen Qualitätsmanagement (Begeisterungsfaktor etc.) Das fehlt jetzt und das 5S wird auch wieder nur ein Aufguss werden. Spätestens wenn das IP6 kein neues überzeugendes Design liefert ist die Apple-Area zumindest in Asien zu Ende
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von tl220558: denn ist ja alles i.O. weiß garn nicht warum du dich dann gleich immer so angepickst fühlst :)
Meist sind doch die mies drauf, die in den Miesen sind.


Ich muss ganz ehrlich zugeben: Für die Tatsache, dass ich bei 700$ nicht raus- und bei 500$ wieder rein bin, könnte ich mir seit einigen Tagen selbst in den Hintern treten. Selbst wenn man mehrere 100% im Plus ist...:mad:

Ein Grund hierfür war sicherlich auch, dass ich die Aktien noch steuerfrei halte. Bei einem Rückschlag von 10-15% gewinne ich durch einen Aussstieg/Wiedereinstieg nichts, wenn der Kurs danach wieder weiterklettert. Dass der Kurs fast 30% einbrach, hatte mich überrascht. Da wäre ein Ausstieg natürlich sinnvoll gewesen...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.977.800 von tom43 am 03.01.13 14:37:06denn ist ja alles i.O. weiß garn nicht warum du dich dann gleich immer so angepickst fühlst :)
Meist sind doch die mies drauf, die in den Miesen sind.
adp + erstanträge heben sich wohl in etwa auf
...wohl doch kein impuls für apple heute...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.977.768 von tl220558 am 03.01.13 14:29:01Die Kunst besteht darin, solche Aktien überhaupt zu erkennen. Wie man auch hier im Forum sieht, gibt es Leute, die an Apple glauben und solche, die Apple abstürzen sehen. In eine, Jahr werden wir sehen, wer recht hatte.
Wer aber eine Aktie wie Apple rechtzeitig seit Jahren im Depot hat, kann auch als ein von Dir bezeichneter Kleinanleger daraus ein beträchtliches Vermögen gemacht haben. Und das ist die Kunst. Es gibt genug Leute und da muss ich mich leider auch dazu zählen, die nie an einen solchen Anstieg bei Apple geglaubt haben. Aber zum Glück fährt der Applezug noch.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.977.768 von tl220558 am 03.01.13 14:29:01...es braucht keine kunst oder leistung an der börse...nur das ergebnis zählt!!!
...und das kann man eben auf unterschiedlichstem wege erreichen...

ein langfrist-anleger denkt langfristig
...ein trader in wellen
...und manche kombinieren das
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.977.758 von tl220558 am 03.01.13 14:26:38...ich stelle hier genug kritische beiträge + links rein, du müsstest diese eben nur lesen, dann weißt du es
...und ich hinterfrage prinzipiell alles!
...und ich denke, ich bin hier bei weitem nicht allein damit
...es sind halt diese pauschalierungen, die die persönlichen anfeindungen hochkochen lassen...und die sicht auf die inhalte versperren!

...ich persönlich schätze deine anlage-strategie...und traue dir zu, dass du diese besser hinkriegst als die mesiten...aber dann muss man über diese noch lange nicht abschätzig herziehen

...du hättest dich sicher "bedankt", wenn vor 30 jahren ein tl... sich permanent über dich greenhorn lustig gemacht hätte!!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von tl220558: :) ohne Worte,

wie ich erwähnt habe. Es gibt Aktien damit kann jeder Depp Geld verdienen. Aber auch bei denen gibt es dir natürlichen Schwankungen, die ich eben nicht mitmache sondern mit sinnvoller Strategie sogar Geld damit verdiene.
Von daher bin ich weder ein Verlierer noch ein schlechter Verlierer. Ich bin rechtzeitig raus und am 30.12. wieder rein.
Schaue mir dan ganze jetzt an und wenn sich eine Umkehrung bestätigt bin ich wieder solange drin wie der Trend hält.



Es wundert mich etwas, dass jemand auf Apple wochenlang verbal einschlägt, dann am 30.12 ohne Anmerkungen eingesteigt.

Wenn dem so sei, zieh ich den Hut. Wohl nahe Höchsstand raus, mit einem Put Geld verdient, vielleicht genau am richtigen Tage wieder Long. Respekt.

Ich bin erst zehn Jahre dabei. Meistens sind diese Trends und Wendungen für mich vorab nicht so klar ersichtlich, wie für einen "alten Hasen", wie Du es bist.

Bin halt einer der von Dir genannten "Deppen", die einfach mal die richtige Aktie gekauft hatten, mit der jeder Geld hätte machen können. Aber, eines muss ich zum Abschluss anmerken: ich bin inzwischen ein wohlhabender Depp! :D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von tl220558: genau das geht aber eben hier nicht --> vielfältige Meinung diskutieren. Das geht nur wenn man pro-Apple ist.
Jeder der Kritik übt weil er eben nicht in die Aktie verliebt ist bekommt von Euch Fanatikern innerhalb von einer Minute seine Meinung widerlegt. Ich würde mir wünschen das ich pro oder contra sein kann und das man auch einmal über eine Kritik nachdenkt. Nur durch kritisches Hinterfragen werden Produkte besser und behalten auf Dauer ihren Status. Wenn ich mir immer die Welt rosa male dann ist der Wettbewerb schnell vorbeigezogen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.977.699 von muschelsucher am 03.01.13 14:13:07..das hatte ich ja schon um die weihnachtszeit herum geschrieben..
..diese berichte auf den us-foren sind ja lange bekannt!

auch google plant ähnliches..alles lange vor apple!

NUR!!!

samsung ist ja auch eine tolle firma..sejr gute produkte..gutes design...tolle tv-geräte...aber sie haben ja schon das sIII mini damals als welt-sensation angekündigt!
...dieser tv wird sicher ein klasse produkt...und wird zurecht seine käufer finden...ich hoffe, der apple-kurs wird an dem tag nicht zu sehr leiden...

ABER!!!

apple arbeitet ja (wenn überhaupt) an etwas weit umfassenderen...die bringen mit sicherheit nicht einfach ein neues tv-gehäuse raus!!! da könnten sie bei diesem markt auch zuhause bleiben!!!
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben