GOLD Löst Gold sich heute auf?

Nachrichtenquelle: Philip Hopf
27.05.2020, 14:32  |  4013   |   |   

Gold ist uns trotz unserer primären Erwartung von deutlich tieferen Kursen und dem Ausbau eines Hochs aktuell etwas zu schnell unterwegs. 

Wir hatten letzte Woche ja noch einen Long eingestreut, welcher gestern ausgestoppt wurde, um eine Gegenbewegung mitzunehmen, die Gold aber gar nicht mehr zusammen gebracht hat.

Das Egebnis dieses Trades finden Sie weiter unten. Im Silber lief es deutlich besser und wir konnten einen weiteren Gewinn aus dem Long Trade ziehen. 

Wir sind gestern nicht direkt den Weg in den Short gegangen, da der Markt imminent eigentlich nur noch wenig Restpotenzial birgt. Sprich, hier wie hinterlegt im Rahmen der Welle (ii) eine Gegenbewegung ansteht. Auf die werden wir auch weiterhin spekulieren, um dann den Short anzusetzen. Der detailierte Plan unserer Trades wird im unten angehängten Webinar erläutert.

Denn die letzten Wochen haben gezeigt, wie gerne Gold nochmals Spielchen treibt, ehe es wirklich zum Abverkauf kommt. Entsprechend müssen wir weiterhin im Rahmen der Welle (ii) Kurse von $1734 bis $1760 erwarten.

Letzte Trades im Gold:

Der GLD hinkt in seiner Entwicklung noch hinterher. Dies kann sich heute ohne Frage ändern, dennoch sieht es danach aus, wie im Webinar schon angesprochen, dass wir dieses Mal zuerst den GLD shorten und dann erst Gold. Denn so wie es aktuell am Chart aussieht, baut der GLD sein Hoch hier wieder mal viel geschmeidiger aus als Gold.

Wir haben uns das ganze Hin und Her der letzten Wochen mehr oder minder gespart. Es kann heute schon im Tagesverlauf zu einem Einstieg kommen, wir warten dazu aber erst die klares Signal unserer Indikatoren ab. Sobald wir Bestätigung haben, verschicken wir direkt eine Kurznachricht mit allen Daten zum Einstieg per Mail.

Wenn Sie diese Einstiege auch nutzen wollen, können Sie sich kostenlos anmelden unter www.hkcmanagement.de

 

Aktuelles Trading Webinar: 

https://www.youtube.com/watch?v=YrqGNgwNJBE&t=

Seite 1 von 2
Gold jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel