checkAd

Royal Dutch Shell - Back to the Future (Seite 640)

eröffnet am 16.10.08 13:30:00 von
neuester Beitrag 21.06.21 17:09:13 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 640
  • 722

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
10.10.13 07:20:02
Beitrag Nr. 822 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.599.423 von JanaFee am 10.10.13 07:11:54das hat mit dem boersenplatz nichts zu tun. welche isin oder wkn haben deine papiere denn?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.10.13 07:11:54
Beitrag Nr. 821 ()
mal eine blöde ( unwissende) Frage: Ich habe meinen Aktien über die Börse Frankfurt gekauft. Hab ich nun B oder A Aktien.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.10.13 17:48:35
Beitrag Nr. 820 ()
Zitat von El_Matador: kauft ihr die niederlaendischen a- oder britischen b-aktien?

ich habe gelesen, dass die b-aktien bei dem aktienrueckkaufprogramm bevorzugt werden, habe diese information aber nicht verifiziert.

waehrend bei der b-aktie die dividende quellensteuerfrei ausgezahlt wird, betraegt dieser abschlag bei der a-aktie 15%, also aufwand beim zurueckholen.

so gesehen scheint alles fuer die b-aktie zu sprechen, aber meinungen wuerden mich sehr interessieren.


Bei der A-Aktie gilt als Zahlungsort die Niederlande. Die niederländische Quellensteuer beträgt 15 % und wird voll mit der dt. Abgeltungssteuer verrechnet,so dass man als Aktionär sich um nichts kümmern muss.
Über die Bevorzugung der (britischen) B-Aktie in einem Rückkaufprogramm ist mir nichts bekannt,was aber nicht heissen muss,dass es so ist.
Ich habe immer die billigere Aktie gekauft,d.h.,vorzwei Jahren waren die B-Shares billiger,damals besass ich diese und in der letzten Zeit die A-Shares,weil derzeit diese billiger sind.
Avatar
09.10.13 17:44:42
Beitrag Nr. 819 ()
"ich habe gelesen, dass die b-aktien bei dem aktienrueckkaufprogramm bevorzugt werden, habe diese information aber nicht verifiziert."

Das ist doch völlig egal. Das EPS wird erhöht, natürlich bei beiden in gleichem Maße. Es ist schließlich das gleiche Unternehmen.

B haben keine Quellensteuer, A haben 15%, dafür kosten B mehr. Wer eh den Steuerfreibetrag knackt, der sollte A kaufen. Der Preisunterschied ist schon relativ bedeutsam.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.10.13 17:33:12
Beitrag Nr. 818 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.596.547 von El_Matador am 09.10.13 17:25:20die B kostet etwa EUR 1,15 mehr als die A......
Avatar
09.10.13 17:25:20
Beitrag Nr. 817 ()
kauft ihr die niederlaendischen a- oder britischen b-aktien?

ich habe gelesen, dass die b-aktien bei dem aktienrueckkaufprogramm bevorzugt werden, habe diese information aber nicht verifiziert.

waehrend bei der b-aktie die dividende quellensteuerfrei ausgezahlt wird, betraegt dieser abschlag bei der a-aktie 15%, also aufwand beim zurueckholen.

so gesehen scheint alles fuer die b-aktie zu sprechen, aber meinungen wuerden mich sehr interessieren.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.10.13 14:24:19
Beitrag Nr. 816 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.591.747 von El_Matador am 09.10.13 01:20:51danke für die Info. Werde wieder etwas nachkaufen. Die Div. ist ja auch nicht schlecht.
Avatar
09.10.13 01:20:51
Beitrag Nr. 815 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.579.791 von JanaFee am 07.10.13 11:41:22gestern, als du deine frage gepostet hast, gab es in der ft ein interview mit peter voser, in dem er die weiterhin hohen investitionen von shell gerechtfertigt hat. das interview hat moeglicherweise den kurs etwas beeinflusst.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.10.13 01:16:08
Beitrag Nr. 814 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.561.579 von Daxtest am 03.10.13 12:41:51den ausfuehrungen von tme90 ist noch hinzuzufuegen, dass total im sommer angekuendigt hat, dass die investitionen in diesem jahr ihren peak erreichen, waehrend shell weiter auf dem gaspedal bleibt. der finanzmarkt bevorzugt zur zeit diejenigen oil majors, die investitionen verringern und ausschuettungen anheben. seit dieser ankuendigung stieg der total-kurs bis jetzt um rund 15% an. die zukunft wird zeigen, welche strategie besser ist. langfristig bleibt den westlichen oil majors meiner meinung nach nichts anderes uebrig als mehr zu investieren.
Avatar
07.10.13 14:25:56
Beitrag Nr. 813 ()
Zitat von JanaFee: sind das heute Nachkauf-Kurse ???, oder gibt es neue Nachrichten???


Das ist die berühmte Frage. Charttechnisch gesehen ist beim DAX die Widerstandszone von 8.558/8.457 derzeit angetestet.Sollten wir da durch gehen,so wäre ein Rückgang des DAX bis 8.214 durchaus möglich. In London dürfte es vermutlich ähnlich aussehen. Wer denkt,dass man den tiefsten Punkt doch nicht erwischt,kauft jetzt.Ich selber wollte bei 23,00 und darunter kaufen - mit dem Risiko,dass dieser Kurs nicht erreicht wird.Man kann leider nicht abschätzen,wie sich dieser government shutdown in den USA entwickeln wird.
  • 1
  • 640
  • 722
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Royal Dutch Shell - Back to the Future