ALPHABET Aktie - Chancen und Risiken des Technologiegiganten (Seite 36)

eröffnet am 02.12.15 21:06:38 von
neuester Beitrag 18.11.20 19:51:32 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
21.10.20 20:04:01
Beitrag Nr. 351 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.453.466 von bernstedter am 21.10.20 15:23:02
Zitat von bernstedter:
Zitat von Cid3r: DoJ sues google...

sind einige Republikaner gerader sehr sehr sauer ... auf big tech bzgl den Wahlen , der einseitigen Zensur....
sind für mich relevante Nachrichten wieso man das bei uns nicht zu lesen bekommt....
wenn joe biden gewinnt vermutlich belanglos... aber glaub auch das die polls die biden in Führung sehen falsch sind...


hab keine google Aktien , bin auch nicht short... versteh nur nicht wie das keine relevanten Nachrichten sind und in der newsfeed nichtmal erscheinen...

https://www.breitbart.com/tech/2020/10/20/...ust-case-agains…
https://www.cnbc.com/2020/10/20/...itrust-lawsuit-against-go…
https://www.dailymail.co.uk/news/article-8859365/...ce-file-…


Ich verstehe nicht wie man das nicht verstehen kann? Für üblich sind wir Rechten oder dort Republikaner für den Erhalt von Nationen Völker, den Erhalt der Familie etc etc etc.

All das wofür wir stehen wird von Google (und anderen) latent und nicht latent "bekämpft" und auf der Seite von Google steht auch die Presse. Die hat kein Interesse daran das Google schlecht dasteht.

Einfach mal zum "Spass" happy asian woman eingeben bei google, dann happy black woman und dann... ... happy white woman eingeben. Erklärt sich von selbst...


Und dann zum "Spass" happy Woman eingeben und du wirst nur "weiße" sehen ;) schätze dass happy White Woman öfter im Zusammenhang mit black/White gesucht wird und sich daraus die Suchergebnisse ergeben, also bitte nicht zuviel hineininterpretieren.
Alphabet Registered (A) | 1.595,00 $
Avatar
22.10.20 02:43:50
Beitrag Nr. 352 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.449.719 von Cid3r am 21.10.20 10:24:48
Zitat von Cid3r: sind einige Republikaner gerader sehr sehr sauer ... auf big tech bzgl den Wahlen , der einseitigen Zensur....


Google ist eine Suchmaschine, die qualitativ gute Ergebnisse liefern soll.

Wenn Google nun auf der ersten Ergebnisseite keine Fake-News auflistet, dann ist dies keine "einseitige Zensur". Als "einseitige Zensur" dürfte man es nur sehen, wenn man Lügen und Falschinformationen als normale, legitime und andere Seite betrachtet.

Auf das Niveau von Lügenden muss sich Google aber nicht herablassen - ergo betreiben Google (und Twitter) keine einseitige Zensur! ;)


Möglich, dass das Donald Trump stört, weil er die wirkmächtigste Fake-News Schleuder auf der ganzen Welt ist ... :rolleyes:
Alphabet Registered (A) | 1.585,99 $
2 Antworten
Avatar
22.10.20 09:39:42
Beitrag Nr. 353 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.459.901 von walker333 am 22.10.20 02:43:50So kann man da OFFENSICHTLICHE natürlich auch wieder ins Lächerliche ziehen...
Alphabet Registered (A) | 1.328,60 €
Avatar
22.10.20 12:00:44
Beitrag Nr. 354 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.459.901 von walker333 am 22.10.20 02:43:50
Google ist eine Suchmaschine, die qualitativ gute Ergebnisse liefern soll


Das stimmt zum großen Teil. Google hat vor allem zum Ziel, den Leuten die Ergebnisse zu liefern, die sie sehen wollen - daher schätzt Google bei Suchanfragen ab, wie diese zu interpretieren sind (also ob es sich zum Beispiel um implizite Fragen handelt, du nur eine knappe Antwort oder eine Studie zu einem Thema sehen willst). Das hängt dann von deiner Suchhistorie sowie den Suchvorgängen von anderen ab, die das Thema bereits gegooglet haben - Google merkt sich dann, welche Ergebnisse angeklickt werden und auf welchen Seiten besonders lange verweilt wird. Das macht sich auch das Online Marketing zu Nutze. Das erklärt dieser Artikel zum Beispiel sehr gut: https://www.digital-minds.agency/was-ist-seo/

Andererseits hat Google aber auch Qualitätsrichtlinien und Qualitätstester, die Websiten bewerten (hier auführlich aufgelistet: https://support.google.com/webmasters/topic/6001971?hl=en&re…)

Wenn eine Seite also geflaggt wurde dafür, dass sie Fake News verbreitet, bzw. die Nachrichten nicht verifiziert und durch weitere Quellen bestätigt wurden, beeinflusst das das Ranking der Seite auch negativ.
Alphabet Registered (A) | 1.339,20 €
Avatar
22.10.20 12:58:09
Beitrag Nr. 355 ()
die politische Debatte wollte ich hier nicht lostreten...

ist für mich für Anleger zur Zeit bloß ein ernstzunehmdes Risiko.... halt mich deshalb auch von politisch verzwickten it-werten fern...

gibt insider / whistleblower die was angeprangert wird recht solide untermauern... project veritas...
denk persönlich sie haben einen case... das 2016 geleakte interne video mit pichai`s das dürfen wir nicht mehr zulassen sager... wird einiges wieder aufgerollt und kam zuletzt wieder einiges neues auf...

was wir zur zeit wissen ist das die DoJ eine Klage eingebracht und das paar anhängede Klagen eventuell vor dem scotus landen könnten... der wie wir ebenfalls wissen mit 3 ( wenn man acb schon dazuzählt ) neuen Richtern nun republikanisch lehnt...

was weiß ich was dabei rauskommt... ist in amerika jedenfalls prime time television thema und bei uns funkstille...
fraglich obs im senate genung Unterstützung dafür gibt oder ob ein paar rinos zur Rettung eilen..

antitrust und election interference sind ernste Anklagen... mit wenn es durchgeht ernsten konsequenzen... seh anleger foren als infoquelle und will wirklich keine politischen diskussionen lostreten aber ist halt leider politsch geladen...

eine seite will absolute Redefreiheit die andre will Zensur , und international mögen fast alle Länder bisschen zensur in ihrem internet... beide Seiten drohen mit Sanktionen / Strafen

und das kooperieren mit den pushern eines moderierten / geregelten internets zementiert googles markstellung... kleine startups werden die auflagen bzgl uploadfilter und der gleichen nicht leicht stemmen können...

aber wenn die Klagen den scotus erreichen und der ein Urteil gegen google fällt , eventuell sogar zerschlägt in Sparten was passiert hier dann mit den Aktien ?
deshalb halt ich keine und werd mir in näherer Zeit auch keine ins depo t legen...
und jeder der schon paar Jahre googleaktien hält... die sind auf dem jetzigen kurs doch eh wunderbar gelaufen würd ich mir meine Gewinne einstecken war doch ein guter run bisher..
und würd mich nicht wohl fühlen unterm hängenden schwert...


https://www.foxnews.com/politics/lawmakers-doj-antitrust-law…
Alphabet Registered (A) | 1.342,40 €
Avatar
29.10.20 10:44:27
Beitrag Nr. 356 ()
Alphabet Registered (A) | 1.307,60 €
Avatar
29.10.20 21:10:33
Beitrag Nr. 357 ()
Sehr feine Quartalszahlen!
Alphabet Registered (A) | 1.566,47 $
Avatar
30.10.20 22:34:45
Beitrag Nr. 358 ()
Weit über Erwartungen! Super gute Zahlen. Dürfte weiter hoch laufen da die Bewertung, gerade im Vergleich, noch recht günstig. Ich denke 50% bis Frühling kommenden Jahren nicht unmöglich.

VG G
Alphabet Registered (A) | 1.391,00 €
Avatar
04.11.20 21:32:40
Beitrag Nr. 359 ()
Habe alle techw mit gewinnen verkauft. Das werden chaostage nach der Wahl. Die blockieren sich die ersten 100 Tage wie sie nur können. Traurig
Alphabet Registered (A) | 1.742,42 $
2 Antworten
Avatar
05.11.20 06:41:52
Beitrag Nr. 360 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.598.326 von PrinzBla am 04.11.20 21:32:40Politische Börsen haben kurze Beine.
Alphabet Registered (A) | 1.745,85 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

ALPHABET Aktie - Chancen und Risiken des Technologiegiganten