DAX-0,36 % EUR/USD-0,11 % Gold+0,37 % Öl (Brent)+0,59 %

Aktientipp: KPS AG (vom 22.10.09) (Seite 230)


KPS
ISIN: DE000A1A6V48 | WKN: A1A6V4 | Symbol: KSC
6,960
12:29:58
Tradegate
+0,14 %
+0,010 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

KPS mit solidem Umsatzwachstum im 3. Quartal 2018/2019

KPS mit solidem Umsatzwachstum im 3. Quartal 2018/2019 - Umsatz deutlich um 6,9 % auf 44,8 Mio. Euro gesteigert - Umsatzerlöse im 9-Monatsvergleich 4,4 % über 2017/2018 - EBITDA im Vergleich zu ersten neun Monaten 2017/2018 um 23,8 % erhöht - Umsatzstarke Projekte hinzugewonnen und Kundenportfolio weiter diversifiziert Unterföhring/München, 29. Juli 2019 - Die KPS AG (WKN: A1A6V4 / ISIN: DE000A1A6V48), Europas führende Unternehmensberatung für Business-Transformation und Prozessoptimierung, konnte im 3. Quartal 2018/2019 ihren Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 41,9 Mio. Euro um 6,9 % auf 44,8 Mio. Euro steigern. Im Vergleich zu den ersten neun Monaten 2017/2018 erhöhte sich der Umsatz damit im Berichtszeitraum von 130,3 Mio. Euro um 4,4 % auf 136,0 Mio. Euro. Die im vergangenen Geschäftsjahr erworbenen Tochtergesellschaften ICE Consultants Europe S.L. und die Infront Consulting & Management GmbH entwickelten sich seit ihrer Integration in den KPS Konzern noch positiver als erwartet. Entsprechend musste die KPS die Earn-Out-Verpflichtungen für beide Unternehmen erhöhen, die das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im dritten Quartal als Einmaleffekt in Höhe von 1,2 Mio. Euro belasten. Deshalb lag das EBITDA im dritten Quartal mit 5,4 Mio. Euro 5,3 % unter dem Vorjahresquartal (Q3 2017/2018: 5,7 Mio. Euro), was einer EBITDA-Marge von 12,1 % entspricht (Q3 2017/2018: 13,6 %). Bereinigt um diesen Einmaleffekt läge das EBITDA mit 6,6 Mio. Euro 15,8 % über dem des Vorjahresquartals. Im 9-Monatsvergleich liegt das EBITDA mit 18,7 Mio. Euro deutliche 23,8 % über dem Vergleichszeitraum (9M 2017/2018: 15,1 Mio. Euro). Dies entspricht einer EBITDA-Marge für die ersten neun Monate 2018/2019 von 13,8 % (9M 2017/2018: 11,6 %).

DGAP-News: KPS mit solidem Umsatzwachstum im 3. Quartal 2018/2019 (deutsch) | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11634638-dgap-new…
KPS | 7,350 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.372.541 von Rainolaus am 29.08.19 18:48:39Wie meinen?
KPS | 6,900 €
Wenn ich LESEZEICHEN schreibe ist der Thread in meinem WO Newsfeed. Bin auf dem Kursniveau hier eingestiegen, weil ich ~7€ als gute Gelegenheit sehe. Ich sehe eine Bodenbildung und eine mögliche inverse SKS Ausbildung.
2020er KGV=13, Divi-Rendite jetzt 5,30%, 2019er Zahlen bestätigt mit Chance zum übertreffen, absoluter Wachstumsmarkt, gute Neu Akquisitionen getätigt.
Da kann man zugreifen zumal KPS keine Pommesbude ist.
KPS | 6,900 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.383.620 von Rainolaus am 31.08.19 10:15:43Bis Ende Januar 2020, wenn KPS den Geschäftsbetrieb veröffentlicht, ist oft eine nachrichtenlose Zeit, in der man günstige Einstiegs- bzw. Nachkaufkurse bekommt.
Für mich gehören Kurse < 7 EURO klar dazu.
KPS | 6,900 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.387.892 von BankCroupier am 01.09.19 16:24:58Sorry ich meinte natürlich Geschäftsbericht...
KPS | 6,900 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.387.892 von BankCroupier am 01.09.19 16:24:58
Zitat von BankCroupier: Bis Ende Januar 2020, wenn KPS den Geschäftsbetrieb veröffentlicht, ist oft eine nachrichtenlose Zeit, in der man günstige Einstiegs- bzw. Nachkaufkurse bekommt.
Für mich gehören Kurse < 7 EURO klar dazu.


Der Bereich um 7€ wurde jetzt bereits nachhaltig wochenlang getestet. Ich denke bie Januar werden wir schon wesentlich höhere Kurse sehen. Mit Überwinden der Schulterlinie im Bereich 7,30+€ (habe den Chart gerade nicht zur Hand) wäre die inverse SKS auch vollständig und würde ein starkes charttechnisches Signal aussenden.
KPS | 6,990 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.506.410 von hsv_1887 am 17.09.19 23:05:29Sag ich doch!
KPS | 7,200 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben