checkAd

Börse Daily am Sonntag mit DAX, Allianz, Adidas, Deutsche Telekom, Continental, K+S, Airbus, Travelers

wir sind in den vergangenen Wochen mehrfach auf das Thema Saisonalität eingegangen. Speziell beim DAX zeigt er durchnittliche Jahresverlauf ab spätestens Mitte März klar nach oben und es offenbart sich ein Abschnitt der Kursstärke, welcher bis Ende April anhält. Im Anschluss folgt eine etwas uneinheitliche Tendenz bis Anfang Juli. Die ersten beiden Juliwochen präsentieren oftmals ein letztes Aufbäumen, bevor es im August und September dann nach unten geht.

Von den trendstarken Mustern, die es sich zu handeln lohnt, gibt es in Bezug auf Saisonalität auf jeden Fall drei Stück: Mitte März bis Ende April (Long), August bis Ende September (Short) und Oktober bis Ende Dezember (Long). Der Zeitpunkt für den aktuellen Aktienaufschwung kommt nicht überraschend, wenngleich er meist erst Mitte des Monats zu beobachten ist. Hält sich der DAX weiter an die saisonalen Vorgaben, ist bis Ende April eine Fortsetzung der freundlichen Tendenz zu beobachten.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 13.150,00€
Hebel 14,95
Ask 9,80
Short
Basispreis 14.989,36€
Hebel 14,95
Ask 9,06

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Aus technischer Sicht sollte der Index auch die runde Zahl von 15000 Punkten klar hinter sich lassen können. Aus fundamentaler Sicht wirken sich die Fortschritte bei den Corona-Impfungen allmählich positiv aus. So sollte die konjunkturelle Entwicklung auch allmählich wieder hochfahren. Mit Blick auf die USA dürfte das neue Hilfspaket der Regierung Bidens die Konjunktur sogar ordentlich anschieben. Da die Zinsen vorerst weiter niedrig bleiben, führt kein Weg an der Anlageklasse Aktie vorbei.

Allerdings könnte durch die aktuelle Geldschwemme ein Zinsanstieg die Folge sein, der bei Anlegern auf wenig Gegenliebe stoßen dürfte. Entsprechend könnte sich der DAX weiter im saisonalen Rahmen bewegen und im Spätsommer mit neuen Zinssorgen korrigieren. Mit dem nachhaltigen Ausbruch auf ein Allzeithoch hat der DAX ein klares Kaufsignal geschaffen. Sollte es nach dem Ausbruch nach oben noch zu einem kleinen Rücksetzer kommen, böte sich dieser für einen nachträglichen Einstieg an.

Allianz: Chance von 50 Prozent p.a.

(09.03.2021) Die Pandemie hinterließ deutliche Spuren in der 2020erBilanz der im DAX notierten Allianz. Auch das laufende Geschäftsjahr dürfte herausfordernd sein. Mit einem StayLow-Optionsschein auf die Allianz-Aktie kann man eine hohe Seitwärtsrendite erzielen. Lesen Sie hier weiter.

Adidas: Was sagt uns der Chart?

(09.03.2021) Das Wertpapier von Adidas pausiert seit grob November letzten Jahres in einer ausgeprägten Seitwärtskonsolidierung aus, diese wird in ihrer Ausdehnung jedoch immer kleiner. Das liefert Hinweise auf eine ganz bestimmte technische Formation und damit Rückschlüsse auf den weiteren Verlauf der Aktie. Lesen Sie hier weiter.

Seite 1 von 3


 |  1683   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Börse Daily am Sonntag mit DAX, Allianz, Adidas, Deutsche Telekom, Continental, K+S, Airbus, Travelers wir sind in den vergangenen Wochen mehrfach auf das Thema Saisonalität eingegangen. Speziell beim DAX zeigt er durchnittliche Jahresverlauf ab spätestens Mitte März klar nach oben und es offenbart sich ein Abschnitt der Kursstärke, welcher bis Ende …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel