GR Silver Mining: Aktie nahe Allzeithoch, so geht es weiter!

27.05.2020, 12:09  |  736   |   |   

Die Aktie von GR Silver Mining hat jüngst ein neues Allzeithoch markiert und tankt nun Kraft für den nächsten Anstieg. Dabei stehen die nächsten Kurs-Katalysatoren schon bereit. Und auch der Silberpreis dürfte mitspielen.

Gute Unternehmensnachrichten, gutes Marktumfeld

Gute Nachrichten präsentierte GR Silver Mining ( (0,39 CAD | 0,30 Euro; CA36258E1025) in diesem Jahr zuhauf. Erst erwarb man die Plomosas-Mine von First Majestic Silver und konnte den Verkäufer auch noch als Großaktionär für sich gewinnen (siehe hier). Dann lieferte man sowohl vom Neuerwerb als auch vom benachbarten Projekt San Marcial gute Bohrergebnisse in Serie ab. Nun wartet der Markt gespannt auf den Abschluss des jüngst vereinbarten Bought Deals, dessen Volumen man aufgrund des hohen Interesses zweimal auf am Ende 8,1 Mio. Dollar erhöhen konnte (siehe hier). Die Investoren scheinen also auf Silberexplorer heiß zu sein. Dazu beigetragen hat aber auch das gute Marktumfeld. In Mexiko, dem größten Silberproduzenten der Welt, wurde faktisch mehr als 6 Wochen lang wegen der Beschränkungen in Folge der Corona-Pandemie nichts produziert, das Angebot wurde also reduziert. Aktuell entwickelt sich das Land auch noch zu einem der Hot Spots der Pandemie. Der Silberpreis konnte zuletzt bis auf 17 Dollar je Unze zulegen. Und zudem hat sich der berühmte Mining-Milliardär Eric Sprott – manche halten ihn für den „Warren Buffet des Bergbaus“ – auch noch bei mehreren Silberunternehmen eingekauft.

Aktie marschiert auf Allzeithoch

Das Umfeld könnte also kaum besser sein für GR Silver. Die Aktie hat es in den vergangenen Monaten dann bestätigt und markierte bei 0,45 CAD ein neues Allzeithoch. Nachdem der Wert lange von Investoren verkannt wurde, scheint man sich nun nach diesen Papieren zu reißen. Aktuell notiert der Wert leicht unter der Bestmarke. Es scheint fast so, als wolle die Aktie Kraft tanken für den nächsten Anstieg. Fakt ist, dass es in den kommenden Wochen und Monaten zahlreiche News geben wird, die einen weiteren Anstieg unterstützen können. Zum einen ist man bereits gut finanziert. Zum anderen werden laufend Bohrergebnisse von den beiden Projekten San Marcial und Plomosas erwartet. Zudem kündigte CEO Marcio Fonseca an, dass man binnen drei bis sechs Monaten eine neue Ressourcenschätzung für San Marcial vorlegen werde (siehe Video unten). Für San Marcial verfügt man bereits über eine erste Ressourcenschätzung aus 2019, die auf 47 Mio. Unzen Silberäquivalent kommt, wobei sich 36 Mio. Unzen davon bereits in der höherwertigen Kategorie „indicated“ befinden (mehr hier). Die unternehmensbezogenen Nachrichten dürften in den kommenden Wochen zudem vom Markt Unterstützung erfahren. So ist das Interesse von Anlegern an Silber-ETF ungebrochen. Zudem scheint auch der Silberpreis endlich den Turbo gezündet zu haben. Viele Analysten rechnen mit einem Durchmarsch Richtung 20 Dollar je Unze bis Jahresende. Das wäre dann ein weiterer Kurstreiber für GR Silver Mining.

Seite 1 von 5
Silber jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel