checkAd

Cartier Resources Übernahmekandidat?

eröffnet am 15.01.19 16:33:04 von
neuester Beitrag 17.05.21 21:24:50 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
15.01.19 16:33:04
Ist hier noch niemand engagiert aus dem Forum? Ich halte die Aktie für erheblich unterbewertet mit einem Marketcap von knapp über 20 Mio. Can$. Der Wert ist für mich ein klarer Übernahmekandidat, auch weil der CEO in letzter Zeit mehrfach geäußert hat, er wolle die Chimo-Mine auf jeden Fall an den meistbietenden verkaufen. Was seht Ihr als fairen Übernahmewert?
Avatar
15.01.19 16:59:16
Handelsaussetzung wg. bevorstehenden News! Übernahme?
2 Antworten
Avatar
15.01.19 18:34:14
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.636.654 von Urbi am 15.01.19 16:59:16es ist ein Explorer und kein Produzent...vielleicht liegt es an der heutigen Bekanntgabe der aktuellen Bohrergebnis ?

CARTIER SCHNEIDET 12,4 G / T AU ÜBER 5,0 M VERDOPPLUNGSPOTENZIAL DER ZONEN 5NE UND 5M4
15. JANUAR 2019 // PRESSEMITTEILUNGEN
Cartier Resources Inc. (TSX-V: ECR) ("Cartier") freut sich, Bohrergebnisse mit einem Gehalt von 12,4 g / t Au auf 5,0 m und 5,9 g / t Au auf 12,0 m und einem breiteren Abschnitt von 45,5 m anzuzeigen 2,0 g / t Au auf dem Konzessionsgebiet Chimo Mine, 45 km östlich von Val-d'Or. Die neue 5M4-Zone lieferte 15,8 g / t Gold über 1,0 m in 2,2 g / t Gold über 22,0 m. Die Position der Kreuzungen in einer Tiefe von 700 m erweitert das Ressourcenpotenzial der Zonen 5NE und 5M4 über eine Länge von 350 m (siehe gelbe Fläche in ABBILDUNG) unter früheren Bohrabschnitte.

https://ressourcescartier.com/
1 Antwort
Avatar
15.01.19 20:33:01
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.637.677 von OliKo am 15.01.19 18:34:14der zeitnahe Gewinn liegt nur im Verkauf der einen Mine, in der Gebohrt wird und von dem die guten Ergebnisse stammen...

http://investor-magazin.de/download/investor-magazin_2018/In…


also wird die Investition mindesten 6 Monate gebunden sein und was macht Cartier dann mit dem Geld (beim Verkauf), wahrscheinlich in den anderen Mine das ähnliche Probieren
Avatar
15.01.19 20:44:17
Das hat der CEO schon gesagt, 80% des Ertrages für die Chimomine will er an die Aktionäre auskehren, 20% in die verbleibende Mine investierennin ein Bohrprogramm. Agnico Eagle hat wohl großes Interesse die Chimomine zu erwerben. Ich denke derzeit wird gerade ein Deal ausgehandelt, daher die Kursaussetzung.
2 Antworten
Avatar
16.01.19 16:59:43
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.638.757 von Urbi am 15.01.19 20:44:17hast du heraus bekommen (nachgefragt) warum Trading Halt ist ?
1 Antwort
Avatar
16.01.19 17:34:57
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.645.453 von OliKo am 16.01.19 16:59:43Zu früh gefreut, man hat die Pressemitteilung von gestern korrigiert, weil "Resource verdoppelt" drin stand und dies so nicht geschrieben werden darf lt. Börsenvorschriften.

Retraction and Clarification of Disclosure in January 15, 2018 News Release

At the request of IIROC, the Company wishes to retract and clarify certain disclosure in its January 15, 2019 news release. Specifically, the disclosure “doubling resource potential” is a violation of NI 43-101, 2.3(1)(a) – Restricted Disclosure, as “resource potential” is not a recognized term for Canadian securities legislation, nor can “resource potential” be “doubled” and is therefore misleading. All references to “resource potential” and “doubling resource potential” are retracted. The drill results disclosed in the news release should have been disclosed as exploration results and are accordingly clarified in this release.

VAL-D'OR, Quebec, Jan. 16, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- Cartier Resources Inc. (TSX-V: ECR) ("Cartier") reports exploration results in compliance with NI 43-101, 3.3 – Requirements Applicable to Written Disclosure of Exploration Information, the following: drill results grading 12.4 g/t Au over 5.0 m included within 5.9 g/t Au over 12.0 m and within a broader section of 45.5 m grading 2.0 g/t Au on the Chimo Mine property, located 45 km east of Val-d'Or. The new 5M4 Zone returned 15.8 g/t Au over 1.0 m included in 2.2 g/t Au over 22.0 m. The position of the intersections, at a depth of 700 m, extends the mineralized Zones 5NE and 5M4 350 m (FIGURE) below previous drill intersections.

Zones 5NE and 5M4, located at the eastern end of the property, are only 25 m apart. The drill hole intersection of 2.0 g/t Au over 45.5 m generates a metal factor of 91, which offers additional options for considering an economic outlook. These new zones could be accessible via 450 m of development from existing mining infrastructures. The FIGURE illustrates the shape of the mineralized zones known to date at Chimo Mine and ongoing exploration aims to further increase their dimensions.

« The results obtained so far confirm the importance of continuing to explore this project in order to increase the number of mineralized gold zones as well as their dimensions. » commented Philippe Cloutier, President and CEO.

The details of the new results received from the laboratory are as follows:
Drill Hole From
(m) To
(m) Length
(m) Au
(g/t) Gold Zone Gold Structure
CH18-52E1 768,0 773.0 5.0 12.4 5NE 5N
Included within 761.0 773.0 12.0 5.9
Included within 740.5 786.0 45.5 2.0
CH18-52E1 813.0 814.0 1.0 15.8 5M4 5M
Included within 805.0 827.0 22.0 2.2
CH18-52 758.0 759.0 1.0 10.9 5NE 5N
Included within 757.0 772.9 15.9 1.6
Lengths are expressed along drill core axis. The true thickness was not determined.

The Phase II drilling program currently underway is focused on the resource development potential of 7 peripheral gold zones to the main cluster of Zones 5. This program consists of 40 drill holes totaling 15,000 m.

About Cartier

Cartier Resources was founded in 2006 and is based out of Val-d'Or, Quebec. Quebec has consistently ranked high as one of the best mining jurisdictions in the world primarily based on its mineral rich geology, attractive tax environment, and pro-mining government. In 2017, the Fraser Institute again ranked Quebec as one of the best jurisdictions in the world for investment attractiveness.

Quality Assurance / Quality Control

All lengths, mentioned in this press release, were measured along the drill core. The NQ core samples are crushed up to 80% passing 8 mesh sieves and then pulverized up to 90% passing a 200-mesh sieve. Cartier inserts 5% of the number of samples in the form of certified standards and another 5% in the form of sterile samples to ensure quality control. The samples are analyzed at the Techni-Lab laboratory (Actlabs), located in Ste-Germaine-Boulé, Quebec. The 50 g pulps are analyzed by fire assay and atomic absorption. For samples containing visible gold, 1,000 g of rock are directly analyzed by the "Metallic Sieve" method.

The scientific and/or technical information presented in this press release has been reviewed and approved by Mr. Gaétan Lavallière, P. Geo., Ph. D. and Vice President for Cartier Resources. Mr. Lavallière is a qualified person as defined by National Instrument 43-101.
For more information, please contact:
Philippe Cloutier, P.Geo.
President and CEO
Telephone: 819 856-0512
philippe.cloutier@ressourcescartier.com
www.ressourcescartier.com

Neither the TSX Venture Exchange nor its regulatory services provider accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this press release.

A photo accompanying this announcement is available at http://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/a0c27765-…
Avatar
14.03.19 23:22:25
Cartier Resources: Phase-3-Bohrziele zur Erweiterung von Zonen beim Projekt Chimo Mine
14.03.2019 | 15:40 Uhr | IRW-Press
Höhepunkte:

- Der Schwerpunkt der aktuellen Phase-3-Bohrungen liegt auf der Erweiterung der Größe der goldhaltigen Zonen 5NE, 5M4 und 6N1, die sich in der Nähe bestehender Mineninfrastrukturen befinden.

Val-dOr, 14. März 2019 - Cartier Resources Inc. (TSX-V: ECR) (Cartier) gibt bekannt, dass die Phase-2-Bohrungen abgeschlossen sind und eine dritte Phase im Konzessionsgebiet Chimo Mine, 45 Kilometer östlich von Val-dOr gelegen, begonnen hat.

Die von Cartier im Konzessionsgebiet Chimo Mine bis dato abgeschlossenen Phase-1- und Phase-2-Bohrungen umfassen 105 Bohrungen auf insgesamt 47.588 Metern. Mit diesen Arbeiten wurden drei Ziele erreicht:

1- Nachweis der Beständigkeit der primären goldhaltigen Zonen 5B und 5M unterhalb der bestehenden Mineninfrastrukturen (Phase 1) durch den Abschluss von 20 Bohrlöchern auf insgesamt 10.113 m (ABBILDUNG) https://ressourcescartier.com/wp-content/uploads/2018/07/181…
Avatar
13.05.19 11:59:43
goldexplorer-cartier-resources-ressourcenschaetzung-vorlegen

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11449998-goldexpl…
Avatar
14.05.19 17:28:38
VAL-D'OR, 14. Mai 2019 - Cartier Resources Inc. (TSX-V: ECR) ("Cartier") berichtet über Bohrergebnisse mit einem Gehalt von 5,0 g/t Au über 5,1 m in der Zone 3E des Grundstücks Chimo Mine, das 45 km östlich von Val-d'Or liegt (ABB.).

Ein Kreuzungswert von 23,7 g/t Au über 1,0 m und 7,1 g/t Au über 1,0 m, der in einem breiteren Abschnitt von 8,4 m mit 2,5 g/t Au enthalten ist, wurde ebenfalls in Zone 3E erreicht. Außerdem wurde in 30 m nördlicher Richtung ein Kreuzungspunkt mit einem Gehalt von 11,8 g/t Au über 1,0 m, der in einen breiteren Abschnitt von 34,4 m mit einem Gehalt von 1,1 g/t Au einbezogen war, ebenfalls in Zone 2B erreicht.

« Diese Ergebnisse, die sich in einer Tiefe von 450 m befinden, deuten darauf hin, dass sich in der Tiefe entlang der Zone 3E ein neues Potenzial für die Goldmineralisierung entwickeln könnte, das nur 100 m von den unterirdischen Infrastrukturen entfernt liegt", kommentierte Philippe Cloutier, Präsident und CEO.

Die Details der neuen Ergebnisse aus dem Labor sind wie folgt:
Bohrloch von
(m) An
(m) Länge (m) Au
(g/t) Goldzonen-Goldstruktur
CH19-51AE 602.3 603.0 0.7 13.9 3E 3E 3
Inklusive innerhalb von 597,9 603,0 5,1 5,0
CH19-51A 596.0 597.0 1.0 7.1
Inklusive innerhalb von 594,2 601,0 8,4 2,5
CH19-50 457.3 458.3 1.0 23.7
CH19-51W 567.0 568.0 1.0 11.8 2B 2
Inkl. innerhalb von 551,0 585,4 34,4 1,1

Die Längen werden entlang der Bohrkernachse ausgedrückt. Die tatsächliche Dicke wurde nicht bestimmt. Das Unternehmen baut derzeit Drahtgitter für die 24 mineralisierten Zonen und die bestehende Infrastruktur der ehemaligen Chimo-Mine, um die Dimensionen jeder mineralisierten Zone so genau wie möglich zu bestimmen.

Die aktuellen Phase-III-Bohrungen konzentrieren sich auf die Erweiterung der Dimensionen der goldhaltigen Zonen 5NE, 5M4 und 6N1, da sie sich in der Nähe bestehender Mineninfrastrukturen befinden.

Highlights des Projekts Chimo Mine

Die Chimo-Mine produzierte 379.012 Unzen Gold (MERN DV 85-05 bis DV-97-01).
Cartier besitzt 100% der Anteile an der Immobilie.
Ganzjähriger Zugang über die Straße, in der Nähe von 6 Zollfräsen.
Goldmineralisiertes Material wurde intermittierend aus 14 Zonen von 3 verschiedenen Produzenten abgebaut.
Die Infrastruktur der Minen besteht aus einem Netz von Stollen, die auf 19 Ebenen verteilt sind und durch einen 965 m tiefen, dreiteiligen Schacht verbunden sind. Der Kopfrahmen und die Oberflächenanlagen wurden 2008 demontiert, aber die elektrische Leitung und die Sandkiste sind noch vorhanden.

Über Cartier

Cartier Resources wurde 2006 gegründet und hat seinen Sitz in Val-d'Or, Quebec. Quebec hat sich stets als eine der besten Bergbauländer der Welt etabliert, vor allem aufgrund seiner mineralreichen Geologie, seines attraktiven Steuerumfelds und seiner bergbaufreundlichen Regierung. Im Jahr 2018 zeichnete das Fraser Institute Quebec erneut als eine der besten Jurisdiktionen der Welt für Investitionsattraktivität aus.

Highlights der Cartier-Investitionen

Der Konzern verfügt über eine starke Liquiditätsposition mit über 6,0 Mio. US-Dollar in der Bank und wichtigen Unternehmens- und institutionellen Investoren wie Agnico Eagle Mines, JP Morgan UK und den Quebec Investmentfonds.
Die Strategie von Cartier ist es, sich auf Goldprojekte zu konzentrieren, die ein Explorationspotenzial für eine schnelle Expansion haben.
Der Konzern verfügt über ein Portfolio von Explorationsprojekten im Abitibi Greenstone Belt in Quebec - einer der produktivsten Bergbauregionen der Welt - mit dem Schwerpunkt Gold.
Der Konzern konzentriert sich darauf, seine vier Schlüsselprojekte durch Bohrprogramme voranzutreiben. Alle diese Projekte wurden in den letzten Jahren zu sehr vernünftigen Bewertungen erworben. Alle von ihnen sind bohrbereit mit Zielen, die ähnlich wie die bei jedem Projekt beschriebenen Lagerstätten identifiziert wurden.
Die Phasen I und II, die von Cartier im Rahmen des Chimo-Minenprojekts durchgeführt wurden, bestanden aus 109 Löchern mit einer Gesamtlänge von 49.140 m. Diese Arbeiten zeigten die Kontinuität der wichtigsten 5B- und 5M-Goldzonen unterhalb der bestehenden Bergbauinfrastrukturen, untersuchten die Erweiterungen von 20 Goldzonen am Rande der Hauptgebiete und erforschten weiter die Erweiterungen der 8 priorisierten Goldzonen, was zur Entdeckung der Zone 5NE sowie zur Erweiterung des Potenzials der Zonen 6N1 und 5M4 führte.

Qualitätssicherung / Qualitätskontrolle

Alle Längen, die in dieser Pressemitteilung erwähnt werden, wurden entlang des Bohrkerns gemessen. Die NQ-Kernproben werden zu 80% durch 8 Maschensiebe zerkleinert und dann zu 90% durch ein 200-Maschen-Sieb pulverisiert. Cartier fügt 5% der Probenanzahl in Form von zertifizierten Normen und weitere 5% in Form von sterilen Proben ein, um die Qualitätskontrolle zu gewährleisten. Die Proben werden im Techni-Lab-Labor (Actlabs) in Ste-Germaine-Boulé, Quebec, analysiert. Die 50 g Zellstoffe werden mittels Brandversuch und Atomabsorption analysiert. Bei Proben, die sichtbares Gold enthalten, werden 1.000 g Gestein direkt nach dem "Metallsieb"-Verfahren analysiert.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und/oder technischen Informationen wurden von Herrn Gaétan Lavallière, P. Geo., Ph. D. und Vizepräsident für Cartier Resources geprüft und genehmigt. Herr Lavallière ist eine qualifizierte Person im Sinne von National Instrument 43-101.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns:

Philippe Cloutier, P. Geo.
Präsident und CEO
Telefon: 819 8 8

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Cartier Resources Übernahmekandidat?