DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

FANTASTIC: GUTE QUARTALSZAHLEN MORGEN ERWARTET - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: CH0108753523 | WKN: A0YJEW
0,0040
29.06.15
Frankfurt
0,00 %
0,0000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Morgen legt das Unternehmen die Zahlen vor. SChon in den letzten 2 Wochen war die Aktie um 100 % gestiegen . Kommen super Ergebnisse. In den letzeten Minuten größere Kauforder gesichtet
Dein Wort in Gottes Gehörgang! Hoffen wir auf eine Rakete!

MfG

booker1
fabian81

woher weißt du das morgen superzahlen
kommen.

Eine frage noch was heißt superzahlen?

was denkst du
hat jemand eine ahnung ob die entwickelte platform von fanta von bestimmten firmen schon eingesetzt wird
siehe gerüchteküche (kooperation mit zdf ...usw.
@alle
Ich bin mir sicher das die umsätze niedrig sein werden,
das 3-4 quartal sollten dann aber hoffentlich gut werden.
Ich bin guter hoffnung was die cash burn rate angeht die sollte niedriger sein.

@kalleplom
Das mit dem ZDF ist kein gerücht mann wird auf der IFA eine demo laufen lassen. Es wird wohl auch eine demo bei dem stand der dtag laufen.
Vergesst Fanatstic!!

Zum Einen werden die Zahlen nicht sonderlich gut sein und zweitens droht am 7.August, wenn der Nemax 50 neu zusammengesetzt wird, der Rauswurf aus genau diesem Index(siehe hierzu Thread "Auf- un Abstiegskandidaten für den Nemax 50".
Übrigens ist die Aktie gestern und heute gefallen, was gar nicht gut ist.

Gruß
wayne01
Gute Zahlen würden mich schon sehr wundern aber die Hoffnung stirbt zuletzt.Bin vor den Zahlen raus nachdem ich schon bei zwei Qu.deftige Verluste(trotz SL)hinnehmen musste.Wünsche aber euch allen viel Glück für morgen.Habe meine Kohle aus Fanta mal kurzfristig in E.Multi gesteckt(diese Position ist bei mir ganz schön dick geworden)mal schauen was da morgen läuft?
@babis

hoffe die ifa wird ein sesa erfolg für fantasten.


@wayne01
was heißt hier vergeßt fantastic breitband ist doch zukunft
klar für die schnelle mark (euro) aber was wirklich rauskommt weiß
keiner oder bist du besser als förtsch oder wie der jockel heißt.
weiß denn einer welche Zahlen erwartet werden. Was sagen den die Analysten zu en erwartenden Zahlen. Hat jemand Zahlen die die Erwartungen erfüllen würden. Denn daran richtet sich doch auch der Kurs!! rauf oder runter
Bei Lang & Schwarz zeigt das ASK schon mal kräftig nach oben !!! Freu, Freu, Freu :-)

WKN
924382
Name
FANTASTIC N
BID
.83 EUR
ASK
.91 EUR
Zeit
2001-08-02 21:52:29 Uhr
Zum Vergleich habe ich Euch die Meldung des 1. Halbjahres 2000 nachfolgend kopiert:
Fantastic gibt Halbjahreszahlen 2000 bekannt

Zug (Schweiz), 15. August 2000 - The Fantastic Corporation (Neuer Markt, Frankfurt: FAN), ein führender Anbieter von Software-Lösungen für die Breitbandübertragung von
Multimediainhalten, erhöhte im ersten Halbjahr 2000 den Umsatz auf USD 11.9 Mio. Dies entspricht einer Steigerung von 93% gegenüber dem Halbjahresumsatz 1999 von USD
6.1 Mio.

In den Verkäufen enthalten sind Channel Management CentersTM (CMCs) an bestehende Kunden und an neue Kunden in Skandinavien und Hong Kong. CMCs werden im
allgemeinen von Telekommunikationsanbietern erworben. Zusätzlich wurden weitere Channel Editorial CentersTM (CECs)-Applikationen verkauft. Der Umsatz von USD
11.9 Mio. im ersten Halbjahr entspricht 34% des erwarteten Jahresumsatzes in der Höhe von USD 35.0 Mio., den Fantastic am 28. Juli dieses Jahres bekannt gab.

Der Erlös aus Serviceleistungen, der von den installierten Lizenzen abhängt, nahm auf USD 2.6 Mio. zu. Dies entspricht einer Erhöhung von 343% gegenüber der gleichen
Vorjahresperiode und widerspiegelt zugleich die Strategie des Unternehmens, vermehrt Umsatz aus sich wiederholenden Einnahmen zu generieren.

Reto Braun, Chairman & CEO, sagte: “Die Resultate für das erste Halbjahr 2000 zeigen ein kontinuierliches Wachstum unseres Geschäfts. Wir haben insbesondere Fortschritte
bei vollständig integrierten Systemlösungen für unsere Kunden erzielt und auch mehrere Versuchslizenzen für Channel Editorial Centers eingerichtet. Bis Ende Jahr rechnen wir
damit, dass eine Anzahl der Versuchslizenzen zu kommerziellen Business-to-Business Applikationen führen werden und somit unser Business-Modell bestätigt wird.“

Das Betriebsergebnis beträgt 94% der vergleichbaren Zahl im ersten Quartal 2000. Von Ende Juni 1999 bis zum 30. Juni 2000 erhöhte sich der Mitarbeiterbestand von Fantastic
um 77% auf 325, ein Ausdruck des generellen Wachstums des Unternehmens.

Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten verliefen plangemäss. Im zweiten Quartal stellte Fantastic in Singapur an der CommunicAsia/BroadcastAsia 2000-Messe die erste
Breitband-Applikation unter dem Namen „SmartCaster“ vor. SmartCaster ist eine Anwendung für interaktiven Fernunterricht und Unternehmenskommunikation und läuft auf der
Fantastic Software Plattform.

Der Nettoverlust des Unternehmens für die ersten sechs Monate des laufenden Jahres beträgt USD 21.6 Mio. (Vorjahreswert USD 8.3 Mio.). Die Zahlen sind um nicht
zahlungswirksame Vergütungsaufwendungen, die sich vorwiegend auf Optionsprogramme der Gesellschaft beziehen, bereinigt.

Der Nettoverlust je gehandeltem Miteigentumszertifikat (bereinigt um nicht zahlungwirskame Vergütungsaufwendungen) lag mit USD 0.18 per 30. Juni 2000 um USD 0.08 über
dem vergleichbaren Vorjahreswert.



Marina Speck, Chief Financial Officer kommentierte die Zahlen wie folgt: “In den letzten zwei Quartalen war unsere `Net Burn Rate` mit ca. USD 10 Mio. pro Quartal stabil, für die
ersten sechs Monate dieses Jahres betrug sie insgesamt USD 20.7 Mio. Per 30. Juni 2000 weist Fantastic Liquide Mittel von USD 112.2 Mio. aus.“

Wichtigste Finanzzahlen (US GAAP) 1. Januar bis 30. Juni 2000

(in USD 1’000, ausser Zahlen per Aktie) 2000 1999 Veränd. in %

Umsatz 11`852 6`149 5`703 93
Bruttoergebnis 87% 84%
Betriebsergebnis * -18`429 -8`088 -10`341 128
Nettoverlust * -21`621 -8`298 -13`323 161
Nettoverlust je Aktie* -18.16 -10.25 -7.90 77
Nettoverlust je Miteigentumszertifikat* -0.18 -0.10 0.08 77
Cash Flow aus Geschäftstätigkeit -17`560 -10`834 -6`726 62
Liquide Mittel 112`186 3`274 108`912 3`327
Eigenkapital 119`725 5`903 113`822 1`928
Bilanzsumme 138`513 18`242 120`271 659
Mitarbeitende per 30. Juni 325 184 141 77
*Bereinigt um nicht zahlungswirksame Vergütungsaufwendungen

The Fantastic Corporation (Zug, Schweiz) ist der führende Anbieter von Software-Gesamtlösungen für breitbandiges Data Broadcasting. Diese Kommunikationstechnologie
verbindet digitales Punkt-zu-Multipunkt Broadcasting mit der Interaktivität des Internets, um Multimedia-Inhalte über jegliche IP-fähige-Breitbandnetze an PCs, digitale
Settop-Boxen und Handheld-Geräte (einschliesslich Mobiltelefonen der dritten Generation) zu verbreiten.

Durch die Zusammenführung der Bandbreiten- und Geschwindigkeitsvorteile der Broadcasting-Technologien mit der Interaktivität des Internet bietet Data Broadcasting
überlegene Verteilungs- und Interaktionswege in einer zunehmend IP-zentrierten Welt. Die End-to-end-Software von Fantastic unterstützt das schnelle Wachstum der Data
Broadcast-Branche.

Zu den globalen Partnern und Kunden von Fantastic zählen British Telecom, Telecom Italia, Deutsche Telekom, NTT Communicationware, Telstra, Loral Space and
Communications, Reuters, Lucent Technology, Intel, Singapore Press Holdings und Inktomi.

Die Aktien von Fantastic werden am Frankfurter Neuen Markt gehandelt unter dem Börsensymbol: FAN.

Weitere Informationen:

The Fantastic Corporation
Jürg Bollag
Investor Relations

Tel +41 41 728 88 43
Fax +41 41 728 86 58
E-mail: juerg.bollag@fantastic.com The Fantastic Corporation
Hanne Dyg
Investor Relations

Tel +41 41 728 88 15
Fax +41 41 728 86 58
E-mail: hanne.dyg@fantastic.com


Oder besuchen Sie unsere Website www.fantastic.com

The Fantastic Corporation, Channel Management Center (CMC), Channel Editorial Center (CEC), CEC Master und MediaSurfer sind Warenzeichen von The Fantastic
Corporation. d
Ich habe mir gerade nochmal den Q1 2001 durchgelesen. Umsatz für Q2 kann ich nicht einschätzen. Verlust dürfte so um 15 Millionen US $ liegen. Mann wollte den Verlust um 40 % senken, muss aber wohl noch etwa 3 Millionen US $ außerordentliche Kosten verbuchen. Bin sehr gespannt. Vor allem, was danach die Anleger machen werden.
Schade,habe weiter oben gewarnt.(rund 8000€ Verlust mit Fanta eingefahren trotz SL in den letzten Monate).
Ich habe ebenfalls gewarnt, aber es wollte ja keiner hören.

@kalleplom
Da siehst du es. Nur weil ein Unternehmen in einer Zukunftsbranche tätig ist, heißt das noch lange nicht, dass das Unternehmen gut ist.

Gruß
wayne01


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.