checkAd

     841  0 Kommentare American Aires gibt den Abschluss einer Privatplatzierung von Anteilen mit einem Bruttoerlös in Höhe von 2,75 Mio. Dollar bekannt

    American Aires gibt den Abschluss einer Privatplatzierung von Anteilen mit einem Bruttoerlös in Höhe von 2,75 Mio. Dollar bekannt

     

    Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

     

    Toronto, ON 16. Mai 2024 American Aires Inc. („American Aires“ oder das „Unternehmen“) (WKN: A3EQAF – CSE: WIFI – OTC: AAIRF), ein Pionier im Technologiebereich mit Produkten zum Schutz vor elektromagnetischer Strahlung, hat sein zuvor angekündigtes Best-Effort-Privatplatzierungsangebot von insgesamt 2.894.500 Einheiten des Unternehmens zu einem Preis von 95 Cents pro Einheit mit einem Bruttoerlös von insgesamt 2.749.775 $ abgeschlossen. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens (eine „Stammaktie“) und einem Warrant auf den Erwerb von Stammaktien des Unternehmens (ein „Warrant“). Jeder Warrant berechtigt seinen Inhaber zum Kauf einer Stammaktie des Unternehmens (jeweils eine „Warrant-Aktie“) zu einem Preis von 1,20 $ pro Warrant-Aktie innerhalb eines Zeitraums von 5 Jahren nach Abschluss des Offerings.

     

    Das Unternehmen beabsichtigt, den Nettoerlös aus dem Angebot für Vertrieb und Marketing, Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.

     

    Das Angebot wurde von Eight Capital als alleiniger Vermittler und alleiniger Bookrunner (der „Vermittler“) gemäß einem Vermittlungsvertrag vom 16. Mai 2024 durchgeführt. Das Unternehmen zahlte an den Vermittler: (i) eine Barprovision in Höhe von $181.654. 25; (ii) nicht übertragbare Vergütungsoptionen des Unternehmens („Vergütungsoptionseinheiten“), die jederzeit vor dem 16. Mai 2026 ausgeübt werden können, um bis zu 202.615 Einheiten des Unternehmens („Vergütungsoptionseinheiten“) zu einem Preis zu erwerben, der dem Ausgabepreis entspricht, vorbehaltlich einer Anpassung in bestimmten Fällen; und (iii) 47.000 Corporate Finance Fee Warrants der Gesellschaft (die „Corporate Finance Fee Warrants“), die jederzeit vor dem 16. Mai 2026 ausgeübt werden können, um bis zu 47.000 Einheiten der Gesellschaft („Corporate Finance Fee Units“) zu einem Preis in Höhe des Ausgabepreises zu erwerben, vorbehaltlich einer Anpassung in bestimmten Fällen. Die Compensation Option Units und die Corporate Finance Fee Units haben die gleichen Bedingungen wie die im Rahmen des Angebots verkauften Units.

    Lesen Sie auch

    Seite 1 von 4


    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    IRW Press
    0 Follower
    Autor folgen

    Verfasst von IRW Press
    American Aires gibt den Abschluss einer Privatplatzierung von Anteilen mit einem Bruttoerlös in Höhe von 2,75 Mio. Dollar bekannt American Aires gibt den Abschluss einer Privatplatzierung von Anteilen mit einem Bruttoerlös in Höhe von 2,75 Mio. Dollar bekannt Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden. Toronto, ON – 16. Mai 2024 – …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer