checkAd

    Telefonica Deutschland Dividende 2014 (Hv)

    eröffnet am 14.02.14 13:10:37 von
    neuester Beitrag 09.07.24 20:40:27 von
    Beiträge: 1.971
    ID: 1.191.527
    Aufrufe heute: 12
    Gesamt: 218.834
    Aktive User: 0

    ISIN: DE000A1J5RX9 · WKN: A1J5RX
    2,1680
     
    EUR
    +0,14 %
    +0,0030 EUR
    Letzter Kurs 17:26:24 Lang & Schwarz

    Meistbewertete Beiträge

    DatumBeiträgeBewertungen
    09.07.24
    DatumBeiträgeBewertungen
    09.07.24

    Werte aus der Branche Telekommunikation

    WertpapierKursPerf. %
    1,4206+31,54
    175,00+9,83
    17,830+9,71
    53,35+8,90
    3,3400+8,44
    WertpapierKursPerf. %
    11.750,00-10,13
    13.300,00-10,44
    4.225,00-12,07
    79.000,00-12,22
    0,6100-15,28

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 198

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 09.07.24 20:40:27
      Beitrag Nr. 1.971 ()
      Telefonica Deutschland | 2,175 €
      Avatar
      schrieb am 01.07.24 12:54:09
      Beitrag Nr. 1.970 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 76.026.982 von AlphaOne_ am 01.07.24 12:47:54
      Zitat von AlphaOne_: Ich hatte nur geschrieben nicht vollkommen unseriös. Das musst du ja nicht gleich ins Gegenteil umkehren. Dass jeder solche Anzeigen im Bundesanzeiger schalten kann wusste ich nicht. Ich habe zu Finnery A. auch keine Recherche angestellt. Wenn ich in Erwägung gezogen hätte das Angebot anzunehmen hätte ich das natürlich schon vorher - soweit möglich - geprüft.

      Warum reichen die Banken denn überhaupt solche Angebote an ihre Kunden weiter ohne das zumindest etwas zu sondieren / prüfen?

      Falls dann ein Kunde betrogen wird oder einen Totalverlust erleidet, sitzen sie in gewisser Weise ja auch im Boot. Unabhängig davon, wie dann ein so gearteter juristischer Streitfall aussehen würde. Denke, dass ein solcher Streitfall bei einem erfolgtem Totalverlust schlecht für den Kunden ausgehen würde. In Ordnung wäre es natürlich trotzdem nicht.


      Solche Angebote gab es schon früher und ich kenne Instis, die das getestet haben.

      Die Banken prüfen es nicht, weil sie mit einer Prüfung nur verlieren können. Mit welcher Sicherheit sollen sie ein Angebot befürworten oder ablehnen?
      Telefonica Deutschland | 2,176 €
      Avatar
      schrieb am 01.07.24 12:47:54
      Beitrag Nr. 1.969 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 76.021.549 von straßenköter am 29.06.24 13:25:23Ich hatte nur geschrieben nicht vollkommen unseriös. Das musst du ja nicht gleich ins Gegenteil umkehren. Dass jeder solche Anzeigen im Bundesanzeiger schalten kann wusste ich nicht. Ich habe zu Finnery A. auch keine Recherche angestellt. Wenn ich in Erwägung gezogen hätte das Angebot anzunehmen hätte ich das natürlich schon vorher - soweit möglich - geprüft.

      Warum reichen die Banken denn überhaupt solche Angebote an ihre Kunden weiter ohne das zumindest etwas zu sondieren / prüfen?

      Falls dann ein Kunde betrogen wird oder einen Totalverlust erleidet, sitzen sie in gewisser Weise ja auch im Boot. Unabhängig davon, wie dann ein so gearteter juristischer Streitfall aussehen würde. Denke, dass ein solcher Streitfall bei einem erfolgtem Totalverlust schlecht für den Kunden ausgehen würde. In Ordnung wäre es natürlich trotzdem nicht.
      Telefonica Deutschland | 2,176 €
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 29.06.24 13:25:23
      Beitrag Nr. 1.968 ()
      Seriös, weil es im Bundesanzeiger steht? Du meine Güte! Diese Anzeigen kannst du und ich auch aufgeben. Kostet 30-40€.

      Diese Angebote sind Betrug. Schon allein der Umstand, dass es um eine Stückzahl und einen Preis geht, die bzw. den MSN problemlos über die Börse Hamburg bekommt, sollte zum Nachdenkrn anregen.
      Telefonica Deutschland | 2,199 €
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 29.06.24 13:20:10
      Beitrag Nr. 1.967 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.976.488 von parashurama108 am 20.06.24 16:52:39
      Zitat von parashurama108: Das Tagesvolumen in Hamburg heute wohl unter 50k Stück. Das Platzieren einer 150k voluminösen Kauforder zu 2.35€ würde wohl den Kurs auf ziemlich genau den Wert hieven (ca. +10%). Nach Nachfrage bei Finnery wg. den Einzelheiten des Deals wurde ich kurz und bündig, aber in korrektem Deutsch auf die Annahmeerklärung verwiesen. Leider beinhaltet die keine Details wie Fristen der Übertragung und Bezahlung. Macht das, das Angebot unseriös?


      Ich hab das Angebot auch erhalten. Da es auch im Bundesanzeiger / Unternehmensregister veröffentlich wurde, gehe ich davon aus, dass es nicht vollkommen unseriös ist. Die Frage ist halt auch, in wessen Namen diese in Gesellschaft ggf. agiert. Oder die Gesellschaft muss sich eindecken z.B. wegen Termingeschäften. Die Frage die sich da wieder stellt, warum dann nicht über normale Zukäufe. Vielleicht ja auch ein Testballon um zu sehen, wer bereit ist/war zu 2,35 + Dividende zu verkaufen ? Ich warte mal noch etwas ab.



      Ich denke früher oder später wird Telefonica die restlichen Aktien auch erwerben. Sei es durch ein erneutes Übernahmeangebot oder aber einen Squeeze-Out.

      Realistische Preispanne dann 2,35 - 3 Euro. Schaut man sich viele Squeezeouts an, sieht man, dass sehr oft ein Aufschlag in der Größenordnung zwischen 10-20% bezahlt wird. Siehe folgende Liste ....



      Quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Squeeze-out_in_Deuts…
      Telefonica Deutschland | 2,199 €

      Trading Spotlight

      Anzeige
      East Africa Metals
      0,1850EUR +2,21 %
      Diese Aktie ist nicht zu stoppen?!mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 21.06.24 09:35:17
      Beitrag Nr. 1.966 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.976.488 von parashurama108 am 20.06.24 16:52:39
      Zitat von parashurama108: Das Tagesvolumen in Hamburg heute wohl unter 50k Stück. Das Platzieren einer 150k voluminösen Kauforder zu 2.35€ würde wohl den Kurs auf ziemlich genau den Wert hieven (ca. +10%). Nach Nachfrage bei Finnery wg. den Einzelheiten des Deals wurde ich kurz und bündig, aber in korrektem Deutsch auf die Annahmeerklärung verwiesen. Leider beinhaltet die keine Details wie Fristen der Übertragung und Bezahlung. Macht das, das Angebot unseriös?


      Ich meine wenn man seitens Finnery unbedingt mehr Geld ausgeben möchte als nötig kann man das machen. Die könnten andererseits grundsätzlich auch stückeln und "Market-Order" in kleinen Chargen ausführen. Muss halt ein Mitarbeiter von denen händisch angehen. Das treibt dann den Kurs nur wenig nach oben und innerhalb weniger Tage haben sie dann ihre 150 Tsd Papiere im Depot. Der durchschnittliche EK läge dann bestimmt einiges unter 2,35.

      Ich frage mich eh, wer zu den jetzigen Kursen eigentlich überhaupt verkauft.
      Telefonica Deutschland | 2,108 €
      Avatar
      schrieb am 20.06.24 16:52:39
      Beitrag Nr. 1.965 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.974.466 von AlphaOne_ am 20.06.24 12:20:11Das Tagesvolumen in Hamburg heute wohl unter 50k Stück. Das Platzieren einer 150k voluminösen Kauforder zu 2.35€ würde wohl den Kurs auf ziemlich genau den Wert hieven (ca. +10%). Nach Nachfrage bei Finnery wg. den Einzelheiten des Deals wurde ich kurz und bündig, aber in korrektem Deutsch auf die Annahmeerklärung verwiesen. Leider beinhaltet die keine Details wie Fristen der Übertragung und Bezahlung. Macht das, das Angebot unseriös?
      Telefonica Deutschland | 2,120 €
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.24 12:20:11
      Beitrag Nr. 1.964 ()
      Die Frage ist doch auch, warum Finnery Acquisitions nicht einfach zu den aktuellen Kursenin Hamburg zukauft. Verbietet denen ja niemand.

      Hat sich jemand von euch ggf. die virtuelle Hauptversammlung angeschaut und kann etwas berichten?

      Ich war leider verhindert. Habe die üblichen Suchmaschinen bemüht, aber nirgends eine Info über die Hauptversammlung oder deren Verlauf gefunden.
      Telefonica Deutschland | 2,115 €
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 19.06.24 17:58:01
      Beitrag Nr. 1.963 ()
      Das Angebot dürfte meines Erachtens schlichtweg unseriös sein.
      Telefonica Deutschland | 2,115 €
      Avatar
      schrieb am 19.06.24 17:51:51
      Beitrag Nr. 1.962 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.967.194 von Especulador7 am 19.06.24 09:02:35
      Hacken des öffentliches Kaufangebot von Finnery Acquisitions
      Ich habe als Telefonica Deutschland Kleinstaktionär auch das öffentliche Kaufangebot ex Dividende von 150k Stück zum Kaufpreis von 2,35€ auch bekommen, und mir die FINNERY ACQUISITIONS mit Hauptsitz in Luxemburg angesehen. Wirkt für mich auch nur bedingt seriös. Die beiden abgelaufenen Angebote gleichen Preises der Hauptaktionärin allerdings auch. Im Vergleich der beiden Angebote haben sich die Bedingungen um die Dividende verbessert. Welchen Haken hat das neue Angebot, im Vergleich zum Alten? Z. B. der, dass der Handel nicht reguliert ist, d.h. im schlimmsten Fall die Aktien ohne Kaufpreiszahlung den Eigentümer wechseln?
      Zur 5% der 2.6*10^9 ausstehenden Aktien wäre 150k Stück tatsächlich nur etwa 1 Promille, würde aber mein Volumen an noch gehaltenen Aktien völlig decken. Also für mich macht das Angebot durchaus Sinn, auch im Hinblick des aktuellen Kurses. Also wo sind die Hacken?
      Sind solche Angebote den generell üblich?
      Telefonica Deutschland | 2,115 €
      • 1
      • 198
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      -0,64
      +0,23
      -1,02
      -0,45
      -1,66
      +0,04
      -1,84
      -0,57
      -0,79
      -0,26

      Meistdiskutiert

      WertpapierBeiträge
      229
      64
      49
      36
      32
      31
      25
      23
      22
      21
      Telefonica Deutschland Dividende 2014 (Hv)