checkAd

Jungfraubahn ein langfristiger Value Stock? (Seite 3)

eröffnet am 17.03.20 09:23:34 von
neuester Beitrag 09.04.21 18:39:52 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
17.11.20 11:54:35
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.724.246 von AbsoluterProfi am 16.11.20 16:11:56Dann hatte ich am 29.10.2020 einen Top-Pick mit 83,80 Lang und Schwarz,

heute 130,00 Franken- d
Jungfraubahn Holding | 131,20 CHF
3 Antworten
Avatar
17.11.20 11:57:36
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.724.246 von AbsoluterProfi am 16.11.20 16:11:56In Anbetracht der Gesamtverschuldung bei TUI würde ich das Kursminus noch als moderat bezeichnen. Jungfraubahn, du sagst es selbst, ist an den meisten Tagen in den teuren Sommermonaten ausverkauft und das macht es natürlich sehr viel leichter diese Lücke auch wieder zu schließen, als bei einer TUI, die ausschließlich über Masse verkauft. Die Klientel einer TUI ist extrem preissensibel, weil dies Kunden mit kleinerem Geldbeutel sind als Jungfraubahnkunden. Jungfraubahnkunden gönnen sich sehr viel schneller wieder Reisen, als Kunden bei denen es aktuell und absehbar der Geldbeutel schlicht nicht her gibt. Der Wille wäre da, aber es herrscht Ebbe in de Täsch.

Dazu kommt, ich hab das davor schon geschrieben: Bei TUI ist man auf den goodwill des Staates angewiesen und sowas kann tagesformabhängig sein. Im nächsten Jahr wird gewählt 😲.

Gefallen würde mir auch eine Walt Disney und die hatte ich auch nachgekauft. Ist aber im Depot nicht ganz so prominent vertreten wie eine Jungfraubahn. TUI, Ramsch ins Depot? Kann gut gehen ist aber nichts für mich. Und wer Aktien kauft auf Sicht von 1- 3 Jahren sollte dem Treiben vielleicht besser eh ganz fern bleiben. Aber ist nur meine bescheidene Meinung.

Gruß
Stefan
Jungfraubahn Holding | 131,20 CHF
Avatar
17.11.20 11:59:24
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.735.883 von columbus11 am 17.11.20 11:54:35Ups-93,70/28.10.2020
Jungfraubahn Holding | 131,20 CHF
Avatar
17.11.20 11:59:41
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.735.883 von columbus11 am 17.11.20 11:54:35in Euro ? 🤑🤑🤑🤑🤑🤑
Jungfraubahn Holding | 131,20 CHF
1 Antwort
Avatar
18.11.20 07:56:17
Was ich gestern noch vergessen hatte zu erwähnen im Geschäftsbericht ist eine Zielzone für Dividenden genannt und der Ausschüttungsquotient liegt ne ganze Ecke höher als das was bisher ausgeschüttet wurde ( für die Zeit nach Fertigstellung der V-Bahn). Ich erkläre es mir damit, dass man für das Jahrhundertrpojekt V-Bahn lange Zeit Geld zurück gehalten hatte, weil man auch anders als eine TUI oder Lufthansa konservativer plant. Ob man mit der Corona Sache jetzt von dieser anvisierten Zielzone wieder etwas abrückt, könnte möglich sein, aber ansonsten kann ich mir damit gut vorstellen, dass die historischen KGVs eher die absolute Unterkante dessen darstellen würden was man für diese Aktie bezahlen würde. Aufgrund der höheren Ausschüttungen wird sich auch das KGV auf einem dauerhaft höherem Level einpendeln. Das ist im Großen meine Investmentkalkulation. Diese zwei Postings also mit dem von gestern geben das ganz gut wider. Zu einem Teil hat es bereits ja funktioniert. Man schaue sich mal an wie es eine TUI oder Lufthansa von den Höchstkursen zerlegt hat und im Gegenzug eine Jungfraubahn ist da noch vergleichsweise glimpflich davon gekommen und müsste sich auch schneller wieder erholen. Dafür hänge ich dann am Ende eines Wirtschaftsbooms den Börsen nach, weil vor allem so Schrottaktien nach oben gespült werden.

Gruß
Stefan
Jungfraubahn Holding | 119,50 €
Avatar
26.11.20 16:49:38
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.735.979 von Steveguied am 17.11.20 11:59:41
Zitat von Steveguied: in Euro ? 🤑🤑🤑🤑🤑🤑


O.K in Franken 100... Es ist schon entscheidend wo die Heimatbörse ist.
Jungfraubahn Holding | 131,40 CHF
Avatar
03.12.20 14:27:31
@Steve:

Habe gerade mal in den Jahresbericht 2019 reingeschaut.
Die Investitionen (Capex) für die V-Bahn 2019 lagen bei 83,6 Mio. CHF.

Da dürfte (vorrausgesetzt die Freizeitaktivitäten und Tourismus laufen irgendwann mal wieder reibungsloser) ja bei der Jungfraubahn ein freier Cashflow von 6x Mio. CHF + X (durch die VBahn) anliegen (2021, 2022 ? ). Marktkap. der Jungfraubahn ist aktuell bei ca. 800 Mio CHF.

Dann wäre natürlich eine viel höhere Dividende drin. Dies dürfte durchaus so manchen Dividendenfonds oder Einkommensanleger anlocken.
Jungfraubahn Holding | 139,80 CHF
5 Antworten
Avatar
04.12.20 18:50:00
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.935.563 von UlrichDerKleine am 03.12.20 14:27:31
Interview CEO
Hier hilft vielleicht auch das summit auf jungfrauzeitung.ch vom heutigen Tage mit Urs kessler
Jungfraubahn Holding | 131,00 €
3 Antworten
Avatar
15.12.20 10:04:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.935.563 von UlrichDerKleine am 03.12.20 14:27:31Hallo Ulrich.

Das hab ich so gar nicht gemeint. Im Geschäftsbericht stand künfitg bewegt sich der Payout-Ratio 35% - 60%. 2,80 CHF, der dann nicht kam, wäre ein Payout von 30,8% gewesen.

Jetzt kann man natürlich darüber spekulieren, ob die Jungfraubahn vielleicht erstmal ihre Kapitalpolster auffrischen will und eventuell diese angestrebte Bandbreite womöglich senkt aufgrund aktueller Ereignisse. Ansonsten würde es da nach oben bisserl Platz geben. Grund ist natürlich, dass das Jahrhundertprojekt V-Bahn auch ein Jahrhundertprojekt ist und sowas nicht alle 5 Jahre kommt.

Gruß
Stefan
Jungfraubahn Holding | 135,60 CHF
Avatar
15.12.20 10:11:51
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.952.951 von serrest am 04.12.20 18:50:00Ich hab dieses Interview so direkt jedenfalls nicht online gefunden. Hab aber am Wochenende eniges quer dazu gelesen. Was ich sehr sehr ermutigend fand, dass die Jungfraubahn (ist jetzt auch schon wieder bisserl her) zuletzt so geplant hatte, dass die Ski Visits 2020/21 nicht unter der Vorsaison liegen sollen. Natürlich kommt jetzt der massive lockdown in D dazu, der natürlich auch einiges relativiert.

Eine Bergbahn, die eigentlich von Touristen aus Asien lebt, es schafft mit dem Jahrhundertprojekt sowas attraktives hinzustellen, dass sie die Vorjahresvisits halten kann komplett ohne asiatischer Touris. Beeindruckend. Was wäre möglich gewesen .... wenn......

Unabhängig davon rechne icht, dass das Thema COVID 19 bis weit ins Jahr 21 virulent bleiben wird. Aber ab dem Herbst, vielleicht auch erst Spätherbst sollte sich die Situation so alles so läuft wie es im Moment aussieht, sich normalisieren. Dann könnte man auch versuchen die Buchungen für 2022 zu generieren, die man dann auch für die Kapitalpolster braucht.


Gruß
Stefan
Jungfraubahn Holding | 136,00 CHF
2 Antworten


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Jungfraubahn ein langfristiger Value Stock?