■■■ Flatex AG - Der Online-Broker mit Flatrate-Tarifen ■■■ (Seite 220)

eröffnet am 06.03.06 13:17:40 von
neuester Beitrag 12.01.21 15:55:42 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
21.12.19 19:52:54
Beitrag Nr. 2.191 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.213.607 von Wallstraat am 21.12.19 17:26:34Meine Kaufgrößen waren max. 10 T€ und das wird auch so bleiben.
flatexDEGIRO | 23,30 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.12.19 20:09:06
Beitrag Nr. 2.192 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.214.066 von dr.wssk am 21.12.19 19:52:54
Zitat von dr.wssk: Meine Kaufgrößen waren max. 10 T€ und das wird auch so bleiben.

Sicher das es immer 0,85 € bei dir sind Fremdspesen? Ich hab nicht viel gesucht aber eben mal weiter in meinen Sammelabrechnungen nachgeschaut und eine Order mit nem Volumen von 3.000 € gefunden, fremde Spesen: 2,51 EUR! Eine andere mit knapp 20k hatte nur 0,85 EUR Fremdspesen. Scheint also doch nicht volumenabhängig zu sein. 🙃

So wie ich das sehe, ohne Gewähr, kosten über Tradegate deutsche Aktien 0,85 EUR Fremdspesen und ausländische Aktien über Tradegate 2,51 EUR. Demnach wird der Handel ausländischer Aktien über Tradegate künftig günstiger und der Handel inländischer Aktien über Tradegate teurer (bei L&S etc. entsprechend das selbe, nehm ich an).
flatexDEGIRO | 23,30 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.12.19 20:14:24
Beitrag Nr. 2.193 ()
flatexDEGIRO | 23,30 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.12.19 20:23:08
Beitrag Nr. 2.194 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.214.132 von Wallstraat am 21.12.19 20:09:06Ich glaube, dass es so aehnlich ist, wie du schreibst, wenn auch nicht exakt. Ich habe eine Abrechnung von Becton Dickinson gefunden mit 8,61 Euro bei L&S (also 2,71 Euro Fremdspesen). Andere Abrechnungen von US-Aktien, z.B. Johnson & Johnson, bei L&S allerdings mit 6,94 Euro, also 1,04 Fremdspesen, so wie deutsche und europaeische Aktien im Direkthandel. Ich werde darueber auch nicht weiter recherchieren. Mir ist diese kleine Gebuehrenaenderung egal, genauso wie damals von 5,90 flat auf 5,90 plus Fremdspesen. Das ist bei meinen Trades nur Fliegendreck, macht bei den Round Trip Kosten eines Trades vielleicht gerade mal 1 Cent oder so im Kurs aus.
flatexDEGIRO | 23,30 €
Avatar
21.12.19 20:28:10
Beitrag Nr. 2.195 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.214.147 von Horter am 21.12.19 20:14:24
Zitat von Horter: Änderungen sind grün markiert:

https://konto.biw-bank.de/formularcenter_bank/public/1300100…


Gelb 😜 oder wer hat jetzt die Farbblindheit?

Ok, grüngelb.

Dass Wertpapierdepotzinsen eingeführt und die Fremdspesen steigen ist schon bekannt. Ich halte es aber für nicht uninteressant zu wissen was genau sich jetzt um wieviel ändert und augenscheinlich sieht es so aus als ob der Handel ausländischer Wertpapiere über Tradegate, Quotrix, L&S, Baader Bank und gettex etwas günstiger werden.
flatexDEGIRO | 23,30 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.12.19 20:29:45
Beitrag Nr. 2.196 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.213.574 von Wallstraat am 21.12.19 17:16:50
Zitat von Wallstraat: @Caissa_Sosi
ausländische Broker stellen eine Jahresübersicht aus, die entsprechenden Werte muss man dann lediglich in die Steuerformuale eintragen, hier muss man sich halt erstmals mit den Finanzamtpapieren vertraut machen und das kostet Zeit.
(Zitat gekürzt)
Das ist ja genau der Punkt (fett markiert), ich schrieb:

Zitat von Caissa_Sosi: Für mich als Ösi gilt es jetzt mal den Bleistift zu spitzen, wie viel mir die Zeitersparnis der Steuer-Einfachheit wirklich Wert ist. ...
(Zitat gekürzt)
Für mich gilt es jetzt zu ermitteln, wie viel ich mir bei einem Auslands-Broker Annäherungsweise erspare, um das Ergebnis in Relation zum geschätzten Zeitaufwand zu setzen.
Für dich scheint das Ergebnis eindeutig, für mich ist es das noch nicht.
flatexDEGIRO | 23,30 €
Avatar
21.12.19 20:36:44
Beitrag Nr. 2.197 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.214.195 von Wallstraat am 21.12.19 20:28:10Entscheidend ist beim Handel auslaendischer Wertpapiere doch nicht, wie hoch die Kosten auf Tradegate, L&S u.a. sind, wenn es wie hier um marginale Preisaenderungen geht, sondern um wieviel schlechter der Spread dort ist. U.U. lohnt es sich, die hoehere Gebuehr fuer einen Auslandsorder zu akzeptieren und dann einen besseren Preis zu bekommen.
flatexDEGIRO | 23,30 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.12.19 20:40:43
Beitrag Nr. 2.198 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.214.231 von El_Matador am 21.12.19 20:36:44
Zitat von El_Matador: Entscheidend ist beim Handel auslaendischer Wertpapiere doch nicht, wie hoch die Kosten auf Tradegate, L&S u.a. sind, wenn es wie hier um marginale Preisaenderungen geht, sondern um wieviel schlechter der Spread dort ist. U.U. lohnt es sich, die hoehere Gebuehr fuer einen Auslandsorder zu akzeptieren und dann einen besseren Preis zu bekommen.

Marginale Preisänderungen sind es nur dann, wenn ich marginal handel.
Ein Kauf oder Verkauf über ausländische Nebenbörsenplätze kann aus vielerlei Gründen sinnvoll erscheinen. Der Spread ist nicht das einzige Kriterium, wenn auch ein nicht unerhebliches.
flatexDEGIRO | 23,30 €
Avatar
21.12.19 20:52:22
Beitrag Nr. 2.199 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.214.132 von Wallstraat am 21.12.19 20:09:06
Zitat von Wallstraat:
Zitat von dr.wssk: Meine Kaufgrößen waren max. 10 T€ und das wird auch so bleiben.

Sicher das es immer 0,85 € bei dir sind Fremdspesen? Ich hab nicht viel gesucht aber eben mal weiter in meinen Sammelabrechnungen nachgeschaut und eine Order mit nem Volumen von 3.000 € gefunden, fremde Spesen: 2,51 EUR! Eine andere mit knapp 20k hatte nur 0,85 EUR Fremdspesen. Scheint also doch nicht volumenabhängig zu sein. 🙃

So wie ich das sehe, ohne Gewähr, kosten über Tradegate deutsche Aktien 0,85 EUR Fremdspesen und ausländische Aktien über Tradegate 2,51 EUR. Demnach wird der Handel ausländischer Aktien über Tradegate künftig günstiger und der Handel inländischer Aktien über Tradegate teurer (bei L&S etc. entsprechend das selbe, nehm ich an).


Die 0,85€ gelten für Aktien, die Girosammel lagern (ISIN = DE) und die 2,51€ für Wettpapierrechnung (ISIN <> DE). Die echten Fremdspesen für WP-Rechnung liegen eigentlich bei 2,08€, in den 2,52€ ist schon Marge drin...
flatexDEGIRO | 23,30 €
Avatar
21.12.19 20:59:51
Beitrag Nr. 2.200 ()
Ich hab heute einen Antrag bei einem neuen Broker gestartet und werde mittelfristig von Flatex weggehen. Die 0,1% klingen zwar nicht viel, aber es kommen noch Mwst drauf, d.h. es sind fast 0,12%. Da ich ein etwas größeres Depot habe, habe ich leider keine andere Wahl als zu wechseln. Schade, war sonst zufrieden mit Flatex!
flatexDEGIRO | 23,30 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

■■■ Flatex AG - Der Online-Broker mit Flatrate-Tarifen ■■■