DAX+0,08 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,05 % Öl (Brent)-0,32 %

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 4005)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.817.512 von divi2030 am 01.11.19 18:37:57Derartige steuerliche Regelungen wären auf rückwirkend gültig, also Vorsicht !
Dow Jones | 27.322,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.816.675 von LibertyStocks am 01.11.19 16:54:36
Zitat von LibertyStocks: Depot bei Trade Desk?

Sorry meinte natürlich Trade Republic. Hier hat mir wohl der laufende Trade Desk Put reingespukt. Dem geht es gut er liegt mit 42% Verlust im Plan und ist gegenwärtig noch ungefähr $375 Wert. Überlegen muß ich mir was ich am 7.11. mache, wenn TTD Zahlen präsentiert. Eigentlich bin ich mit einem Strike von 175 weit weg und ich hoffe TTD bringt ordentliche Zahlen.



Komisch mit den Reits. Consors bringt gleich neue Sparpläne auf Reits und Comdirect fängt an mich zu ärgern. Wenn nun auch noch das passiert was ineluegi berichtete, dass die Quellensteuer nicht mehr korrekt angerechnet wird, werde ich zumindest die Reits zu Lynx verlagern. Da geht kaufen und verkaufen ohne Probleme und man kann auch veroptionieren.
Schönes WE
DieGmbH
Dow Jones | 27.296,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.818.169 von DieGmbH am 01.11.19 19:56:35Cortal Consors hat Sparpläne auf Reits ist das neu bin schon seit 2009 bei Cortal Consors aber das habe ich nicht nie gesehen nur Einzelaktien DAX usw
Dow Jones | 27.336,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.818.808 von freddy1989 am 01.11.19 21:34:16Am Beispiel OHI/Realty Income Corp.: Sparplan eröffnen, voilà ...

https://www.consorsbank.de/ev/aktie/realty-income-US75610910…



Guten Abend allerseits! :)
Dow Jones | 27.338,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.818.997 von vidar am 01.11.19 22:17:53Sorry: O nicht OHI. Bei OHI ist kein Sparplan möglich.
Dow Jones | 27.338,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.797.697 von michaelj12 am 30.10.19 12:38:15
Elanco Animal Health Inc. (ELAN)
Guten Abend zusammen,

anbei einige Ergebnisse meines Researchs zu ELAN bzw. der Animal Health Industry. Ist alles noch nicht abschließend, sozusagen mal ein Zwischenstand. Mir fehlt aktuell auch etwas die Zeit mir noch mehr Details anzusehen.

Vorab: Die im Animal Health Care Market tätigen Unternehmen operieren meist in 2 Bereichen, dem Nutztier- (production animals) und Haustierbereich (companion animals). Die Weiteren Einteilungen (v.a. auch bzgl. der Produkttypen) sehen so aus:




Peer Group von ELAN

- Zoetis (ehemals Ausgründung von Pfizer; Umsatz 2018: 5,8 Mrd. USD; Gross Margin: 67,2%)
- MRK Animal Health Sparte (Umsatz 2018: 4,2 Mrd. USD)
- Boehringer Ingelheim (seit 2017 inkl. Merial - ehemalige AH-Sparte von Sanofi; Umsatz 2018 rd. 4,0 Mrd. EUR)

Kleinere Player sind u.a.:
- Dechra Pharmaceuticals PLC aus Großbritannien (Umsatz FY 2018/2019: £481.8m; Gross Margin: 56,7 %)
- Vetoquinol S.A. aus Frankreich (zu 66,91% in Familienbesitz; Umsatz 2018: 368 Mio. EUR; Gross Margin: 69,3 %)
- Genus (GNS) aus Großbritannien; kein direkter Konkurrent, dennoch bzgl. Animal Health eventuell einen Blick wert


Marktentwicklung

Die Entwicklung im Animal-Health-Markt wird primär durch eine wachsende Weltbevölkerung sowie höhere Durchschnittseinkommen bestimmt. Dies führt zu einem vermehrten Haustierbesitz und im Nutztierbereich zu einem steigenden Fleisch- und Milchkonsum. Dementsprechend steigt auch die Nachfrage nach Arzneimitteln, mit denen diese Tiere effektiv und anwendungssicher behandelt werden können.



Der gesamte Animal Health Market hatte 2018 ein Volumen von rd. 44 Mrd. USD. Marktstudien gehen von einer jährlichen Wachstumsrate von ca. 5 % bis ins Jahr 2024 aus. Ein CAGR von rd. 5% deckt sich auch mit den Angaben von ELAN, ZTS und Bayer in den Geschäftsberichten und Unternehmenspräsentationen.




Entwicklung ELAN seit dem Spin-off von LLY






Die Entwicklung seit dem Spin-off 2018 ist noch nicht wirklich aussagekräftig. Durch die Übernahme der Animal Health Sparte von Bayer wird sich das gesamte Bilanz und GuV-Bild nochmals erheblich ändern. Was man jedoch bereits jetzt festhalten kann, ELAN hat im Vergleich zu den Peers eine sehr niedrige Marge. Bei den nächsten Quartalszahlen am 6. November wird sich zeigen, wie es bei der ELAN Umsatz- und Gewinnentwicklung weitergeht.


Auswirkungen bzgl. Kauf der Animal Health Sparte von Bayer

Die ELAN Umsätze waren bislang sehr „nutztierlastig“! Und die Margen im Nutztierbereich sind wesentlich schlechter als im Haustierbereich. Mit dem Kauf der Bayer AH Sparte ändert sich dies und der Haustier- / Nutztieranteil an den Umsätzen wird 50/50 sein (entspricht einer Verdopplung des aktuellen Haustieranteils bei ELAN!). Dieser Umstand wird sich somit gleich positiv auf die Margen auswirken (Gross Margin steigt von 50% auf rd. 55%). Der neue ELAN + Bayer AH Umsatz wird ca. 4,7 Mrd. USD betragen und ELAN wird nach Zoetis die Nr. 2 im Markt. Man stärkt auch das Engagement in den EM-Wachstumsmärkten!



Der Ganze Bayer Deal ist nicht gerade günstig gewesen. Dies zeigt das zukünftige Leverage!



Ob das Ganze ein Erfolgsmodell wird im Wesentlichen davon abhängen, wie schnell ELAN sich die gesetzten Margenziele erreichen kann! Die Entwicklungen bei ZTS etc. sprechen auf jeden Fall dafür, dass dies klappen kann!



Des Weiteren muss man noch auf dem Zettel haben, dass Bayer den Kaufpreis von 7,3 Mrd. USD nur zu 70 % in bar erhält und den Rest in ELAN-Aktien (ca. 68 Mio. Aktien bzw. 2,3 Mrd. USD). Bayer hat schon angekündigt, dass diese verkauft werden sollen. Wird u.U. (je nach Art des Verkaufs) den ELAN-Aktienkurs bis weit ins Jahr 2020 belasten!


Erstes Fazit zu den Chancen

(+) Markt wird zukünftig von 4 großen Player beherrscht, ELAN ist Nr. 2
(+) Markt wächst mit soliden 5 %!
(+) Portfolio-Mix bei ELAN wird durch Bayer AH-Sparte optimiert (50% production animals und 50% companion animals)
(+) hohe Margen im Haustierbereich erzielbar – die Leute bezahlen gerne für Hund, Katze… Maus!
(+) Der Fleischkonsum etc. wird weltweit steigen… gut für die production animal Sparte (gehe eher nicht davon aus, dass dies global gesehen schnell anders wird!!!)
(+) Tendenziell eher weniger Schadensersatzrisiken im Animal Health Bereich im Vergleich zum Human Health Bereich


Erstes Fazit zu den Risiken

(-) Sehr hohe Verschuldung bei ELAN
(-) Schwer abzuschätzen wie schnell Margenverbesserungen realisiert werden können
(-) Unter Umständen kann in der Branche Preisdruck aufkommen, da die Abnehmer der Produkte (z.B. Tierkliniken) sich auch immer zu größeren Einheiten zusammenschließen!
(-) Schweinepest, Seuchen etc. können immer wieder auftreten und sich belastend auswirken
(-) Verkaufsabsichten von Bayer könnte ELAN-Aktienkurs längerfristig belasten


Weitere Chancen und Risiken, welche ich bislang übersehen habe, dürfen gerne ergänzt werden.


Und nun: Kaufen oder doch nicht?

Muss natürlich jeder selbst entscheiden. :D
ELAN könnte m.E. durchaus eine Erfolgsgeschichte werden. Das Ganze wird aber natürlich nicht von heute auf morgen passieren. Muss man wohl als sehr langfristiges Investment sehen.

Beste Grüße
Felix80
Dow Jones | 27.338,00 PKT
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Kinder Morgan, Inc. (KMI)
Da Michael die Aktienkäufe des ELAN-Managements positiv erwähnt hat (waren aber eher kleine symbolische Käufe, darf man nicht überbewerten), möchte ich dies auch noch schnell mitteilen... bei KMI sind die Käufe von Richard Kinder dieses Jahr wirklich gigantisch hoch!!!

Heutige Meldung:

- Kinder Morgan shoots higher following a disclosure that Executive Chairman Richard Kinder bought 300K shares worth ~$6M, at an average price of $20.17/share.
- Kinder now owns 242.2M KMI shares in a personal account, and an additional 11.8M shares through a limited partnership, according to SEC filings.
- The purchase is Kinder's first since August, though he has been a steady buyer of KMI shares, with YTD purchases now totaling more than $130M.

Quelle: https://seekingalpha.com/news/3513096-kmi-shares-rise-richar…

Nicht schlecht... schönes Volumen... gut, der Mann hat auch Kohle :D

Viele Grüße und ein schönes Wochenende! :)
Felix80
Dow Jones | 27.338,00 PKT
Theo gegen den Restposten dieser Welt

wünscht Guten Morgan: www.collaborativefund.com/blog/tech
ps: Greta T. sucht nun eine windige Mitfahrgelegenheit*in nach Madrid. Bedankt.
Dow Jones | 27.338,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.812.622 von sirmike am 01.11.19 07:45:58
Zitat von sirmike:
Zitat von linkshaender: Arista wird wegen verfehlter Q4-Guidance hart abgestraft:

Arista Stock Plunges As Guidance Misses On Soft Cloud Custom…

ANET hat wohl einen Großkunden verloren.


"Verloren" ist wohl etwas übertrieben; ein Großkunde hat/wird im vierten Quartal seine Bestellungen reduzieren - vorübergehend. Das passiert bei Arista ab und zu und bei dem Ausmaß handelt es sich vermutlich wieder um Amazon. Die investieren mal heftig in die Cloud von AWS und dann mal wieder ein paar Monate weniger. War im ersten oder zweiten Quartal auch schon mal so und wird auch in Zukunft öfter passieren und man sollte daher nicht zu sehr auf die einzelnen Quartale schauen...


der Kunde scheint FB zu sein:

+++

Arista Networks builds scalable, high-performance and ultra-low latency cloud networks and does business with both Facebook FB and Microsoft MSFT.

While Cramer said CEO Jayshree Ullal is a genius that built Arista from nothing, the company's "hiccup" with Facebook left analysts mystified.

https://finance.yahoo.com/m/a4363fee-689f-3aa2-b4e3-b03ef4b8…
Dow Jones | 27.338,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.819.249 von Felix80 am 01.11.19 23:04:55zu Genus hatte ich mal einen thread erstellt


Thread: Genus plc - Nutztiergenetik (künstl. Besamung)
Dow Jones | 27.338,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben