checkAd

Cardano ADA (Seite 2)

eröffnet am 05.12.20 13:36:55 von
neuester Beitrag 22.04.21 19:45:01 von

1,042
19:23:07
CryptoCompare Index
-0,29 %
-0,003000

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
10.02.21 07:35:25
Interessantes Projekt, die Daedalus Wallet finde ich allerdings komliziert
Daher lasse ich es mit der Daedalus Wallet, das UI ist kompliziert. Schade dass die Ledger Wallet ADA noch nicht per Ledger Live unterstützt. Wäre vor allem interessant für's Staking. Vielleicht kommt die Unterstützung ja noch.
ADA zu EUR | 0,644 
1 Antwort
Avatar
10.02.21 20:48:28
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.918.389 von Depotbaerchen am 10.02.21 07:35:25
Daedalus
Wenn fragen zur Daedaluswallet bestehen und diese nicht in die programmiertechnische Sphäre eindringen, könnt ihr mich gerne alles fragen.

Nutze die Wallet seit der ersten Stunde. Habe jede einzelne Änderung miterlebt und durch Bugreports sogar einwenig bei der Entwicklung mitgeholfen.

Mit Ledger Wallet meinst du die Hardwarewallet? Diese wird über Daedalus unterstützt.
Siehe Bild unten. Ausschnitt aus der Daedalus Wallet




Beste Grüße

Bri
ADA zu EUR | 0,683 
Avatar
10.02.21 21:23:11
Charles Hoskinson: Cardano wird Ethereum 2.0 ablösen
"Der Altcoin Cardano (ADA) gehört zu den großen Gewinnern der Stunde. Dessen Mitgründer Charles Hoskinson sieht bedeutende Vorteile seiner Blockchain gegenüber Ethereum 2.0.

Nicht nur Bitcoin und Dogecoin, auch der Kurs des Altcoins Cardano (ADA) nimmt gewaltig Fahrt auf. Innerhalb der letzten vier Wochen kletterte der ADA-Kurs um 100 Prozent. Alleine im Laufe der vergangenen Woche ging es um 70 Prozent nach oben. Damit stellt er sogar die Bitcoin-Kursentwicklung dieses Zeitraums in den Schatten. Der Anfang der Woche erfolgte Durchbruch über die Marke von 0,50 USD bedeutet den höchsten Stand seit mehr als drei Jahren.
kryptokompass

Nun hat Cardano-CEO Charles Hoskinson, gleichzeitig Co-Gründer von Ethereum, über das Potenzial von Cardano gesprochen. In einem Interview mit Ben Armstrong, aka Bitboy Crypto kündigte er an, dass Cardano sogar Ethereum 2.0 überstrahlen wird. Als Gründe dafür gab er an, dass Cardano ein einfacheres und robusteres Design als Ethereum hat. Darüber hinaus bezweifelt er, dass die zusätzliche Komplexität von Ethereum 2.0 zu einem höheren Durchsatz, besserer Skalierbarkeit und mehr Sicherheit für das Ethereum-Netzwerk führen wird.

Nun ist für die weitere Entwicklung von Cardano natürlich die Einführung des Mainnets Goguen von entscheidender Bedeutung. Goguen gilt als bedeutender Sprung nach vorne in den Fähigkeiten des Cardano-Netzwerks. Mit ihm kommt die Fähigkeit, Smart Contracts, dezentralisierte Anwendungen und eine ganze Reihe von anderen Funktionen zu bauen.
Hoskinson bemängelt Sicherheitsrisiko bei Ethereum

Das Testnet “Goguen Mary” hat bereits einen erfolgreichen Durchlauf absolviert. Das bedeutet, dass das Cardano-Ökosystem bald auch über einen Native Token Support verfügen wird. Diese benutzerdefinierten Token können direkt auf der Blockchain transferiert werden. Auf diese Weise Cardano zu einem Multi-Asset-Ledger werden. Laut Hoskinson sei es dieser Unterschied im Design, der Ethereum gegenüber Cardano ins Hintertreffen geraten lasse.

Die Second-Layer- und Sharding-Lösungen, die Ethereum anstrebt, hält Hoskinson indes für einen riskanten Ansatz.

Sie gehen tatsächlich von einer halben zu einer drittel byzantinischen Fehlertoleranz, und es gibt Verfügbarkeitsprobleme, und es wird wahrscheinlich alle möglichen Arten von neuen Angriffen geben, die auftreten werden.

Charles Hoskinson, IOHK CEO

Mit diesen Aussagen rückt Hoskinson die Sicherheitsdiskussion um Ethereum erneut ins Rampenlicht. Da der Stichtag für die Einführung von Goguen immer näher rückt, werden die kommenden Wochen und Monate entscheidend dafür sein, ob Cardano gegenüber Ethereum als führende Smart-Contract-Plattform an Boden gewinnen kann. Die Cardano-Roadmap setzt den Start des Goguen Mainnets auf etwa März 2021 an. "


https://www.btc-echo.de/charles-hoskinson-cardano-wird-ether…
ADA zu EUR | 0,705 
Avatar
11.02.21 18:17:50
Cardano-Kurs hebt ab – Goguen Mainnet soll noch im Februar live gehen
"Das Goguen Mainnet von Cardano (ADA) soll noch in diesem Monat fertiggestellt werden. Durch das Upgrade soll es endlich möglich sein, Smart-Contract-Anwendungen auf Cardano aufzubauen. Was bedeutet das?

Der Kurs von Cardano ist in den letzten 30 Tagen um mehr als 100 Prozent gewachsen. Seit dem Bullenmarkt von Januar 2018 stand der ADA-Kurs nicht mehr auf einem so hohen Level wie jetzt. Zu Redaktionsschluss befindet sich der Kurs bei 0.9146 US-Dollar.
Cardano Kurs ADA


Gleichzeitig kämpft das Ethereum-Netzwerk immer noch mit einer extremen Netzwerk-Überlastung. Bis jetzt gibt es noch keine massentaugliche Skalierungslösung und deshalb suchen Investoren nach Alternativen. Cardano stellt dabei, ähnlich wie Polkadot (DOT), eine Alternative für Entwickler und Investoren dar. Charles Hoskinson, Gründer von Cardano und ehemaliger Mitgründer von Ethereum, geht sogar so weit und sagt, dass ADA Ethereum 2.0 überholen wird.
Investoren setzen auf den Goguen Mainnet Launch von Cardano

Anleger versprechen sich viel vom Goguen Mainnet Launch und derzeit sieht es danach aus, dass das Upgrade noch in diesem Monat live gehen soll.

Erste Tests des Goguen Mainnets waren bereits erfolgreich und das Forschungs- und Entwicklungsteam (InputOutputHK) von Cardano ist optimistisch gestimmt. Durch den Start von Goguen ist es endlich möglich, Smart-Contract-Anwendungen auf Cardano zu bauen. Das bedeutet, dass eine Vielzahl von dezentralen Anwendungen (dApps) nun auch mit ADA entwickelbar sind.

Zudem hat das ADA-Team in einem Artikel der vor kurzem veröffentlicht wurde bekannt gegeben, dass es sich insbesondere an der Entwicklung des boomenden Decentralized-Finance (DeFi)-Sektor beteiligen will. Außerdem will das Krypto-Projekt Zentralbanken dabei helfen, digitale Zentralbankenwährungen (CBDs) zu entwerfen. Die Cardano Blockchain soll dabei als technische Grundlage dienen."
ADA zu EUR | 0,788 
Avatar
13.02.21 15:04:32
Bin gespannt wann die 1 € Marke erreicht wird und ob sich der Kurs darüber stabiliert oder gar explodiert.
ADA zu EUR | 0,740 
Avatar
13.02.21 15:17:48
Cardano: Hoskinson leakt unzählige Projekte – Uniswap-Klon, Coinbase?
"Cardano Erfinder Charles Hoskinson enthüllte zahlreiche Partnerschaften und Projekte, die im März öffentlich gemacht werden.
IOG wird versuchen die beliebteste dezentrale Börse auf Ethereum, Uniswap, auf Plutus zu portieren.
Noch im Februar soll „eine große Liquiditätsankündigung“ kommen – Coinbase?

In einem Video für Twitter sprach Charles Hoskinson, CEO von IOG, über Vögel („Coming Birds“). Der Erfinder von Cardano (ADA) ist allerdings nicht zum Ornithologen geworden, sondern sprach metaphorisch von Vögeln, die ihm die neuesten Nachrichten und Ankündigungen gezwitschert haben. In diesem Sinne startete Hoskinson mit den Worten, dass „eine Menge Zeug kommt, eine Menge von Ankündigungen kommen und wirklich coole Ankündigungen für Cardano“.

Zunächst wird gegen das Ende des Monats der Mary Hard Fork im Mainnet stattfinden. Der Fork wird native Assets in das Cardano Netzwerk integrieren. Unmittelbar nach dem HFC Event für Mary, wird IOG das Plutus Testnet veröffentlichen, welches „im Grunde die Grundlage für den Start von ‚Alonzo‘, das Q2 HFC Event, das Plutus ins Netzwerk bringt“, sein wird, wie Hoskinson verriet.
Partnerschaften, Partnerschaften, Partnerschaften für Cardano

Im weiteren Verlauf des Videos sprach Hoskinson über zahlreiche Partnerschaften. Auch wenn er keine Details bekannt geben konnte, war das Potenzial der Ankündigungen, welches er hat durchsickern lassen, enorm. Der Startschuss für die Ankündigungen wird nach dem Mary Hard Fork im März fallen:

Silvio hat sehr eng mit einem strategischen Partner von uns gearbeitet, Runtime Verification, und es wächst und wächst und wächst, wir bringen immer mehr Partner an Bord und machen immer mehr Fortschritte. […]

Im März wird sich alles um Goguen drehen. Wir werden einige Partner ankündigen, die wir haben, wir werden diese coolen Dinge ankündigen, die dafür [Goguen] kommen werden, und auch darüber, wie wir planen, Dinge zu testen.

Wie Hoskinson durchblicken ließ, sind zahlreiche Projekte in der Pipeline, die zu Cardano migrieren werden. Des Weiteren wird IOG selbst Anstrengungen unternommen, um ein DeFi Ökosystem zu etablieren. So wird IOG die derzeit beliebteste dezentrale Börse von Ethereum, Uniswap, auf die eigene Smart Contract Plattform portieren. Darüber ist auch eine Partnerschaft mit Celsius Network in der Pipeline, dessen CEO Alex Mashinsky, Hoskinson die Ankündigung überlassen wollte.

Ich bin sehr daran interessiert, zu sehen, ob wir etwas wie Uniswap nehmen können und in Plutus neu implementieren können. Wir arbeiten mit einigen echten Token-Partnern zusammen, der öffentlich angekündigte ist SingularityNET. Alex Mashinsky ist irgendwie knorrig über einige Dinge. Also überlasse ich es ihm, darüber zu sprechen, was er mit uns macht.

Nicht zuletzt dürfte Hoskinson auch die Coinbase Gerüchte angeheizt habe. Wie er erklärte, wird IOG neue Infrarstrukturpartner an Bord holen und zudem „eine große Liquiditätsankündigung“ noch im Februar machen. Natürlich ist Coinbase nur eine Spekulation, allerdings wäre es vermutlich die größte Liquiditätsankündigung die kommen könnte. Hoskinson sagte:

Wir werden in den nächsten 60 bis 90 Tagen auch eine Reihe von Infrastrukturpartnern für die Off-Chain-Infrastruktur ankündigen, eine neue Wallet-Unterstützung, und es gibt auch eine große Liquiditätsankündigung, die kommen wird, aber darüber kann ich nichts sagen. Es wurde mir für diesen Monat versprochen. Wir werden sehen, was passiert.

In Bezug auf die Strategien von Plutus, Yella und das neue Alpha Frontier Programm verriet Hoskinson:

Wir holen auch zwei engagierte Entwicklungsfirmen an Bord und ihre Aufgabe ist nichts Anderes zu tun, als eine Menge Plutus Code zu schreiben, um die Hölle aus dem Alonzo Testnet herauszuholen und zu überprüfen, dass alles … [in Ordnung ist].

Es gibt eine riesige Strategie für Yella, eine riesige Strategie für die KEVM, die Runtime Verification machen wird. Wir werden das Alpha Frontier Programm im März ausrollen. […] [Wir] werden dieses ganze Konzept von Alpha Frontier ausrollen und was wir mit K machen, ist eine Spezifikationssprache.

Ein eigener dApp Store, eine Universität und Afrika

Nicht weniger interessant dürfte die Ankündigung gewesen sein, dass IOG einen App-Store für Dapps entwickelt. IOG untersuche eine App Store intern bereits seit über drei Jahren und habe nun einen guten Weg gefunden, um die Idee umzusetzen.

Des Weiteren enthüllte Hoskinson eine „sehr hohe Wahrscheinlichkeit“, dass IOG innerhalb des "nächsten 60 bis 90 Tage eine Ankündigung über eine Partnerschaft mit einer Universität macht. Konkret soll ein dezidiertes Softwareentwicklungs-Center eingerichtet werden, welches die Entwicklung von Smart Contracts zum Fokus hat. IOG wird hierzu eine Spende an die Universität tätigen, und kommerzielle Unternehmen involvieren. Zum Aktuellen Stand sagte der IOG CEO:

Wir werden also irgendwann bekannt geben, welche Universität der glückliche Gewinner ist. Wir spielen gerade „Bachelor“, um zu entscheiden, welche Rose wir vergeben.

Nicht zuletzt verwies Hoskinson auch noch einmal auf die „großen kommerziellen Deals“ in Afrika, wobei John O’Connor bereits letzte Woche das Geheimnis lüftete, dass Cardano einen Vertrag mit einer afrikanischen Nation unterzeichnet hat, wodurch 5 Millionen Menschen des Landes zu Cardano Nutzern werden.

Es gibt einen großen kommerziellen Deal, der langsam durchsickert. […] Wir sind bereit, aber die Regierung ist noch nicht ganz bereit. Aber mein Verständnis ist, dass es in der Endphase ist. […] Wir glauben, dass dies im Februar der Fall sein wird. […] Das ist ein großer Deal, der 5 Millionen Menschen betrifft. John O’Connor sagte einige Dinge darüber […]"
ADA zu EUR | 0,740 
Avatar
20.02.21 12:04:12
ADA zu EUR | 0,872 
Avatar
24.02.21 04:51:47
Cardano ist wieder über einem Dollar, das sollte genug auftrieb geben um mit dem bevorstehenden Netzwerkupdate in neue Sphären zu kommen. Mein Zielkurs lautet mindestens 2,20 Euro dieses Jahr
ADA zu EUR | 0,834 
1 Antwort
Avatar
26.02.21 14:05:51
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.168.437 von Raoul777 am 24.02.21 04:51:47
Zitat von Raoul777: Cardano ist wieder über einem Dollar, das sollte genug auftrieb geben um mit dem bevorstehenden Netzwerkupdate in neue Sphären zu kommen. Mein Zielkurs lautet mindestens 2,20 Euro dieses Jahr


Halte ebenfalls für dieses Jahr höhere Kurse für wahrscheinlich.
ADA zu EUR | 0,919 
Avatar
26.02.21 16:00:13
Nie gedacht, dass es so gut wachsen wird.
ADA zu EUR | 0,912 


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Cardano ADA