Mit neuen Partnern auf die höchsten Mountains ?

eröffnet am 25.04.17 16:58:50 von
neuester Beitrag 10.07.20 15:42:35 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
25.04.17 16:58:50
Mountain Partners hat sich über einen Paketerwerb und eine noch kommende Kapiatlerhöhung zu 7,40€ in die Gesellschaft eingekauft. Ziel ist Eine Mehrheitsbeteilligung an der Ecommerce-Alliance.

Laut Handelsblatt steht Cornelius Boersch hinter Mountain Partners (http://mountain.partners/wp-content/uploads/in-the-press/2017-04-Cornelius-Boersch-Der-Firmen-Sammler.pdf), welche ca. 200 Mio investiertes Kapital in diversen Beteiligungen hält.

Die Kapitalerhöhung wird zu 7,40€ durchgeführt bei aktuellem Kurs von 6,20. Theoretisch müsste sich der Kurs dementsprechend bewegen auch aufgrund der angestrebten Mehrheitsbeteilligung .

Warum soll hier eine Mehrheitsbeteiligung erfolgen?
Können wir vielleicht auf eine Einbringung spekulieren?
Avatar
03.05.17 07:38:13
Das ist ganz schleche News für Ecommerce Alliance. Daniel Wild hat nichts auf die Reihe bekommen und gibt nun auf. Mountain Partner hat allerdings auch keinen besseren Track Record vorzuweisen. Die jüngste Pleite Sandpiper Digital hat gerade Insolvenz angemeldet.
Avatar
19.06.17 17:57:14
Trotz des bisher mäßigen Erfolgs habe ich inzwischen eine erste Position aufgebaut.
Wenn es klappt gehe ich zu HV und entscheide dann ob ich wieder aussteige oder aufstocke.
Der Einstieg von Mountain Partners macht Ecommerce zu einer Sondersituation.
Heue kam die Meldung über einen gewinnbringenden Beteiligungsverkauf:
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2017-06/40996714…" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">[/http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2017-06/40996714…
Avatar
22.06.17 18:00:06
Avatar
27.06.17 16:32:31
Der Chef füllt seinen Bestand an Aktien wieder auf:
http://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/kauf-wild-da…
Einen großen Teil hat er zu 7,40€ an Mountain Partners verkauft.
Mit der HV Teilnahme wird es nun leider nichts - stecke bis zum Hals in Arbeit. :cry:
Avatar
02.08.17 06:35:41
Der Markt nimmt die Aktie immer noch nicht wahr.
Die Portfoliobereinigung ist im vollen Gange und wird (hoffentlich) gewinnbringend abgeschlossen.
Die Einbringung des neuen Investors werden folgen.
Für mich zumindest eine spannende Aktie - ich erhöhe meinen Bestand unter 7€ weiter und hoffe auf positive News. ;)
Avatar
02.08.17 09:33:37
Für mich eine der größten BS Aktien. Wild hat die letzten Jahre nichts auf die Reihe bekommen. Bei Mountain Partners sieht es nicht besser aus. Das was man in der Vergangenheit gemeinsam gemacht hat (z.B. Pearlfection) ging auch in die Hose. Und das Wild fleißig zukauft ist vielleicht der tatsache geschuldet, dass er durch sein hohes Gehalt es sich einfach leisten kann.
Avatar
23.08.17 17:17:54
Es gibt nicht nur Verkäufe sondern auch Neuinvestments:

https://www.deutsche-startups.de/2017/08/16/ecommerce-allian…
Avatar
09.03.18 16:34:07
Ich habe heute meine Nachkäufe beendet.
War ein hartes Stück Arbeit hier einzusammeln.
Nun kommt langsam Bewegung in die Aktie - fragt sich nur wie lange? :rolleyes:
Avatar
14.03.18 16:16:29
Die Zahlen sind da und das Ergebnis für 2017 ist gerade noch in Ordnung.
Ich hatte mir durch die vielen Verkäufe etwas mehr Ertrag erwartet.
2018 ist nun das Jahr der Wahrheit - hier erwarte ich deutlich bessere Ergebnisse.
Mein Depot ist in der aktuellen Schnäppchenmarktphase recht stark in die Breite gewachsen.
Spätestens im Herbst beginnt die Zeit der Auslese und Reduzierung der Depotwerte - so lange bekommt nun auch EA Zeit.

DGAP-News: Ecommerce Alliance AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis Ecommerce Alliance AG veröffentlicht vorläufige Zahlen 2017 - Positives Konzernergebnis erreicht 14.03.2018 / 09:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Ecommerce Alliance AG veröffentlicht vorläufige Zahlen 2017 - Positives Konzernergebnis erreicht München, 14. März 2018 - Die Ecommerce Alliance AG (ECA, ISIN DE000A12UK08) hat heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 vorgelegt. Nach dem erfolgreichen Umbau zum digitalen Asset Manager fokussiert sich die Gesellschaft auf das Konzernergebnis, in dem die Ergebnisbeiträge aller Beteiligungen - inklusive der Minderheitsbeteiligungen der im zweiten Halbjahr 2017 übernommenen Mountain Internet AG - berücksichtigt werden. Das Vorsteuerergebnis (EBT) belief sich im abgelaufenen Geschäftsjahr nach vorläufigen Berechnungen auf TEUR 670 nach TEUR 349 im Vorjahr. Mit einem Konzernjahresüberschuss in Höhe von TEUR 434 hat die Gesellschaft das Ziel eines positiven Jahresergebnisses erreicht und den Vorjahreswert von TEUR 213 um 104 Prozent übertroffen. Im Geschäftsjahr 2017 hat die Ecommerce Alliance AG mit den Verkäufen von 12 Prozent der Anteile an MYBESTBRANDS, der Minderheits-Beteiligung an der The Native Media Inc. sowie der Minderheits-Beteiligung an der InterNations GmbH drei erfolgreiche Exits realisiert. Mit der Übernahme der Mountain Internet AG hat sich das ECA-Portfolio im Gegenzug um acht aussichtsreiche digitale Beteiligungen substanziell erweitert. Im Berichtsjahr reduzierten sich die Konzernumsätze, in denen die Erlöse der Minderheitsbeteiligungen nicht berücksichtigt werden, aufgrund eines schwächeren Service-Geschäfts auf rund EUR 16,7 Mio. (Vorjahr EUR 18,4 Mio.). Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat die Ecommerce Alliance AG die notwendigen Strukturen geschaffen, um den Konzern zu einer führenden Beteiligungsgesellschaft für digitale Unternehmen zu entwickeln. Durch die vertiefte Kooperation mit dem Mehrheitsaktionär Mountain Partners haben sich zudem die strategischen Möglichkeiten der ECA signifikant erweitert. Die in dieser Mitteilung bekannt gegebenen Zahlen sind vorläufig und unter Vorbehalt der Abschlussprüfung. Die endgültigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2017 sowie einen Ausblick zum laufenden Geschäftsjahr wird die Ecommerce Alliance AG mit dem Geschäftsbericht 2017 am 24. April 2018 veröffentlichen. Über die Ecommerce Alliance AG: Die Ecommerce Alliance AG (ECA) (ISIN: DE000A12UK08) ist eine operative Beteiligungsgesellschaft, deren Aktien im Mittelstandssegment m:access der Börse München und im Basic Board der Frankfurter Wertpapierbörse notieren. Als schlanker, transparenter und intelligenter Investor widmet sich die Gesellschaft der Zukunftsbranche, in der sie über langjähriges Know-how und ein ausgezeichnetes Netzwerk verfügt: dem Digitalgeschäft. Aktuell hält die Ecommerce Alliance AG mehr als dreißig Unternehmensbeteiligungen in drei Segmenten: Meta-Plattformen, SaaS sowie Digital Media, Value-Added-Ecommerce und Digital Business Services. Die ECA ermöglicht so ihren Aktionären über die Börse den einfachen Zugang zu einem diversifizierten Portfolio von digitalen Assets. Kontakt: Ecommerce Alliance AG Justine Wonneberger Vorstand Bavariaring 17 80336 München phone: +49 89 2314141 00 fax: +49 89 2314141 11 e-mail: wonneberger@ecommerce-alliance.de www.ecommerce-alliance.de

DGAP-News: Ecommerce Alliance AG veröffentlicht vorläufige Zahlen 2017 - Positives Konzernergebnis erreicht (deutsch) | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10366594-dgap-new…


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Mit neuen Partnern auf die höchsten Mountains ?