DAX+0,20 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,05 % Öl (Brent)+0,13 %

Brent Crude Öl Bald dreistellig?

02.10.2018, 14:04  |  705   |   |   

Nach Ausbruch aus dem letzten Abwärtstrend gegen Anfang September ging man von einer anschließenden Konsolidierung in einem gewöhnlichen Trendkanal aus. Für gewöhnlich sind solche Kanäle in einem Aufwärtstrend abwärts gerichtet, in diesem Fall war die Konsolidierung aber zur Oberseite ausgerichtet und spiegelt enormen Kaufdruck wider. Das hat sich besonders klar im gestrigen Handel gezeigt, wonach der Ölpreis der Nordseesorte Brent Crude dynamisch zur Oberseite ausgebrochen ist und auf einen Wert von rund 85,00 US-Dollar/Fass zugelegt hat. Am Dienstag pausiert der Ölpreis zunächst, aber dieses Szenario dürfte nicht lange anhalten, geht es nach den Schätzungen vieler Marktbeobachter. Diese riefen in den letzten Tagen bereits Kursziele von rund 100 US-Dollar je Barrel aus.

Iran als Produzent wird fehlen

Technisch wären aus dem Stand heraus schon bald wieder Kursgewinne in Richtung der Marke von 88,35 US-Dollar/Barrel möglich, darüber sogar bis knapp 90,00 US-Dollar. Die recht schnelle Abkühlung sollte dabei europaweit für die nötige Nachfrage – zumindest nach Heizöl sorgen. Aber auch sonst wird zu Beginn des Herbstes mehr Brennstoff nachgefragt, Iran als fehlender Produzent forciert zusätzlich noch einen steigenden Preis. Über ein Investment beispielshalber in das Faktor-Zertifikat Long auf Brent Crude Öl (WKN VA1ZG1) mit einem fest eingebauten Hebel von 10 nachgehandelt werden kann. Dabei kann binnen weniger Wochen eine Rendite von gut 100 Prozent erzielt werden.

Trotzdem muss das Rohöl der Sorte Brent Crude auf der Oberseite nicht gleich weiter hochziehen, zunächst einmal ist eine kurze Pause nach dem dynamischen Kurssprung vom Montag um bzw. unter 85,00 US-Dollar anzunehmen. Rücksetzer hätten dabei Platz bis in den Bereich von rund 83,40 US-Dollar, ehe wieder Käufer zugreifen dürften und für eine Fortsetzung der Rally sorgen. Tiefer als 81,00 US-Dollar dürfte es wegen der markanten Horizontalunterstützung in diesem Bereich ohnehin nicht mehr abwärts gehen.

Brent Crude Öl (Tageschart in US-Dollar/Barrel)

Tendenz:

Faktor-Zertifikat Long auf Brent Crude Oil Future Dec 2018

Strategie für steigende Kurse
WKN: VA1ZG1 Typ: Faktor
akt. Kurs: 1,83 - 1,84 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 1,89 Euro Basiswert: Brent Crude Oil Future Dec 2018
Richtung: Long akt. Kurs Basiswert: 84,54 US-Dollar
Laufzeit: endlos Kursziel: 90,00 US-Dollar
Faktor: 10,0 Kurschance: + 100 Prozent
Vontobel Zertifikate

Faktor-Update: Allianz SE

Pullback dauert an

In der letzten charttechnischen Besprechung vom 24. September 2018 wurde auf einen Ausbruch der Allianz-Aktie hingewiesen und führte das Wertpapier in den folgenden Tagen auf ein Verlaufshoch von 197,50 Euro aufwärts. Doch wenig später setzte ein regelkonformer Pullback ein, der im Bereich von 190,00 Euro nach aktueller Auswertung ein Ende finden könnte. Daher wird an der zuletzt vorgestellten Long-Strategie über das Faktor-Zertifikat Long auf Allianz (WKN VS66KY) weiter festgehalten. Dafür sollte aber die Unterstützung bei rund 190,00 Euro unbedingt ungebrochen bleiben, sonst drohen weitere Verluste und eine Glattstellung der Long-Position.

Allianz SE (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel