DAX+1,28 % EUR/USD0,00 % Gold-0,81 % Öl (Brent)+0,64 %

AD Pepper: 3 Euro Cash pro Aktie, kostet aber nur 0,8 Euro !! Hot-Stocks.net Kaufemp. - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: NL0000238145 | WKN: 940883 | Symbol: APM
2,685
16:25:26
Lang & Schwarz
+1,90 %
+0,050 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ja, sowas gibts: 3 Euro Cash/Aktie und der Kurs sinkt trotz Verlustreduktion zum Vorquartal um 45%. Ein kleines Mißverständnis, welches in den kommenden Tagen ausgeräumt werden wird? Ich denke schon. Bei Ad Pepper winkt wie bei Arbo etc. eine Kursverdoppelung !

Hier eine Kaufempfehlung von Hot-Stocks.net von heute:

31.8.01 ANALYSE (Kurs: 0,66 Euro; Hot-Stocks.net): Ad pepper media AG, ein führender Vermarkter von Internet-Werbung, eSponsorships und eCommerce-Lösungen hat heute die Halbjahreszahlen vorgelegt. Wie nicht anders zu erwarten fielen die Umsätze dem Umfeld entsprechend schwach aus. Der operative Verlust (EBIT) konnte jedoch im 2.Quartal auf -3,3 Mio. Euro gegenüber -3,6 Mio. Euro im 1.Quartal 2001 gesenkt werden. Dem Unternehmen gelang eine Reduktion der Vertriebs-, Marketing- und Verwaltungskosten im Vergleich zum Vorquartal bedingt durch die eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen von 4,4 Mio. Euro um 22,7% auf 3,4 Mio. Euro. Entscheidend für die Bewertung der Aktie sollten jedoch die hohen liquiden Mittel von 35,9 Mio. Euro oder 3 Euro je Aktie sein. Vom aktuellen Kurs von 0,66 Euro bedeutet dies ein Potenzial von unglaublichen 350% ! Die heutige Übertreibung von -45% dürfte bald wieder ausgeglichen werden. Kurzfristig kann die Aktie ohne weiteres wieder auf 1,5 Euro zulegen und würde dann noch immer nur mit der Hälfte der liquiden Mittel bewertet werden.
Fazit: * * * * * (Strong Trading Buy)
ad Pepper verbessert EBIT durch Kostensenkungsmaßnahmen
Amsterdam (vwd) - Die ad pepper media NV, Amsterdam, hat im zweiten Quartal ein EBIT vor Sondereinflüssen von minus 3,3 (Vorjahr: minus 3,6) Mio EUR ausgewiesen. Ursache seien "im Wesentlichen" Kostensenkungsmaßnahmen in Vertrieb, Marketing und Verwaltung, teilte der am Neuen Markt in Frankfurt notierte Vermarkter von Werbeflächen in elektronischen Medien am Freitag ad hoc mit. Der Umsatz sei in diesem Zeitraum um 25,9 Prozent auf 5,0 (6,7) Mio EUR zurückgegangen. Das Eigenkapital betrage zum 30. Juni 41,7 Mio EUR, die liquiden Mittel beliefen sich auf 35,9 Mio EUR, hieß es weiter.
Das ist es ja. Verlustreduktion von 3,6 Mio, auf 3,3 Mio. Wenn im 4.Quartal die Online Werbung wieder anzieht, ist sogar ein Gewinn möglich.

Aktuell notiert Ad Pepper bei 0,84 - 0,87. Da sind ganz einfach ein paar Stopp-Loss ausgelöst werden.
Adlink rechnet im 4.Quartal mit dem Break Even. Ich kann mir vorstellen, daß auch Ad Pepper dies schafft.

Weiters rentiert sich ganz klar eine Übernahme.
Das sind die Anteilseigner laut Onvista:

39,50% EMA B.V.
31,20% Streubesitz
7,00% Eigene Anteile
4,90% Schmidt
4,40% MHI A/S
4,00% Testat AG
3,90% Grabacap ApS
1,80% DBAG
1,80% DBF III
0,40% Mitarbeiter
0,30% Claus
0,30% Rabe
0,20% Carton
0,20% Nüssler
Das war ein starker Intraday Anstieg seit dem Tief. Schlußkurs bei 0,90 Euro. Ob wir am Montag die 1 Euro schaffen? Bei 3 Euro Cash/Aktie ist es nur eine Frage der Zeit. Genauso wie vor einem Jahr alle optimistisch waren und weit über dem Substanzwert pro Aktie bezahlt haben, genauso ist jetzt jeder pessimistisch und für eine Aktie mit 3 Euro Cash wird nur mehr 0,8 bezahlt weil jeder zu wissen glaubt, daß das Business Modell nicht aufgehen wird.

Auf Basis 0,9 Euro hat die Aktie noch immer locker ein Verdoppelungspotential. Aber ohne zu übertreiben: 1,5 wäre in dem momentanen Umfeld fair.
Kann jemand sagen, wie hoch die Verbindlichkeiten und die Eigenkapitalquote ist ??
Das Eigenkapital der Gesellschaft beträgt zum 30.06.2001 EUR 41,7 Mio. ad pepper media verfügt zum 30.06.2001 über liquide Mittel von EUR 35,9 Mio. Eigenkapitalquote würde ich so auf 90% schätzen. Schau auf der HP des Unternehmens nach, dort steht der Bericht zum 2.Quartal.


(

Hoofdoorp, Niederlande, 31.08.01). Für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2001 gibt ad pepper media folgende Konzernzahlen bekannt:

Umsatz und Ergebnis Der Umsatz von ad pepper media lag in den ersten 6 Monaten des Jahres 2001 bei EUR 5,0 Mio. und damit um EUR 1,7 Mio. bzw. 25,9 % unter dem Umsatz des entsprechenden Vorjahreszeitraums mit EUR 6,7 Mio.

Der Operative Verlust (EBIT) des ersten Halbjahres 2001 inkl. Sondereinflüssen von EUR 0,9 Mio. fiel mit EUR 7,7 Mio. um EUR 5,6 Mio. höher aus als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, in dem er bei EUR 2,1 Mio. lag. Verglichen mit dem Vorquartal in 2001 konnte das operative Ergebnis (EBIT) vor Sondereinflüssen von EUR -3,6 Mio. auf EUR -3,3 Mio. um 8,3% verbessert werden, was im wesentlichen daran lag, dass die Vertriebs-, Marketing- und Verwaltungskosten im Vergleich zum Vorquartal bedingt durch die eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen von EUR 4,4 Mio. auf EUR 3,4 Mio. weiter um 22,7% reduziert werden konnten.

Das Ergebnis pro Aktie für die ersten 6 Monate des laufenden Geschäftsjahres beträgt EUR - 0,62. Im Vorjahr belief es sich auf EUR -0,28 auf Basis des gewichteten Bestandes ausstehender Aktien.

Die kumulierten erfolgsneutralen Eigenkapitalveränderungen, die sich im Wesentlichen aus den Wechselkursschwankungen des US$ ergeben haben, belaufen sich im ersten Halbjahr 2001 auf EUR -0,2 Mio. Das Eigenkapital der Gesellschaft beträgt zum 30.06.2001 EUR 41,7 Mio. ad pepper media verfügt zum 30.06.2001 über liquide Mittel von EUR 35,9 Mio.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 30.08.2001 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 940 883; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, München, Berlin, Bremen, Hamburg, Hannover und Düsseldorf
Woow, auf Xetra bereits 0,90 - 0,94. Noch immer ein Witz wenn man bedenkt, daß die Gesellschaft über 3 Euro/Aktie Cash verfügt. Aber zumindest gehts jetzt in die richtige Richtung. Denke, daß das die Ruhe vor dem Sturm ist. Erst +7% in Frankfurt.
Vergangenen Freitag ging es um circa diese Zeit nach oben. Holt Ad Pepper zum nächsten Anstieg aus? Der Orderbuch schaut spitze aus:

Bei 0,85 sehr gut abgesichert und zwischen 0,94 und 1,2 nichts! Da müssen nur 20.000 Stück gekauft werden, und die Kursexplosion setzt sich auch heute fort. Damit könnte die Aktie zu einem Selbstläufer bis 1,50 werden - könnte :)

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 877 0.86 0.89 50 1
4 14957 0.85 0.9 7799 2
1 2700 0.81 0.91 5000 1
1 2000 0.76 0.94 3000 1
1 5000 0.7 1.2 500 1
bin jetzt auch dabei. Ad Pepper ist einer der Top Winner heute. Habe mir die Zahlen angesehen, die für den Kursrückgang
verantwortlich waren. Ich glaube, daß sie schlecht verkauft wurden, denn eigentlich wurden die Kosten reduziert und der Verlust ebenfalls gesenkt - nicht zum Vorjahr aber zum 1.Quartal. Und auch vom 4.Quartal 2000 auf 1.Quartal 2001 konnte der Verlust reduziert werden. Sie arbeiten in die richtige Richtung.
Ad Pepper 3.bester Wert heute. +11% in Frankfurt aktuell! Bei diesem Umfeld wirklich super. Aber das ist bestimmt nicht das Ende des Anstieges. Das Orderbuch schaut fulminant aus, weil oben alles leer ist. Logo, wer verkauft eine Aktie mit 3 Euro Cash/Aktie für 1,1 oder 1,2:

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 5000 0.87 0.91 5000 1
2 6060 0.86 0.93 5000 1
2 6957 0.85 1.2 500 1
1 2700 0.81 1.5 1500 1
1 2000 0.76 2.14 75 1
Lese ich da richtig? 2,14 als 5.beste Order? Die Aktie ist wirklich ausgetrocknet. Aber wenn der Kurs mal ansteigt, kommen schon die Verkaufsorders rein. Außerdem wird ja auch der MM immer wieder seine 5000 Stück reinstellen.
Stimmt bei auch L&S eigentlich? Da scheint es Abweichungen zu den RT-Kursen zu w:o zu geben. Weiß aber jetzt nicht, wer stimmt und wer nicht. w:o sagt mir 0,87 - 0,90 Aber noch um 14:58 bzw. 14:06. L&S dagenen liegt bei 0,88 - 0,91. Ask müßte demnach bei 0,92 und nicht 0,90 liegen.
Die w:o kurse kann ich nicht beurteilen, aber L&S scheint richtig zu funktionieren. Übrigens jetzt ist gerade das Bid auf 0,90 angezogen. Ich bin zu 0,90 rein, das könnte jetzt nicht mehr. Im Verkauf dagegen hätte ich keinen Gewinn.
Danke Berni007. wo:o wieder funktionstüchtig und gleich eine gute Nachricht:

Kurs Stück Uhrzeit


Letzter Handel 0,91 1.000 16:08:17
Geld (bid) - 10.000 16:08:48
Brief (ask) 0,94 5.000 16:08:48


Da der MM immer mit 5000 Stück reingeht, aber schon bei verkauften 1000 Stück die Hosen voll hat und raufzieht, bin ich mir sicher, daß es heute noch weiter steigen wird.
Interessanter Beitrag, kopiert aus dem Hot-Stocks.net Forum:

29. "Übernahme von Ad Pepper durch AdLink ?"
Beitrag von Wien Broker am 03-09-01, 03:50 PM (GMT)
Was haltet ihr von der Denküberlegung, daß Ad Pepper von womöglich Adlink übernommen wird?
AdLink hätte locker das nötige Kleingeld, würde aber nachdem sie die Aktie für 2 Euro gekauft haben an die 3 Euro Cash/Aktie rankommen.

Außerdem gäbe es riesen Synergieeffekte zwischen Ad Pepper und AdLink. Das Vertriebsteam und die Bürsos könnten zusammengelegt werden. Defacto könnten womöglich der Ad Pepper Umsatz völlig übernommen werden ohne zusätzliche Kosten zu verursachen.

In der Branche wird es ohnedies zu einem Konzentrationsprozeß kommen. Zusammen hätte Ad Peplink 100 Mio. Cash und wäre wirklich eine Marktmacht. Ich glaube sowieso, daß diese hohen Cashbestände bald den einen oder anderen Aufkäufer auf die Bildfläche erscheinen lassen. Und dann ist die Aktie mit einem Schlag wieder beim Cashbestand.

AdLink + Ad Pepper = Ad Peplink? Würde mir gefallen Es würden alle davon profitieren.
Habe diese Überlegung (ohne konkret AdLink zu nennen) schon früher im Thread gehabt. Hier nochmals die Anteilseigner:
Weiters rentiert sich ganz klar eine Übernahme.
Das sind die Anteilseigner laut Onvista:

39,50% EMA B.V.
31,20% Streubesitz
7,00% Eigene Anteile
4,90% Schmidt
4,40% MHI A/S
4,00% Testat AG
3,90% Grabacap ApS
1,80% DBAG
1,80% DBF III
0,40% Mitarbeiter
0,30% Claus
0,30% Rabe
0,20% Carton
0,20% Nüssler

Übernahme ist klar drin. EMA B.V. dürfte ein Fond sein. Kann mir gut vorstellen, daß die verkaufen wenn jemand 2 Euro bietet. Außerdem wäre 2 Euro +100% zum jetzigen Kurs und der Käufer würde trotzdem 3 Euro/Aktie bekommen.

Adlink könnte es durchaus sein. Die Kostenüberlegung klingt plausibel. Aber vielleicht auch eine
Old Economy Marketing Agentur. Dann können sie ihren Kunden Online traditonelle Werbekampagnen anbieten.

Vor allem: Zu 3 Euro gibts die Firma geschenkt, für 2 Euro verdient wird man dafür bezahlt, wenn man die Company nimmt.
sollte Adlink wirklich Ad Pepper übernehmen wollen, dann würde sie sich wohl nicht umbennen. Ad Peplink klingt zwar witzig, aber es wäre keine Fusion zwischen Gleichen sondern eine Übernehme. Wie schwierig eine Fusion ist, sah man am Beispiel Camelot und D+S. Schlußendlich ist sie gescheitert. Die richtige Vorgangsweise ist eher die, einfach den Aktionären ein Angebot vorzulegen. Friß oder stirb. Wenn ich 20 Mio. hätte, ich würde es machen :) :)
L&S gerade auf 0,95 im Ask gesprungen - Bei wo noch keine Bestätigung. Wieder 1 % mehr :)
Da ich Camelot Aktien habe, weiß ich wie das abgelaufen ist. Es war eine Fusion mit Aktientausch geplant, aber im Due Dilligence Verfahren hat Camelot festgestellt, daß D+S nicht so toll ist. Deshalb wurde die Fusion abgesagt. Camelot schwimmt im Geld und hat keine Lust andere Firmen zu sanieren.

Bei AdLink und Ad Pepper wären es einfach 2 massiv unterbewertete Firmen. Außerdem habe ich auch eher an eine Cash Übernahme gedacht. Kann durchaus auch unfreundlich sein.
Wenn, dann macht nur eine Cash Übernahme Sinn. Man bezahlt 24 Mio. Euro und erhält dafür 36 Mio. Euro. Gewinn für den Käufer: 12 Mio. Euro. Gewinn für den Aktionär: 100%, weil er für seine Aktien 2 Euro verdient. Blöd für die, die natürlich oben gekauft haben. Aber die können jetzt runtermischen und sind selber Schuld, wenn sie es nicht tun.
Viel fehlt ja nicht mehr zum 1.Platz am NM. Na gut, noch 20%, aber das kann doch mit ein wenig Nachfrage schon drin sein.
Allerdings! Das Orderbuch schaut weiter vielversprechend aus. Super Absicherung nach unten, wenig Verkaufsorders im Markt. 0,94 ist abgeräumt und ratet mal welche Verkaufsorder nach 2,14 kommt:
2,25 mit genialen 150 Stück!

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
2 10000 0.88 0.95 10000 2
2 6060 0.86 1.2 500 1
1 1957 0.85 1.5 1500 1
1 2700 0.81 2.14 75 1
1 2000 0.76 2.25 150 1
Wie schion geschrieben dürften die 10000 Stück vom MM stammen, der seine Order sofort zurückzieht, wenn er welche verkauft. Soll doch jemand testen und 2000 Stück kaufen. Wetten er zieht sich dann auf 0,97 oder höher zurück.
Noch 2 Stunden bis Börsenschluß. Ob sich da die 1er Marke ausgeht? Wenn nicht dann morgen. Der Trend stimmt!
Schluß in Frankfurt bei 0,84. Xetra bei 0,91. Bin mit 0,90 rein und recht zufrieden. Nemax hat ja einiges auf die Mütze bekommen. ICh werde mich jetzt nicht so schnell von Ad Pepper trennen, wenn es unter 0,80 geht kaufe ich sogar nach.
Zur Übernahmespekulation: Gibt es in USA einige große Online Vermarkter? Hätten die womöglich Interesse auf ein europäisches Standbein?
Ach ja, jetzt fällts mir wieder ein:Doubleclick war ja früher mal der Renner in USA. Ich werde mal nachschauen ob es die noch gibt.
Nicht uninteressant folgende Infos zu Doubleclick:
Cash/Aktie: 3,84$
Buchwert/Aktie: 6,45 $
Kurs: 8,03$
@Hans18: Wie interpretierst du die Doubleclick zahlen? Ich würde so sagen: Doubleclick wird in USA sehr wohl ein positiver Wert für das Geschäftsmodell Online Werbevermarktung zugeschrieben. Im Gegensatz etwa zu Ad Pepper. Wieviel Aktie gibt es bei Doubleclick?
Exakt, so würde ich es auch sehen. In USA wäre ein Unternehmen, welches unter Cash notiert schon lange übernommen. Auch wenn es nur 10% ist. Doubleclick hat durchaus das nötige Kleingeld um nach Europa zu expandieren. Es gibt 135.2M Aktien Shares Outstanding. 20 Mio Euro wäre für DCKL ein Klacks und würde darüberhinaus a) einen Gewinn bringen und b) ein europäisches Standbein verstärken.

Die Eröffnung sieht übrigens nicht schlecht aus. Ask ist von 0,97 auf 0,98 gestiegen. Heißt aber natürlich nicht viel.
Ich glaube diese Diskussion führt insofern zu nichts, da grundsätzlicher jeder an einer Übernahme von Ad Pepper verdienen würde. Bei 3 Euro Cash/Aktie und einem kolportierten Übernahmeangebot von 2 Euro, wäre das noch immer 1 Euro oder 50% oder 12 Mio. Euro Gewinn. Wenn der Übernehmer mit Ad Pepper nichts anfangen kann, verkauft er die Firma an den Meistbietenden, sonst wird sie einfach liquidiert.

Ich bin mir 95% sicher, daß heuer noch die Übernahme kommt. Da winken 120% in ein paar Monaten!
Die Xetra Quotes lautet 0,87 auf 0,90. Zum Vergleich: Cash/Aktie 3 Euro ! Wenn ich das Orderbuch habe, stelle ich es gleich rein. Bin gespannt, wieviel Verkaufsorders im Markt liegen.
Bei 0,86 liegt eine 6000 Stück Kauforder. Interessant wäre zu wissen, ob es 2 Orders sind, also 1x5000 Stück vom MM und 1000 Stück von Privat, oder 1 Order. Dann wären die ganzen 6000 Stück von einem "richtigen" Käufer, was natürlich sehr gut wäre, weil der nicht gleich zurückzieht, wenn er paar Hundert Stück verkauft.
Orderbuch schaut wieder gut aus! Bei den Verkaufpreisen geht es bis 1,50, bei den Käufen bis 0,65.

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 5000 0.85 0.91 5000 1
1 5000 0.84 0.93 2000 1
1 2000 0.76 0.95 5000 1
1 5000 0.7 1.2 500 1
1 800 0.65 1.5 1500 1
@Lars30: Orderbuch 15 Minuten verzögert. Scheint, als ob die 6000er Kauforder, die du siehst erst nach Börseneröffnung reingekommen ist.

Stimme dir zu, daß es positiv wäre, wenn kein MM dabei wäre, d.h. Quantität=1.
Jawohl! Die 6000er Kauforder bie 0,86 besteht nur aus einer Order. Damit ist es nicht der MM, der immer 5000 Stück reinstellt. Die 3000 Stück im Verkauf bei 0,90 ist auch Privat. Dann haben wir noch eine Miniorder bei 0,92 und dann 2 mal MM bei 0,94 und 0,95. Anschließend Luft bis 1,20. Sieht ganz gut aus! Vor allem super Absicherung nach unten: 16.000 Stück bis 0,85.

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 6000 0.86 0.9 3000 1
2 10000 0.85 0.92 702 1
1 2000 0.76 0.94 5000 1
1 5000 0.7 0.95 5000 1
1 800 0.65 1.2 500 1
Und weg....
Die 0,90er Order muß weg sein, entweder storniert oder verkauft und neues Ask bei 0,93 mit minimalen 702 Stücken.
2600 Stück der 3000er Order wurden verkauft, die restlichen 400 Stück storniert. Der Verkäufer wird sich in einigen Tagen ärgern. Aber vielleicht hat er ja auch welche zu 0,7 ergattert.
Schmatz....Das nächste Ask weggeräumt!
Ask steigt auf 0,94 auf Xetra. Frankfurt relativ ruhig, aber eher Aufwärtspotential, da letzter Kurs bei 0,90.

Die 702 Stück zu 0,94 wegzuräumen war eher eine leichte Übung, jetzt steht der Marketmaker mit 5000 Stück parat. Nach unten hin mit 6000 Stück Kauforder uz 0,86 von nicht-MM gute Absicherung.
So, jetzt sind es wirklich 0,94. Manchmal wird bei L&S ein cent abgezogen, manchmal eben nicht. Aber bei L&S lauten die Quotes jetzt: 0,87 - 0,94.
Da scheint sich ja ein toller Intraday Aufwärtstrend zu entwicklen. Glaubt ihr, daß mit dem Durchbruch der 1 Euro Marke zusätzliche Kauforders in den Markt kommen? Wird aber bestimmt ein harter Widerstand sein. Mit meinen 0,90er Stücke schon 5% verdient!
Sicher werden da neue Kauforders kommen, aber womöglich nicht sofort. Gibt sicher genug Anleger, die keine Pennystocks anrühren.
@berni: Möglicherweise sind Stopp Buy Orders im Markt. Außerdem besteht unter 1 Euro immer die Gefahr eines Delistings. Deshalb ist es wichtig, daß Ad Pepper darüber steigt!
Die Delistinggefahr meinst du aber nicht ernst, Lars30? Bei 3 Euro Cash können die jeden beliebigen Aktienrückkauf starten. Und wie du an der momentanen Orderlage siehst: Da genügen schon 10.000 Stück und der Kurs liegt über 1 Euro.

Gefahr eines Delisting: 0,0% !
@Hans18: Es geht nicht darum, was ich glaube, sondern das was die Anleger meinen. Und jede Aktie unter 1 Euro ist für den Anleger in Gefahr vom NM verbannt zu werden.
Aber selbstverständlich bist du meiner Meinung, daß diese Gefahr für Ad Pepper nicht gegeben ist, oder?
Natürlich. Wäre ja pervers wenn eine AG mit 3 Euro Cash/Aktie nichteinmal die 1 Euro schafft.

Übrigens ein weiteres Asset von Ad Pepper ist ja die Notiz am NM selbst. D.h. ein Übernehmer könnte das Geld nehmen und ein anderes Geschäft in die Ad Pepper reinnehmen um eine NM Börsennotiz zu behalten.
Schaut euch das an:

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 6000 0.86 0.94 5000 1
2 10000 0.85 0.95 5000 1
1 2000 0.76 1.2 500 1
1 5000 0.7 1.5 1500 1
1 800 0.65 2.14 75 1

Was für ein Traumanblick. Außer MM verkauft niemand. Dagegen nach unten hin einige Käufer.

Wenn dem 6000 Stück Käufer die Warterei zu blöd wird und er den MM abräumt, dann ist der Stein des Anstosses gefallen!
Die 1,20er, 150er und 2,14er Order waren auch gestern schon im System. Wahrscheinlich Ultimo Monat.

Ein weiterer Kick könnte von Frankfurt kommen. Dort liegen wir bei sehr guten +7% bei 0,90. Wenn nun jemand zum Ask bei 0,95 kauft, dann ist es plötzlich win 2-stelliges Kursplus und womöglich ein Platz unter den Top 5! Das könnte weitere Käufer nach sich ziehen, zumal nu mehr der MM verkauft.

Es ist nur mehr eine Frage von Stunden bis die Kursexplosion heute erfolgt. Der Markt ist leergefegt.
Bei 0,95 in Frankfurt liegt der Kurs 13,1% über dem gestrigen Schlußkurs. Das reicht momentan lieder nicht aus für einen Top 5 Platz (etwa 7.Platz), aber immerhin für Top 10.
Glaube schon, daß ein Kurs > 1 Euro wichtig ist. Gibt sicherlich genügend Anleger, die sich Pennystocks grundsätzlich nicht ansehen, weil sie einfach ein Zocker Image haben.
Ganz deiner Meinung, Hek. Aber die 1 Euro ist nur eine Frage von Stunden. Die Orderlage sieht so gut aus, daß die kleinsten Kaufaufträge den Kurs sofort explodieren lassen.
Habt ihr eigentlich schonmal ausgerechnet, wieviel Zisnen die mit ihren 36 Mio. Euro verdienen? Bestimmt auch nicht wenig.
Jetzt hat sich was getan, leider in die falsche Richtung. Eine Verkaufsorder zu 0,92 ist reingekommen. Kann mir wer sagen, zu wieviel Stück? Sehe das bei L&S leider nicht.
Sehr gut, auch Bid zieht jetzt an. Enge Spanne momentan, 0,90 auf 0,92. Nur die Stückzahlen würden mich noch interessieren.
Ok, Leute - jetzt kommt Bewegung in die Sache.
Bid/Ask bei L&S auf 0,91 - 0,93. Ich warte noch immer auf aktuelle Stückzahlen. Wer kann mir die nennen?
@Hans18: Ich sehe ein Volumina von 1000 Stück bei 0,90. Leider keine Stückanzahl bei Ask. Wenn du das mit Stückanzahl meinst?
Genau das habe ich gemeint. Danke für die Info. 1000 Stück ist nicht viel, aber besser wie nichts.. Die Verkaufsorder zu 0,93 könnte womöglich der MM sein.
Die 0,92er Order ist vom MM, d.h. kein Privater der Verkauft. Damit sieht die Sache weiterhin sehr gut aus und unter 1,20 verkauft kein Privatanleger, sondern nur MM.

1 1000 0.9 0.92 5000 1
1 6000 0.86 0.95 5000 1
1 5000 0.85 1.2 500 1
1 5000 0.84 1.5 1500 1
1 2000 0.76 2.14 75 1
Der Vollständigkeit halber: MM hat seine Verkaufsorder von 0,92 auf 0,93 raufgesetzt:

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 1000 0.9 0.93 5000 1
1 6000 0.86 0.95 5000 1
2 10000 0.85 1.2 500 1
1 2000 0.76 1.5 1500 1
1 5000 0.7 2.14 75 1


Wichtig ist nur: Unter 1,20 gibt es nur den MM als Verkäufer!
Die Fusionitis beginnt. Auch Ad Pepper ist ein lohnendes Übernahmeopfer. Mit 3 Euro Cash und einem Kurs von (noch) unter 1 Euro ein Schnäpchen!

HP schluckt Compaq

Die PC-Konsolidierung schreitet voran

Die PC-Konsolidierung schreitet voran. Die zwei Branchenriesen HP und Compaq wollen zukünftig gemeinsam zuschlagen und spielen nach dem Zusammenschluss in einer Liga mit IBM.

Hewlett-Packard übernimmt Compaq im Wege eines Aktientauschs. Das Volumen von rund 25 Mrd. Dollar macht die Transaktion zu einer der größten in Amerikas Technologiegeschichte. Das neue Unternehmen behält den Namen Hewlett-Packard. Der/die neue Unternehmenchef/in ist auch die alte: Carly Fiorina. Compaq-Chef Michael Capellas wird Präsident.

Die Aktionäre von HP werden 64 Prozent am neuen Konzern halten. Den Compaq-Anteilseignern wird der Tausch ihrer Aktie gegen 0,6325 HP-Aktien angeboten. Das setzt den Wert auf 14,68 Dollar fest – ein Aufpreis von knapp 19 Prozent auf den Schlusskurs vom Freitag vergangener Woche.

„In einer besonders herausfordernden Zeit für die gesamte Informationstechnologie katapultiert uns dieser Zusammenschluss in eine Führungsrolle. Gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern werden wir unseren Sektor in den folgenden Jahren neu gestalten,“ freut sich Carly Fiorina.

Die Fusion soll im ersten vollen Geschäftsjahr der Fusion fast 2 Mrd. Dollar Kosten sparen. Die Übernahme soll in der ersten Jahreshälfte 2002 abgeschlossen werden und sich schon im ersten vollen Geschäftsjahr nach dem Zusammenschluss positiv auf den Gewinn je Aktie auswirken.

Die neue HP rückt mit einem Umsatz von rund 87 Mrd. Dollar, ihrer Präsenz in 160 Ländern der Erde und mit mehr als 145.000 Mitarbeitern in die Liga einer IBM auf, für die in diesem Jahr ein Erlös von 92,8 Mrd. Dollar erwartet wird. Sie überflügelt mit 19 Prozent Weltmarktanteil im PC-Sektor Dell, die erst kürzlich Compaq überholt hatte und im zweiten Quartal auf 13,4 Prozent Anteil kam. Bei den Servern wird HP nun zu einer ernsten Konkurrenz für Sun Microsystems. Das könnte auch Intel nutzen. Denn Compaq und HP hatten ihre Serverkonzepte auf dem Itanium-Chipsatz des Chip-Weltmeisters aufgesetzt. Dadurch rücken diese näher an die PC-Architektur heran, was die Kosten solcher Server senkt. Sun bleibt auf seiner eigenen Halbleiter-Schiene; IBM fährt mehrgleisig.

Das fusionierte Unternehmen verfügt über vier Geschäftsbereiche. Im größten Segment sind PCs und Kleinstcomputer angesiedelt. Hier wurden in den zurückliegenden vier Quartalen rund 29 Mrd. Dollar umgesetzt. Der Infrastruktur-Bereich für die Informationstechnologie umfasst Server und Datenspeichereinheiten. Er kommt auf 23 Mrd. Dollar. Die Drucker-Division setzte 20 Mrd. Dollar um. Das Consulting kam auf 15 Mrd. Dollar.

Sowohl Hewlett-Packard, als auch Compaq hatten bereits damit begonnen, ihr Dienstleistungsangebot zu verstärken, um in der Absatzkrise von PCs und Servern neue Einnahmequellen zu erschließen. Dies war und ist einer der Schwerpunkte in Fiorinas Restrukturierungsprogramm, mit dem sie 1999 angetreten ist, um ihr Unternehmen innerhalb von drei Jahren umzubauen.

In Asien, wo die Merger-Meldung noch im Börsenhandel verarbeitet werden konnte, gewannen die Zulieferer beider Unternehmen deutlich. Der Schritt wird von Marktbeobachtern als zwangsläufige Konsequenz der Konsolidierung im PC- und Server-Bereich gewertet. „Die Frage ist nur,“ gibt Analyst Andrew Neff von Bear Stearns zu bedenken, „ob beide Unternehmen im Verbund die Probleme besser lösen, mit denen sie alleine nicht zurecht kamen.“ Martin Reynolds vom Marktforschungsunternehmen Gartner mahnt an, dass sich die neue HP konsequent zurecht stutzen muss. „Sie müssen die halbe Firma herausschneiden und können sich den Luxus, nett zu sein, nicht leisten,“ sagt er und verweist darauf, dass es den Firmen alleine nicht gelungen war, die Kosten in den Griff zu bekommen.

Dies gilt umso mehr, als der PC-Weltmarkt im zweiten Quartal um 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 30 Millionen PCs geschrumpft ist. Compaqs ausgelieferte Stückzahlen waren in diesem Zeitraum um 10,5 Prozent, die von HP um 8,6 Prozent zurückgegangen. Dell konnte um 15 Prozent zulegen.

Die Frage ist nun wie bei allen Firmenhochzeiten, die in schwierigen Zeiten zwei Elefanten zusammentreibt, ob diese zusammengebunden schwimmen können, wenn es schon alleine nicht ging.
Ad Pepper und Ad Link wären meiner Meinung nach eine ideale Konstelation, weil Kosten extrem gesenkt werden könnten.
0,87 - 0,93 auf L&S, d.h. die 1000 Stück Kauforder wurde erfüllt.

Zur Übernahme: Es scheint so zu sein, daß Übernahmen innerhalb der Branche sinnvoll sind. Insofern ist etwa Adlink oder andere Online Vermarkter wie z.b. Doubleklick ein Favorit.
Weiterhin tolles Orderbuch. Nur MM als Verkäufer unter 1,20. Wenn da jemand 10.000 Stück zu 0,93 & 0,95 kauft, sind wir sofort über 1. Bei 3 Euro Cash pro Aktie lächerlich, aber zumindest liegen wir dann wieder über 1 Euro.

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 6000 0.86 0.93 5000 1
2 10000 0.85 0.95 5000 1
1 2000 0.76 1.2 500 1
1 5000 0.7 1.5 1500 1
1 800 0.65 2.14 75 1
Bisher nur 4500 Stück umgesetzt. Was ist los? Da scheinen einige noch abzuwarten.
Äußerst niedrige Umsätze heute, nicht nur bei Ad Pepper. Aber was solls, +7% in Frankfurt ist ja nicht übel.

Das Orderbuch, die MM haben ihre 2x5000 Stück zusammengelegt:

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 6000 0.86 0.93 10000 2
2 10000 0.85 1.2 500 1
1 2000 0.76 1.5 1500 1
1 5000 0.7 2.14 75 1
1 800 0.65 2.25 150 1
Scheint ja ein ruhiger Tag heute zu werden. Nemax wieder 1% im Minus. Würde sagen, daß wir uns über unsere 7% heute freuen und die Klappe halten :) :)
Ein 5000er Paket hat der MM aus dem ask weggenommen.
Das Orderbuch sieht wirklich mehr als interessant aus.


-schokotrunk-
Leider wurden gerade rund 10.000 Stück auf Xetra verkauft. Pech. Denn wenn die gekauft worden wären, lägen wir bei 1,20. So stehen wir bei 0,85. Macht aber nichts, es sieht bereits wieder Recht gut aus. Zumindest wurde die Verkaufsorder gut verdaut.

Kann jemand mal das Orderbuch reinstellen? Danke.
Alles ok im Orderbuch:

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 3000 0.79 0.85 5000 1
1 2000 0.76 1.2 500 1
1 5000 0.75 1.5 1500 1
1 5000 0.7 2.14 75 1
1 800 0.65 2.25 150 1

Der Verkäufer scheint seine 10.000 Stück verkauft zu haben. Möglicherweise liegen noch am Parkett welche herum, denn dort gab es bei 0,88 ein bB. Aber der Markt dürfte ziemlich sauber sein, nur eben auf ein etwas niedrigeres Niveau.

Wirst sehen, bald kommen die Käufer wieder und wir sind bei 0,90.
Glaube, daß der MM eher wenig Aktien hat:
1. Er stellt nur mehr einmal die 5000 Stück zur Verfügung. Dabei reduziert er natürlich auch seine Kaufmenge, jedoch hat er die unter 5000 Stück privater Orders versteckt, somit werden die ohnedies eher nicht erfüllt werden.

2. Er versucht den Kurs unten zu lassen, um günstiger an die Aktie ranzukommen.

Aktuell bei:

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 3000 0.79 0.84 5000 1
1 2000 0.76 1.2 500 1
1 5000 0.75 1.5 1500 1
1 5000 0.7 2.14 75 1
1 800 0.65 2.25 150 1
Kurs zieht an! 0,86 bei L&S. Die Frage ist nur: Hat der MM einfach sein Ask raufgezogen, oder steckt da eine richtige Order dahinter?
Laut Times&Sales wurde einfach nur die Ask Order nach oben gezogen. War dem MM wohl doch zu heiß bei 0,84.
Das ist das Problem, was der MM momentan hat. Einerseits will er keine Aktien verkaufen, sondern eher kaufen, andererseits will er diese aber möglichst billig erwerben.

Mich wundert es schon, warum er seine Menge auf nur 1x 5000 reduziert hat. Irgendwelche Spekulationen darüber?
Habe gerade mit einem Freund über Ad Pepper gesprochen. Scheinbar ist die Delisting-Angst größer als ich dachte. Er war der fixen Überzeugung, daß Ad Pepper bald nicht mehr am NM notieren würde.

Ich glaube, daß es schon wichtig wäre, über 1 Euro zu steigen. Vielleicht gelingt uns das heute noch - es muß ja nur eine größere Order reinkommen.
@Hans18: Was meinst du mit "größer Order"? Du postest ja öfters das Orderbuch rein. Da muß gar nichts größeres Kommen. Es reichen 10 - 15000 Euro Nachfrage und wir liegen bei 1,20. Der Clou: Der Käufer kauft sie zu 0,86 und dann vielleicht die nächste MM Order bei 0,95 und er liegt schon 10% im Plus. Leider bin ich noch in anderen Aktien drin, die ich momentan nicht verkaufen will, sonst würde ich es selbst so machen.
Anscheinend is dem Typ nur langweilig, er hat nun wieder je 10000 Stücke.


-schokotrunk-
Verkauf die anderen Aktien, Lars! Oder besitzen die etwa auch ein KCaV von unter 0,3?
Schokotrunk, sehe leider erst nach 15 Minuten die Volumina. Wäre Schade, wenn er wieder 10.000 Stück reinstellen würde.
Die 0,80er Kauforder hat ein Volumen von 2000 Stück.

@Berni007: Danke, würde mich schon reizen umzuschichten, aber SHS erscheint mir ebenfalls sehr aussichtsreich zu sein. Aber ich überlege es mir tatsächlich, zumal das mittelfristige Risiko bei Ad Pepper Null zu sein scheint.
sonderbar: Laut L&S liegt Ask bei 0,86. Hier sehe ich aber 0.84.

Auch keine Spur von den 10.000 Stück MM Order. Hast du dich vertan Schokotrunk?

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 2000 0.8 0.84 5000 1
1 3000 0.79 1.2 500 1
2 7000 0.76 1.5 1500 1
1 5000 0.7 2.14 75 1
1 800 0.65 2.25 150 1
Ich frage mich ob es sich rechnen kann um diese Uhrzeit eine Xetra Order zu geben.
Es wurden gerade 3000 Stück zu 0,86 umgesetzt. Bin gespannt was der MM jetzt macht!
Jetzt wirds lustig: Bid steigt auf 0,84. Enger Spread momentan. MM bleibt bei 0,86 und damit unter Frankfurt (0,88)
Momentan gibt es einen sehr engen Spread bei Ad Pepper: 0,84 auf 0,86. Kann mir nicht vorstellen, daß der lange so bleiben wird. Bin gespannt, ob es nach unten oder nach oben geht.

Nasdaq übrigens sehr gut unterwegs.
Das aktuelle Orderbuch (wobei ein falsches Ask von mir ausgebessert wurde)

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 2000 0.84 0.86 2000 1
1 3000 0.79 1.2 500 1
2 7000 0.76 1.5 1500 1
1 5000 0.7 2.14 75 1
1 800 0.65 2.25 150 1
Ask jetzt auf 0,89 gesunken. Naja, außer dem kurzen Einbruch, der aber sofort wieder aufgeholt wurde, eher ein langweiliger Tag heute.

Wenn nun morgen statt der einen 10.000 Stück Verkaufsorder eine 10.000 Stück Kauforder reinkommt, haben wir die 1 Euro Marke gepackt!. Das
wäre der 1.Schritt zum KZ von 3 Euro :) (Der Cash Bestand je Aktie)
0,90 in Frankfurt und damit +7%. Das ist der heutige Schluß. Und morgen die 1 Euro :)
@hans18


Ich glaube nicht, daß ein Kurs von 3 euro in nächster Zeit realistisch ist.
Es gibt momentan einige Werte am NM, die unter Cashbestand notieren und das schon länger, ich denke eine realistische Marke sind ca.1,50-1,80 euro.

Zum einen würde ich das damit begründen, daß das ungefähr die Hälfte des Cashs ist...wie beispielsweise auch bei Adlink und einigen anderen Unternehmen am NM...und zum anderen verläuft in diesem Bereich der 38 Tagedurchschnitt, an dem ad pepper bei einem eventuellen Anstieg sowieso ziemlich zu knabbern hätte.



-schokotrunk-
Bin deiner Meinung, schokotrunk. Die 3 Euro sehen wir wahrscheinlich nie, weil auch eine Übernahme darunter erfolgen wird. 1,50 sind kurzfristig sehr realistisch, vielleicht 2 Euro.

Habe den Geschäftsbericht 2000 angeschaut - wegen der Fristigkeit der WP des Umlaufvermögens: Alle unter 1 Jahr. D.h. die Anleihen oder Floater haben eine Laufzeit von unter 1 Jahr und damit ist die Zinssensitivität sehr gering.
Orderbuch weiterhin offen nach oben. Vielleicht kommt ja heute eine Kauforder rein - :) "größere Kauforder" darf ich ja nicht schreiben, weil ja schon 10 - 15.000 Euro reichen.

Hier das Orderbuch:

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 2000 0.79 0.86 5000 1
1 5000 0.78 0.89 3400 1
1 5000 0.7 1.2 500 1
1 800 0.65 1.5 1500 1
1 200 0.62 2.14 75 1
Sehr schön, Bid zieht an. Schon 0,80. Aktuell bei L&S 0,80 - 0,86.
wurde soeben alles abgeräumt - vielleicht geht es noch heute über 1

sehr viel angebot gibts darunter nicht mehr
So, jetzt scheint es los zu gehen - cool. Kurs etwas angezogen, was L&S betrifft. Kenne jedoch keine Umsatzzahlen. Kann mir wer was posten? Danke.
sieht man noch nichts - aber da vorher noch ca. 10.000 stk unter 0,90 da waren, müssen zumindest die wohl weg sein - gar kein schlechter start in den tag ...
Best limits
No Qty Bid Ask Qty No
1 5000 0.83 0.91 5000 1
1 5000 0.81 0.92 5000 1
3 4010 0.8 1.2 500 1
1 2000 0.79 1.5 1500 1
1 2000 0.78 2.14 75 1
Last transactions
Time Qty Price
11:05 3400 0.89
11:02 5000 0.86
Wurden also 8400 Stück gekauft. Ein guter Anfang. Bin schon auf die Reaktion des MM gespannt. Auf den kommt es nämlich an, wie stark die Aktie steigt.

Am Besten wir zahlen ihm einen Kaffee und er soll mal für ne Stunde keine Quotes reinstellen :)
Bei den Times&Sales wird man nicht ganz klug was da wirklich passiert ist. Die eine 5000er Order z.b. sehe ich nicht. Dafür soll es gerade zu 0,90 wieder Umsätze gegeben haben. Es scheint jedenfalls Nachfrage reinzukommen.

@Hans18: Beim Kaffe beteilige ich mich!
Zu 0,90? Lt. Orderbuch noch eine Order zu 0,89 im System. Muß eine Private Order sein, da unrunde Stückzahl.
Ja zu 0,90. Aber was ist bitte jetzt los? Da ist ja richtig Umsatz, zumindest kommen einige Kauf und Verkaufsorders rein.

Positiv: Ask auf 0,95 gestiegen - vorläufig jedenfalls.
Negativ: Der MM hat wieder ein paar Stücke mehr. Es hat jemand 3390 Stück um 0,85 verkauft.
Bereits +11% auf Xetra !!!

0,83 - 0,92 auf L&S. Heute dürfte es die langerwartete Explosion geben.

Schaut euch das Orderbuch an:

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 5000 0.84 0.89 3289 1
2 4000 0.8 0.91 5000 1
1 2000 0.79 1.2 500 1
1 2000 0.78 1.5 1500 1
1 5000 0.7 2.14 75 1

Da L&S Ask bie 0,92, dürfte die 0,89er Verkaufsorder weg sein!
Bid zieht weiter an. Bereits 0,84 auf 0,92!

Endlich kommen die Orders rein.
Best limits
No Qty Bid Ask Qty No
1 5000 0.83 0.91 4899 1
2 4000 0.8 1.2 500 1
1 2000 0.79 1.5 1500 1
1 2000 0.78 2.14 75 1
1 5000 0.7 2.25 150 1
Last transactions
Time Qty Price
11:33 101 0.91
11:32 3090 0.9
11:19 10 0.89
11:05 3400 0.89
11:02 5000 0.86

da tut sich wirklich so einiges ..

allerdings so gut wie keine verkäufe - die angebotenen stücken waren allesamt nur vom MM (teilweise einfach reste - sieht man jetzt schön mit den ageschlossenen transaktionen)

mal sehen wo die nächsten tranchen gesetzt werden - wahrscheinlich um die 0,95 herum .. oder es wird dem MM zu heiß und er überläßt das fürs erste mal dem normalen markt - dann würds sehr gut aussehen ...
Kleiner Tipp: Wer noch zu 0,89 zuschlagen möchte, sollte in Frankfurt ordern. Dort stehen wir gerade bei 0,89 im Ask.

Könnte womöglich für den weiteren Anstieg hinderlich sein, je nachdem wieviel Stücke dort angeboten werden.

@rg: Bist auch dabei, wenn wir dem MM mal einen Kaffe zahlen, daß er eine Stunde verschwindet? Dann liegen wir nämlich locker bei... Kann man schwer sagen 1,2 oder gar 1,50?? Sind ja keine Orders im System.
Ad Pepper wird noch ein Selbstläufer.

Aktuell +6% weil der letzte Kurs bie 0,85 lag. Aber Nemax -3%, deshalb vorläufig tolle Leistung. Ich bin mir aber sicher, daß es noch weiter gehen wird. 5-10.000 weitere Stücke nachgefragt und der MM macht eine Pause :)
wird eh schon etwas vorsichtiger - im moment nur eine tranche vom MM im orderbuch ..

würd auch sagen - wenn noch 2pakete zu 5000 weggehen zum gestellten kurs - liegen wir wahrscheinlich über 1 ..

allerdings wirds nicht mit einem sprung auf 1,20 gehen würd ich mal meinen ..

wenn wir zu dritt zusammenlegen bekommt der gute einen koffein-schock .. da schon eher eine kleine flasche wein für ihn hm ? (daß er sanft entschlummert oder wahnwitzig hohe kurse stellt *gg*)
Wein ist eine gute Idee! Der Spread ist momentan sehr groß. Ich rechne damit, daß der MM wieder runter gehen wird, oder er aber unten eine Order reinstellt. 0,84 auf 0,92 sind 10%. Wenn er jetzt komplette 5000 Stück verkaufen würde, wäre sein nächste Order wohl knapp unter 1, so 0,98 mein Tipp. Wenn er auch die verkauft sind die 1 gefallen, was eine Kettenreaktion auslösen könnte (Stopp Buy Orders).
Gerade 500 Stück zu 0,92 gekauft! Das dürfte zu wenig sein, um den MM zum Anheben der Quotes zu bewegen - aber ein Anfang!
Bid legt jetzt auf 0,85 zu! Alle 10 Minuten 1 cent rauf. Laß mich rechnen...
Ich verstehe eigentlich nicht, warum in Frankfurt das Ask immer noch bei 0,89 liegt und stattdessen jemand auf Xetra 0,92 bezahlt.

@Hans18: Die 10 Minuten sind um, leider kein Cent gestiegen!
Manche Leute zahlen eben freiwillig mehr :)

Scheint wohl gerade Mittagspause zu sein. Das Einzige Hindernis zur Kursexplosion sind 5000 Stück des Marketmakers, siehe Orderbuch:

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 579 0.85 0.92 5000 1
2 8000 0.84 1.2 500 1
2 4000 0.8 1.5 1500 1
1 2000 0.79 2.14 75 1
1 2000 0.78 2.25 150 1

Wenn die aus dem weggeräumt sind, und der MM von der gespendeten Flasche Weim ganz benommen ist, dann habe wir die 1 Euro und 1,20 Euro genommen!
bei frankfurt sieht man nunmal keine mengen - könnten ja zb. nur 30stk zu 0,89 sein .. ist einfach uninteressant, spielt sich alles auf xetra ab :-)

denke wenn die 0,92 "gefressen" werden stellt er zu 0,95 und dann zu 0,99 die nächsten rein ...
Was meint ihr zum Chart? Eine schöne Trendumkehr, oder?

Wo würde ihr euer Kursziel veranschlagen?
Zum niedrigen Ask in Frankfurt: Glaube einfach, daß dies übersehen wurde. Außerdem sind ja auch die Spesen auf Xetra niedriger.
Habe gerade in einem anderen Board gelesen, daß es nicht 3 Euro pro Aktie sondern sogar 3,22 Euro Cash pro Aktie sind!

0,22 Euro mehr ist bei jetzigem Kurs ein kleines Vermögen :)
Der MM bekommt gerade Entlastung, was mich natürlich gar nicht freut. 11.000 Stück stehen bis 0,93 zum Verkauf. Danach ist wieder alles offen. 5000 Davon sind MM.


Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 5000 0.85 0.9 4789 3
1 579 0.84 0.92 1600 1
2 4000 0.8 0.93 5000 1
1 2000 0.79 1.2 500 1
1 2000 0.78 1.5 1500 1
Momentan geht es leider etwas in die falsche Richtung, wenn auch nur minimal. MM hat seine 5000 Order wieder runter auf 0,89 gesetzt. Privatanleger verkaufen immer noch nur 6000 Stück unter 1,20. Aber es war sogar mal noch besser, nämlich 0!

579 0.84 0.89 5000 1
1 5000 0.82 0.9 4210 2
2 4000 0.8 0.92 1600 1
1 2000 0.79 1.2 500 1
1 2000 0.78 1.5 1500 1
Wars das? Wenn ja, wäre durchaus ok bei diesem Tag. Umsätze sind eingeschlafen: 0,84 - 0,89
soll ick koofen oder noch warten :confused:
hmm, ick checke das mal ab - aussteigen kann ick ja jederzeit wieder :D:D:D

inminki :p
Ad Pepper legt wieder leicht zu, zumindest bei L&S:

Ask jetzt auf 0,90 gestiegen.

Das Orderbuch zeigt noch nicht an, ob MM einfach die Order raufgesetzt hat, oder aber tatsächlich Stücke den Beistzer gewechselt haben.

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 457 0.84 0.89 5000 1
3 9000 0.8 0.9 4210 2
1 2000 0.79 0.92 1600 1
1 2000 0.78 1.05 5800 1
1 1350 0.77 1.2 500 1
Hallo Inminki!

Spread momentan recht groß. Würde eine Xetra Order zu 0,87 oder so reintun. Zwar könnte es jederzeit losgehen, aber der heutige Tag dürfte eher gelaufen sein. Morgen ist ja auch nocht ein Tag.
Schaut ja ganz nett aus. Es wurden 2700 Stück zu 0,90 gekauft. MM steht bei 0,91 drin. Außer ihm nicht viel im Verkauf. Nach unten weiter gut abgesichert. Schönes Orderbuch für morgen :)

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 5000 0.85 0.9 1510 1
1 457 0.84 0.91 5000 1
2 4000 0.8 0.92 1600 1
1 2000 0.79 1.05 5800 1
1 2000 0.78 1.2 500 1
@hans18

stimmt, wäre vielleicht besser gewesen es mit 0,87 zu probieren, ein paar dumme verkaufen immer *g*
meinst du es war ein fehlkauf, bin ick zu hoch eingestiegen???

die stücke zu 0,89 hab ick übrigens ooch eingesackt :D:D:D
m.e. könnte die aktie jederzeit steigen, falls sich etwas mehr kaufinteresse zeigen würde.

inminki :p


een bild sacht mehr als dausend worte - sofort koofen :D:D:D
hat ein sauberen ausverkauf hingelegt ---> nur noch marginales restrisiko
0,55 sehen wir mit hoher wahrscheinlichkeit auf absehbare zeit nicht mehr!
zu risiken und nebenwirkungen lesen sie das regelwerk des neue marktes
Na dann sehen wir uns morgen, Inminki. Ich möchte den baldigen Anstieg von Ad Pepper live miterleben. Dank deinen Orders schaut es noch besser für den Anstieg aus! Morgen könnte es schon soweit sein. Auf Xetra Basis haben wir heute 11% gewonnen, in Frankfurt 6% verloren, jedoch sind die Umsätze auf Xetra deutlich höher ausgefallen.

Bis Morgen!
Schaut mal auf den aktuelle Ask in Frankfurt: 9 Euro !! :) Wohl ein kleiner Vertipper!

Letzter Handel 0,85 - 19:34:26 (05. Sep. 2001)
Geld (bid) - - -
Brief (ask) 9,00 - 08:32:19
Bin schon auf das Orderbuch gespannt. Wieviel Verläufe da wohl im Markt sein werden? Heute über 1 etwa??
0,88 auf 0,95 in Frankfurt - Eröffnung bei 0,90

Xetra: 0,91 - 0,98 - 1.Kurs auf 0,93.
Nachdem ja Frankfurt gestern bei 0,85 geschlossen hat, ist das eine schöne Prozentsteigerung. Reicht mal für die Top 20 würde ich meinen. Weitere Käufer werden jetzt auf die Aktie aufmerksam werden.

Cash/Aktie: 3 Euro !!
Jetzt wieder das Orderbuch:

1 270 0.91 0.93 3000 1
1 5000 0.89 0.97 5000 1
1 3000 0.86 1.2 500 1
1 5000 0.7 1.5 1500 1
1 800 0.65 1.7 1850 1


Was hat sich geändert? Bei 1,70 ist jetzt eine 1850er Verkaufsorder reingekommen. Schade, sowas behindert natürlich den Anstieg :)
Kawummm. Ask steigt auf 1 Euro bei L&S !!!

Endlich, es sit soweit. Bei dem ORderbuch Strong Buy.

Heute leicht bis 1,20 oder 1,50.
derartig schnelle anstiege kann ich mir nicht ganz vorstellen - max. bei wirklich extremer nachfrage - sonst wird der MM das ganze bremsen ..
Hier das Orderbuch: MM hat seine Order auf 1 erhöht, aber jetzt wieder auf 0,98 lt. L&S gesenkt.

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 270 0.91 1 5000 1
1 5000 0.9 1.2 500 1
1 3000 0.86 1.5 1500 1
1 5000 0.7 1.7 1850 1
1 800 0.65 2.14 75 1

Natürlich wird der MM laufend wieder Stücke anbieten, aber wenn mal Kapital in den Wert kommt, und 20-30` würden locker reichen, dann sind wir bei 1,20 bis 1,50.

Heute könnte es deshalb soweit sein, weil Ad Pepper weit oben sein wird bei den Gewinnern. Mehr und mehr werden sich den Titel ansehen. Mit dem Fall der 1 Euro Marke ist Ad Pepper auch kein Pennystock mehr.
Die 3,22 stammen vom Hot-Stocks.net Forum und resultieren scheinbar aus dem Aktienrückkauf:

38. "Übrigens: Sogar 3,22 Euro Cash/Aktie !"
Beitrag von Wien Broker am 05-09-01, 09:56 AM (GMT)
Da Aktien zurückgekauft wurden, gibt es sogar 3,22 Euro Cash/Aktie.
Recht interessant: Es schein ein Privatanleger die 5000 Stück im Verkauf zu 0,98 reingestellt zu haben. Glaube nicht, daß der MM 2x5000 Stk. in den Verkauf stellt.

die 5000 im Kauf zu 0,92 dürften ebenfalls vom MM stammen. 0,93 sind von einem Privaten.

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 3000 0.93 0.98 5000 1
1 5000 0.92 1 5000 1
1 270 0.91 1.2 500 1
1 3000 0.86 1.5 1500 1
1 5000 0.7 1.7 1850 1
Wie kommt man auf die 3,22 Euro?

12 Mio. Aktie. 7% eigene Anteile, d.h. 12x0,93= 11,16 Mio Anteile. 35,9 Mio. Cash / 11,16 = 3,2168 oder 3,22 Euro je Aktie!

Adlink rechnet im 4.Quartal mit dem Break Even. Ich kann mir vorstellen, daß auch Ad Pepper dies schafft.

Weiters rentiert sich ganz klar eine Übernahme.
Das sind die Anteilseigner laut Onvista:

39,50% EMA B.V.
31,20% Streubesitz
7,00% Eigene Anteile
4,90% Schmidt
4,40% MHI A/S
4,00% Testat AG
3,90% Grabacap ApS
1,80% DBAG
1,80% DBF III
0,40% Mitarbeiter
0,30% Claus
0,30% Rabe
0,20% Carton
0,20% Nüssler
Glaube nicht, daß die 0,97 lange unbedient bleiben. Aber Der Sprung über die 1 Euro Marke ist Nahe!
damit liegst du falsch - gehört alles dem MM ..
würd mich jedenfalls sehr wundern, wenn es anders wäre ..

war gestern schon genauso und ist absolut üblich, daß doppeltranchen jeweils gequotet werden ... (wenn es der umsatz zulässt)

kannst leicht daran erkennen wie schnell sich die orders jeweils anpassen ... die meisten privaten ändern nicht soo oft die limits und halten kauf und vk mehr oder weniger in der selben spanne ...

solange gleiche mengen bei ek und vk sind und mehr oder weniger nach system reingestellt und rausgenommen werden ist es zumeist der MM - gibts immer wieder ... glaub mir :-))
Das wären dann.... +14% in Frankfurt! Toller Tag heute. Und solche gibt es glücklicherweise realtiv oft bei Ad Pepper.

Also Übernahme steht sicherlich nicht ins Haus. Dazu sind die Umsätze einfach viel zu gering.
Bevor SHS gestiegen ist, war Ad Pepper sogar in den Top 5 !

Ich sage euch: Ad Pepper wird uns noch viel Freude bereiten.

Und habt ihr euch as überlegt? Es gibt keinen Raum für Entäuschungen: Die 3,22 Euro Cash/Aktie sind real! Die Zahlen vorläufig ohnedies schlecht, d.h. hier ist vor allem eines möglich: Verlustreduktion. Und die Analysten stehen nicht unbedingt auf Ad Pepper. Könnte mir vorstellen, daß bald die nächste Empfehlung kommt. Auch der Chart sieht gut aus!
Der Krimi geht weiter: Wann kommt die Explosion? Kommen heute weitere ORders rein? Laut R.G. ist der MM mit 2x 5000 Stück im Ask.dann ist nichts bis 1,20. Gerade haben 1510 zu 0,93 den Besitzer gewechselt.

Beste Limits
Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 1490 0.93 0.97 5000 1
1 270 0.91 0.98 5000 1
1 5000 0.89 1.2 500 1
1 3000 0.86 1.5 1500 1
1 5000 0.7 1.7 1850 1
Letzte Transaktionen
Zeit Quantität Kurs
10:21 1510 0.93
09:07 3000 0.93
Ad Pepper kämpft sich weiter nach vorne!

Platz 4 bis jetzt! Jedoch nur weil der Index immr weiter nachgibt und Ad Pepper sich bei +14% hält.

Dieser Schlußstand wäre durchus ok, was mein ihr? Denn dann haben wir die besten Voraussetzungen für morgen! Wenn die 1 fällt, dürften weitere Käufer dazustossen!
moin moin,

was is denn hier los? bei so nem mini-anstieg postet ihr
schon wie aufgescheuchte hühner. das is doch peanuts!

die aktie kann man ruhig weiter halten, nach unten brennt
da doch nix an. lausige umsätze mal wieder, wer noch keine
hat: leute kooft solange der markt pennt! :D:D:D
ein funke reicht, dann steht das teil locker über der eins.

ad pepper scheint ne art selbstläufer zu sein.
ick mach mir schon mal gedanken was ick vom gewinn koofe ;)
@inminki: Zu welchem Kurs bist denn rein?

Momentan ist eher Pause angesagt. Na warten wir ab, wies weiter geht. Am Nchmittag die 1 Euro? Aktuell immer noch Platz 4 und +14% in Frankfurt. Orderbuch weiterhin gut.

Beste Limits
Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 620 0.93 0.97 5000 1
1 5000 0.89 0.98 5000 1
1 3000 0.86 0.99 3000 1
1 5000 0.7 1.2 500 1
1 800 0.65 1.5 1500 1
am tag des sellout eine kleine position zu 85cent
und gestern nachgelegt zu 89/90 cent. jetzt bin ick aber
och neugierig: wann bist du denn rein?

zur zeit kein handlungsbedarf - müssen warten bis käufer auftauchen :p
Ad Pepper ist keine Pennystock mehr!!

1 Euro in Frankfurt!!

Wegen des w:o Ausfalls wurde diese Nachricht leider nicht gebracht. Mittlerweile liegen wir wieder bei 0,95 - leider.

Aber immerhin der Bann wurde in Frankfurt durchbrochen.

Nich immer Top 5. @inminki: Bin zu 0,80 im Durchschnitt rein
Akuelle Orderbuch: 2x MM zu 0,98.

Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
1 3000 0.93 0.96 3000 1
1 5000 0.9 0.98 10000 2
1 5000 0.89 0.99 3000 1
1 3000 0.86 1.2 500 1
1 5000 0.7 1.5 1500 1
wat is eigentlich mit diesen 3000er paketen :confused:
steckt hinter den 4 ordern nur eine person? dat is doch kein zufall :D:D:D

heut passiert nix mehr, potentielle käufer nicht in sicht
:yawn: inminki
Wir könnten froh sein, noch im Plus zu legen. Das Umfeld ist ja grauslig! Trotzdem kann ich dank Ad Pepper ein schönes Plus am Depot verbuchen. Wer hinter den 3000er Orders steckt, kann ich auch nicht sagen. Zufall vielleicht. Schauen wir mal morgen.

Jedenfalls ein toller Tag heute mit + 9,4 % !!

Und die 1 Euro haben wir in Frankfurt laut Handelsspanne auch gesehen.
4000 Stück Kauforder zu 0,90 drin. Ist mal nicht schlecht.

@Hek: Bin absolut deiner Meinung. Die positive Outperformance wird sich aber noch fortsetzen. Womöglich fallen heute die 1?? Warten wir mal ab. Wenn nicht, ich habe Zeit :)
Korrektur: die Kauforder ist sogar zu 0,91 im System, nicht wie ich irrtümlich schrieb 0,90.
Avatar