DAX+2,63 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,83 % Öl (Brent)+0,09 %
Thema: Kapitalismus

Nachrichten zu "Kapitalismus"

16.01.2019
Fresach lässt europäische Wurzeln prüfen
...Rüdiger Görner, den österreichischen Zugang werden die Sozialwissenschafterin Brigitte Kratzwald, die Volkskundlerin Elsbeth Wallnöfer und die Raumwissenschafterin Gerlind Weber thematisieren. Die Machtverhältnisse im globalen Kapitalismus und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft in Europa wird der Journalist und Buchautor Hans Jürgen Jakobs auf den Punkt bringen. Über die Auswirkungen des zunehmenden Tourismusaufkommens etwa aus Saudi-Arabien in Zell am See spricht die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Linkspartei03.01.2019
Linken-Chef glaubt nicht an Zusammenarbeit mit CDU
...- Linksparteichef Bernd Riexinger sieht nach den Landtagswahlen in Ostdeutschland nur eine Chance für Gespräche seiner Partei mit der CDU, wenn diese zu früheren Werten zurückkehren würde. "1947 forderte sie ja noch die Überwindung des Kapitalismus, die Vergesellschaftung von Schlüsselindustrien und starke Mitbestimmungsrechte von Beschäftigten", sagte Riexinger der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). "Dann sind wir gerne zu Gesprächen bereit." Heute vertrete die CDU in erster... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Sparen25.12.2018
Sparen muss sich wieder lohnen!
...dass jeder von uns eine wirtschaftlich goldene Zukunft vor sich haben kann. Eigenverantwortung und Verständnis sind in einem freien kapitalistischen System unerlässlich. Der Mensch ist kein Homo Economicus, aber wenn er nicht unter dem Kapitalismus leiden will, muss er diese Wunschvorstellung zumindest anstreben. Hier bei Geldhelden.org kann das beginnen! [mehr]
(
1
Bewertung)
23.12.2018
Sehnsucht nach der guten, alten ZeitEin linksgrünes Wintermärchen
...der Kapitalismus entwickelte, ist die Rate der extremen Armut in der Welt von 90 auf 10 Prozent zurückgegangen. Und die gute Botschaft: Die Hälfte des Rückgangs ist in den letzten drei Jahrzehnten erfolgt, seit der Kommunismus zusammengebrochen ist. Während der Kapitalismus viel zur Beseitigung der Armut beigetragen hat, gehen die meisten Toten bei Hungersnöten im 20. Jahrhundert auf sozialistische Experimente zurück. Das Ende des Kommunismus und der weltweite Siegeszug des Kapitalismus... [mehr]
(
23
Bewertungen)
20.12.2018
Deutschland im antikapitalistischen RauschGeneralangriff auf Industrie und Kapital
...und Kapitalismuskritikerin Ulrike Herrmann ein öffentlichen Streitgespräch in Tübingen hatte, schwärmte sie von einer Welt, in der niemand mehr fliegt und niemand mehr Auto fährt. So sieht der "Zukunftsstaat" aus. Und die Angegriffenen, die Kapitalisten? Manchmal murren sie ein wenig, so wie jetzt die Autoindustrie, aber meist kuschen sie. Oder biedern sich sogar opportunistisch bei ihren schärfsten Feinden an. Von einer entschiedenen Gegenwehr ist nichts zu spüren.... [mehr]
(
35
Bewertungen)
G20-Demonstranten liegen falsch06.07.2017
Kapitalismus ist nicht das Problem, sondern die Lösung
Der Kapitalismus ist nicht die Ursache der Probleme auf dieser Welt, sondern die Lösung. Diese These mag Sie überraschen, denn der Kapitalismus hat in Deutschland und Europa keinen guten Ruf. Er ist angeblich Schuld an allem, was beklagenswert ist in der Welt: am Hunger, an der Not in Afrika, an Krisen und Kriegen. Stimmt das? Lassen wir mal einen Moment alle Theorien beiseite und schauen uns das Beispiel einiger Länder an: Chinas Aufstieg China, das auf dem G20-Gipfel eine wichtige Rolle... [mehr]
(
12
Bewertungen)
Kapitalismus11.10.2017
Nahles will Profil der SPD schärfen
...dem Kapitalismus das Profil ihrer Partei schärfen. "Die bittere Wahrheit ist doch: Wir haben kein klares Profil", sagte Nahles der Wochenzeitung "Die Zeit". Für sie laute die Botschaft: "Raus aus dem kleinen Karo!" Die SPD müsse wieder grundsätzlicher werden und "ein Ort großer gesellschaftlicher Debatten sein". Als Beispiel nannte Nahles den Diskurs über den digitalen Kapitalismus, der dabei sei, auch in Deutschland ein brutales Wettbewerbsmodell einzuführen. Im digitalen Kapitalismus... [mehr]
(
0
Bewertungen)
27.04.2016
Das gestörte Verhältnis der Intellektuellen zum Kapitalismus
...Gruppe", stellt Murray M. Rothbard in seiner Analyse zur Beziehung von Intellektuellen und Kapitalismus fest. Das Ludwig von Mises Institut Deutschland hat auf seiner Internetpräsenz www.misesde.org jenen Aufsatz des Mises-Schülers Rothbard veröffentlicht, in dem er das merkwürdige Verhältnis der Intellektuellen zum Kapitalismus beleuchtet. Seit den späten 1930er Jahren wird der Kapitalismus von Intellektuellen scharf kritisiert und angriffen. Bemerkenswerterweise aber wechseln die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
22.07.2016
Der Kapitalismus hilft den Armen
München (ots) - Kapitalismuskritik ist in, stellt Steven Horwitz in seinem jüngsten Beitrag auf www.misesde.org fest. Dabei sind es nicht nur linke Akademiker, die dem Kapitalismus vorwerfen, ein System zu Lasten der Armen zu sein - weite Teile der gesellschaftlichen Eliten, insbesondere Intellektuelle und Politiker sehen es ähnlich. Damit aber ignorieren sie die historischen Tatsachen. Denn "die größten Fortschritte in der Armutsbekämpfung wurden in den Ländern erzielt,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
22.11.2017
Der neue Geist des bewussten Kapitalismus: Unternehmen, die Gutes tun und trotzdem Erfolg haben
Der bewusste Kapitalismus beginnt mit der Grundvoraussetzung, dass ein Unternehmen gleichzeitig Gutes für seine Arbeiter, die Umwelt und seine Aktionäre tun kann. John Mackey, Gründer von Whole Foods Market, schrieb ein Buch über das Thema “Conscious Capitalism: Liberating the Heroic Spirit of Business (Bewusster Kapitalismus: Die Befreiung des heroischen Geistes der Wirtschaft)”. Darin beschreibt er Unternehmen, die zu außergewöhnlichen Erfolgen geworden sind und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
G20-Demonstranten liegen falsch06.07.2017
Kapitalismus ist nicht das Problem, sondern die Lösung
Der Kapitalismus ist nicht die Ursache der Probleme auf dieser Welt, sondern die Lösung. Diese These mag Sie überraschen, denn der Kapitalismus hat in Deutschland und Europa keinen guten Ruf. Er ist angeblich Schuld an allem, was beklagenswert ist in der Welt: am Hunger, an der Not in Afrika, an Krisen und Kriegen. Stimmt das? Lassen wir mal einen Moment alle Theorien beiseite und schauen uns das Beispiel einiger Länder an: Chinas Aufstieg China, das auf dem G20-Gipfel eine wichtige Rolle... [mehr]
(
12
Bewertungen)
Kapitalismus11.10.2017
Nahles will Profil der SPD schärfen
...dem Kapitalismus das Profil ihrer Partei schärfen. "Die bittere Wahrheit ist doch: Wir haben kein klares Profil", sagte Nahles der Wochenzeitung "Die Zeit". Für sie laute die Botschaft: "Raus aus dem kleinen Karo!" Die SPD müsse wieder grundsätzlicher werden und "ein Ort großer gesellschaftlicher Debatten sein". Als Beispiel nannte Nahles den Diskurs über den digitalen Kapitalismus, der dabei sei, auch in Deutschland ein brutales Wettbewerbsmodell einzuführen. Im digitalen Kapitalismus... [mehr]
(
0
Bewertungen)
27.04.2016
Das gestörte Verhältnis der Intellektuellen zum Kapitalismus
...Gruppe", stellt Murray M. Rothbard in seiner Analyse zur Beziehung von Intellektuellen und Kapitalismus fest. Das Ludwig von Mises Institut Deutschland hat auf seiner Internetpräsenz www.misesde.org jenen Aufsatz des Mises-Schülers Rothbard veröffentlicht, in dem er das merkwürdige Verhältnis der Intellektuellen zum Kapitalismus beleuchtet. Seit den späten 1930er Jahren wird der Kapitalismus von Intellektuellen scharf kritisiert und angriffen. Bemerkenswerterweise aber wechseln die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
22.07.2016
Der Kapitalismus hilft den Armen
München (ots) - Kapitalismuskritik ist in, stellt Steven Horwitz in seinem jüngsten Beitrag auf www.misesde.org fest. Dabei sind es nicht nur linke Akademiker, die dem Kapitalismus vorwerfen, ein System zu Lasten der Armen zu sein - weite Teile der gesellschaftlichen Eliten, insbesondere Intellektuelle und Politiker sehen es ähnlich. Damit aber ignorieren sie die historischen Tatsachen. Denn "die größten Fortschritte in der Armutsbekämpfung wurden in den Ländern erzielt,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
22.11.2017
Der neue Geist des bewussten Kapitalismus: Unternehmen, die Gutes tun und trotzdem Erfolg haben
Der bewusste Kapitalismus beginnt mit der Grundvoraussetzung, dass ein Unternehmen gleichzeitig Gutes für seine Arbeiter, die Umwelt und seine Aktionäre tun kann. John Mackey, Gründer von Whole Foods Market, schrieb ein Buch über das Thema “Conscious Capitalism: Liberating the Heroic Spirit of Business (Bewusster Kapitalismus: Die Befreiung des heroischen Geistes der Wirtschaft)”. Darin beschreibt er Unternehmen, die zu außergewöhnlichen Erfolgen geworden sind und... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Kapitalismus"

Trump News oder jede Woche eine neue Welt....17.12.2018
...dessen Rohstoffen und Märkten wiederherzustellen. In dieser Hinsicht haben sie keineswegs versagt. Aber davon abgesehen gab es ein anderes, tiefgreifendes Ziel, dem Weltbank und IWF dienten, und zwar, den westlichen Kapitalismus an sich zu retten. Wir wissen, dass der Kapitalismus hin und wieder an Grenzen stösst, wenn es darum geht, neue Profite zu generieren. Da wäre zum Beispiel die Grenze gesättigter Märkte: Wenn die Konsumschafe alles haben, was sie brauchen, kaufen sie weniger und die... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
The red pill. Welcome to the real world.10.10.2017
...und Wende von Kapitalismus/Lügenfinanzsystem hin zu idealem Sozialismus ist eigentlich schon wirtschaftsnobelpreisverdächtig, oder? Siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/ Physi… und ich habe doch auch schon sehr viel grundlegendes zu den Mängeln des Kapitalismus und Vorteilen des idealen Sozialismus geschrieben, während die bisherigen Diener des Kapitalismus/Lügenfinanzsystems diese sehr wichtigen Aspekte zugunsten des Bösen und des Kapitalismus ignoriert... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
TRUMP ist neuer Präsident der USA08.10.2017
...Rügemer ein Referat zu „varianten des kapitalismus“ gehalten. Es ging u.a. um den Vergleich von „westlichem“ und chinesischem Kapitalismus. Sein Vortrag fand reges Interesse. Er hat den NachDenkSeiten sein Manuskript zur Verfügung gestellt... Werner Rügemer: Varianten des Kapitalismus Ein Vergleich des westlichen mit dem chinesischen Kapitalismus Bekanntlich bleibt der Kapitalismus nie derselbe. In den USA entwickelte sich der Kapitalismus in der Phase der ursprünglichen Akkumulation... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die Absage an die Rente mit 70 ist falsch - Wie geht es weiter?17.09.2017
...Ökonomen wie Politiker. Deshalb müssen wir sparen, sparen, sparen und den Gürtel enger schnallen. Doch lassen sich mit Sparen die Probleme der Geldwirtschaft, des Kapitalismus lösen? Was ist überhaupt Geld? Die Wissenschaft drückt sich seit jeher um eine endgültige Beantwortung dieser Frage. Seit es den Kapitalismus gibt, kommt es immer wieder zu Krisen. Sie gehören zum System wie das Geld. Nur: Wer sich um das Wesen des Geldes keine Gedanken macht, wird auch die Krisen nicht beenden... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Raiffeisen International > Wette auf Osteuropa31.05.2009
...unglaublich steil, jetzt ist einfach die Gegenbewegung da. Nach zehn fetten haben wir nun die mageren Jahre vor uns, damit muss man sich abfinden. STANDARD: Vorbei, der so genannte Turbokapitalismus? Stepic: Ich weiß nicht, wie man den definiert. Wir hatten jedenfalls einen höchst ausgeprägten Kapitalismus, mit sehr hohen Wachstums- und Einkommenssteigerungen. STANDARD: Der ist uns entglitten? Stepic: Wir haben natürliche Grenzen überschritten. Wenn in den USA gesagt wurde, jeder müsse ein... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Kapitalismus - Das unbekannte Ideal26.11.1999
Nachdem der letzte Thread vom "Turbokapitalismus" untergegangen ist, will ich an dieser Stelle eine neue Diskussion über den Kapitalismus entfachen, deshalb ein paar einführende Worte von mir: Der Kapitalismus scheint für die meisten eine Art wildes Tier zu sein. Wollen ihn Sozialisten und Faschisten zur Strecke bringen, so möchten die Freunde der diversen sozialdemokratischen Richtungen (CDU, Grüne, CSU, SPD und oft FDP) den Kapitalismus nur bändigen, um... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie kann Deutschland gerettet werden?27.03.2004
...die Ökonomie in der Kultur aufgehoben war, gab es auch keine Probleme. Die tauchten erst auf, als der Kapitalismus so erfolgreich wurde, dass er überdrehte und sich verselbstständigte. An diesem Punkt möchten wir vom BCG Strategie-Institut dem Kapitalismus den Rettungsring zuwerfen, bevor er selbstzerstörerische Kräfte entfaltet. Wie kann sich ein System wie der Kapitalismus durch Verselbstständigung zerstören? Sie können das sehr gut an der Globalisierung festmachen. Wir hatten schon... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EM.TV - Den Jackpot bringt die schrille Hexe.... KULT - FILM - REAL ?07.06.2001
...Jahren, also drei Jahre nach Ende des Ersten Weltkrieges, eine kleine Studie gewidmet. In "Kapitalismus ist Religion" übersetzt er das, was Max Weber einst die "schicksalvollste Macht des modernen Lebens" nannte, in seinen religiös-theologischen Kontext zurück. Vier Merkmale sind es, die den Kapitalismus zu einer "essentiell religiösen Erscheinung" machen. Laut Benjamin hat der Kapitalismus bereits 1921 seine Außenseite verloren. Weder eine Kanonik, die sein Prozessieren beschreibt, noch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warnung vor Hildesheimer Bettelbrief21.12.2001
...und zu Ansätzen von Alternativen. Der Industriekapitalismus wird durch den "Informationskapitalismus" abgelöst. Wichtigste produktive Kraft des früheren Kapitalismus war die Industriearbeiterschaft: unmittelbare qualifizierte Arbeit an Maschinen leistend, dem Kommando des vorgegebenen Produktionsablaufs unterstellt, standardisierte Güter für standardisierte Bedürfnisse herstellend. Wichtigste produktive Kraft des neuen Kapitalismus sind die Wissens- und Informationsarbeiterinnen und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neuer Markt= Betrug durch BANKEN und ANHANG.Kursmanipulation: Kriminelle im Chefsesse12.07.2002
...den Kapitalismus. Seinen Kritikern bleiben nur ohnmächtige Gesten des Protests von Thomas E. Schmidt Solange die Menschen nachweisen, warum der Kapitalismus zusammenbrechen müsse, wird er leben. Solange das Wirtschaften auf freien Märkten nicht nur Angst und Empörung auslöst, sondern auch Hoffnungen weckt, sind die Kräfte seiner Erhaltung verlässlich - aus Gründen, die mit theoretischen Erwägungen nichts zu tun haben, eher mit Lebenspraxis. Seit 300 Jahren ist der Kapitalismus eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Kapitalismus - Das unbekannte Ideal26.11.1999
Nachdem der letzte Thread vom "Turbokapitalismus" untergegangen ist, will ich an dieser Stelle eine neue Diskussion über den Kapitalismus entfachen, deshalb ein paar einführende Worte von mir: Der Kapitalismus scheint für die meisten eine Art wildes Tier zu sein. Wollen ihn Sozialisten und Faschisten zur Strecke bringen, so möchten die Freunde der diversen sozialdemokratischen Richtungen (CDU, Grüne, CSU, SPD und oft FDP) den Kapitalismus nur bändigen, um... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie kann Deutschland gerettet werden?27.03.2004
...die Ökonomie in der Kultur aufgehoben war, gab es auch keine Probleme. Die tauchten erst auf, als der Kapitalismus so erfolgreich wurde, dass er überdrehte und sich verselbstständigte. An diesem Punkt möchten wir vom BCG Strategie-Institut dem Kapitalismus den Rettungsring zuwerfen, bevor er selbstzerstörerische Kräfte entfaltet. Wie kann sich ein System wie der Kapitalismus durch Verselbstständigung zerstören? Sie können das sehr gut an der Globalisierung festmachen. Wir hatten schon... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EM.TV - Den Jackpot bringt die schrille Hexe.... KULT - FILM - REAL ?07.06.2001
...Jahren, also drei Jahre nach Ende des Ersten Weltkrieges, eine kleine Studie gewidmet. In "Kapitalismus ist Religion" übersetzt er das, was Max Weber einst die "schicksalvollste Macht des modernen Lebens" nannte, in seinen religiös-theologischen Kontext zurück. Vier Merkmale sind es, die den Kapitalismus zu einer "essentiell religiösen Erscheinung" machen. Laut Benjamin hat der Kapitalismus bereits 1921 seine Außenseite verloren. Weder eine Kanonik, die sein Prozessieren beschreibt, noch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warnung vor Hildesheimer Bettelbrief21.12.2001
...und zu Ansätzen von Alternativen. Der Industriekapitalismus wird durch den "Informationskapitalismus" abgelöst. Wichtigste produktive Kraft des früheren Kapitalismus war die Industriearbeiterschaft: unmittelbare qualifizierte Arbeit an Maschinen leistend, dem Kommando des vorgegebenen Produktionsablaufs unterstellt, standardisierte Güter für standardisierte Bedürfnisse herstellend. Wichtigste produktive Kraft des neuen Kapitalismus sind die Wissens- und Informationsarbeiterinnen und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neuer Markt= Betrug durch BANKEN und ANHANG.Kursmanipulation: Kriminelle im Chefsesse12.07.2002
...den Kapitalismus. Seinen Kritikern bleiben nur ohnmächtige Gesten des Protests von Thomas E. Schmidt Solange die Menschen nachweisen, warum der Kapitalismus zusammenbrechen müsse, wird er leben. Solange das Wirtschaften auf freien Märkten nicht nur Angst und Empörung auslöst, sondern auch Hoffnungen weckt, sind die Kräfte seiner Erhaltung verlässlich - aus Gründen, die mit theoretischen Erwägungen nichts zu tun haben, eher mit Lebenspraxis. Seit 300 Jahren ist der Kapitalismus eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Kapitalismus

Suche nach weiteren Themen