DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %

Gold, Silber Gold und Silber - Korrektur mit Ansage!

Gastautor: Philip Hopf
17.10.2017, 16:21  |  1255   |   |   

Wir hatten es seit mehreren Tagen bereits angekündigt, dass der Goldpreis für eine Gegenbewegung überfällig ist. Wir sehen nun den Goldpreis innerhalb der Welle b von übergeordnet B und wollen den Preis darin nicht mehr unter $1281 sehen.

Es wäre für die b Welle aber auch möglich weiter südlich vorzudringen. Allerdings wäre dies begleitet von einer erhöhten Wahrscheinlichkeit, dass die Welle B bereits insgesamt abgeschlossen wäre. Betrachten wir aber die begleitende Indikatoren Lage, so kommt man zu dem Schluss, dass die Welle B noch genügend Luft hat, den anvisierten Bereich von $1345 anzulaufen. Damit bleibt dies auch klar die primäre Erwartung, davon abrücken müssen wir erst mit einem Abfall unter das letzte Tief bei $1262.

 

 

Unsere Performance in Gold 2014 bis 2017!
14 Zielbereiche benannt.
11 Zielbereiche exakt getroffen.
4 von 4 übergeordnete Trendwechsel konnten rechtzeitig erkannt werden.


Trefferquote: 78.5%

 

Kommen wir zum Silbermarkt:


hatte sich klar abgezeichnet, dass die Bullen vorerst am Ende ihre Reise angelangt sind. Entsprechend hat sich seit gestern nun die erwartete Korrektur in Welle b entfaltet und treibt den Preis in Richtung der $17 zurück. Wir sehen den Preis nun noch weiter nach Süden voranschreiten, in die Zone zwischen $16.91 bis $16.71. Diese wollen wir auch nicht unterschritten sehen, da sich darunter die Wahrscheinlichkeiten erhöhen, dass die gesamte Welle (b) bereits abgearbeitet wurde am gestrigen Tageshoch.

Dies stellt aber aktuell nicht unsere primäre Erwartung dar, wir gehen weiter von einem Abschluss in Welle c von (b) aus, die uns dann noch mal in die Zone von $17.77 bis $18.29 führen kann. Für alle ambitionierten, kann der aktuelle Rücklauf im Bereich von $16.71 bis $16.91 noch mal eine Chance für einen Long Einstieg darstellen, um die Welle c abzugreifen. Wir werden in Betracht ziehen, für die Welle (b) einen Zielbereich zu hinterlegen, um die Welle (c) zu shorten.

 

Testen Sie unsere Treffergenauigkeit kostenlos und unverbindlich, in dem sich für den Erhalt unserer Updates auf unserer Homepage eintragen.



Unsere Performance in Silber 2014 bis 2017!
20 Zielbereiche benannt.
16 Zielbereiche exakt getroffen.
4 von 4 übergeordnete Trendwechsel konnten rechtzeitig erkannt werden.


Trefferquote: 79%

 

Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen und wöchentlichen Analysen zu WTI, S&P 500, EUR/USD, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.

 

© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG

Wertpapier
GoldSilber


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel