checkAd

     113  0 Kommentare PAN GLOBAL BESCHLEUNIGT KUPFEREXPLORATION MIT ZUSÄTZLICHEM BOHRGERÄT AUF DEM ESCACENA-PROJEKT, SÜDSPANIEN

    TSXV: PGZ | OTCQX: PGZFF | FRA: 2EU

    VANCOUVER, BC, 24. Mai 2024 /PRNewswire/ -- Pan Global Resources Inc. („Pan Global" oder das „Unternehmen") (TSXV: PGZ) (OTCQX: PGZFF) (FRA: 2EU) freut sich, die Anschaffung eines zweiten Bohrgeräts auf dem Projekt Escacena bekannt zu geben, um das für 2024 geplante Bohrprogramm auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Projekt Escacena im iberischen Pyritgürtel in Südspanien zu erweitern.

    „Aufbauend auf den bisherigen positiven Bohrergebnissen und einem außergewöhnlich starken Kupfermarkt fügen wir ein zweites Bohrgerät hinzu, um die geplanten Bohrungen auf dem Projekt Escacena zu beschleunigen und gleichzeitig das Budget für das aktuelle, vollständig finanzierte Bohrprogramm 2024 einzuhalten", sagte Tim Moody, Präsident und Geschäftsführer.

    Escacena Projekt-Update

    Pan Global treibt den geplanten Bohrplan mit 30 bis 40 Bohrlöchern (ca. 8.000 bis 12.000 Meter) voran, der im vergangenen Jahr begonnen wurde, um sowohl die oberflächennahe Mineralisierung westlich der bestehenden 1,5 km langen Erstreckung der Kupfer-Zinn-Silber-Ablagerung La Romana zu erproben als auch die Kupfer-Gold-Silber-Mineralisierung bei der neuen Entdeckung Cañada Honda in der Nähe zu erweitern. Etwa 70 % der geplanten Bohrungen bei den beiden Entdeckungen sind bereits abgeschlossen.

    Die Ergebnisse von drei abgeschlossenen Bohrlöchern bei Cañada Honda stehen noch aus, und die Bohrungen auf dem Projekt Escacena werden fortgesetzt. Auch beim Zugang zum hoch prioritären Schwerkraftziel Bravo, das sich östlich der Kupfer-Zinn-Silber-Entdeckung La Romana befindet, werden Fortschritte erzielt, und es wird erwartet, dass die Arbeiten nach der Unterzeichnung einer Zugangsvereinbarung mit dem Eigentümer der Oberflächenrechte unverzüglich beginnen. Das Geologenteam des Unternehmens in Spanien arbeitet weiter an der Entwicklung neuer Entdeckungsmöglichkeiten für Bohrtests.

    In den ersten fünf Monaten des Jahres 2024 lieferte Pan Global hervorragende metallurgische Ergebnisse für Kupfer (im März) und Zinn (im April) sowie Bohrergebnisse, die die Erweiterung der Mineralisierung in den Lagerstätten La Romana (Januar) und Cañada Honda (Januar, April) bestätigen.

    Informationen zum Escacena Projekt

    Das Escacena-Projekt umfasst ein großes, zusammenhängendes, 5.760 Hektar großes Landpaket, das zu 100 % von Pan Global im Osten des iberischen Pyritgürtels kontrolliert wird. Escacena befindet sich in der Nähe der in Betrieb befindlichen Mine Riotinto und grenzt unmittelbar an die ehemaligen Minen Aznalcóllar und Los Frailes, wo sich Minera Los Frailes/Grupo México in der letzten Genehmigungsphase für die Minenerschließung befindet und mit dem Bau voraussichtlich 2024 beginnen wird. Das Escacena-Projekt beherbergt die Kupfer-Zinn-Silber-Entdeckungen La Romana und Cañada Honda von Pan Global sowie eine Reihe weiterer aussichtsreicher Ziele, darunter Bravo, Barbacena, El Pozo, Romana Norte, San Pablo, Zarcita, Hornitos, La Jarosa und Romana Deep sowie seit kurzem auch El Cortijo.

    Seite 1 von 3



    PR Newswire (dt.)
    0 Follower
    Autor folgen

    Verfasst von PR Newswire (dt.)
    PAN GLOBAL BESCHLEUNIGT KUPFEREXPLORATION MIT ZUSÄTZLICHEM BOHRGERÄT AUF DEM ESCACENA-PROJEKT, SÜDSPANIEN TSXV: PGZ | OTCQX: PGZFF | FRA: 2EU VANCOUVER, BC, 24. Mai 2024 /PRNewswire/ - Pan Global Resources Inc. („Pan Global" oder das „Unternehmen") (TSXV: PGZ) (OTCQX: PGZFF) (FRA: 2EU) freut sich, die Anschaffung eines zweiten Bohrgeräts auf dem Projekt …