DAX+0,65 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,74 % Öl (Brent)-0,90 %

Wichtig: CFD Dt. Aktien Dividenden und dt. Quellensteuer



Begriffe und/oder Benutzer

 

ich bin aktuell bei IB Broker und habe Daimler CFD gehabt über die Dividende

IB hat also die Aktie gekauft und die Dividende bekommen , dafür hat IB an das dt. Finanzamt 15% Quellensteuer bezahlt und hat mit den Rest 85% als Cashbetrag ausbezahlt.
Die Abgelungsteuer ist ja 26% wie mache es es dem Finanzamt klar das schon 15% Quellensteuer an den Staat bezahlt worden sind und ich da nur noch 11% bezahlen muss


Irgendwie muss es ja gehen weil ich vom EU Recht her ja nicht schlechter gestellt werden kann ob ich nun meine CFD bei einem UK oder DE Broker kaufe


Dieses Thema betrifft ja alle nicht deutschen CFD Broker
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.598.260 von koeln04 am 21.04.18 17:58:07Du bist nicht Eigentümer/Besitzer der Aktien geworden, Dir steht somit keine Dividende zu. Aufgrund der Contract-Bedingungen (Deiner Schuldverschreibung) erhältst Du lediglich eine Ausgleichszahlung von der Gegenpartei, diese entspricht der Nettodividende und ist als Kapitaleinnahme bei Dir zu versteuern. Quellensteuer/AbgSt hast Du nicht gezahlt bzw. wurde von Deiner Zahlung nicht eingbehalten, Du kannst also auch nichts anrechnen.

Gruß
Taxadvisor
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.598.506 von Taxadvisor am 21.04.18 19:28:26
Zitat von Taxadvisor: Du bist nicht Eigentümer/Besitzer der Aktien geworden, Dir steht somit keine Dividende zu. Aufgrund der Contract-Bedingungen (Deiner Schuldverschreibung) erhältst Du lediglich eine Ausgleichszahlung von der Gegenpartei, diese entspricht der Nettodividende und ist als Kapitaleinnahme bei Dir zu versteuern. Quellensteuer/AbgSt hast Du nicht gezahlt bzw. wurde von Deiner Zahlung nicht eingbehalten, Du kannst also auch nichts anrechnen.

Gruß
Taxadvisor


Mit der Begründung hätten wir nicht das gleiche Problem bei einem dt. CFD Broker?
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.598.542 von koeln04 am 21.04.18 19:54:36
Zitat von koeln04:
Zitat von Taxadvisor: Du bist nicht Eigentümer/Besitzer der Aktien geworden, Dir steht somit keine Dividende zu. Aufgrund der Contract-Bedingungen (Deiner Schuldverschreibung) erhältst Du lediglich eine Ausgleichszahlung von der Gegenpartei, diese entspricht der Nettodividende und ist als Kapitaleinnahme bei Dir zu versteuern. Quellensteuer/AbgSt hast Du nicht gezahlt bzw. wurde von Deiner Zahlung nicht eingbehalten, Du kannst also auch nichts anrechnen.

Gruß
Taxadvisor


Mit der Begründung hätten wir nicht das gleiche Problem bei einem dt. CFD Broker?


Natürlich,es ist überall so, weil Du im CFD Handel nie eine wirkliche Dividende bekommst. Es ist immer eine Ausgleichszahlung. Es gibt keine Dividenden beim CFD Handel.
Inländische CFD Broker gleichen 100% der Dividende aus und ziehen die Abgeltungssteuer ab, deshalb stellt sich die Farge nicht.

Ausländische Broker können das nicht, was wohl darin begründet liegt, dass, wenn sie als Hedge die deutsche Aktie halten, nur ein Teil der als Quellensteuer in Deutschland erhobenen Kapitalertragsteuer auf die Steuer des Aktieninhabers im Ausland angerechnet werden kann.
Der Punkt ist Interactive brokers leitet nicht die Bruttodividende an mich weiter sondern schon teilversteuerestes Geld

Dies muss das Finanzamt anerkennen

Die Frage ist wie erklärt man das am besten?
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.600.368 von koeln04 am 22.04.18 12:17:38
Zitat von koeln04: Der Punkt ist Interactive brokers leitet nicht die Bruttodividende an mich weiter sondern schon teilversteuerestes Geld

Dies muss das Finanzamt anerkennen

Die Frage ist wie erklärt man das am besten?


Das Finanzamt muss nichts anerkennen.

IB leitet ja keine Dividende weiter. IB hat Dir ein "Wertpapier" verkauft, in dem Zinszahlungen vereinbart sind. Die Höhe der Zinszahlung richtet sich dabei nach der Nettodividende eines Bezugsobjektes.

Gruß
Taxadvisor
2018-04-10 DAId(102284027) Ausgleichszahlung anstelle einer Dividende (ICFDUK Dividend) 15,512.50

so steht es im Kontoauszug
Anfangsstand der angefallenen Dividenden inEUR 0.00
Aktien - Gehalten bei Interactive Brokers (U.K.) Limited getragen von by Interactive Brokers LLC
EUR
DAIEUR 2018-04-05 2018-04-06 2018-04-10 100 94.34 0.00 3.65 365.00 270.66 Po
DAIEUR 2018-04-05 2018-04-06 2018-04-10 100 96.27 0.00 3.65 365.00 268.73 Po
DAIEUR 2018-04-05 2018-04-06 2018-04-10 100 -94.34 0.00 3.65 -365.00 -270.66 Re
DAIEUR 2018-04-05 2018-04-06 2018-04-10 100 -96.27 0.00 3.65 -365.00 -268.73 Re
Gesamt 0.00 0.00 0.00 0.00
CFDs - Gehalten bei Interactive Brokers (U.K.) Limited
EUR
DAId 2018-04-05 2018-04-06 2018-04-10 5,000 0.00 0.00 3.65 15,512.50 15,512.50 Po
DAId 2018-04-10 2018-04-06 2018-04-10 5,000 0.00 0.00 3.65 -15,512.50 -15,512.50 Re
Gesamt 0.00 0.00 0.00 0.00
Endstand der angefallenen Dividenden inEUR 0.00
Hallo,

>>>2018-04-10 DAId(102284027) Ausgleichszahlung anstelle einer Dividende (ICFDUK Dividend) 15,512.50

Eben, Ausgleichzahlung, also gerade keine Dividende.
Außerdem spielt es steuerrechtlich keine große Rolle wie eine Zahlung bezeichnet ist.


>>>das schon 15% Quellensteuer an den Staat bezahlt worden sind

Und an welchen Staat sind die bezahlt worden?
Ich vermute mal USA (weil IB von dort ist), und dann solltest du von dem Broker eine entsprechende Bescheinigung bekommen, die Steuern können dann auf die deutsche Steuer angerechnet werden.

Stefan


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben