DAX-0,60 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,06 % Öl (Brent)0,00 %

IEM GEHT UNTER!!!!!!!!!!!!!!!!!!! - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE000A0STYJ1 | WKN: A0STYJ

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

ICH WAGE MAL FOLGENE THESE
NULL GEWINN AUS T3
die FOLGENEN FILME WERDEN FLOPS (Wie immer bei IEM)
Die Firma ist nächstes Jahr Pleite
Kursziel 0,02 cents
Macht euch nix vor das Ding ist gelaufen Ihr hockt auf Verluste und wollt es nicht wahrhaben:eek: :laugh: :cool: :mad: :confused: :( :p :kiss: ;)
?????

Schwachsinn hoch 3

T3 bringt Gewinn- alle zahlen sprechen dafür.

Die neuen Projekte sind ebenfalls sehr vielversprechend....
Na Blümchen, Stop Loss gesetzt gehabt?

Schön blöd. Naja, vielleicht verkauft Dir ja noch einer seine günstig.

Thread: SENARIO FÜR IEM!!!!


:laugh: :laugh: :laugh:
Bin schon lange draussen mit Plus habe seitdem fette Gewinne gemacht will auch nicht mehr rein wenn ich mich täusche könne ich euch fette Gewinne wie die die ich auf dem Konto habe nur das wird nix:eek:
Jo hab bei 29 gekauft würde schon günstig verkaufen...so mit 14 oder 15 wär ich schon zufrieden...na mag jemand?
Verkaufen!!!
Nix wie verkaufen, alles raus. Die Aktie fällt nächste Woche weiter und weiter!!
:(
#1 von blumchen2234 08.07.03 00:02:06 Beitrag Nr.: 10.025.356 10025356
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben
Habe die Aktie studiert und analysiert.
Folgenes senario ist wahrscheinlich.
Die Schwachen sind draussen .Der Kurs wird mit jedem tag an dem T3 läuft steigen mehr oder weniger denke mal am Anfang weniger . Meine Prognosen sind konservativ rechne mal mit heute 6 Millionen Morgen 6 Mittwoch 8 Donnerstag 10 Freitag 9 Samstag 12 Sonntag 8 Millionen.
Dann wären wir bei 130 Millionen am sontag.
Da dürfte der Kurs 2,50 sein.
Danach gibt es kein Risiko mehr und die Phanthasie gibt dem kurs Flügel bis auf 4 Euro Die 3 woche werden es nochmal 40 Millionen sein danach ist die Phanthasie aber weg.
Also die beste Zeit zum Verkaufen ist die Übernächste Woche am Dienstag denke ich mal.
Mal sehen ob es so kommt aber eins ist fast sicher das ding läuft den jeder tag guter umsatz verteuert den firmenwert von IEM

Ich grüsse euch eure Susi



Das hatte wenigstens ansatzweise noch Substanz. Ein echtes "Senario". Der Thread heute ist eher peinlich.Sieht wirklich so aus, als wäre heute jemand bei 1,26 auf die Schnauze gefallen und muss nun teuer nachkaufen.
Hallo Blümchen du stupides Ding,

wie wärs mal mit nem Deutschkurs bei der VHS?

Lass dich am Wochenende mal so richtig durch.....,
dann schreibst du auch nicht mehr so nen Müll.



Liebe Grüsse
Solche Leute wie blümchen 2234 gehen mir auf die Nerven.
Nur heisse Luft uns sonst nichts dahinter.#
Heisse Luft hatten wir heuer schon genug.
Nächste Woche haben wir wieder Kurse um 2 Euro und hoffentlich wieder vernünftige Leute in den Boards.
:yawn: :yawn: :yawn: :yawn: :mad:
Becor es hier zu Entrüstungen kommt:

Mit durch.... meinte ich natürlich durchchecken

Das wollte ich nochmal gesagt haben.

Liebe Grüsse
naja bei 1,80 wurde ich beschimpft bei 1,60 und jetzt bei 1,45
ich schon arm wie ihr der wahrheit zu trotzen gedenkt
Blümchen heißt nicht nur so, er hat auch den Intellekt und die Bildung eines verkümmerten Blümchens. Denn Blumen haben bekanntlich kein Gehirn, und dafür sind seine Schmerzen verursachende Orthographie und Grammatik fast noch erstaunenswert. So´ne Nulpe kann einem eigentlich nur leid tun. Hat man ihm Bildung verwährt oder ist er bildungsunfähig.? Egal, das Ergebnis ist in jedem Falle hochgradig peinlich.
chlor
die these ist zwar gegen die vielen blinden hier gewagt, aber wer gesunden menschenverstand hat, der kann aus der erfahrung mit der vergangenheit, den ergebnissen der vorjahre(mit vorher immer vielversprechenden filmen) nach dem gesetz der warscheinlichkeit die zukunft fortschreiben.

aber die kapitalerhöhung wird eine pleite verhindern, leider auch erhoffte kursziele nach oben. aber jedem seine illusionen zu nehmen ist hart, daher überlaß ich das den quartalszahlen bis zum jahresende - die sprechen bände !
Hey Blümi,

was heisst:

naja bei 1,80 wurde ich beschimpft bei 1,60 und jetzt bei 1,45
ich schon arm wie ihr der wahrheit zu trotzen gedenkt

Ich net verteh nix was du wolle mit trotze du ....... :D :D :D
Drillisch ging auch kurzfristig von 2,14 auf 1,40--dann waren die "Schwitzer draussen" und nun gehen wir wieder nach Norden. Mit Panik hat man an der Boerse noch nie Geld verdient. IEM ist wieder gut aufgestellt und T3 wird weltweit bis Dezember ein grosser Erfolg und somit auch für uns Investierten. Mein Kursziel bis Dezember mind. 5 Euro. ;) ;) ;) ;) Die jetzt verkaufen sind selber schuld.
War gestern im Kino in Düsseldorf am Hauptbahnhof

-also sehr gut erreichbar

und habe mir den Film angesehen.

Schlecht war er eigentlich nicht
aber von den 400 Plätzen waren gerade mal 100 Stück
besetzt
bin zugegeben erstaunt über Kurse von 1,45
bleibe aber dabei, in 2 Wochen sind wir über 2 Euro
nämlich dann wenn die EU / World Daten bekannt sind
hi eriknrw1 war gestern im UCI am hafen die 20 uhr vorstellung war sehr gut besucht und der film kam sehr gut an
#1 von blumchen2234 08.07.03 00:02:06 Beitrag Nr.: 10.025.356 10025356
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben
Habe die Aktie studiert und analysiert.
Folgenes senario ist wahrscheinlich.
Die Schwachen sind draussen .Der Kurs wird mit jedem tag an dem T3 läuft steigen mehr oder weniger denke mal am Anfang weniger . Meine Prognosen sind konservativ rechne mal mit heute 6 Millionen Morgen 6 Mittwoch 8 Donnerstag 10 Freitag 9 Samstag 12 Sonntag 8 Millionen.
Dann wären wir bei 130 Millionen am sontag.
Da dürfte der Kurs 2,50 sein.
Danach gibt es kein Risiko mehr und die Phanthasie gibt dem kurs Flügel bis auf 4 Euro Die 3 woche werden es nochmal 40 Millionen sein danach ist die Phanthasie aber weg.
Also die beste Zeit zum Verkaufen ist die Übernächste Woche am Dienstag denke ich mal.
Mal sehen ob es so kommt aber eins ist fast sicher das ding läuft den jeder tag guter umsatz verteuert den firmenwert von IEM

Ich grüsse euch eure Susi


:laugh: :laugh: :laugh:


Susi Sorglos:laugh: :laugh: :laugh:
Nehmt doch einfach ganz realistisch zur Kenntnis, dass der Kurs abschmiert.
Mein KZ in den nächsten Tagen ist 1€.
also ich mach dann 100% Gewinn, habe ja bei 0,01€ nachgekauft:D :D :D

Blümchen verwelke..........:D :D :D
Es dürfte hier ja wohl allen klar sein das IM
drastisch unterbewertet ist. Im wird mit ca. 40 MIO an
der Börse bewertet und hat allein einen Filmbestand in
Höhe von über 200 MIO Euro. -> Buchwert über 5 Euro

T3 war nicht der absolute Hit den sich mancher gewünscht hätte.
Viel wichtiger ist doch das der Bekanntheitsgrad von IM in
USA damit um ein Vielfaches zugenommen hat. Es war und ist
quasi eine Pormotiontour für IM die Arni als Zugpferd
durch die ganze Welt trägt.

Entscheidend ist doch auch das IM gezeigt hat selbstständig
solche "Blockbuster" stemmen zu können.
Alexander könnte einer werden der die Erwartungen erfüllt.
Was mit Aktien von Firmen geschieht die solche Blockbuster
Filme produzieren hat man bei Spiderman und Konsorten schon
erleben dürfen.

In diesem Sinne bin ich äußerst optimistisch das sich IM als
Weizen herraustellt der sich in den Jahren des schwierigen Marktumfeldes
von der Spreu getrennt hat.

Haleluja
@ DerSerise

:confused: :confused: :confused:

Das mußt du mir jetzt erklären .

Ach ich weiß schon :Immer das Gegenteil !!!

tap
:laugh: :laugh:

IEM = Tot

war gestern in T3 bin totalllllllllllll entäuscht



eh ihr 200mio filmbestandskleinhirnrechner

was ist mit den schulden die real sind und höher sind!?:D
:D Alexander wird auch ein Flop

TROJA der gigantische Blockbuster mit Brad Pitt Orlando Bloom etc etc wird ihn vernichten
die Zuschauerzahlen entscheiden, nicht deine subjektive Meinung...

ich wand T3 sehr OK
Ich bin mit schlechtem gefühl aus dem Kino

und meine Meinung ist immer sehr gut

ich gehe in sehr sehr viele Kinofilme und kenne nahezu alle Filme die es gibt

ausser dem Spruch Sprich zu der Hand und eine MG Szene hat der Film nichts zu bieten
Die Kinogemeinde hat einen neuen Lieblingsspruch - "Sprich zur Hand !"

Das ist aber nicht das einzige, was von "Terminator 3" in Erinnerung bleiben wird:

Das Positive zuerst: handgemachte Action triumphiert über Computerspielereien. Der Spassfaktor der herkömmlich inszenierten "Terminator"-Autoverfolgung ist um ein vielfaches höher als die hochstilisierten "Matrix Reloaded"-Rennen.
Arnold Schwarzenegger perfektioniert seinen darstellerischen Minimalismus. Eine Maske der stählernen Ausdruckslosigkeit, von einer Sonnenbrille geschmückt, der Mund ist nur zum Lächeln schnurgerader aufgereihter Zähne da, zwischen denen bestenfalls ein Imperativ-Satz hindurchzischt. Betonierte Coolness.
Regisseur Jonathan Mostow setzt die Terminator-Geschichte konsequent fort. Ein sehr solides Drehbuch wird mit einer kompakten Inszenierung, einem schnörkellosen Erzähstil und der bereits angesprochenen handwerklichen Action handwerklich solide umgesetzt. Im Vergleich zu Blockbuster-Konkurrenten wie "Matrix Reloaded" die sympathischere Unterhaltung.

Leider setzt Mostow das Werk James Cameron aber ohne eigene Interpretationen fort.
So gelingt es ihm nicht, einen perfiden Bösewicht als Gegenpart zu Big Arnie zu kreieren. Terminatrix Kristanna Loken ist unbestritten eine Augenweide, die von ihr verkörperte Maschine unterscheidet sich in Mimik und Gestik aber nur in Nuancen von "Terminator 2"-Gegenspieler Robert Patrick.
Und leider gelingt es Mostow nicht, die apokalyptische Stimmung von "Terminator 2" beizubehalten. Was zugegebenermaßen auch äußerst schwierig sein dürfte, war "Terminator 2" mehr als ein Action-Film, war er doch die perfekte Mischung aus Action, Drama, Thriller, Science Fiction und Erlöserglaube. James Cameron hatte seinerzeit ein Meisterwerk des Kinos hingelegt. Die Farben, die Schnitte und vor allem die Schauspielleistungen - alles passend zur Dramaturgie.
Ein solch feines Händchen hat Mostow offensichtlich nicht. Die Qualität seiner Darsteller ist vielleicht grundsätzlich nicht die beste, ein guter Regisseur versteht es aber, das Optimale aus ihnen herauszuholen. So wie Cameron. Er ist bekanntermaßen ein Arschloch am Set, offensichtlich werden aber seine Schauspieler so zu Höchstleistungen angespornt. Wie Linda Hamilton in den ersten Teilen der Saga. Sie leidet, sie kämpft, sie ist traumatisiert, psychisch angeschlagen, spuckt Gift und Galle. Oder Edward Furlong. Er ist der rebellische, aggressive, jugendliche John Connor. Zusammen mit exzellenten Nebendarstellern haben insbesondere die beiden "Terminator 2" dieses Besondere, nicht zu Erklärende verliehen.
Und ihre Nachfolger Nick Stahl und Claire Danes ? Staffage ohne eigenes Profil, Stichwortgeber. Sie treiben den Film nicht vorwärts, bilden ebenso wie die weiteren Mitstreiter nur den Hintergrund für den Kampf der beiden Maschinen.
Leider geht dadurch auch die eigentliche Dramatik und Ernsthaftigkeit der Terminator-Saga vollständig verloren.
Mostow hätte für diese Punkte viel mehr Zeit aufwenden, seine Geschichte ausführlicher erzählen, den Zuschauer an der Apokalypse teilhaben lassen sollen. Hat er aber nicht. Weshalb es nur zu gutem Popcorn-Kino gereicht hat.
Zitat aus # 40 von prinzeugen

"ich gehe in sehr sehr viele Kinofilme und kenne nahezu alle Filme die es gibt !!!!"

Ja Mann, da bin ich aber tief beeindruckt.
Du kennst nahezu alle Filme, die es gibt ??

Dan bist Du ganz klar der Meister!!!!!!!!!!!



:D :D :D :D :D :p :rolleyes: :p :rolleyes: :rolleyes: :p :rolleyes: :p

:laugh: :laugh: :laugh: Knetemann
:D Klar mann irgendwas muss ich doch auch können:laugh:

IEM wird nicht in der Lage sein t4 zu machen weil es sie dann bereits nicht mehr gibt
wenn im sein geld aus den geschichten nach dem kino
bekommt, dann wirds richtig gut.
ich bin mir sicher das es auch andere gibt die nur durch
einen zufall (absturz von 20 auf 8) diese aktie im schirm hatten und bei 0.56 eingestiegen sind. oder?
ich hab zum bsp durch meinen mieter erfahren, daß es eine community gibt, vor ca 4mon.
er meint die wäre größer als bei trbd.
stimmt, da hat er recht.
ich mußte ein einziges mal im minus verkaufen.
was ich allen sagen möchte ist das ich als jemand der da-
von lebt und eine 5köpfige fam ernähren muß nicht aus spaß
in irgendeine aktie investiere.
bei im ist im moment alles drin. sturz oder sieg.
ich bin drin und bleibe es. bis q4, wobei zwischendurch
rein-raus auch mächtig baddabumm geben kann siehe fre.
na ja, stay long, stay cool
wenn es knallt würde ich euch longs doch auch gerne mal
zu einer party einladen.
tut mir leid, aber shorties mag ich nur beim eindecken.
buy, buy, now or never, or what forever.
wenn es gut läuft, sehen wir die 15.
träume muß man leben.
gruß
Nach dem Hype auf über 2 Euro habe ich mich desöfteren negativ über die weiteren Chancen der IEM-Aktie geäußert, da die BO-Zahlen USA alles andere als berauschend waren/sind.
Ich habe wie versprochen von meinem IEM-Lauf von unter 1 bis auf 1,87 ( ok - zu früh, ich weisss) gestern 10 Freunde zu T 3 eingeladen (ja, ok, es hätten auch noch mehr kommen können.... :laugh: )

Der Film ist spitze, ohne Wenn und Aber. Selten so gelacht. Arnold in Bestform. Kristina - :kiss:. Als Fondsinhaber hätte ich mir einige kaputte Autos weniger gewünscht.. Als IEM-Aktionär wäre ich zum ersten Mal stolz, keinen Mega-Flop im Regal zu haben.
Was aber gestern hart war: Das Kino (Cinemaxx) war nur zu max. 50 % ausgebucht. Und das zur Prime - Time!!!!!!

Meine Wünsche:
Temperatursturz auf 11 Grad und Regen.
IEM stoppt das Alexander-Projekt.
IEM übersteht 2003.
Und wird im 1. Quartal 2004 die T3- Ernte doch noch einfahren durch DVD/Videos.

Ich glaube ich greife nach den miesen Q 2- Zahlen doch wieder zu. Irgendwie bin ich wieder in IEM verliebt.

Grüße

1987
50% Auslastung ist doch OK.

Wie schon berichtet sind die zahlen von Do. Fr. sehr gut.

Mit etwas glück haben wir 1 Mio zuschauer nach dem 1. WE.

Das wäre hervorragend. Immerhin laufen in den nächsten 2 Wochen kaum vernünftige Filme an. Die Auswahl für die kinobesucher ist also nicht sehr gross.
Um t3 kommt man nicht herum.

Mein Tip: nach 3 Wochen ca. 2 mio Besucher.

Bei besserem Kinowetter mehr.
könnt mir bitte jemand sagen, wann die nächsten quartalszahlen kommen sollen, danke.
@traminer

14. August 2003 Veröffentlichung des Zwischenberichts
für den Zeitraum 1. Januar bis
30. Juni 2003

14. November 2003 Veröffentlichung des Zwischenberichts
für den Zeitraum 1. Januar bis
30. September 2003

Diese Infos findet man direkt auf
der Homepage von IM unter Investor Relations

Hier der Link
http://www.internationalmedia.de/internationalmedia/index.html
danke tripplex, wie denkst werden die zahlen am 14.8. ausfallen, bzw. sollte man vorher noch kaufen oder die zahlen abwarten ?
@traminer

Ich werde an diesem Board weder pushen noch bashen.
Nimm dir die Zeit und lies einfach die letzten 10 - 40
Seiten im großen Nachbar-Thread von Elron durch.
Dort wirst du sicher etwas finden das dir eine Antwort
auf deine Frage gibt.

So habe ich das für mich in den letzten 3 Wochen gehandhabt und bin damit sehr gut gefahren.

Ich habe für mich ein Sprichwort nachdem ich mich des öfteren richte:

"Während die Weisen grübeln, erstürmen die Dummen die Festung"

Gruß TrippleX
"Während die Weisen grübeln, erstürmen die Dummen die Festung"

Zur Zeit erstürmen wirklich viele Dumme die Festung W-O. :laugh:

:D
#18

"... Hat man ihm Bildung verwährt oder ist er bildungsunfähig.?..."

Wer im Glashaus sitzt... :)
#45 Filme wie K-19 ; K-Pax oder Adaptation waren auch nicht schlecht, aber dennoch an den Kinokassen unter den Erwartungen, genau so wie T3 zumindest in den USA. Auch IEM`s Alexander wird sich dort einreihen.
Die Qualität der Filme reicht eben den Zuschauern nicht aus, wenn IEM nicht in der Lage ist noch bessere Filme zu machen, dann wird es nichts mehr.
ich habe Ihn mir gestern in Bad Godesberg angesehen. Kinopolis. Der Film an sich .... ok kann man drüber streiten. Er war in Ordnung, wird aber nie ein Klassiker werden. Was mich aber wirklich gewundert hat war, dass die Spätvorstellung (23.15) zu 80% ausverkauft war. Das Kinopublikum selbst war etwa zwischen 30-40.
@traminer

Bis zu den Q-Zahlen wird der Kurs schwächeln, da im Q2 kein Filmstart zu verzeichnen war, rechnen alle mit schwachen Zahlen, dann aber wird es nicht mehr lange dauern bis der Kurs anzieht. Auch wenn es einige immer wieder in Abrede stellen, mit T3 wird IEM noch richtig Geld verdienen. Fantasie ist allemal in der Aktie, die m.E. weit unterbewertet ist.

Fazit: Wenn man noch nicht investiert ist, die Q-Zahlen abwarten und dann zuschlagen !!

S04 forever

Gruß Ingo:D :cool: :D
also bei den Temperaturen geht doch kein Schwein ins Kino....
:eek:
Ihr Schwarzseher habt alle keine Ahnung! Schaut euch mal lieber das "Making Off T3" das gerade jetzt auf Pro7 läuft an! Einfach klasse der Film - zweifellos ein Highlight des Aktionfilms! Wenn auch schlechtes Timing für das Kinodebut, aber die Gesamteinnahmen, incl. bei DVD, ect. werden deutlich über euren Erwartungen liegen !:cool:
We will see!
Rich:laugh:
wer weiss schon von uns,welche strategischen überlegungen
zugrundelagen, T 3 während der SOMMERFERIEN und der damit
verbundenen heissesten jahreszeit in DEUTSCHLAND zu starten (aber vielleicht gibt es dazu ja eine kompetente
aussage seitens IM oder sonstigen INSIDERN !)
dennoch glaube ich, hier im board, herausgelesen zu haben,
dass die NACHVERMARKTUNGSKETTE wesentlich (mehr) zum für uns alle wichtig(er)en I M - ergebnis beitragen wird - rchtig ?
wir schauten uns gestern 20 uhr T 3 an ( Publikum ca. 25 -
35 j -- halbvoll /biergartenzeit !!) und haben einen
actionsreichen, mit zerstörungsorgien bestückten, energie-
geladenen, auch witzbeinhaltenden streifen gesehen.
zwei von uns sind eher k e i n e kinogänger, waren dennoch ob der bis dato nicht gesehenen sequenzen angetan.
kurz: der T 3 ist sein geld allemal wert.

thamakuas aus bayern
Will mich auch mal wieder zu IEM äußern.

T3 nicht so gut gelaufen... Was wollt Ihr ? Der Film ist noch nicht mit seiner Kinoauswertung durch, es folgt Video/DVD, Pay-TV, TV (schon über den Erwartungen) und die Abrechnung des Merchandising. Alleine die 30 Mio. werden mit Sicherheit rauspringen, zuzüglich die Einnahmen aus den aktuellen DVD-Filmen.
Und Moritz Bormann hat heute in der WAMS verkündet es wird definitiv mit der Planung mit T4 begonnen, hängt nur noch von Arnie´s Kanditatur ab. Macht ja auch Sinn eine weitere Fortsetzung eines Filmes, der ja unter den Erwartungen läuft, natürlich.

In der Jahresendabrechnung wird sich der wahre Wert von IEM zeigen und der dürfte wohl kaum unter dem jetzigen Buchwert liegen.

Januar 2004 sind wir über 5 €, langweilig für Zocker, aber eine verdammt gute Geldanlage für 5 Monate.
das Wetter ist doch Nebensache... wer den Film sehen will wird ihn auch sehen, entweder im Kino oder er kauft ihn später auf DVD.

Übrigens wird es auch mal ein paar kühlere Tage geben. Dann wird der Kinogang halr nachgeholt.
War gestern nochmal mit Freundin und das kino war recht gut gefüllt. Besonders die Abendgestaltung hat doch nichts mit dem Wetter zu tun.

Ich hab schon bei schlechtem Wetter gegrillt , ebenso war ich bei gutem Wetter im Kino. Die Sääle sind wenigstens schon klimatisiert, ideal.

Übrigns lief "Der Schuh des manitu" auch im Hochsommer an und wurde ein Erfolg.

ich denke 3 Mio Zuschauer sind allemal machbar.

Faustregel: 30% der Gesamtzuschauer werden am 1. Wochenende erzielt. Nächste Woche können wir eine Hochrechnung für Deutschland machen.
Beim Spaziergang durch eine deutschhe Innenstadt fragt man sich, was T3 ist
Ein Film oder eine Reklame für Sonnenbrillen.
Die Sonnenbrillen dominieren.
Bekommt IEM Geld dafür?
Aber natürlich, das nennt man Merchandising !!!
Bei Kultfiguren wie den Terminator kann dabei insgesamt eine stattliche zusätzliche Einnahme hinzukommen (Sonnenbrillen, Videospiele, Flipper, Figuren ...).

IEM - Stay Long

:cool:
Hi all,

zu den Sonnenbrillen:

Also ich hab mir eine zugelegt und somit für Umsatz und Gewinn bei IM gesorgt.










































Allerdings sagen alle zu mir, dass diese sterneförmigen Sonnebrillen seit den Siebzigern out sind (INSIDERWITZ)!


Also ich war gestern mit meiner Ehefrau und einem weiteren Paar im Cinemaxx in Bremen und habe somit für 31,60 Euro Umsatz gesorgt.

Gruß, Flex.
Guten Morgen Brüder an der Sache

Jetzt mal ernsthaft Bruder kyron7htx und alle anderen die
hier noch 200 MIO BO als selbstverständlich annehmen.

Folgende Zahlen kennt jeder:
Mittwoch BO für T3: $4,017,228
Mittwoch BO für T2: $4,127,310

Hat sich schon mal jemand von euch die Mühe gemacht die
Daten hinter diesen Zahlen anzuschauen ???

T3 läuft noch in 3504 Kinos und hat einen Durchschnittsertrag
von 1438 $ pro Kino "erwirschaftet".
T2 lief in 2274 Kinos und hat einen Durchschnittsertrag
von 1932 $ pro Kino "erwirtschaftet".

Ich müßte Lügen, ich weiß es nicht, aber die Kinokarten von
damals waren sich mindestens 30 % billiger als Heute.
Vielleicht gib`s jemanden hier der das genau weiß bzw. feststellen kann.
Das bedeutet das T3 in 50% mehr Kinos mit (geschätzten) 30%
mehr Kartenumsatz am 8 ten Tag des BO weniger umgesetzt hat
als T2.

Fazit: T3 läuft gegenüber T2 wirklich mies, es müßte ein
Wunder geschehen wenn T3 nur annähernd an 200 MIO rankäme.

Da bei IEM momentan alle, absolut alle, nur auf den Erfolg
des T3 stieren würde es mich nicht wundern wenn wir tatsächlich Kurse um die 1.30 sehen werden.

Halleluja

Ja.....einige wenige haben ja gewarnt.

Aber die einsamen Warner in der Wüste ignoriert das Kamel
(altes chinesisches Sprichwort)

Allerdings überrascht mich das man momentan noch 1.45 für
die Aktie bekommt. Kurse von 1.20 scheinen mir kurzfristig
realistischer.

Haleluja


Dann beherzige meine Ratschläge:

Zum Beispiel InternationalMedia:

Hier ein paar leicht zu erlenende Sätze um hier im Board beliebt zu werden.

Wenns nach unten geht:
1. Macht nichts.....ich wollt eh nochmal verbilligen.
Kauf jetzt gleich nochmal 10000 Stück.
2. Unglaublich das niemand außer uns dieses rießige Potential erkennt.
3. Das ist nur gesund, anschließend kanns nur nach oben gehen.
4. Ist doch egal ob heute 200% oder erst morgen
5. Scheiß Basher haut doch alle ab

Wenn nach oben geht (um 1 cent):
1. Jetzt gehts gleich Richtung 2 Euro.
2. Der Deckel fliegt gleich weg.
3. Kursziel 5 Euro in den nächsten 3 Wochen.
4. Scheiß Basher haut doch alle ab

Wenn sich nix tut:
1. Das ist die Ruhe vor dem Sturm, gleich gehts los
2. Ist doch egal ob heute 200% oder erst morgen
3. Scheiß Basher haut doch alle ab

Haleluja

PS: Diese Liste erhebt nicht den Anspruch der Vollständigkeit, ist nur als kleiner Ratgeber gedacht.

Willst DU das Gegenteil erreichen dann poste die Wahrheit und
bleibe objektiv. Sie werden Dich dafür hassen


LIEBE GLÄUBIGEN o.g. Blödsinn hat New-Pusher DERSERISE
EXTRA FÜR EUCH VERZAPFT (nur ein kleiner Auszug) wer jetzt diese Aktie kauft tut mir leid !

P:S ich behalte meine natürlich !


HalleOSITluja


:D :D :D :D
IEM geht unter
Einsteigen bei IEM lohnt sich

da gibt es nur eine Schlussfolgerung:

IEM ist ein U-Boot
Der Sommer stutzt auch T3 ein wenig zurecht

Die Sommerhitze sorgte bei fast allen Filmen wieder für Rückgänge zwischen 50 % und 60 %. Allerdings trotzte Terminator 3 - Rebellion der Maschinen der Sommersonne den zweitbesten Start des Jahres ab. Deswegen gab es in den deutschen Kinos gegenüber der Vorwoche ein Plus von 37 %, auch gegenüber dem Vorjahr gab es ein seltenes Plus von 9 %, als Scooby-Doo und Windtalkers Premiere feierten.



Die Neustarts

Terminator 3 - Rebellion der Maschinen schraubte das Startergebnis dank guter Mittwoch-Abend-Previews auf 976.476 Besucher hoch (der fünftbeste Juli-Start aller Zeiten) und eröffnete damit nur 5 % unter dem Vorläufer, der mit insgesamt 4,7 Mio. Besuchern bis heute Arnold Schwarzeneggers größter Hit geblieben ist. Allerdings eröffnete T3 in 873 Kinos (der drittbreiteste Start des Jahres), das ist fast doppelt so breit wie T2, der vor zwölf Jahren in 474 Kinos startete. T3s Start sollte eigentlich eine Goldene Leinwand für 3 Mio. Besucher garantieren, obwohl der Negativrekordhalter (der stärkste Start eines Films, der nicht zur 3 Mio.-Marke geführt hat) 8 Mile ähnliche Zahlen in den ersten vier Tagen lieferte (932.434 Bes.).


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.