Marktgeflüster Aktienmärkte als Casinos!

Gastautor: Markus Fugmann
12.02.2020, 19:57  |  1957   |   |   

Am heutigen Handelstag gab es kaum Highlights (mit Ausnahme neuer Allzeithochs der Aktienmärkte, auch beim Dax) - daher beleuchtet das Marktgeflüster heute Grundsätzliches: die totale Entkoppelung zwischen fundamentaler Realität und Aktienmärkten (Finanzmärkten insgesamt). Die Aktienmärkte sind wie Casinos - mit dem Unterschied, dass beim Casino die Bank von den Verlusten der Spieler lebt, während die Aktienmärkte auf die Hilfe der (Noten-)Bank spekulieren. Und warum rettet die Notenbank die Spieler? Weil nur so der Fortbestand eines Systems gewährleistet ist, in dem die Schulden schneller wachsen als die Wirtschaft. Ich sehe meine Aufgabe nicht darin zu beschreiben, wie man in diesem Casino Gewinne machen kann - sondern vielmehr als Chronist der Zeit darin, wie der Mechanismus des Casinos funktioniert. Es geht um eine Illusion, die irgendwann notwendigerweise platzen muß!

Das Video "Aktienmärkte als Casinos!" sehen Sie hier..

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienHandelNotenbankSchuldenReal


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel