Baumot nach Kapitalherabsetzung (Seite 1105)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich glaube das Thema Nachrüstung erledigt sich bald von alleine 😃
Baumot Group | 1,290 €
Bzgl. des heutigen Vergleichs (hier eine Aufstellung von Modellen und den Beträgen die gezahlt werden: https://www.zeit.de/news/2020-02/28/diesel-vergleich-was-vw-… )mit dem ja (leider) auch der ADAC zufrieden ist (https://www.t-online.de/region/id_87430722/adac-loesung-fuer… ), während eine Rechtsanwaltskanzleien tendenziell dazu raten, den Vergleich nicht anzunehmen (z.B. hier: https://rechtecheck.de/vw-vergleich-angebot-abgasskandal/) und außerdem das Verkehrsministerium erklären muss, warum es keine Bußgelder verhängt (https://www.zdf.de/nachrichten/politik/dieselskandal-milliar… ) habe ich folgende Frage:

Weiß jemand oder hat schon irgendwo gelesen, welche Lösung der Vergleich für die Intensivstädte/-regionen vorsieht? ("Nachrüstungszuschuss + Vergleichslösung " oder ein "entweder oder".
Falls jemand die Antwort hat, bitte mit link, wo man das nachlesen kann. Danke!
Baumot Group | 1,334 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.830.313 von valuesearch am 28.02.20 19:45:26
Zitat von valuesearch: @Departure:

Ihr Beitrag 11.030 ist gezielt in meine Richtung beleidigend!

Wenn Ihnen die Argumente ausgehen, dann schreiben Sie lieber nichts.

Eine Frechheit so etwas hier lesen zu müssen


ist von mir auch so gemeldet worden.
Baumot Group | 1,334 €
Es sollen 15% des Kaufpreises als Entschädigung gezahlt werden. Mit einem Zusammenhang von betroffenen Städten habe ich nichts gelesen.
Generell müssen Betroffene Städte einen Reinhaltungsplan haben, reicht dieser nicht aus müssen weitere Maßnahmen getroffen werden.
Da die Werte genetell zurück gehen, müssen dratische Maßnahmen wie Fahrverbote immer seltener getroffen werden.
Zudem kommt es immer öfter zu Vergleichen, um ein Fahrverbot zu verhindern.
Baumot Group | 1,334 €
Immer wieder lustig wie hier die Tatsachen verdreht werden , lassen wir mal die Wahrheit ans Licht und sehen uns die richtigen Tatsachen mal an :

"Immer weniger Fahrverbote: https://www.nw.de/nachrichten/zwischen_weser_und_rhein/22710… https://www.t-online.de/auto/recht-und-verkehr/id_87427736/v… https://www.t-online.de/auto/recht-und-verkehr/id_87427736/v… Wenn es immer weniger Fahrverbote gibt, wieso sollte ich dann nachrüsten? Hier mal eine ganz nette Veranschaulichung: https://www.t-online.de/auto/recht-und-verkehr/id_87427736/v…

Baumot nach Kapitalherabsetzung | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1250532-11031-11…

Immer weniger Fahrverbote , das müsste ja bedeuten das Fahrverbote wieder zurück genommen wurden .

Richtig müsste , wie es auch in den Artikeln steht :

VORERST KEINE FAHRVERBOTE !!

also da machen einige User hier aus "Vorerst keine Fahrverbote " Weniger Fahrverbote !

"
Erste Schlichtungsgespräche
Vorerst keine Fahrverbote für diese sieben NRW-Städte
28.02.2020, 12:33"

https://www.t-online.de/auto/recht-und-verkehr/id_87427736/v…

Das bedeutet die Fahrverbote können noch jederzeit kommen ! und das sogar ohne Revision und wieder Neue Verhandlungen .

Ich finde den Vergleich gut weil er nicht nur Busse Nachrüstungen enthielt sondern noch viel mehr Fahrzeuge !

"...haben wir in allen sieben Vergleichen einen Kontrollmechanismus verankert, der über die Anrufung einer Schiedsstelle unmittelbar weitere Maßnahmen wie Diesel-Fahrverbote auslösen kann.“

" Sollte selbst mit den vereinbarten Auffangmaßnahmen immer noch eine Überschreitung bleiben, gibt es ein Schiedsverfahren, in dem kurzfristig wirksame harte Maßnahmen wie ein Diesel-Fahrverbot zusätzlich beschlossen werden. Ein derartiger Schiedsspruch ist nicht mehr anfechtbar."

https://www.duh.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilun…

Also Fahrverbote sind nicht vom Tisch sondern ganz im Gegenteil können sehr schnell kommen wenn die Überschreitungen bleiben !


Also Merke :

Nicht weniger Fahrverbote (Falsche Tatsache) sondern VOERST KEINE FAHRVERBOTE (Richtige Tatsache )
Baumot Group | 1,292 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ein user verbreitete diese falsche Tatsache :

"https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/ovg-vergleichs… Vor einem Jahr haben ADAC, Politik, DUH etc. nach Hardware-Umrüstungen geschrien und jetzt gibt es faule Kompromisse. Hier ist jetzt von Hardware-Nachrüstungen von Bussen die Rede. Baumot wird niemals 100.000 Nachrüstungen erreichen Baumot nach Kapitalherabsetzung | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1250532-11031-11…

Baumot nach Kapitalherabsetzung | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1250532-11031-11…"

Hier wird der Eindruck erweckt das es in diesem Vergleich nur Busse Nachrüstungen gibt ! Stimmt das ? Natürlich nein ! Hier die richtigen Tatsachen ! :

" Zudem hat sich das Land verpflichtet, zu prüfen, welche Dieselfahrzeuge im Landesbesitz kurzfristig nachgerüstet werden. Hierzu wurden für das 1. Quartal 2020 Gespräche zwischen der DUH und der Landesregierung vereinbart.

Maßnahmenpaket Bielefeld:

Alle technisch nachrüst- und förderbare Kommunalfahrzeuge erhalten eine Hardware-Nachrüstung auf Euro VI.

Maßnahmenpaket Bochum:

Die Stadt Bochum wird sich bei der BOGESTRA für die Hardware-Nachrüstung aller technisch nachrüst- und förderbaren Busse auf Euro VI einsetzen. Alle technisch nachrüst- und förderbare Kommunalfahrzeuge erhalten eine Hardware-Nachrüstung auf Euro VI.

Maßnahmenpaket Düren:

Die Stadt Düren wird sich bei demRurtalbus für die Hardware-Nachrüstung aller technisch nachrüst- und förderbaren Busse auf Euro VI einsetzen

Maßnahmenpaket Gelsenkirchen:

Die Stadt Gelsenkirchen wird sich bei der BOGESTRA für die Hardware-Nachrüstung aller technisch nachrüst- und förderbaren Busse auf Euro VI einsetzen. Alle technisch nachrüst- und förderbare Kommunalfahrzeuge erhalten eine Hardware-Nachrüstung auf Euro VI.

Maßnahmenpaket Hagen:

Alle technisch nachrüst- und förderbare Busse und Kommunalfahrzeuge erhalten eine Hardware-Nachrüstung auf Euro VI.

Maßnahmenpaket Oberhausen:

Alle technisch nachrüst- und förderbare Busse und Kommunalfahrzeuge erhalten eine Hardware-Nachrüstung auf Euro VI.

https://www.duh.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilun…

Also zusammenfassend und richtig wie im Artikel geschrieben müsste es heißen :

Vorerst keine Fahrverbote für diese sieben NRW-Städte
(haben wir in allen sieben Vergleichen einen Kontrollmechanismus verankert, der über die Anrufung einer Schiedsstelle unmittelbar weitere Maßnahmen wie Diesel-Fahrverbote auslösen kann.)

Nachrüstung schmutziger Diesel-Busse und Kommunalfahrzeuge


Zudem hat sich das Land verpflichtet, zu prüfen, welche Dieselfahrzeuge im Landesbesitz kurzfristig nachgerüstet werden. Hierzu wurden für das 1. Quartal 2020 Gespräche zwischen der DUH und der Landesregierung vereinbart.
Baumot Group | 1,325 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.832.143 von juergen45la am 28.02.20 21:57:09Ich sage ja , was spült das in eine Firma an Gewinn. Dein Gedönst ( Plattdeutsch . Spinnerei ) bringt Baumot gar nichts. Wenn man in Baumot nicht investiert ist. Dann spinnt man einfach rum.:laugh:
Baumot Group | 1,325 €
Frankfurter Luftreinhalteplan :

Gericht erwartet Fahrverbote

Von Helmut Schwan
-Aktualisiert am 28.02.2020

„Die Prognosen sind in vielen Teilen nicht nachvollziehbar und vermögen nicht zu überzeugen“: Die Richter am hessischen Verwaltungsgerichtshof (VGH) lassen keinen Zweifel daran, dass sie wenig davon halten, wie sich Stadt und Land bisher um eine bessere Luft in Frankfurt gekümmert haben. Der F.A.Z. liegen die schriftlichen Gründe des Urteils zu einem möglichen Dieselfahrverbot in Frankfurt vor. Die mehr als 80 Seiten sind vor allem ein Appell, endlich die Basis dafür zu schaffen, um die Belastung mit Stickoxid in den kommenden Jahren einzuschätzen. Im Ergebnis bestätigen sie die Erwartung, dass es in Frankfurt auf Fahrverbote für einzelne Streckenabschnitten oder in kleineren Vierteln hinauslaufen wird.

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/diesel-urteil-gericht…
Baumot Group | 1,325 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben