checkAd

Nio, der Tesla Jäger? (Seite 7)

eröffnet am 19.09.18 19:25:08 von
neuester Beitrag 24.06.22 13:04:17 von

NIO
ISIN: US62914V1061 | WKN: A2N4PB | Symbol: NIO
22,820
24.06.22
Tradegate
+4,11 %
+0,900 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 7
  • 261

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
10.05.22 12:48:45
Beitrag Nr. 2.544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.534.883 von querdenker06 am 10.05.22 12:09:14Im Grundsatz eine ausführlichere Version von dem, was ich unten schon rieb.

Nur fehlte in der in die andere Richtung leicht tendenziöse Darstellung der Hinweis, daß sich Russland und China dem westlichen (Wirtschafts- und Handels-)System angepasst haben (anpassen mussten) und somit das US-Prozedere "spiegelten" ... denn US-Aktien bekommt der deutsche Michl ja auch nicht in`s Depot, sondern nur ADR´S ;-) oder liege ich da falsch ?

"Demokratie / Meinungsfreiheit" und sonstige "Werte". Das kann ja wohl kaum ernst gemeint gewesen sein - mit "Spiegelung" auf den Westen ... ! Ich sage nur Assange - alles weitere würde hier den Rahmen bei weitem sprengen und nicht zum Thema Aktien / Anlage passen.
NIO | 13,25 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.05.22 12:09:14
Beitrag Nr. 2.543 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.534.658 von Gardetrader am 10.05.22 11:44:50Ein ganz allgemeiner Rat.

Lass lieber generell die Finger von ADR´s weil im Zweifel ist das der letzte Schrott.

Da es ne Spiegelung einer realen Aktie ist, profitierst du ähnlich wie bei einer realen Aktie, allerdings abzüglich nicht unerheblicher Kosten für diese dämliche Spiegelung. Oh die Dt. Bank hat in dem Fall das ADR herausgegben, na drei mal darfst du raten wie gut die sich das in Form von Gebüren bezahlen lassen.

Fianziell bist du also mit einem ADR immer schlechter gestellt als mit einer echten Aktie.

Jetzt kommt aber der ganz entscheidente Vorteil einer echten Aktie.

Mit einer echten Aktie erwirbst du immer reales Eigentum an einer Firma. Das ist etwas was dir Keiner so einfach weg nehmen kann. Bedeutet nicht das es vollkommen unmöglich ist, nur es ist eben nicht einfach und wenn dann hast du meist ziemlich gute Schadensersatzansprüche die du gegenüber dem geltent machen kannst, der dich enteignet hat. Natürlich kann die Firma pleite ghen und deine Aktie so wertlos werden, aber das ist ne ganz andere Geschichte.

Ein ADR ist nur ein Blatt bedrucktes Papier, was dir irgendwelche Ansprüche zusichert. Ansprüche sind keine Eigentumsrechte. Natürlich führen diese Ansprüche über verschlungene Wege zu einer Aktie die dann Eigentum bedeuten würde, nur diese Ansprüche lösen sich im Fall der Fälle gerne mal im Nirwana auf, ohne das du Jemanden findest gegen den du deine Ansprüche auf Schadensersatz geltend machen kannst.

Also ein ADR hat immer eine nidriegere Rendite als eine echte Aktie und ein deutlich höheres Risiko auf Totalverlust weil Ansprüche halt schneller wertlos werden können als Eigentumsrechte einer Aktie.

Somit gilt beim ADR im Vergleich zur Aktie deutlich höheres Risiko bei spürbar nidriegerer Rendite.

Warum in so einen Scheiß investieren? Ja weil es keine andere Möglichkeit für ein Investment in diese Firmen gibt. Okay ist scheinbar ein gutes Argument.

Nur egal ob ADR auf russische Firmen oder ADR auf chinesische Firmen was haben beide im Zweifel gemeinsam? Sowohl Russland als auch China sind Länder die nur zu gerne das Geld der meist westlichen Anleger nehmen, aber an Ausländer lieber kein Eigentum (also) Aktien raus geben. Na toll finanzieren datfst du den Laden, nur (anteilig natürlich) gehören soll er dir nicht.

Ich würde mein Geld nicht in so ein Investment stecken schon garnicht in so tolle Länder wie China oder Russland wo Demokratie, Meinungsfreiheit nicht so toll sind und im Zuge dessen auch mit Ausländern des öfteren sehr rabiat umgegangen wird. Du bist der Ausländer der zwar nicht selbst in China ist, dein Geld in Form der ADR aber schon und da gilt der Chinese bekommt wenn er will ne Aktie der Ausländer nur verbriefte Ansprüche die er meist eh nicht durchschaut weil entweder das Kleingedrucke garnicht gelesen, oder zwar gelesen aber nicht wirklich voll verstanden.

In meinen Augen Verarschung dummer Anleger. Und warum spielen US oder deutsche Banken bei so was mit? Na weil man vor allem als Bank mit dem Verarschen von Anlegern besonders gut Geld verdienen kann.

Also überlege dir besser ob und wann der Moment günstig ist den Schrott zu verkaufen und ein solides Investment ein zu gehen.
NIO | 13,20 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.05.22 11:59:18
Beitrag Nr. 2.542 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.512.769 von DAX7003 am 06.05.22 17:00:27So "einfach" ist es leider - seit den dummen Westsanktionen gegen russische Titel (- Chinesen als Nächste ???) / ADR`s - eben nicht mehr.

Das das Vertrauen in derlei Konstruktionen sinkt, kein Wunder ! Leider kam ein vernunftbegabtes Westen vorab nie auf die Idee, daß selbst Kleinanleger indirekt über Sanktionen nicht nur über ADR`s (etc.) lahmgelegt werden sondern sogar enteignet werden können ... denn genau genommen haben wir nur "Depositenzettel" im Depot, welche mit Nichten Originalaktien sind... sondern, bei "gut will" umgetauscht werden können / MÜSSEN !

Der Westen zerstört gerade seine Vertrauenswürdigkeit in WP wie Währungen - alles nur eine Einbahnstraße, wie man sieht. Russland hat wenigstens gute Wirtschaftsfachleute, um sich zu schützen und (bisher) die Kleinanleger eben nicht über die Klinge springen zu lassen, während alles im Westen nach Sanktionen schreit aber keiner mehr zuständig ist, wenn es um die Folgen geht ----

Und ein Investment in ein an sich gutes Unternehmen ist durchaus nicht schlecht --- aber es wird derzeit entwertet / schlecht gemacht durch politisches Handeln, mit Wissen und Wollen. Da ist dann plötzlich vom freien Markt und Marktwirtschaft keine Rede mehr.
Würden unsere Eliten da mit drinstecken, wären derlei Auswüchse nicht zu beobachten.
NIO | 13,26 €
Avatar
10.05.22 11:44:50
Beitrag Nr. 2.541 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.526.510 von alexwking am 09.05.22 15:30:17Ähnlicher Sch..... wie mit Gazprom-Aktien !

Wenn dieser dumme, selbstzerstörerische Polit-Affenzirkus mit China intensiviert werden sollte, wird es bald noch viel übler aussehen in unseren Depots.

Unsere ADR`s hat die Dt. Bank auf Basis von Originalaktien in Hongkong ausgegeben --- im Kleingedruckten stehen die Kaimaninseln ( . . . ?!) .

Wenigstens afft man im Ernstfall nicht mit einer US-Bank herum sondern hält sich an die Dt. Bank.
NIO | 13,27 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.05.22 15:30:17
Beitrag Nr. 2.540 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.506.985 von Mcart am 06.05.22 07:27:50So ist es selbst wenn die auf der Black List stehen ändert sich die nächsten 3 Jahre nichts. Die Aktie bleibt weiter in den USA handelbar. Und NIO hat 3 Jahre Zeit zu belegen das sie sich an alle Vorgaben halten. Also alles Panik, warum sonst kauft ein Fond 8 Mio NIO Aktien!
NIO | 13,54 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.05.22 19:47:49
Beitrag Nr. 2.539 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.513.945 von Vegi am 06.05.22 19:40:32nein, werden nicht wertlos infolge eines Delisting, sondern wenn sie keine oder nicht genug E Autos verkaufen
NIO | 15,12 $
Avatar
06.05.22 19:40:32
Beitrag Nr. 2.538 ()
Eine Frage : Meine Nio Aktien werden doch nicht wertlos falls ein delisting New York passiert oder ? Weil ich hab nochmal nachgekauft .
NIO | 15,16 $
Avatar
06.05.22 17:00:27
Beitrag Nr. 2.537 ()
eine internationale Aktie in ein ADR zu wandeln, um es für die Clearingsysteme und Investoren in USA handelbar zu machen geschieht seit Jahrzehnten

im Gazprom Thread regiert ein mehr oder weniger deutlich zu Tage tretender Anti-Amerikanismus, der es schwer macht mit rationalen Argumenten durchzudringen

wer an der Werthaltigkeit von ADRs zweifelt sollte auch einen großen Bogen um ETFs machen

wie genau NIO seine zugrundeliegenden common stocks gestaltet ist ja vollkommen unabhängig von der Spezifikation der ADR

wer darin kein Vertrauen hat, weil es sich ggf nur um unseriöse Briefkästen auf den Cayman Islands handelt sollte ebenfalls von einem Investment an NIO oder Alibaba Abstand nehmen

am Ende kann ein Investment allein betrachtet aber an so vielen Faktoren scheitern, vgl Enron, Wirecard oder Gazprom, dass der Schlüssel beim Investierenden liegt, nämlich die spezifischen Risiken durch breite Diversifikation zu zerstreuen

wenn man nicht selber Teil der Geschäftsführung ist und vertiefte Einblicke hat, sollte man nicht 20 oder 30% des eigenen Vermögens in nur ein Unternehmen investieren, auch wenn man damit die potentielle Upside limitiert

nur meine Meinung als interessierter Beobachter :)
NIO | 14,91 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.05.22 15:56:31
Beitrag Nr. 2.536 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.511.887 von Gardetrader am 06.05.22 15:45:54...was unseren Aktionären noch blüht angesichts der Politischen Wünsche ? sollte es heißen.

Zurück zu Nio :
Die ADR`s sollen eine Ausgabe der Deutschen Bank sein, auf Basis der Originalaktien in Hong Kong.

Weiß jemand, warum dann Kaimaninseln im Kleingedruckten steht - sollte doch eher Hong Kong heißen, da dort die Originale im DB-Keller liegen (?). Mittlerweile haben die Chinesen mehrere Handelsplätze - neben Hong Kong auch Shanghai.

Von daher kann ich die "Panik" bei einigen hier nicht so ganz nachvollziehen ... zumal (noch) keine Sanktionen hinter dem "Delisting" (-gibts da schon etwas Offizielles ?) stehen.
NIO | 14,76 $
Avatar
06.05.22 15:45:54
Beitrag Nr. 2.535 ()
Vielleicht sollte man das Thema hier auch mal etwas sachlicher durchphilosophieren - wie im Forum bzgl. Gazprom, da brennt die Hütte weil keiner so recht weis, was unseren ?

Dann würden wir hier alle etwas "Gewinn" mitnehmen, und sei`s ersteinmal nur an Information.
NIO | 15,38 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
  • 1
  • 7
  • 261
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Nio, der Tesla Jäger?