Silber Future Wie könnte es jetzt weitergehen?

12.11.2020, 07:14  |  407   |   |   

Noch Ende März markierte der Silberpreis bei 11,64 US-Dollar je Feinunze seinen vorläufigen Tiefpunkt in diesem Jahr, anschließend setzte sich eine große Rallye in Bewegung und trieb die Notierung auf 29,86 US-Dollar voran. Bis Sommer waren Bullen noch klar im Vorteil, in den letzten Monaten wurde eine nicht unerwartete Konsolidierung zurück auf das 61,8 % Fibonacci-Retracement sowie ein Niveau von 22,90 US-Dollar abgespielt. Soweit so gut, von diesem Niveau aus konnte sich der Silberpreis wieder zur Oberseite lösen und legte in Richtung seines seit Sommer bestehenden Abwärtstrends zu. Doch genau diese Entwicklung bereitet zunehmend Sorgen, weil sich der gesamte Aufwärtsprozess noch als bärische Flagge entpuppen und diese eine fünfte und finale Verkaufswelle bereithalten könnte.

Höchste Aufmerksamkeit erforderlich

Solange der aktuelle Aufwärtstrend weiter verfolgt werden kann, droht dem Silber Future nur vergleichsweise wenig. Bei einem nachhaltigen Rückfall unter 23,20 US-Dollar aber wächst die Gefahr einer positiven Auflösung der Flagge und damit verbundenen Abschlägen auf 21,00 US-Dollar und somit den EMA 50 auf Wochenbasis. Für ein derartiges Szenario könnte dann das Open End Turbo Short Zertifikat WKN MA2SWG zum Einsatz kommen. Wollen Käufer allerdings ein Kaufsignal etablieren, müsste mindestens das Widerstandsniveau um 26,25 US-Dollar nachhaltig überwunden werden. Nur hierdurch würden die Chancen auf einen Folgeanstieg zunächst in den Bereich von 28,25 US-Dollar, darüber an die Jahreshochs von 29,85 US-Dollar spürbar zunehmen.

Silber Future (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 24,63 // 25,01 // 26,00 // 27,63
Unterstützungen: 23,58 // 23,20 // 21,66 // 21,00
Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Silber Future Wie könnte es jetzt weitergehen? Noch Ende März markierte der Silberpreis bei 11,64 US-Dollar je Feinunze seinen vorläufigen Tiefpunkt in diesem Jahr, anschließend setzte sich eine große Rallye in Bewegung und trieb die Notierung auf 29,86 US-Dollar voran. Bis Sommer waren Bullen …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel