checkAd

Openlimit, investieren in den Zukunftsmarkt digitale Signaturen (Seite 58)

eröffnet am 12.01.06 10:49:51 von
neuester Beitrag 14.06.21 14:34:51 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 58
  • 59

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
17.03.06 15:20:41
Beitrag Nr. 13 ()
Hallo Rtq

Ich war leider nicht an der Cebit..aber verfolge das ganze geschehe um die Signatur...Mit Adobe ist sicher eine Goldgrube an board...aber auch mit all den anderen die noch kommen werden und bereits sind....ich bin überzeugt das sich der Kurs weiter positiv entwickeln wird...!

Scheinbar aber reden alle jetzt von der Signatur und es wird immer konkreter...siehe auch ELSTER Programm, dort ist es ja auch schon ein Thema...DSV und T-Systems haben auch an der Cebit neues gezeigt etc...
Was meinst Du zum Kurs ? Wo siehst Du den Kurs in 12 Monaten? Risko hast Du immer an der Börse..oder ?

Gruss....
Avatar
17.03.06 15:09:43
Beitrag Nr. 12 ()
[posting]20.766.412 von sign1 am 17.03.06 14:04:52[/posting]Hallo Sign1,

Du hast Dich heute erst angemeldet und wenn ich Deinem Namen nach urteile explizit für diese Diskussion. Vielleicht haben wir ja jetzt hier auch einen Mitarbeiter an Board? Unter Umständen haben wir auf der CeBIT ja sogar miteinander gesprochen.... Aber genug der Spekulation.

Zweifelsohne sind die OpenLimit Produkte klasse. Und auch die Zertifizierung durch das BSI spricht Bände. Aus so einem Prozess muss erstmal jemand lebend herauskommen. Und damit meine ich nicht in erster Linie die Qualität der Software sondern die Langwierigkeit des Zertifizierungsprozesses. OpenLimit hat wirklich tolle Kooperationen geschlossen - die vielversprechenste offensichtlich mit Adobe. Die PDF-Signatur funktioniert toll und könnte eine kleine Goldgrube werden. Auf der anderen Seite ist da aber eben die Marktkapitalisierung von OL zu berücksichtigen. Die Vorschußlorbeeren sind einfach riesig und 60 Mio MKAP sind wirklich enorm. Es ist halt ein Titel mit großer Chance aber auch einem ebensolchen Risiko...

Wenn der Kurs noch etwas nachgibt könnte ich schwach werden ;)

Gruß
rtq

PS: An acts_1: Natürlich ist OL erst seit einigen Monaten an der Börse. Die Altaktionäre halten Ihre Anteile aber natürlich schon viel länger... insofern ist der Einwand hiasi nicht unangebracht. Andererseits ist es ja üblich, dass sich Alteigentümer nach dem Börsengang von einem Teil Ihrer Anteile trennen. Insbesondere für Kapitalgeber ist ein Börsengang ein willkommener Exit. Das muss nichts für die zukünftige Entwicklung der Gesellschaft bedeuten...
Avatar
17.03.06 14:04:52
Beitrag Nr. 11 ()
Avatar
17.03.06 13:50:27
Beitrag Nr. 10 ()
Hallo

Die Openlimit ist bereits realität und keine Zukunft mehr.
Siehe Sparkassenverlag (DSV) etc...Die haben ja mit OP auch einen Vertrag und andere grosse wie Adobe, Telecom Italien, T-Systems etc....das sagt ja schon sehr viel aus...der Kurs wird bestimmt noch steigen...man kann ja alles unter www.openlimit.de lesen unter news oder Verträge...Cebit 2006 war ja auch ein erfolg und alle sind an der elektronischer Signatur interessiert..Signatur gefragt wie noch nie...
2 Antworten
Avatar
17.03.06 12:09:27
Beitrag Nr. 9 ()
Halt mich nur ans Orderbuch. Natürlich sind die nicht alt.

Aber sie verkaufen, meine Meinung. Das wird so bleiben.

1 Mio Euro Umsatz, mit 60 Mio bewertet.... Aktie mit

2,31 Euro emittiert, Kurs ca. 4. Für die Bewertung muß

noch ganz schön viel verkauft werden von der Software...
Avatar
17.03.06 12:04:04
Beitrag Nr. 8 ()
[posting]20.762.792 von hiasi am 17.03.06 11:34:50[/posting]Altaktionäre, die Kasse machen....

Sorry, aber so "alt" können sie nicht sein, denn die Openlimit ist erst seit 2005 an der Börse.

Gruss a.
Avatar
17.03.06 12:01:51
Beitrag Nr. 7 ()
Ich glaube dennoch, dass die Openlimit langfristig gesehen ein sehr vielversprechender Wert ist und halte es nicht für ausgeschlossen, dass diese Firma auch in den Fokus von Grossinvestoren rückt.

Auf den Seiten des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik gibt es eine Liste über Zertifizierungen und bevorstehende Zertifizierungen.
Dort ist Openlimit mehrfach vertreten.

http://www.bsi.de/zertifiz/zert/aktuell.htm

Gruss a.
Avatar
17.03.06 11:34:50
Beitrag Nr. 6 ()
Kann rtq nur Recht geben. Vorsicht ist angebracht!

Nach jeder guten Meldung steigt der Kurs etwas und schon

kommen dicke Briefseiten und Verkäufe rein. Siehe 15.3.06,

Meldung da, Kurs bis 4,40 und dann Verkauf 10.000 bei

4,15. Sieht mir so aus als würden da große Altaktinäre

Kasse machen. Und das auf längere Zeit!!!!
Avatar
16.03.06 09:24:01
Beitrag Nr. 5 ()
Ergänzung: Der Umsatz in 2005 liegt bei unter 1 Mio EUR.
Avatar
16.03.06 09:19:45
Beitrag Nr. 4 ()
Ich hatte OpenLimit auch eine Zeit lang auf der Watchlist - insbesondere weil ich die agierenden Personen zum Teil persönlich kennen gelernt habe. Die Produkte sind gut (SignCubes) - aber die Firma ist einfach zu teuer. Eine Mkap von über 60 Mio ist jenseits von gut und böse. Digitale Signaturen werden noch viele Jahre bis in den Massenmarkt brauchen...
  • 1
  • 58
  • 59
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Openlimit, investieren in den Zukunftsmarkt digitale Signaturen