DAX+0,33 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+1,70 %

Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas) (Seite 5525)


ISIN: US2987341045 | WKN: 891969
0,025
07.12.17
Lang & Schwarz
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Oh, bitte, werte goldmerry, verlängere deine schöpferische Pause, wir haben hier wahrlich genug Anspannung in Erwartung zukunftsträchtiger news unsere Firma.

Danke und Gruss
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.433.255 von Russland-Investor am 07.09.19 11:16:20Sie fragen sich, warum diese Aktien nach so vielen Jahren nicht börsennotiert sind und wollen Input? Ich gebe Ihnen mal sagen wir eine Theorie, Sie dürfen daraus gerne das Wesentliche für sich ableiten:

Ausgangslage: Eine Firma hat Aktien ausgegeben. Diese Aktien sind nicht handelbar. Fremdkapital wurde ebenfalls aufgenommen, es existieren Verträge mit Investoren. Sind Aktien an einer Börse gelistet, an der auch deutsche Anleger problemlos handeln können, müssen regelmäßig Berichte erstellt werden. Das ist mit Aufwand verbunden. Kunden dürften nur Produkte kaufen bei vielversprechendem Geschäftsgang, wie schönen Gewinnmargen des Unternehmens. Es gibt sehr viele Anlageklassen und Aktiengesellschaften im Wettbewerb und Verbraucher haben eine breite Palette an Auswahlmöglichkeiten. Eine Investition mit Ziel Zusprechung einer Summe aus einem Schadenfall, dies kann lange dauern und 100% Erfolgsgarantie dürfte es eher nicht geben. Was würde passieren, wenn für eine Firmenleitung die Streuaktionäre, die natürlich an einer Handelbarkeit Ihrer Aktien interessiert sind und ab einer gewissen Zeit zu quängeln anfangen, jedoch anzahlmäßig nicht besonders hoch sind im Gesamtverhältnis, eventuell auch keinen ausreichenden Stellenwert haben, dh. es wird kein Listing angestrebt, und auf der anderen Seite gibt es Kreditgeber, die Gelder ausgeliehen haben, Verträge geschlossen haben auf Geldrückzahlung je nach Vertragsbedingungen und, nehmen wir an daher keine Aktien haben und, sofern nicht in Aktien zurückbezahlt wird, und diese dürften wiederum nur bei einer entsprechenden Börsennotierung mit Marktpreis akzeptiert werden, folglich für diese Investoren dürfte eine Börsennotierung nicht den Stellenwert haben wie für Anteilscheininhaber.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.478.132 von meleze am 13.09.19 14:52:04Meleze, Sie dürfen warten so lange sie wollen, auf News oder sonstwas. Wegen mir bis ins unendliche. Bis jetzt ist mein in Eurogas investiertes Geld verbrannt, und ich werde daher
hier genauso meine Meinung schreiben wie Sie.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Bitte bleiben Sie sachlich und unterlassen persönliche Angriffe
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.478.624 von goldmerry am 13.09.19 15:52:28
Zitat von goldmerry: Meleze, Sie dürfen warten so lange sie wollen, auf News oder sonstwas. Wegen mir bis ins unendliche. Bis jetzt ist mein in Eurogas investiertes Geld verbrannt, und ich werde daher
hier genauso meine Meinung schreiben wie Sie.


....das darf jetzt aber echt nicht wahr sein :eek::eek::eek:
Aber selbstverständlich, goldmerry, Deine Meinung soll hier ihren Platz haben, aber bitte keine ellenlangen Belehrungen - die wollen wir uns beide lieber aufsparen bis zum Zeitpunkt des listings.

Im Interesse der Leserschar um Verständnis bittend:

Mit Gruss
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.481.246 von meleze am 13.09.19 20:03:41
Zitat von meleze: Aber selbstverständlich, goldmerry, Deine Meinung soll hier ihren Platz haben, aber bitte keine ellenlangen Belehrungen - die wollen wir uns beide lieber aufsparen bis zum Zeitpunkt des listings.

Im Interesse der Leserschar um Verständnis bittend:

Mit Gruss


Vorschlag an goldmerry: Unterstütze mit deinen kompetenten, lehrbuchhaften, fast wissenschaftlich analytischen Überlegungen doch den Faktencheck von Kurtxx, auf den wir schon sehr lange warten.

Kurtxx bringt den Faktencheck nämlich allein nicht auf die Reihe. Ansonsten läge er bereits vor.

Dann ist dein wissenschaftliches Potenzial für sie und uns nutzbringend eingesetzt und das Ergebnis des qualifizierten Faktenchecks wird vermutlich jeder gerne lesen wollen.

Schönes Wochenende
Wer (wirtschaftliche)Zusammenhänge versteht, der kann den Inhalt meiner gestrigen Beiträge verstehen - auch im Zusammenhang mit dem Eurogas-Investment. Darauf baue ich weiteres auf. Wer fest von Eurogas überzeugt ist bzw. einen Mehrwert für sein Depot: Würden Sie Ihren Freunden, Familienangehörigen, Nachbarn diese Aktien empfehlen? Wurde darüber nachgedacht, dieser Firma weiteres Geld zur Verfügung zu stellen wenn´s so toll ist jetzt oder künftig?
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.446.452 von Raxll am 09.09.19 22:35:22Kein Listing für mich in Sicht, wie zuletzt vor über einem Jahr eingeschätzt. Dafür müssten verantwortliche Geschäftsführer die Weichen stellen und für Umsetzung sorgen. Dein erster Satz, das sehe ich etwas anders. Aber nehmen wir einfach mal an es kommt zu einer Börsennotierung bei diesem Wertpapier (unbewertet = Papier ohne Wert). Ich bin so frei und verrate Dir meine Strategie, also spitz die Ohren, ich sage es nur einmal.

Startet die Aktie hoch: ich drücke den Sell-Button.
Startet die Aktie tief und läuft einige Cents hoch: ich drücke den Sell-Button.

Das einzige aktive „Asset“ der letzten Jahre ist diese Talk-Sache, denn über Projekte habe ich nichts gelesen was für mich von Bedeutung wäre. Diese Geschichte ist nun vorbei, man hatte seine Chance. Der Kurs von Belmont-Aktie ist in dieser Phase nicht angesprungen. Belmont hat die Mehrheit an Rozmin gehalten und war genauso Kläger in diesem Prozess. Ergo: man kann persönliche Prognosen aufstellen, wie es um eine Sache bestellt ist. Der Markt hat immer Recht.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben