checkAd

    Alibaba, das Tor zum chin. Markt (Seite 561)

    eröffnet am 25.03.14 12:03:33 von
    neuester Beitrag 28.05.24 11:07:50 von
    Beiträge: 5.625
    ID: 1.192.835
    Aufrufe heute: 37
    Gesamt: 697.279
    Aktive User: 0

    Werte aus der Branche Einzelhandel

    WertpapierKursPerf. %
    2,5000+99.999,00
    0,7250+17,89
    37,70+14,22
    7,2800+11,66
    14,386+11,27
    WertpapierKursPerf. %
    6,7701-16,16
    1,4500-17,14
    12,500-17,55
    1,9200-21,95
    27,15-26,66

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 561
    • 563

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 09.09.14 20:40:06
      Beitrag Nr. 25 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 47.733.030 von herofold am 09.09.14 15:29:17nun gut, man muss ja schon sagen, dass bei alibaba ordentlich zug drin ist.

      aber warum zum henker muss eine chinesische firma die eine gewinnbeteiligungsgesellschaft auf den cayman inseln in den usa an die börse bringen?

      genau so steht es doch im handbuch 'how to rip-off stupid long noses'. ein klassiker im reich der mitte.

      und trotzdem bin ich mir sicher, es wird sich keine sau daran stören...
      Avatar
      schrieb am 09.09.14 15:29:17
      Beitrag Nr. 24 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 47.715.696 von buddha1337 am 07.09.14 14:16:28
      Zitat von buddha1337: Ich würde gerne beim Börsengang dabei sein. Da das wahrscheinlich nicht über meinen Broker beim IPO möglich sein bin ich jetzt auf der Suche nach Alternativen um in Alibaba zu investieren.

      Was haltet ihr von einem Investment in Yahoo oder Softbank? In welchen Rahmen werden beide Firmen von der Kursentwicklung direkt profitieren?
      Softbank würde aufgrund des höheren Anteils mehr Sinn machen. Abgesehen davon ist Softbank ja in diversen anderen Feldern aktiv.

      Wo sollte man jetzt investieren?


      Sowohl zu Yahoo alsauch zu Softbank gibt es eigene Fäden. Der absolute Anteil an Alibaba ist eigentlich nicht so wichtig, viel interessanter ist die Bewertung oder der Preis welchen du für das Gesamtpaket zahlen musst.

      Yahoo ist einfacher zu bewerten als Softbank: 3 Teile
      Kerngeschäft (wenig Wert)
      Alibaba Anteil (Steuern nicht vergessen)
      Yahoo Japan (ist schon börsennotiert)


      Für die konkreten Zahlen gibt es z.B. den Blogeintrag von Prof. Damodaran über Yahoo. Er hat das recht transparent gemacht, wenn du andere Annahmen hast, kannst du es ja mit verschiedenen Szenarien durchrechnen.

      Ich will eure Begeisterung für Alibaba nicht bremsen, aber habt ihr wirklich die Struktur verstanden? VIE Konstrukt über die Caymans?
      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 09.09.14 14:13:20
      Beitrag Nr. 23 ()
      Ist ja ein Riesenhaufen, Höhepunkt der gegenwärtigen Aktienblase.

      Gewissermaßen der Umkehrpunkt.



      :rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
      Avatar
      schrieb am 07.09.14 14:16:28
      Beitrag Nr. 22 ()
      Ich würde gerne beim Börsengang dabei sein. Da das wahrscheinlich nicht über meinen Broker beim IPO möglich sein bin ich jetzt auf der Suche nach Alternativen um in Alibaba zu investieren.

      Was haltet ihr von einem Investment in Yahoo oder Softbank? In welchen Rahmen werden beide Firmen von der Kursentwicklung direkt profitieren?
      Softbank würde aufgrund des höheren Anteils mehr Sinn machen. Abgesehen davon ist Softbank ja in diversen anderen Feldern aktiv.

      Wo sollte man jetzt investieren?
      2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 06.09.14 10:00:55
      Beitrag Nr. 21 ()
      IPO/ROUNDUP: Alibaba vor größtem Börsengang aller Zeiten
      05.09.14 / 23:42 dpa-AFX (24 mal gelesen)

      NEW YORK (dpa-AFX) - Der chinesische Online-Handelsriese Alibaba plant den größten Börsengang aller Zeiten. Das Unternehmen will zunächst bis zu 21,1 Milliarden Dollar (16,3 Mrd Euro) bei Aktionären einsammeln, durch eingeräumte Zusatzrechte von Investmentbanken könnten es sogar bis zu 24,3 Milliarden werden. Das geht aus dem am Freitag von der Börsenaufsicht SEC veröffentlichen Börsenprospekt hervor.

      Demnach sollen zunächst 320 Millionen Aktien in einer Preisspanne zwischen 60 und 66 Dollar angeboten werden. Da nur ein Teil des Unternehmens an der Börse gelistet wird, bewertet sich Alibaba auf dieser Grundlage insgesamt mit bis zu 163 Milliarden Dollar. Zum Vergleich: Der iPhone-Riese Apple , der derzeit wertvollste Konzern der Welt, bringt es 592 Milliarden Dollar.

      Alibaba will die Platzierung der unter dem Kürzel BABA an der New Yorker Börse gelisteten Aktien in diesem Monat abschließen. Zunächst sind jedoch sogenannte "Roadshows" geplant, bei denen Investoren umworben werden. Die bislang größten Börsengänge in den USA gelangen der Kreditkartenfirma Visa 2008, dem Autobauer General Motors bei seinem Neustart 2010 und dem Social-Media-Riesen Facebook im Jahr 2012.

      Zuletzt präsentierte Alibaba noch einmal deutliches Geschäftswachstum. Der Umsatz verbesserte sich in dem Ende Juni abgeschlossenen ersten Geschäftsquartal im Jahresvergleich um 46 Prozent auf 15,77 Milliarden Yuan (1,95 Mrd Euro). Der Gewinn sprang auf 12,34 Milliarden Yuan (1,52 Mrd Euro) von 4,38 Milliarden Yuan im Vorjahresquartal hoch./hbr/DP/zb

      Trading Spotlight

      Anzeige
      Nurexone Biologic
      0,4740EUR -5,20 %
      NurExone Biologic mit dem BioNTech-Touch?! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 31.08.14 17:01:35
      Beitrag Nr. 20 ()
      Avatar
      schrieb am 16.06.14 19:56:44
      Beitrag Nr. 19 ()
      Irgendwie hab ich das Gefühl, dass die Emmission zu groß ist. Man kann ja schon lesen, dass man sich nicht sicher ist, dass alle Papiere untergebracht werden.
      Ich hatte letzte Woche einen Anruf von einem mir unbekannten Broker aus NY auf demFirmenhandy, das hatte ich von einem Kollegen übernommen. Unbedingt wollte er mir Unterlagen schicken, hat dann nochmal angerufen und mir von Alibaba erzählt und zig Links geschickt.
      Heute wieder ein Anruf, sie bekommen Alibaba und mir würden sie auch ein paar abgeben wenn ich investieren würde.
      Was soll man davon halten. Sauerbier? Nach warmer Semmel hört sich das nicht an.
      Avatar
      schrieb am 24.05.14 15:59:29
      Beitrag Nr. 18 ()
      Zitat von QuaerDaenker:
      Zitat von newcomer789: Alibaba scheint interessant, aber wie teuer wird die Aktie sein.


      Aktienpreis wird noch bekanntgegeben, aber ich erwarte da nichts bis 1-2 Wochen vor handelsstart


      Wann soll der Handelsstart eigentlich sein?
      Avatar
      schrieb am 08.05.14 20:45:41
      Beitrag Nr. 17 ()
      Ich glaube der IPO ist gut für alle die chinesische Aktien haben, und schlecht für die Besitzer von amerikanischen Techwerten. Irgendwann muß man sich die Frage stellen warum US Werte Faktor 10 höherbewertet sind.
      Warum Amazon besitzen, wenn man Alibaba günstiger bekommt ?

      http://finance.yahoo.com/news/amazon-profit-weakness-highlig…
      Avatar
      schrieb am 08.05.14 18:28:21
      Beitrag Nr. 16 ()
      -als kleinanleger wird man hier sicherlich von der chinesischen parteimafia oder der deutschen bank abgezockt;
      aber wie sieht es mit einem invest in die teilhaber (softbank, yahoo) aus ?-
      • 1
      • 561
      • 563
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      -0,12
      +0,22
      +2,54
      -0,21
      +0,44
      +3,22
      +1,03
      +0,13
      +1,16
      -0,35
      Alibaba, das Tor zum chin. Markt