DAX+0,84 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,31 % Öl (Brent)+0,06 %

Deutsche Bank vor neuem All-Time-High (Seite 9367)


ISIN: DE0005140008 | WKN: 514000 | Symbol: DBK
6,719
19:33:27
Tradegate
+0,89 %
+0,059 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.008.510 von osiris-x am 03.03.19 14:06:00Genauso sehe ich es auch DB wird Stabilität beweisen in der nächsten Zeit und wachsen 👍
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.008.852 von pulloverschaf am 03.03.19 15:15:29Jetzt hurtig über 8,50 , das wäre es .
Heute wird das nichts mit dem Volumen von gerade mal 2,7 mio Stücke 🤔
Habe heute gelesen, die DBk sei so klein im Vergleich zu anderen,
mit der COBA zusammen immer noch zu klein, um für die deutsche Exportwirtschaft eine bedeutende Stütze zu sein,

meinte eine bekannte 44 jährige Finanzmanagerin.

Sie bezog sich dabei auf die Marktkapitalisierung.
Das empfinde ich als sehr dummes Argument.

Wenn man auf die beiden als Stütze der deutschen Exportwirtschaft schaut,
sollte man auf die weltweiten Verbindungen und auch besser auf die Bilanzsumme und das EK schauen als auf den von idiotischen Börsianern und Leerverkäufern in den Keller geschickten
Börsenwert.
Da fällt die Börse (bzw die Frau, die das so sagte) doch argumentitiv auf die eigene Dummheit herein.
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/deutsche-bank-commerzbank-fusion-fondsmanagerin-kritisiert-bundesregierung-1027996731

Nachtrag zu oben.
Als KGV Fetischist kritisiere ich den niedrigen Gewinn der DBk.
Da müsste die Wende erfolgen.
Doch wie soll das geschehen?

Jeden Stein um drehen,
rationalisieren, sparen, sparen, sparen,
attraktiver werden.
Die deutsche Bank ist von Gerichten, Regulierern besonders ausländischer Staaten
aus gelutscht worden wie eine frische Auster am Buffet.

Dass das passieren konnte, hat sie sich selbst zuzuschreiben.
Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um.
Sie dürfte ein Vielfaches der irregeulär erzielten Profite an Strafen bezahlt,
andere Staaten und Organisationen haben sich an ihr unermesslich
und unangemessen bereichert.
Die Bundesregierung hat die DBk im Regen stehen gelassen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Moin Ines,
wenn Wirecard und Smava erstmal richtig im Markt fest integriert sind, bekommt man für eine DBK Aktie nicht mal mehr eine normale Briefmarke!

Hier läuft das Endspiel... Beste Grüße.😉
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.019.154 von Scharlatain am 04.03.19 22:04:34
Da wünsch ich viel Spaß mit deinen Wirecard (WC).

Trotz fragwürdigster Stützungsmaßnahmen durch die Bafin kommt der Kurs nach dem Einbruch seit Wochen nicht vom Fleck. Keiner weiß genau, was bei diesem hochgejubelten "Qualitätstitel" wirklich im Argen liegt, weil bei dem Geschäftsmodell kaum ein Außenstehender durchblickt.

Und wenn es da erstmal richtig zu rumsen anfängt, dann ist bei WC gaaanz viel Luft nach unten.
WC würde ich derzeit nicht mal mit der Kneifzange anfassen..... :laugh::D
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.018.506 von Ines43 am 04.03.19 20:33:54
Antwort zu Beitrag 93667
Ach,Ines.Immer noch DB-Verteidigerin?In meinem ganzen 60jährigen Leben bin ich von keiner Institution so betrogen worden wie von der DB!Überdies habe ich auch noch horrende Gebühren fürs Privatmandat Aktiv entrichtet.Dieser "Kapitalverschiebebahnhof"von mir weg zur DB selbst oder zu erleseneren Kunden,hat mich ein Vermögen gekostet.Investieren Sie mal 28 € für das phänomenale Buch von Dirk Laabs mit dem Titel:Bad Bank;vom Aufstieg und Fall der DB und auch Ihnen dürfte geholfen sein.Für mich kam dieses augenöffnende Werk leider zu spät.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben