Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 2026)

eröffnet am 05.07.15 01:18:03 von
neuester Beitrag 05.12.20 21:17:42 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
28.10.20 16:02:08
Beitrag Nr. 20.251 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.520.487 von GuentherFranz am 28.10.20 12:26:44Die Zukunft wird es zeigen.
Für Spekulationen gibt es keine Belege.
BTC zu USD | 13.073,75 
Avatar
28.10.20 18:43:54
Beitrag Nr. 20.252 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.520.487 von GuentherFranz am 28.10.20 12:26:44Vergleiche einfach mal die 1-Monats-Charts :

vom 14.10.
DOW ca -2000 Pkt
Dax ca -1500 Pkt
BTC ca +1500 $
BTC zu USD | 13.186,78 
Avatar
30.10.20 00:59:10
Beitrag Nr. 20.253 ()
Nachdem der Iran Bitcoin-Mining letztes Jahr legalisiert hat, werden nun Importe mit Kryptowährungen bezahlt. Mittlerweile wird sogar der Strom fürs Mining subventioniert. Mit den Maßnahmen werden Handelsbarrieren umgangen und die Folgen des Währungsverfalls abgeschwächt.

So sieht die Bitcoin-Adoption aus, das ist der Anfang. Die Adoption beginnt nicht in der Ersten Welt mit Zahlungen für Cappuccinos, sondern dort wo das staatliche Geld schwächelt.

http://www.irandaily.ir/News/275899.html
https://www.coindesk.com/iran-amends-law-to-allow-imports-to…
BTC zu USD | 13.456,97 
Avatar
30.10.20 08:40:03
Beitrag Nr. 20.254 ()
@XBT:

Das mag ja sein, nur haben diese Länder einfach nicht genug Kaufkraft um Bitcoin richtig hochzutreiben. Wenn der Iran mal ein paar hundert Millionen über Jahre in Bitcoin umtauscht, dann reicht das nicht als Kurstreiber. Wir brauchen große Institutionen, z.B. Staatsfonds, Pensionskassen, Versicherungen, Megakonzerne, die einen Teil ihrer liquiden Gelder in Bitcoin stecken. Wenn Apple 5% seines Cashs in Bitcoin steckt, dann sind das gleich 10 Milliarden. Privatanleger und verarmte Länder können Bitcoin nicht auf die 2 Billionen treiben, die von vielen erträumt werden.

Ich habe immer noch meine Zweifel, ob seriöse Instis in den Cryptobereich einsteigen.
BTC zu USD | 13.262,59 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.10.20 08:50:36
Beitrag Nr. 20.255 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.543.506 von XBT am 30.10.20 00:59:10Loser wie Iran und das hier auch sehr gerne erwähnte Venezuela sind sicher keine Referenz für Bitcoin.
BTC zu USD | 13.239,01 
Avatar
30.10.20 10:42:16
Beitrag Nr. 20.256 ()
Zitat: "Loser wie Iran..."
Beleidigung von Volksgruppen.
Unsachlicher Beitrag.
BTC zu USD | 13.253,38 
Avatar
30.10.20 12:10:26
Beitrag Nr. 20.257 ()
BTC zu USD | 13.315,94 
Avatar
30.10.20 12:59:47
Beitrag Nr. 20.258 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.546.653 von schneisim am 30.10.20 10:42:16
Zitat von schneisim: Zitat: "Loser wie Iran..."
Beleidigung von Volksgruppen.
Unsachlicher Beitrag.


Der Loser Staat Iran ist genauso wenig eine Volksgruppe wie Bitcoin eine Währung :-)

Nur meine Meinung.
BTC zu USD | 13.363,13 
Avatar
30.10.20 13:44:51
Beitrag Nr. 20.259 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.544.673 von neuflostein am 30.10.20 08:40:03
Zitat von neuflostein: Wir brauchen große Institutionen, z.B. Staatsfonds, Pensionskassen, Versicherungen, Megakonzerne, die einen Teil ihrer liquiden Gelder in Bitcoin stecken.


Eins nach dem anderen, das ist doch erst der Anfang. Bis jetzt konnte Bitcoin über 10 Jahre völlig ohne die Nutzung durch größere Organisationen wachsen. Es werden noch einige Jährchen vergehen bis Großkonzerne wie Apple ihre Cash-Reserven in Bitcoin parken. Das braucht einfach Zeit. Nachrichten wie aus dem Iran zeigen, es tut sich etwas. Das Feld wird langsam von hinten aufgeräumt.
BTC zu USD | 13.323,64 
Avatar
30.10.20 14:00:59
Beitrag Nr. 20.260 ()
Das Wörtchen "Staat" hast Du just jetzt eingefügt.
Der Rest ist Whataboutism.
Schwach von Dir.
BTC zu USD | 13.360,49 
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Bitcoin oder doch Shitcoin?!