Datalogic 779612 - Die Perle - Internet-Telefonie - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 31.08.04 19:37:18 von
neuester Beitrag 20.03.08 15:10:46 von

ISIN: US23804Q1022 | WKN: 779612 | Symbol: DLGI
0,0000
$
29.10.20
Nasdaq OTC
-90,00 %
-0,0001 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
31.08.04 19:37:18
Guten Tag liebe Leser,

ich wollte einmal auf eine Perle der INTERNET-Telefonie aufmerksam machen.

Datalogic 779612 zur Zeit stark unterbewertet , Kurs heute 18,52 % gestiegen zur Zeit, o,32 Euro.

Kurse von 1,5o bis 1,8o Euro müßten die nächsten 6 Monate realistisch sein.

Gruß Wolfgang
Avatar
31.08.04 19:42:38
Avatar
31.08.04 19:45:26
Es reicht langsam ...
Avatar
31.08.04 19:48:50
@ ankerLpzg,
Du auch schon wieder hier !

Ich hoffe diesmal mit vernünftigen Argumenten :)
Avatar
31.08.04 19:54:04
BrokerPK 07.05.04 08:22:31 Beitrag Nr.: 13.019.945 13019945
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben
gestern kamen Wahnsinnszahlen....!!

deustche Überstzung (telweise gebrochenes deutsch sorry!!)

Einkommen Zunahme 75%, Reingewinn Erhöht 450% Von Q1 2003

IRVINE, Calif., Mai 6 /PRNewswire-FirstCall/ -- DataLogicInternational, Inc. (OTC Anschlagbrett: DLGI; Berlin, FrankfurtBörse: 779612) beendeten heute verkündete Resultate für das ersteViertel März 31, 2004. Die des Companys Reineinnahmen für dasViertel erhöhten $1.710.273, oder 75%, bis $4.001.587, verglichen mit$2.291.314 für die drei Monate beendete März 31, 2003.REKLAMEANZEIGE DataLogics Reingewinn für die drei Monate beendete März 31,erhöhten 2004 $392.315 oder 450%, bis $479.532, verglichen mit einemReingewinn von $87.217 für das gleiche Viertel im vorherigen Jahr.Die Zunahme des Reineinkommens lag an einer Zunahme der betrieblichenGewinne von den Beratungsdiensten, Verkäufe der VoIP Lizenzen,Ausrüstung und airtime und die Fähigkeit des Companys, seinenGeneral und obenliegenden Unkosten besser zu handhaben hauptsächlich." Our erst Viertel Resultate demonstrierte, daß unser GeschäftModell wie vorgesehen bearbeitet, " kommentiertes Derek Nguyen, derCEO des Companys. " This ist eine feste Grundlage, damit wiranfangen, eine feste Wachstumsgesellschaft zu errichten. UnsereBeratungsdienste und VoIP Hauptgeschäftsbereiche fahren fort,gesundes Wachstum zu zeigen. Wir erwarten unser M2M Geschäft, um,ähnliches, des Wachstummusters, " sehr kurz zu zeigen anzufangenaddiertes Nguyen." The Zunahme Reineinnahmen und Einkommen für Q1 waren hauptsächlichpassend zu unser VoIP Verkäufe in Asien, das wir für letzte Monatekultiviert haben, " kommentiertes Keith Nguyen, PräsidentDataLogics. des " Our Wachstum-Momentum Remains, der für die naheBezeichnung stark sind und wir erwarten unsere folgenden Viertel `Leistung, um unveränderliche Verbesserung zu zeigen. We`re, das z.Z.unser VoIP und M2M Marketing-Bemühungen in Nordamerika, inSüdamerika, in Europa und im Mittlere Osten erweitert. Wir haben auchangefangen, unseren GPS zu prüfen, der Vorrichtung in China aufspürtund beabsichtigen, unsere Marketing-Bemühungen in Asien zu erhöhendieses Viertel. Neue Testaufstellungsorte für unsere M2M Produkteerhöhen sich auf einer unveränderlichen Grundlage und wir erwartendiese, um Verkäufe in naher Zukunft zu ergeben, " addiertes Nguyen.Über DataLogic Internationales Inc..DataLogic International, Inc. ist eine Firma der Technologie und derprofessionellen Services, die dem Zur Verfügung stellen eines breitenInformationsumfangs Technologien und Kommunikationen in Verbindungstehende Produkte und Dienstleistungen eingeweiht wird. Zu mehrInformation über DataLogic, gehen Sie zu www.dlgi.com oder treten Siemit Beziehungen zwischen den Investoren an ir@dlgi.com oder (888) an530-8228 in Verbindung.Diese Freigabe enthält das Vorwärts-Schauen von von Aussageninnerhalb der Bedeutung des Abschnitts 27a der Sicherheiten Tat von1933, wie geändert und Abschnitt 21e der Aktien und der Austausch-Tatvon 1934, wie geändert. Jene Aussagen schließen die Absicht, denGlauben oder die gegenwärtigen Erwartungen der Firma und seinerManagementmannschaft ein. Zukünftige Investoren werden gewarnt, daßirgend solche Vorwärts-schauende Aussagen nicht Garantien derzukünftigen Leistung sind und Gefahren und Ungewißheitenmiteinbeziehen und daß die tatsächlichen Resultate von denenmateriell sich unterscheiden können projiziert in dieVorwärts-schauenden Aussagen resultierend aus verschiedenen Faktoren.Die Strategie zu vollenden, die hierin beschrieben wird, ist nachzahlreichen Faktoren, viele sind nicht in der Steuerung dermanagements erheblich abhängig. Einige dieser Faktoren schließendie Fähigkeit der Firma ein, genügendes Kapital anzuheben, ziehenqualifiziertes Management an, ziehen neue Kunden an und konkurriereneffektiv gegen ähnliche Firmen.
Avatar
31.08.04 19:57:31
Xwin,

wann will Datalogic wen übernehmen , das ist ein gute Frage ?

Denke die kommen bald raus mit der Sprache :)

Wolfgang
Avatar
31.08.04 20:02:05
@Wolf...na von mir aus...Zähne knirsch...die haben 3 Mio Cash und kaufen hoffentlich ne VoIP Technologie Bude um weiter an einer eigenen Produktrange von VoIP - dem Zukunftsmarkt - zu schrauben. Da sie die Mehrheit an einem eigenen VoIP Provider halten und gute Kontakte nach Fernost haben eine sehr interessante Aktie. Zumal sie übelst nach unten manipuliert wurde.

Denke aber wirklich ganz ehrlich das sie demnächst ordentlich zulegt. Das war ein reinigendes Gewitter und jede weitere positive PR wird ihr übriges tun...
Avatar
31.08.04 20:02:12
Hallo Wolf
Du bist doch wohl keiner im Schafspelz. Jeder, der diese Aktien besitzt oder sich mit damt in der letzten Zeit befasst hat, weiß, daß Du hier enorm investiert bist. Ich betrachte Dein heutiges Posting ehrlich gesagt nicht so ganz fair. Jeder, der sich ein besseres Bild machen will und evtl. einsteigen will, sollte sich die Mühe machen und Thread Nr. 828572 etwas genauer studieren. Heute sind bis jetzt z.B. gerade einmal knapp 2.000,-- Euro in Germany umgesetzt worden. Ngh.
Avatar
31.08.04 20:03:58
Hallo Wolfgang
Schön mit dem neuen Thread,der alte war sehr unübersichtlich für Neueinsteiger!


Gruß
Reinhold:)
Avatar
31.08.04 20:04:41
:Dthread könnte auch heißen: hartzIV die perle der sozialreform

oder

:Dbayern münchen, super PERLEN start in neue saison

oder

:D wie dumm muss man noch sein ....
Avatar
31.08.04 20:05:09
@ Xwin,
soviel ich weiss gehen Sie jetzt auf den Markt in Vietnam.

Verbessere mich, wenn ich falsch liege :)
Avatar
31.08.04 20:16:10
@ newgreenhorn,

nein ich bin keiner im Schafspelz,
ich wollte neue User auf Datalogic aufmerksam machen, das ist für alle gut.
Und ich persönlich verfolge keine Absichten welche Du mir unterstellst.

Datalogic geht ohne mich oder ohne dich ihren Weg.
Ich bin nun eben mal investiert, und ich persönlich würde jetzt nachkaufen.
Das schrieb ich bereits vor einigen Tagen im anderen Thread.

@ Naphi,
danke, das sehe ich genau so wie Du, deshalb habe ich einen neuen Thread eröffnet.

@ baron12,
es ist jedem seine ureigene Sache , ob jemand investiert oder nicht.Sind schließlich alle alt genug.
Du mußt ja nicht dabei sein, wenns hochgeht:)

Tiefer wie jetzt kanns nicht mehr gehen.

Deshalb ist Datalogic jetzt ein Schnäppchen.

mfG Wolfgang
Avatar
31.08.04 20:16:30
Hallo Naphi
(Der alte Thread war sehr unübersichtlich für Neueinsteiger ?!?!.

Wenn Du hier wirklich einsteigen willst, mußt Du Dir schon die Mühe machen und diesen alten Thread sehr genau studieren. Sollte Dir das zuviel sein, überlasse Börsengeschäfte besser anderen Leuten.

Nichts für ungut. Ngh.
Avatar
31.08.04 20:24:51
http://www.stockta.com/cgi-bin/analysis.pl?symb=DLGI&num1=59…

Im Moment sind Kaufkurse ohne Frage. Wer weiß wenn es das nächste mal auf über 1,30 geht.


Avatar
31.08.04 20:26:29
:Dwolf1234567890 ich war dabei als es hoch ging !!
:D das ist nicht mal mehr auf dem jahres-chart dieser internet seite zu sehen !!!

mal ernsthaft: ich finde tips und anregungen ja toll und
die leute die sich damit arbeit machen,
aber dieses ding hier ist echt unkalkulierbar, die können
noch ?? wochen seitwärtsbewegungen produzieren.

und chancen zum steigen hatte die data aufgrund ihrer
nachrichten und zahlen schon zur genüge, in letzter zeit !
Avatar
31.08.04 20:31:13
#15, @ baron,

ich war auch dabei als es hoch ging, das ist allerdings kein Jahr her.

Allerdings läuft z.ZT. die gesamte Börse schlecht.

Wie Du selbst weißt, braucht man zur Zeit starke Nerven an der gesamten Börse.

Trotzdem ist Datalogic bei diesen Kursen jetzt ein Schnäppchen.
mfGruß Wolfgang
Avatar
31.08.04 20:34:44
@ Wolfgang
Ich habe Dir keine Absichten unterstellt, lediglich meine Meinung geäußert. Aber wenn wir schon einmal dabei sind, einige Fragen hätte ich schon.
1. Wie ist es möglich, daß Du mit Deinem Posting 6 auf Posting 7 antwortest, obwohl dieses doch wohl nicht sein kann. Oder bist Du Hellseher?
2. Was glaubst Du denn, womit Datalogic Int. in Zukunft ihr Geld verdienen will. Meiner Meinung nach hat sich Internettelefonie in der letzten Zeit von allein erledigt.
Ich telefoniere für einige cents in die ganze Welt. Nach Australien z.B. für 2,2ct. die Minute. Allerdings nicht mit DTE. Bin sehr gespannt auf Deine Antwort. Ngh.
Avatar
31.08.04 20:42:46
@ newgreenhorn,

ich habe das von Xwin im anderen Thread gelesen, deshalb habe ich das aufgegriffen.
Ich hoffe Deine Frage hat sich damit erledigt.

Wenn man einen Thread neu eröffnet, muß man auch ein wenig Diskussionsstoff liefern, und das ist doch gut gelungen :)
Bin also kein Hellseher.

Auf Deine weiteren Fragen gehe ich morgen ein, da ich jetzt
zu einem Termin muß.

Gruß Wolfgang
Avatar
31.08.04 20:50:00
Zur Erinnerung
09.07. 2004 09:04 (SMALL CAP RESEARCH)

DataLogic International kaufen


Die Experten von Small Cap Research empfehlen die Aktie von DataLogic (ISIN US23804Q1022/ WKN 779612) zum Kauf. DataLogic sei am 23 Juli 2001 durch einen Reverse Merger mit DataLogic Consulting, Inc eine im Jahr 1993 gegründete IT Beratungsgesellschaft, entstanden. Der Name der Gesellschaft sei in DataLogic International Inc. geändert worden. Hauptgeschäftszweck sei neben der IT-Beratung von Geschäftskunden, die Entwicklung und Vermarktung von Telekommunikationslösungen über das Internet. DataLogic habe sich dank intelligenter Übernahmen in den letzten Jahren zu einem bestens positionierten Dienstleister im Bereich Internetkommunikation entwickelt. Im Juni 2003 seien 51% von I-Phone übernommen (IPN) worden, eine vorher privat gehaltene Gesellschaft, die Voice over IP (VoIP) Produkte entwickle und vermarkte. Im März 2004 sei zudem der Bereich Telematik gestartet worden. Es würden Management und Koordinierungs- und Sicherheitstechniken an große Transportunternehmen angeboten. Über die Tochtergesellschaft DataLogic Consulting Inc. laufe das Kerngeschäft. Darunter würden IT-Dienstleistungen, wie Systemanalyse und -design sowie Projektmanagement fallen. Besonders beeindruckend sei die Kundenliste von DataLogic, auf der sich so namhafte Großkonzerne wie Amgen, Boeing und IBM befänden. IPN Communications Inc. biete als weiteres Tochterunternehmen Internetkommunikations-Dienstleistungen für lukrative Privat- und Firmenkunden an. Dabei greife IPN auf die innovative und extrem preisgünstige VoIP-Technologie (Voice-over-IP) zurück. Mit der von IPN eigenentwickelten "i-Phone Technologie"® könnten die IPN-Kunden bei Telefonaten bis zu 90 Prozent an Kosten einsparen. IPN habe hierzu eine Internet-Telefonanlage vertrieben. Diese sei in der Anwendung so einfach wie herkömmliche Telefone und biete eine mindestens gleichwertige Gesprächsqualität. Aufgrund der einfachen Handhabung der Telefonanlage könnten auch Privatkunden ohne spezielles Technikwissen das Gerät sofort einsetzen. Die Technologien von DataLogic. seien absolut zukunftsweisend. Besonders von der Entwicklung der Internet Leitungen profitiere das Geschäftsmodell der Internet Telefonie. Auch der Bereich Telematik, und als Zielkundschaft Logistikunternehmen sei sehr aussichtsreich. Beeindruckend sei zudem die Entwicklung des Gewinns, so habe dieser in den letzten Quartalen auf jew. ca. 500 Tsd. USD gesteigert werden können. Diese Entwicklung lasse eine kontinuierliche Verbesserung des Geschäfts, sowohl bei der Umsatzentwicklung sowie beim Gewinn, erwarten. Die Aktien seien in den letzten Wochen deutlich von ihrem Höchststand von 1,69 USD zurückgekommen und würden derzeit bei 0,55 USD (OTC:BB) bzw. bei 0,45 Euro (Berlin+Frankfurt) eine hervorragende Kaufgelegenheit bieten. Die Experten würden ein Kursziel von deutlich über 1 Euro bis Jahresende sehen. Die DataLogic International-Aktie wird von den Experten von Small Cap Research zum Kauf empfohlen.
Quelle: AKTIENCHECK.DE

Gruß
Avatar
31.08.04 20:59:25
@ Naphi
Da sei aber froh, daß Du der Kaufempfehlung vom 09.07.04 von SMALL CAP RESEARCH nicht gefolgt bist. Du kannst Dir sicherlich selber ausrechnen, wieviel Geld Du durch Nichtkauf bis jetzt gespart hast.
Oder hast Du doch gekauft?. Dann kennst Du ja Deine Verluste. Ngh.
Avatar
31.08.04 21:09:40
#3 von wolf4920032000 29.03.04 13:57:11 Beitrag Nr.: 12.584.227 12584227
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben
@ Alle,
ich habe eine Bitte,
bitte bleibt mit allen Infos in dem Thread von Cavemen, dann müssen wir nicht mehrere Threads anklicken, und wir sparen alle viel Zeit.
Dann haben wir in einem thread immer alle Infos und diskussionen zusammen.
Danke
Gruß Wolfgang
Avatar
31.08.04 21:09:59
Hab ich,als ehrliche Antwort.Hab allerdings jetzt nachgekauft.
Nebenbei ging es auch bei ganz andern Aktien seitdem runter,würd ich nicht unbebingt nur auf datalogic schieben.


Gruß
Avatar
31.08.04 21:37:24
@newgreenhorn - meinst du das mit dem "Internettelefonie hat sich in der nächsten Zeit eh erledigt" wirklich ernst???

Und Faxgeräte ersetzen demnächst die email oder wie ist das zu verstehen???

:confused:
Avatar
31.08.04 21:47:17
us der FTD vom 26.8.2004
Cisco wittert Milliarden-Geschäft mit Internettelefonie
Von Helene Laube, San Francisco

In den USA kommt der Wettbewerb um den zukunftsträchtigen Markt der Internettelefonie zunehmend in Schwung. Cisco Systems steigt mit Produkten für Internettelefonie für Haushalte in das Privatkundengeschäft ein.



Der Eintritt des weltgrößten und einflussreichen Netzausrüsters in den Massenmarkt ist ein weiteres Signal, dass das preisgünstige Telefonieren über schnelle Datenleitungen ein großes, hart umkämpftes Geschäft für Technologie- und Telekomkonzerne werden dürfte. Cisco hat die Internettelefonie, im Fachjargon "Voice over Internet Protocol" (VoIP) genannt, als einen seiner wichtigen Wachstumsmärkte ausgemacht. Internettelefonie ist laut Konzernchef John Chambers der Geschäftsbereich "mit der größten Chance, als nächster die Milliardengrenze zu erreichen".



Voice over IP - wie man im Internet telefonieren kann


Diese Woche hat die Cisco-Tochter Linksys erstmals VoIP-Ausrüstungen eingeführt, mit denen Haushalte und kleine Firmen Anrufe über das Internet tätigen können. Die zwei Linksys-Adapter und -Router werden mit Services des amerikanischen VoIP-Anbieters Vonage gebündelt. Das Startup-Unternehmen aus New Jersey hat diese Woche ebenfalls ein Abkommen mit dem Linksys-Konkurrenten Netgear abgeschlossen, dessen Produkte aber erst in den kommenden Monaten eingeführt werden. Vonage hat derzeit rund 240.000 Kunden und gewinnt täglich an die 1000 neue Nutzer.


Die Linksys-Vonage-Produkte sind in den USA ab sofort in Hunderten Läden von Elektronikmärkten und Büroartikelkonzernen wie Best Buy oder Office Depot erhältlich. "Der VoIP-Verbrauchermarkt ist für uns von großer Wichtigkeit - das Vonage-Abkommen ist ein Anfang", sagt Malachy Moynihan, bei Linksys für Technik und Produkt-Marketing verantwortlich, zur FTD. Die Cisco-Tochter führe derzeit Gespräche mit europäischen Telekomunternehmen und werde in den kommenden Monaten entsprechende Produkte in Europa einführen, so Moynihan.



Angebote auch in Deutschland


Internettelefonie ist in den USA zwar weiter verbreitet als in Europa, wird aber bisher auch dort nur von einer Minderheit der privaten Telefonkunden genutzt. In Deutschland locken etwa die 1&1 Internet AG und der Mobilcom-Ableger Freenet mit attraktiven Angeboten. Schätzungen der US-Marktforschungsfirma Forrester zufolge werden bis Ende 2006 an die fünf Millionen US-Haushalte ihre Anrufe über VoIP tätigen, derzeit sind es rund eine halbe Million.


In den USA sind es nebst Spezialanbietern wie Vonage vor allem auch Kabelgiganten wie Comcast und Time Warner, die das große Geschäft wittern und bereits Internettelefonie über ihre Breitband-Internetanschlüsse anbieten oder entsprechende Angebote vorbereiten. Die Kabelfirmen dürften Spezialanbieter wie Vonage künftig die Marktführerschaft abringen, prophezeien die Marktforscher des US-Beratungsunternehmens Yankee Group.



Harter Wettbewerb für die Telekoms


Hart wird der Wettbewerb auch für die Telekomunternehmen, die zunehmend auf die hart umkämpfte VoIP-Technologie mit niedrigeren Margen umschalten müssen. US-Konzerne wie AT&T und Sprint bieten bereits Internettelefonie an, teilweise über Abkommen mit den Kabelfirmen. "Die Kabel- und Telefonfirmen werden um die wertvollen Kunden kämpfen, die viel Geld für gebündelte Dienste ausgeben", sagt Forrester-Analyst Charles Golvin. Kunden, die nur eine konventionelle Telefonleitung haben, "sterben buchstäblich aus", so Golvin.


Cisco macht keine Prognosen über die erhoffte Anzahl VoIP-Adapter, die an Privatkunden verkauft werden sollen. Moynihan erwartet jedoch eine "Lawine" bei der Nachfrage nach der Internettelefonie. Bei Unternehmenskunden ist Cisco mit VoIP bereits Marktführer: Der Konzern aus dem Silicon Valley hat vergangenes Jahr das zweimillionste IP-Telefon ausgeliefert. Konzernlenker Chambers hat auch im Privatkundengeschäft große Pläne. "Unser Traum ist, die Nummer eins im Verbrauchersegment zu werden", sagte Chambers im Mai zu Journalisten.





Anzeige
Avatar
31.08.04 22:09:16
@xwin, Hallo
Ich möchte es kurz machen, wieso und warum ich diese meine Meinung vertrete;
Ein Fax kann ich nur jemanden schicken, der auch ein Faxgerät hat. Eine E-Mail kann ich nur jemanden senden, der einen Computer hat. Letzteres gilt auch für Internettelefonie. Firmen, die sich damit beschäftigen, wollen und müssen auch irgendwie Geld verdienen. Das gelingt ihnen aber nur, wenn sie genügend Kunden haben, welche Gesprächspartner mit dem PC ins Festnetz anrufen, wie auch ich es z.Zt. schon gemacht habe. Die nun enstehenden Kosten sind aber genau so hoch, als wenn ich ein Call by Call Gespräch mit diesen Leuten führe. Da ich beides kenne, muß ich sagen, letzteres sagt mir mehr zu.
Ortsgespräche sind dabei gar noch billiger. (0,01 Euro/min.)
Lese einmal nach: Thread Nr. 893194 vom 13.8. d.J..Posting Nr. 4 hat einen Link. Nach ca. 1 Std. kannst Du Internet-telefonie betreiben. Entsprechende Voraussetzungen werden ja wohl vorhanden sein. Ngh.
Avatar
31.08.04 22:26:02
Eines muß man ja sagen,soviel war hier sonst nie los:kiss:
Avatar
31.08.04 22:36:00
MINUS 8% in den Staaten (bei diesem Tages-Rebound !!!)
sagt wohl wieder mal alles über diesen "Qualitäts-Wert"
(sagt WOLF jedenfalls)

Gruss
Avatar
31.08.04 22:36:01
x-win,wie ist sk?Hier steht 34cent,bei yahou 37 cent?:confused:
Avatar
31.08.04 23:10:04
sk ist 0,27 USD

greets
m.o.s
Avatar
31.08.04 23:12:44
kurs natürlich 0,37 USD :cool:

m.o.s
Avatar
31.08.04 23:20:59
@naphi - 37 cent. Yahoo hat Recht. Mitunter liegen die aber auch daneben. Weiss nicht woran es liegt?!

@newgreenhorn - Das Zauberwort heisst "Konvergenz". Mit einem Anschluss machst du zukünftig alles: Fernsehen, telefonieren, Internet surfen. Das ist eine lang gehegte Phantasie aber wird zunehmend Realität. T-Online bietet ab nächstem Jahr über die aufgebohrten breitbandigen DSL Anschlüsse 4-5 Programme in TV Qualität an, die du schauen kannst. Telefonieren und Internet geht dann über den gleichen Anschluss.

Herkömmliche Telefone sind leitungsvermittelt. Bei VoIP sind die Gespräche paketvermittelt. Der Vorteil liegt in der einfacheren Infrastruktur für die Provider und Backbonebetreiber weshalb die Preise zukünftig wesentlich attraktiver werden als leitungsvermittelte Angebote. Du musst auch die Grundgebühr miteinbeziehen. Jetzt benötigt man noch Gateways um in das normale Telefonnetz zu telefonieren. In 10-15 Jahren wird auch das überflüssig. Sorry - aber diesen Trend wird niemand mehr aufhalten. Das ist keine Technikverliebtheit sondern eine einfache Kostenfrage die durch die Konkurrenz der Anbieter entschieden wird. Wer jetzt glaubt VoIP wäre eine vorübergehende Modeerscheinung liegt wirklich komplett daneben. Die kleinen Player von heute sind die Gewinner von morgen. Und sei es nur um irgendwann von den globalen Playern übernommen zu werden.

Datalogic hat einiges an guten Voraussetzungen. Eigene Endgeräte (jedenfalls ist der VoIP/POTS Adapter wohl eine Eigenentwicklung), eigene Zugänge, eigene Infrastrukturlösungen. Der Vergleich hinkt natürlich aber CISCO kann lediglich Endgeräte liefern und ist auf Joint-Ventures mit Providern angewiesen. DLGI liefert alles aus eigener Hand und bedient Nischen in Fernost. Dadurch ist man in keinem unmittelbaren Wettbewerb mit den grossen der Branche.

Im übrigen hatte ich vor Wochen hier einen Artikel reingestellt nachdem die DTAG ihr Netz - und auch deinen Anschluss - innerhalb der nächsten 10 Jahre auf paketvermittelte Systemtechnik umstellt, sprich VoIP. Du wirst davon nichts merken, telefonierst weiter mit deinem analogen Telefon und doch geht alles über VoIP Protokolle. Ob die DTAG im Bereich der Endkundenzugänge jemals die analogen Anschlüsse abschaltet bleibt abzuwarten. Ich denke in spätestens 20 Jahren wird auch das vorbei sein. Zum Glück ist DLGI aber darauf nicht angewiesen.
Avatar
31.08.04 23:28:07
" ... zum Glück ist aber DLGI nicht darauf angewiesen ..."

Na, da sind wir aber alle froh ...:laugh:;)
Avatar
01.09.04 00:11:57
hier noch eine interessante Nachricht zu VoIP:

SPIEGEL ONLINE
24.08.2004
---------------------------------------------------------------------
Studie: Web-Telefonie bedroht UMTS-Geschäft
---------------------------------------------------------------------

Das Telefonieren über Internet wird auch auf Handys in Mode kommen,
prophezeit eine deutsche Unternehmensberatung. Weil die Datentarife
im UMTS-Netz deutlich günstiger sind als Gesprächsminuten, könnte
Voice-over-IP sogar die Umsätze mit UMTS gefährden.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL
http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,314771,00.…

---------------------

P.S.: aktuelle Chartkonstellation weist Ähnlichkeiten
ggü. Q. 4/2003 aus - in den nächsten vier Monaten
danach hat DLGI mächtigen upswing hingelegt.

Schauen wir mal - stay long :cool: :cool: :lick: :lick:

greets
m.o.s
Avatar
01.09.04 12:21:55
@Newgreenhorn,
die Fragen die ich Dir noch beantworten wollte, haben sich von alleine erledigt.

Sie wurden Dir durch Naphi und Xwin beantwortet,
auch durch das letzte Posting 33 von moneyonstreet.

So wird Datalogic in Zukunft auch sein Geld verdienen.

Ich weiss auch wie das Call by Call telefonieren funktioniert, trotzdem wird sich die Internettelefonie meiner Meinung nach druchsetzen.
Habe auch am Sonntag mit Brasilien für o,o49 Euro pro Minute telefoniert.

@ baron 12,
du hast Dir aber eine Menge Arbeit gemacht, damit du das Posting von mir von 12.o3.o4 gefunden hast.
Das habe ich geschrieben stimmt,
aber nach einem halben Jahr, darf man mal auch einen neuen Thread eröffnen.
Und ich hoffe auch, dass in diesem Thread weiter diskutiert wird.
Auf jedenfall wurde durch den neuen Thread mal wieder mehr Aufmerksamkeit auf Datalogic gelenkt, das war der Sinn der Sache.
Oder suchst Du nur das Haar in der Suppe.

5 Postings hast Du jetzt losgelassen, seit Du registriert bist, und die meisten hier.
Das spricht für sich :)

Ich hoffe dass der Thread sachlich bleibt, und trotzdem pro und Kontra hat.
Vielen Dank an die Mitschreiber jetzt schon für eine sachliche Diskussion.

Wir werden die ersten Meldungen von Datalogic hoffentlich bald bekommen.
Gruß Wolfgang
Avatar
01.09.04 16:29:45
Leider ist die Aufmerksamkeit schon wieder vorbei...

"Das Haar in der Suppe" braucht man nicht suchen, das sieht jeder,wenn er ein bischen realistisch beurteilt was
mit diesen Werten so läuft. Ich will da garnicht die Data
herausheben.

Die Abläufe sind doch nachvollziehbar bei einigen OTC Werten absolut identisch. Es läuft nur in unterschiedlichen Zeitspannen ab.
Überall wird nach einem sogenannten Hype und dem darauf folgenden Down auf die zweite Chance gewartet.
Data, Bioph,sangui, prvh, gzfx, Obdu(als nicht otc Wert) ...

Und es wird "durchgehalten" auf Teufel komm raus.

Bloß die Spielregel ist eine andere. 80% der Anleger (oder Zocker) verlieren. Und gespielt wird dann schon lange auf einem anderen Platz.

Den Platz zu finden ist der Gewinn,und nicht, zu hoffen,
das Spiel läuft noch mal so genial.

Das hier ist meine eigenste Meinung, mit der ich keinem
zu Nahe treten will oder persönlich angreife.

Auch wenn ich nur 5 Postings habe !!!
Avatar
01.09.04 17:00:21
@baron - nun da ist was dran und bei DLGI trifft es auch zu. Allerdings spielt sich neben der charttechnischen Betrachtung auch noch ein Prozess innerhalb des Unternehmens ab. DLGI ist meiner Meinung nach aktuell fair bewertet bis unterbewertet. So einfach wie du kann man das nicht abtun. Mit jeder neuen Nachricht über einen weiteren Ausbau des Geschäfts wird der Kurs auch steigen. Wahrscheinlich auch mehr als eigentlich sinnvoll wäre.
Avatar
01.09.04 17:22:37
das ist o.k. !!
ausserdem wünsche ich jedem investierten einen
ordentlichen !!! anstieg, schließlich sind die verluste
der letzten monaten für viele ja nicht von pappe.

bloß es hätte (meiner meinung nach) einen ordentlichen
anstieg aufgrund der nachrichten bis vor kurzem geben
müssen, und der versuch war ja auch da, aber abgeblockt.
und das ist das was ich so riskant, über-riskant, finde.

es wird zuviel gespielt, obwohl die fakten andere bewertungen ergeben !
Avatar
01.09.04 18:10:28
@baron - wer meine Postings aus dem anderen Thread kennt weiss das ich übelst sauer auf die beiden Nguyens bin. Mein Herz hängt nicht an DLGI aber ich bin bei 0.69 EUR eingestiegen und könnte mich natürlich in den Hintern beissen wenn es gehen würde.

Ich habe mehr als einmal klargemacht das der Kurs meiner Ansicht nach manipuliert ist. Das macht aber auch die Hoffnung für eine Manipulation nach oben. Im Moment denke ich der Boden ist in diesem Bereich gefunden. Das mit den unterdrückten Ausbruchsversuchen ist dir ja auch aufgefallen. Wenn ich wenigstens einen Anhaltspunkt dafür hätte es läuft fundamental nicht so gut bei DLGI wäre ich ja draussen...aber ich sehe das nur am Kurs. Die Nachrichtenlage ist eine andere.

Hinzu kommt das es mehrere Empfehlungen von durchaus seriösen Analystenhäusern gegeben hat. Ich denke mit Geduld komm ich auch höher als mein Einstiegskurs war wieder raus.
Avatar
01.09.04 18:57:01
xwin, schön mal so was konstruktives zu erleben,
ich poste wirklich nicht oft, und habe auch sehr wenig zeit. schön dich zu treffen, also:

ich war im märz drin, von 0,77€ - 1,39, bis 1,69 und habe den verhängnisvollen freitag, von 1,69 - 0.80 "in 10 sec"
mitgemacht, durch gierige nachkäufe - 30%am ende, zuvor + 60%.

das war meiner meinung nach ein total geplanter zock,
drüben munkelte man ja auch mit beteiligung der "NGNS"?!?

und es war geschickt: jeden tag mittlere + %, mit schluss auf tageshoch. und dann wie ein zeichen 17:30 Uhr MEZ: DOWN ! hier dachten welche, leute wie der cavemen oder kiekduin hätten das mit gemacht. ging doch garnicht!!
cavemen war noch einer von denen, die nach substanz + nachrichten beurteilten. und kiekduin kannte ihn von biophan.

ich will eigentlich nur sagen, trotz dieser "änderung" am 01.04., die zocken dort drüben und wir wollen anlegen.
und unsere beurteilung eines wertes deckt sich überhaupt nicht mit deren. die beurteilen nach "cash in cürze" und für echte werte geht man an andere börsen.......

wünsch dir viel glück;)
Avatar
01.09.04 19:06:09
@baron - schön auch dich zu treffen. Das mit dem konstruktiv gebe ich gerne zurück.

also:

1. sei dir mal sicher die Ngyuens haben da fleissigst mitgemacht!!! Und darum ist das Vertrauen auch pfutsch. Habe mehrfach merkwürdige Insidergeschäfte zwischen den beiden Brüdern gepostet.

2. dennoch ist DLGI kein unineressanter Wert ohne Substanz! Neben den Insiderspielchen hat man auch operativ ganz ordentlich was auf die Beine gestellt.

3. ich gehe schon davon aus das der Wert früher oder später wieder nach oben getrieben wird - auch substanziell. Und dann bin ich weg und nie wieder!!! Trotzdem ist das hier der Boden. Fundamental siehts gut aus. Im RB Board sind auch einige langfristig orientierte Amis drin. Das ist keine Zockernation. Sowas ist definitiv ein Vorurteil. Bloss weil der Präsident von denen nicht alle Patronenhülsen beieinander hat darfst du das nicht auf die Bevölkerung übertragen. ;)
Avatar
01.09.04 19:16:22
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
01.09.04 19:34:40
@ baron 12,

ich danke auch Dir für Deine sachlichen Postings, sowie den anderen Xwin usw.

Gruß wolfgang

@ ankerLpzg,
ich hatte Dich persönlich gestern per bm gewarnt.
Deinen Beitrag habe ich soeben gemeldet.

Wolfgang
Avatar
01.09.04 19:39:50
@ baron 12,

was ich noch sagen wollte:

Mir ist es ähnlich gegangen wie Dir :)

Gruß Wolfgang
Avatar
01.09.04 20:15:16
naja der Thread Titel klingt ein wenig übermässig optimistisch aber deswegen würde ich Wolf hier nicht als Pusher beschimpfen.

Ende September wird sehr interessant wenn die Versammlung von DLGI in den USA ist und die Brüder Rede und Antwort stehen müssen.

Dann ist das RB Board sicher für alle interessant. Hier noch einmal der Link:

http://ragingbull.lycos.com/mboard/boards.cgi?board=BB%3ADLG…
Avatar
01.09.04 21:46:45
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
01.09.04 22:15:08
Hallo Anker,

ich hoffe das wird diesmal eine etwas konstruktivere Konversation. Ein Pusher ist jemand der seiner Überzeugung nicht in den Posts folgt. Mag sein dass Wolf (und ich) zu blauäugig waren und zu früh gekauft haben. Wir haben aus unserem Fehler aber nie einen Hehl gemacht. Jeder hier weiss doch wann wir gekauft haben und das wir es für einen Fehler gehalten haben.

Wenn Wolf weiterhin von DLGI überzeugt ist und das begründet dann ist das doch ok?

Du magst in der Rücksicht der Dinge Recht gehabt haben was den Kursverlauf angeht. Aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los dass du gar nicht weisst warum eigentlich. Du hast mir hier nie ein stichhaltiges Argument liefern können warum DLGI fallen sollte. Trotzdem hattest du Recht und der Erfolg sei dir gegönnt. Ich darf doch aber bitte auch fragen wieso du dich hier schon sechs Monate im Thread aufhältst und DLGI niedermachst und doch in den Wert nicht investiert bist. Irgendwie merkwürdig zumal ausser "DLGI ist halt scheisse" sinngemäss nie was rüberkam. In den USA wundert man sich auch in den Boards warum DLGI gefallen ist und sucht nach Begündungen.

Komm ich dann hier morgen oder übermorgen wenn es wieder 10% rauf geht ins Board und feier das als Erfolg? Sicher nicht. Überlege dir also bitte was pushen und bashen ist und wer das hier praktiziert.

Im übrigen: über den Misserfolg anderer Aktionäre zu lachen ist kein übermässig netter Zug.

schönen Abend! :)
Avatar
02.09.04 00:41:49
ich spiele jetzt börsenprophet und sage für heute voraus

- SK OTCBB 0,36 USD mind.
- Range OTCBB 0,33 - 0,38 USD

:eek::eek:

Wenn das funktioniert, gründe ich Ich-AG als Hellseher
und veweise auf diese performance hier. :cool::cool:

Greets
m.o.s
Avatar
02.09.04 11:09:22
@ PolyMod - Moderator,

danke dass Du die unverschämten Postings von Akerlpzg gelöscht hast.

Ich hoffe er wird sich in Zukunft konstroktiv verhalten.

Gruß Wolfgang
Avatar
02.09.04 11:31:43
Hmmmmm...bei dem was der Mod hier managed wäre Omni-Mod passender.

Danke auch von mir :)
Avatar
02.09.04 23:53:40
ärgerlich! Das letzte was man PR technisch von DLGI gehört hat war das sie eine Marketing- und eine Investor Relations Firma damit beauftragt haben DLGI darzustellen und Vertriebswege zu erweitern.

Und was machen die??? Schlafen...???

:mad:
Avatar
03.09.04 01:01:04
@ all - haltet die Ohren stramm - :cry:


1. zu meinem Posting 45:

Kursprognose mit Range war fast genau; SK verfehlt (kommt
vielleicht morgen -) mind. 0,36 USD)

2. Charttechnik



- Kampf um die 1o-Tage-Linie mit Ausbrauchsversuch nach 38- Tage-Linie - aber wie vorher geblockt (von wem auch
immer :confused:)

- Chartform sieht aus wie Tasse mit Bodenbildung; Tasse
mit Henkel könnte in den Wochen vollendet werden ;)

- Meine Vorstellung: Kurs wird bis zur Akionärssitzung
Ende 9/2004 an die 100 Tage-Linie rangeführt; heißt
knapp über 0,50 USD, damit die Vietnam-Jungs nicht so
verprügelt werden (xwin) :D:D


3. Managementunterstützung

Mit der Akquisition von I-phonehome in 2003(jetzt ipn)und der einhergehenden Umsatzsprünge bzw. Komplexitäten sind die technik-orientierten Vietnam-Brüder m.E an ihre kaufmännischen Grenzen gestoßen.

In der Frühphase der Euphorie haben sie Berater engagiert -
und sie jetzt (aufgrund der gesammelten Erfahrungen und Druck von Investoren - meine Meinung) ausgetauscht. Wer sind die aktuellen Berater (press-release aus 7/2004):

In erster Linie Jones, Dolan & Company

Our Philosophy
In this day of public outcry over the lack of integrity in the business community, publicly traded companies need to focus their energies on restoring investor confidence and enhancing shareholder value. Investor relations professionals can play a key role in this process.

A strong Investor Relations (IR) program integrates the disciplines of finance, communications, marketing and securities law compliance to ensure the company is communicating its message with honesty, integrity, transparency and accuracy.
Jones, Dolan & Company believes that a strong Investor Relations program is necessary to protect the integrity of the company and is a key responsibility of Management and Directors in their efforts to fulfill their fiduciary responsibilities to investors. It is also our belief that a pro-active and complete IR program is necessary to achieve maximal shareholder value and that it is best executed or supervised by Investor Relations specialists

Who We Are

Ann M. Jones is a principal in the investor relations firm, Jones, Dolan & Company, Inc. headquartered in Irvine, California. Her firm specializes in custom designed investor relations programs for publicly traded and pre-IPO companies. Her firm also provides project-oriented investor relations training and services on an as-needed basis.

Ms. Jones has over 25 years of business experience, with the last 12 years specializing in the investor relations field. Her investor relations career began at Rainbow Technologies, (Nasdaq: RNBO) a small-cap high technology company located in Irvine, California. Rainbow is a leading provider of information, voice and data communications security. Ms. Jones created the investor relations department at Rainbow, and had full responsibility for the day-to-day operations of that department. She was instrumental in developing relationships and communicating with the investment community commencing with the company’s secondary offering in 1991, and through a variety of mergers and acquisitions.

As Director of Investor Relations for Starbase Corporation, (Nasdaq: SBAS) a small-cap software company located in Santa Ana, California, Ms. Jones helped increase analyst coverage and visibility in the investment community. Starbase was acquired by Borland Corporation in January 2003.

Ms. Jones is a past president of the Orange County Chapter of the National Investor Relations Institute (NIRI), and has been a member of NIRI since 1992. For the past seven years, she has served in various positions on the Board of Directors for the Orange County Chapter. During her tenure on the NIRI OC Board, the chapter, considered one of the strongest in the NIRI organization, has won numerous awards including: Best Annual Plan, Best Memb ership Growt

4. Mein Fazit/meine Position:

Bin selbst investiert mit Zeitabstand zu Kaufempfehlungen
(weil zeitnah in der Regel zu teuer) mit Verbilligung danach =>> Volumen > 20 K Stück Aktien und leicht unter Wasser.

Mit allen Vorbehalten w/OTCBB-Wert und angelehnt an meine obigen Ausführungen gehe ich von folgendem aus:

- Der Boden ist gefunden (Chartechnik; low-volume but good
rsi)

- Die V-Brüder haben gelernt und posaunen aktuelle Order
nicht so raus (da haben die Berater den Daumen drauf)

- Informationsmangel drückt den Kurs (Weil früher alle 5
Tage eine Info - Gehalt hin und her??), aus obigen
Gründen aus meiner Sicht vorerst belanglos .

- Somit: der Trend der letzten Tage ist
o.K. :cool::cool:. Nach meinen Recherchen ist
kurzfristiges upside-potential vorhanden; alles weitere
wird die erste offizielle Berichterstattung mit
Handschrift der neuen Berater zeigen. :eek::eek::eek:

Greets m.o.s (stay long mit !!??)
Avatar
03.09.04 12:42:16
Erstmals musste sich ein Privatanleger in Deutschland vor Gericht verantworten, weil er durch eine Falschmeldung im Internet den Kurs einer Aktie manipuliert und damit gegen das Wertpapierhandelsgesetz verstoßen hat.

Die Staatsanwaltschaft warf ihm in ihrer Anklage am Donnerstag, 2. September, vor dem Amtsgericht München, vor, am 18. Oktober 2002 unter einem Pseudonym eine frei erfundene Nachrichtenagenturmeldung in einem Forum der Finanz-Webseite wallstreet-online.de veröffentlicht zu haben.

In der Meldung hieß es, der Softwareriese SAP habe 51 Prozent an dem angeschlagenen E-Commerce-Anbieter Intershop aus Jena übernommen. Kurz nach Erscheinen der vermeintlichen Top-Nachricht um 14.53 Uhr stieg der Kurs der Intershop-Aktie bei deutlich erhöhtem Handelsvolumen von 1,09 Euro 1,26 Euro.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) untersuchte den Fall, der schließlich zur ersten Gerichtsverhandlung wegen eines Verstoßes gegen Paragraph 20 a Wertpapierhandelsgesetz führte. Die Richterin verurteilte den geständigen Mann zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen zu je 60 Euro. " Gerade in diesem sensiblen Milieu, wo alle unter Pseudonym auftreten, kann man nicht so leicht über Manipulationen durch Falschmeldungen hinwegsehen" , führte sie in ihrer Begründung aus. Der Anleger nahm das Urteil an, es ist damit rechtskräftig. " Wenn ich gewusst hätte, was sich daraus entwickelt, hätte ich das nie getan" , sagte er in der Verhandlung. Das Ganze tue ihm sehr leid.

Versuche, über Falschmeldungen im Internet Börsenkurse zu beeinflussen, kommen häufig vor. Bislang kamen die Verantwortlichen jedoch fast immer ungeschoren davon. Eine Gesetzesänderung im Juli 2002 erleichterte die Arbeit der Ermittler ein wenig. Die Bilanz ist jedoch ernüchternd. Die BaFin untersuchte innerhalb von zwei Jahren 87 Verdachtsfälle. Je einmal wurden ein Bußgeld und ein Strafbefehl ausgesprochen.

Nur der Intershop-Fall kam vor Gericht. Der Ursprung der Meldung des unter einem Pseudonym auftretenden Internetnutzers ließ sich in diesem Fall leicht zurückverfolgen, weil er den Rechner an seiner Arbeitsstelle benutzt hatte. Das Wertpapierhandelsgesetz sieht bis zu fünf Jahre Haft für Kurs- und Marktmanipulationen vor.
Avatar
03.09.04 14:45:30
hallo therad,
in dieser umsatzlosen zeit mal eine interessante nachricht,
wolf!!
soetwas ähnliches hatten wir doch hier im w o auch in diesem jahr: "babcock borsig" 02.03.04 ... insolvenz aufgehoben... tatsächliche nachricht war, das das verfahren in der rechtsform abgeschlossen war und nun abgewickelt werden konnte. der kurs explodierte an dem tag, bis jemand die situation klarstellte.
der kurs ging von 0.125€ bis auf über 0.30€ in kurzer zeit
( w o jahreschart zeigt das nicht so gut an, aber den ausschlag).
man könnte auch das als falschmeldung bzw manipulation werten im rechtlichen sinne, denn eine aufgehobene insolvenz bedeutet etwas ganz anderes.

wurde viel geld verbrannt an dem tag...
hab es abends nur nachgelesen, schlimm schlimm !!!

wünsch euch ein paar umsätze !!!
Avatar
03.09.04 14:47:38
ist SeroZ eigentlich noch an Board?
Avatar
03.09.04 18:51:10
@ Xwin,

ich denke Seroz wird sich schon bald wieder melden.
Vielleicht wartet er ab bis er Neuigkeiten von den 2 Brüdern hat.

Denke der Boden ist endlich gefunden, und dass die nächsten guten Meldungen bald kommen werden.

Jetzt haben wir solange durchgehalten, dann kommst auf die paar Wochen auch nicht mehr an :) oder ?

Allen ein schönes Wo-Ende


@ baron12,
das habe ich damals auch mitbekommen was da mit borsick war.
War sehr schlimm,
Gottseidank bin ich damals auch nicht rein, hatte es auch nur gelesen.

Gruß Wolfgang
Avatar
03.09.04 20:47:42
Der Boden scheint wirklich gefunden.
Denkt alle dran,das Datalogic an die Amex wechseln wird.
Wenn man long dinne ist,lohnt sich höchstwahrscheinlich das Warten.:)
Allen ein schönes Wochenende,dei mir ist es nicht ganz so schön,habe am Wochenende Dienst,Samstag und Sonntag:cry:
Avatar
04.09.04 00:42:24
@Naphi - ist das mit der Amex sicher? Nicht Nasdaq?

SeroZ wurde ja von Keith an eine PR Dame verwiesen...daher ist der Kontakt wohl nicht mehr so. Hoffe aber er ist trotzdem noch an Board!
Avatar
04.09.04 05:06:50
x-win,meine amex,weil an der nasdaq andere Kreterien noch
erfüllt werden müssen.Wie ich weiß,muß der Kusrs bei
4§ liegen,u.s.w.
Vielleicht kennt sich ja jemand besser aus.;)
Gruß
Avatar
04.09.04 05:12:12
ataLogic International Secures $3 Million Financing From Laurus Funds to Support Growth and M&A Initiatives
Tuesday June 29, 5:30 am ET


IRVINE, Calif., June 29 /PRNewswire-FirstCall/ -- DataLogic International, Inc. (OTC Bulletin Board: DLGI; Berlin, Frankfurt Stock Exchange: 779612) today announced that it has secured a $3 million financing facility with Laurus Master Fund, Ltd. ("Laurus Funds") to support its organic growth and future merger and acquisition initiatives.
ADVERTISEMENT



The financing consisted of a $3 million secured convertible term note. The note has a term of three years and bears an interest rate of prime plus 2%. It is payable in cash or equity with a conversion price of $.66, subject to certain limitations.

In addition, DataLogic granted Laurus Funds seven-year warrants to purchase up to 705,000 shares of the Company`s common stock with 425,000, 175,000, and 105,000 shares at $.73, $.76, and $.79 respectively.

"We are delighted to have formed this strategic alliance with Laurus Funds," commented Derek Nguyen, DataLogic`s CEO. "By closing this transaction, we`re also one step closer to meeting the AMEX exchange requirement of $4 million in shareholder equity, a critical requirement for us to qualify for listing on that exchange. Now that we have accomplished this major milestone, we will be more active in communicating our roadmap and growth strategies to our shareholders," Nguyen added.

DataLogic`s President and CFO, Keith Nguyen, added, "This transaction gives us the capital to support our fast growing VoIP business segment. It also allows us to restructure our debt and strengthen our balance sheet as we reposition our Company in order to meet the added demands in our core businesses. With the support of Laurus Funds, we now have the proper financial backing to handle more aggressive organic growth and external growth via M&A initiatives."

About DataLogic International Inc.

DataLogic International, Inc. is a technology and professional service company dedicated to providing a wide range of Information Technology and Communications related products and services. For more information about DataLogic, go to www.dlgi.com or contact Investor Relations at ir@dlgi.com or (888) 530-8228.

This release contains forward-looking statements within the meaning of Section 27a of the Securities Act of 1933, as amended and section 21e of the Securities and Exchange Act of 1934, as amended. Those statements include the intent, belief or current expectations of the company and its management team. Prospective investors are cautioned that any such forward-looking statements are not guarantees of future performance and involve risks and uncertainties, and that actual results may differ materially from those projected in the forward-looking statements as a result of various factors. Accomplishing the strategy described herein is significantly dependent upon numerous factors, many are not in management`s control. Some of these factors include the ability of the company to raise sufficient capital, attract qualified management, attract new customers and effectively compete against similar companies.




--------------------------------------------------------------------------------
Source: DataLogic International, Inc.
Avatar
04.09.04 10:22:41
@Naphi - 1 USD an der Nasdaq. Weiss ich genau weil ein Unternehmen in meinem Portfolio gerade droht zu fliegen...
Avatar
05.09.04 14:53:29
@ Xwin,

wie Du schreibst dass 1,-- Dollar mindestens der Kurs sein muß ist soviel ich informiert bin richtig.

Aufjedenfall ist die Amex besser als die OCT, da wird man nicht so über den Tisch gezogen.

An der OCT haben die Makler die Kurse nach Lust und Laune gemacht.
Ist ja jetzt auch verboten worden vor einigen Monaten , aber ihr seht ja selbst was da läuft.

Aber Kurz vor Handelsschluß (1 Minute davor) ist sie in USA noch 5,11 % gestiegen.
Das ist ein gutes Zeichen, oder was meint IHR ?

Am Montag ist Feiertag im Amiland, sind wir mal wieder auf uns angewiesen.

Gruß wolfgang
Avatar
05.09.04 20:01:39
@Wolf - ob das ein gutes Zeichen ist hängt vom Volumen ab. Als sie endlos gefallen ist ging das teilweise genauso zum Schluss. Mit 500 Stück oder so ins Plus ganz am Schluss. Naja...wir werden sehen. Die Aktie ist manipuliert. So oder so!

Amen!
Avatar
05.09.04 22:14:55
http://gopublictoday.com/services/services-nasdaq.php

x-win,hab endlich Feierabend,Schau Dir das mal an,es gibt mehrere Möglichkeiten,Dein englisch ist bestimmt besser als meins.

Gruß
Reinhold
Avatar
06.09.04 08:00:53
Hi @ll!

Ich bin noch an Board!

Habe aber leider auch nix Neues! Hab Keith mehrmals versucht zu kontaktieren, ohne Antwort.

Entweder ist er unterwegs oder hat den Kontakt abgebrochen.

Gruß
SeroZ
Avatar
06.09.04 10:22:20
@SeroZ - danke für dein Engagement. Ich denke er hat den Kontakt abgebrochen. Du hattest ja vor vier Wochen schon gepostet das er dich an die PR-Tuse verwiesen hat.

Naja...ich denke das hat ihm die PR Firma geraten.
Avatar
07.09.04 19:17:16
die perle der internet-telefonie .........;)
Avatar
07.09.04 23:21:15
Das ausgerechnet Du hier pusht:laugh:
Avatar
07.09.04 23:51:27
- low volume :confused::confused:
- no ad-hoc :confused::confused:
- but good chart in the last two wekks :cool::cool:

- may be, there are coming great things :D :D

i hope so :rolleyes::rolleyes:

greets
m.o.s
Avatar
08.09.04 14:33:15
DATALOGIC INTERNATIONAL, INC.
18301 VON KARMAN, SUITE 250
IRVINE, CA 92612



NOTICE OF 2004 ANNUAL MEETING OF SHAREHOLDERS



TIME: 2:00 p.m., Pacific Time

DATE: Wednesday, September 29, 2004

PLACE: Tower 17 Office Building
18881 Von Karman
Irvine, California

PURPOSE:

1. To re-elect Derek K. Nguyen, Khanh D. Nguyen, and Ray Mueller as
directors of the company.

2. To ratify and approve our Stock Plans.

3. To ratify the appointment by the Board of Directors of Kabani &
Company, Inc., independent certified public accountants, as our
independent auditors for the current fiscal year.


4. To transact such other business as may properly come before the
Annual Meeting or any adjournment of the meeting.
Avatar
08.09.04 15:45:41
#66 - ehrliche Meinung? Die Tagespunkte sind in der FALSCHEN Reihenfolge!!!!!!! :mad:
Avatar
08.09.04 16:01:14
ffnung macht mir auch der Kursverlauf von 8x8 und anderen Mitbewerbern....es scheint sich wieder so etwas wie eine Aufbruchstimmung aufzumachen im Sektor...die Abwärtstrends werden nach und nach nach oben durchbrochen!
Vielleicht sehen wir ja noch die 0,60 $ bis Ende September.
Avatar
09.09.04 00:55:23
HI @all

Danke Wolf für den neuen Thread, ich denke auch das DLGI massiv unterbewertet ist.
Fully diluted 43 mio aktien
*
.35
=15 mio USD mcap

Dies ist für eine junges, profit. Business nicht viel, welches geraude aus den Roten Zahlen herraustaucht.

Das VoIP ein hochinteressanter Wachstumsmarkt, allein die Dt. Telekom möchte bis 2012 komplett auf VoIP setzen, siehe:

http://www.telekom-presse.at/channel_mobile/background_14948…

Leider ist die kommunikation zzt ein wenig zusammengebrochen; evtl zu aufkaufende Firmen oder das angekündigte Listing könnten hier für viel aufwind sorgen!

Beste Grüssse

bullme:cool:
Avatar
09.09.04 01:04:09
ZURÜCKMELD ;)
Avatar
09.09.04 02:40:06
@ bullme,

danke, hast Du wenigstens einen schönen Urlaub gehabt ?

Ich finde Datalogic immer noch absolut unterbewertet, genau wie Du.
Aber schau Dir die gesamte Börse an, alles geht nach unten.
(Ging nach unten )
Allerdings kann man jetzt viele Aktien auf einem guten Niveau kaufen, die werden sich teilweise schnell in die Höhe schaffen,
wie z.B:

Teles, Aixtron, Evotec, Quiagen,Intel . Süss-Microtec usw.
Du weißt ja ein Depot soll aus mehreren Aktien bestehen :)

Gruß wolfgang
Avatar
09.09.04 20:32:44
Die Perle der Internet-Telefonie ...;)
Avatar
10.09.04 21:24:32
Die Perle der Internet-Telefonie ...;)
Avatar
10.09.04 22:15:43
neben limitiertem Verstand nun auch limitierter Wortschatz? Verzockt bei DLGI oder warum so frustig?
Avatar
11.09.04 14:22:40
@ xwin,
leider habe ich nicht immer Zeit, habe z.Zt. viel Arbeit um dei Ohren.
Gruß Wolfgang

@ ankerlpzg,
irgendwo mußt Du krank sein , sonst würdest Du das nicht machen.
Du tust mir sehr leid !

Ich gebe Dir einen guten Rat,
gehe mal zu einm guten Psycharter , der kann Dir bestimmt helfen !
Avatar
11.09.04 15:14:39
@Wolf - naja...ist doch schön wenn man nicht auf Aktien zum Gelderwerb angewiesen ist. Unsereins hat halt nebenbei auch noch ne richtige Arbeit.

Insbesondere wenn man bei Datalogic investiert ist, ist das gut und wichtig.

Ende September wird es interessant wenn die Brüder vor einem Haufen wütender Aktionäre erklären müssen wieso der Kurs so dermassen abgebröckelt ist bzw. wozu der Laurus Deal nun gut ist (Übernahme...wen denn nun???!!!), wieso man die Aktionäre Anfang August so auf Folter gespannt hat, was es mit den dokumentierten Insiderdeals auf sich hat und warum es so still geworden ist um DLGI. Was machen die VoIP Geschäfte und was die GPS Geschichten?

Die letzte Meldung über operative Erfolge ist nun weit mehr als 2 Monate (!!!) her. Sollte sich in der Zwischenzeit nicht ordentlich was getan haben bin ich endgültig raus. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Auch wenn ich denke das dies hier der Boden ist, benötige ich mein Geld dann einfach für andere Unternehmen die mehr tun für ihre Aktionäre.

Also Gnadenfrist bis Anfang Oktober für DLGI. Da ich davon überzeugt bin das der Kurs nach unten manipuliert ist, gehe ich auch davon aus das er locker nach oben manipuliert werden kann (wäre nicht unlogisch) und zwar wenn der Gesamtmarkt wieder boomt. Der erste (kurze) VoIP Hype Anfang des Jahres ist vorbei. Zur CeBit denke ich könnten wir einen zweiten Hype sehen da viele Unternehmen, also Netzbetreiber und Endgerätehersteller weltweit ihre Aktivitäten diesbezüglich forcieren.

Selbst so "konventionelle" Unternehmen wie SIEMENS und die Telekom gehen gemeinschaftlich diesen Weg und planen gegenwärtig ihr Backbone umzubauen für VoIP einfach um Kosten zu sparen. Die Standardisierung der Nummernvergabe, Verbindungs- und Vergebührungsprotokolle durch europäische Regulierungsbehören werden dem Markt auch helfen. VoIP ist jedenfalls auf dem Weg vom Experimentierfeld eitler Techniker zur Massenanwendung. Davon bin ich nicht nur überzeugt sondern sehe mich auch durch jüngste Pressemeldungen bestätigt (z.B. den Umbauplan der Telekom für das Backbone und die Regulierungsaktivitäten).

Die spannende Frage ist ob ausgerechnet DLGI eine Nische für sich finden kann um den grossen zu trotzen. Vielleicht sehen wir ja aber im nächsten Jahr eine Übernahme von DLGI durch einen grossen um z.B. die Kontakte nach Fernost zu nutzen die die Brüder defifnitv zu haben scheinen.

Amen!
Avatar
11.09.04 19:34:29
@Xwin,
ja das sehe ich auch so , das hast Du gut beschreiben..
Z.B. die 1 & 1 (United Internet) setzten auch voll auf Internet-Telefonie.
Haben jetzt eine Menge neuer Prospekte verschickt.

Also der Trend ist da, und das wird die Zukunft werden !

Schönes Wo-Ende allen Aktionären und Lesern
Gruß Wolfgang
Avatar
13.09.04 08:59:17
bin auch mal auf die Konferenz gespannt....es kann ja nur besser werden.
Aber ich glaube mit Laurus hin oder her entscheidend ist dass wirklich mal wieder ein schöner Abschluss vermeldet wird den wird der Kurs bald wieder durch die Decke schießen.
Ich denke da würden einige auf dem falschen Fuß erwischt werden und müssten sich wieder eindecken...;)!!
Avatar
13.09.04 09:23:06
@brokerpk - WENN das hier der Boden ist dann wird das so sein. Wenn nicht weiss ich nicht wo der nächste Halt ist. Da DLGI seit gut zwei Monaten einfach NICHTS operatives mehr an seine Aktionäre kommuniziert denke ich man hält einiges zurück. Hoffe ich habe Recht.
Avatar
13.09.04 23:14:14
Ihr wisst,wenn alle aufgeben,niemand mehr,so wie ich,vertauen hat,kommt es Meistens anders als man denkt.
Dann ist übrigens auch erst der Boden erreicht,also,ich laß mich nicht rausdrängen,egal,durch wen,irgentwie,
scheißegal,hab mich schon genug geärgert.
Also,entweder Sekt oder Selters.

Gruß an Alle:)
Avatar
14.09.04 00:21:50
Ganz meine Meinung !;)
Avatar
14.09.04 00:33:54
Gehen wir davon aus dass wie von mir und anderen vermutet der Kurs manipuliert ist (natürlich können wir irren und im übrigen denke ich dass die Brüder da ihr Händchen mit drin haben) dann ist dass was wir sehen das gute alte Spielchen. Bloss mal den Chart vom Freitag intraday anschauen. Jede Aufwärtsbewegung wird sofort durch Verkäufe plattgewalzt. So ging es die ganzen Tage. Irgendwann will niemand mehr kaufen (so wie jetzt). Das Volumen geht gegen Null.

Und wenn niemand mehr dran denkt, keiner mehr die Aktie haben will...dann geht meistens was. Naja - wir werden sehen. Eine gewagte Theorie aber die Nguyens wissen schon wie mans mancht. Die haben ja auch günstig verkauft. Der eine lanciert er würde kaufen, das treibt den Kurs während der andere der Brüder fleissig verkauft. Zerstört auf der anderen Seite zu Recht das Vertrauen.

Ich warte auf die Versammlung Ende September.
Avatar
14.09.04 00:57:13
Monday August 16, 5:54 pm ET


Press Release

DataLogic International Files Q2 Extension and Announces Shareholders` Meeting Date/Location

...The company plans to hold its annual shareholders` meeting from 2:00 pm to 3:00 pm PDT on September 29, 2004 at Tower 17 office building on 18881 Von Karman in Irvine, California. Information for the meeting will be mailed to shareholders of record prior to the meeting...



verstehe ich das richtig? Von 14 bis 15 Uhr - also 1 Stunde für eine Hauptversammlung??? Was ist das wieder für eine kranke Nummer??? Sowas kann doch nur den beiden Brüdern einfallen. Nach dem Motto: So und nun leider keine Zeit mehr für Fragen... Oder habe ich das falsch verstanden? :mad:
Avatar
14.09.04 16:41:12
Schau doch einfach mal vorbei und berichte dann hier, wie es gelaufen ist ... :)
Avatar
14.09.04 16:43:22
Leider ist die Gefahr zu gross das die beiden Brüder körperlichen Schaden nehmen könnten. Das lassen wir lieber ;)
Avatar
14.09.04 16:44:46
Aber vielleicht gibt es ja auch einen Life-Stream im Internet. Bei dem know-how, dass die Jungs haben ... :laugh:
Avatar
14.09.04 16:49:31
Lass es mich mal so formulieren. Wenn es jemanden gibt der sowas macht und man das irgendwo kaufen kann dann haben es die Jungs auch im Programm. Diese HV werden die Brüder aber sicher nicht übertragen wollen.
Avatar
14.09.04 17:16:29
Sowas gibt es!

Glaube aber kaum das wir sowas sehen.

Xwin, due hast mail!
Avatar
14.09.04 17:26:15
@xwin
1. Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine OTCBB-Bude ein shareholder meeting mit einer Dauer von 1 Stunde ansetzt.

2. Mag sein, der Kurs wird manipuliert. Ich glaube aber nicht, dass die Bruderschaft darin verwickelt ist - zumindest nicht die, die Du meinst.

3. Charttechnik bei OTCBB-Buden und den Umsätzen kannst Du vergessen - weitestgehend.

4. Mann, wir sind am OTCBB! Da sind die Löcher viel tiefer und die Hypes viel höher. Im Moment sind wir am OTCBB am Ende des Loches.

5. Hast Du irgendwie den Endstress? Der Laden ist vom Business doch voll in Line. Wenn die Zahlenreihen bleiben, wie sie sind, kommt der Rest von allein. O.k. Mann, ein wenig mehr Umsatzwachstum könnten sie haben. Nächster Checkpoint Mitte November mit Zahlen von Q3.

Gruß

VR
Avatar
14.09.04 17:30:06
@VR

zu 1. mag sein, die Zeit reicht aber nie und nimmer für die Punkte. Ist mir wurscht ob es nun ungewöhnlich ist. Wenn die uns Aktionäre nur fürs Abnicken brauchen finde ich es zumindest nicht gut.

zu 2. Im Frühjahr hatte einer von beiden angekündigt Aktien zu kaufen, der Kurs ging hoch und der andere hat munter verkauft. Dokumentierte Insidergeschäfte. Siehe hierzu auch die Posts im RB Board im Mai und meine Posts hier

zu 3. sehe ich auch so

zu 4. darum bin ich noch drin!

zu 5. sonst wäre ich nicht mehr drin!

:)
Avatar
14.09.04 17:46:35
Guten Tag zusammen,

leider komme ich erst heute dazu mich zu mleden, da ich Probleme mit meinem Rechner hatte.

Haltet die Ohren stief, es wird schon werden.
Bin immer noch dabei !

Gute Börsenzeiten wünscht Wolfgang
Avatar
14.09.04 17:57:44
@xwin
1. Wenn erstens die Unternehmensgröße, die Komplexität des Businesses und die Komplexität der Unternehmensstruktur einen Einfluss auf die notwendige Dauer eines shareholder meetings hat und wenn zweitens DLGI dafür eine Stunde ansetzt, dann müsste die HV der Allianz mehrere Tage dauern.
Anders ausgedrückt: Ein Besucher des shareholder meetings von DLGI erfährt mehr als ein Besucher der HV der Allianz.
Also: Wo ist Dein Problem?

2. Nimm den Kursverlauf von DLGI des letzten Jahres und nimm den Kursverlauf eines anderen OTCBB-Wertes des gleichen Segmentes (z.B. NMKT) und nimm den Kursverlauf des gesamten OTCBB-Segmentes, in dem DLGI arbeitet.
Was siehst Du?
Siehst Du!!
Haben die Nguyens das gesamte Segment manipuliert?
Anders ausgedrückt: Auch ohne dies stünden wir da, wo wir stehen. Es war in Summe furzegal.

3. NMKT habe ich bewusst als direkten Vergleich gewählt, denn dort hat es in den letzten Wochen eine leichte Kurserholung gegeben. Und warum? Weil die mit ihren Quartalszahlen alle ein wenig verblüfft haben.

Gruß

VR
Avatar
14.09.04 18:05:01
@VR

Einspruch!

zu 1. es gibt formale Pflichtübungen die unabhängig von der Grösse eines Unternehmens auf der HV durchgeführt werden müssen (Begrüssung, Abstimmungsvorgänge etc.). Bei einer Stunde bleibt genau dafür Zeit und für mehr nicht. Sorry also so einfach kann man es sich nicht machen. Ne Stunde ist einfach unverschämt. Wenn es dann 4 Stunden dauert ist ja ok. Aber 60 Minuten anzusetzen? Hallo?

zu 2. die Nguyens haben u.a. durch die Insiderdeals Vertrauen an der Börse zerstört. Das ist mit ein Grund dafür das der Kurs am Boden ist. Das die MM`s das als Katalysator ausnutzen ist doch nur logisch. Deswegen kannst du doch nicht sagen das die Brüder nichts dafür können ?!
Avatar
14.09.04 21:49:44
@xwin
1. Es ist fast niedlich, welche Vorstellung Du von einem shareholder meeting einer OTCBB-Bude hast. Was glaubst Du, wie viele Shareholder daran teilnehmen, die nicht zu den related parties gehören?
Die Zahl der Aktionäre ist gar nicht so groß, wie Du vermutest, und diese haben auch i.a.R. gar keine Investoreninteressen. Das wissen diese Läden.
Ich kenne keinen Besitzer von OTCBB-shares, der bereits auf einem shareholder meeting irgendeiner Firma gewesen wäre: weder persönlich, weder aus meinen Überseekontakten per Mail, noch aus Boarddiskussionen. Ich habe auch bei RB noch keine Beiträge gelesen, die auf die Anwesenheit eines dieser Boardmitglieder bei einem Meeting hätten schließen lassen.

2. DLGI hat auch kein Vertrauen an der Börse verspielt. Vertrauen hat dieser Laden nie wirklich besessen. Aber: erstens hat sich das gesamte Marktsegment sehr ähnlich entwickelt und wer kennt DLGI überhaupt. Lass Dich von den paar Freaks bei RB oder WO nicht täuschen! Vorsicht: ich heiße es nicht gut, wenn mit solchen Praktiken gearbeitet wird, aber ich bewerte es auch bei der Größenordnung, den Ergebnissen und der Aufbereitung der Filings auch nicht über.
Hast Du Dir mal die Größenordnung angesehen, über die wir uns hier unterhalten? Wenn Du Käufe und Verkäufe saldierst, hat sich die Gesamtzahl der Anteile der Nguyens um rund 200.000 shares verändert. Das sind ca. 1,5% der Shares, die die halten, und rund 0,5% der Shares insgesamt.

Wenn mehr als 1.000 Personen Aktien von DLGI halten, dann wäre das schon viel. Wenn viermal so viele Menschen DLGI überhaupt kennen, dann wäre auch das viel. Und wie viele von denen haben sich mit DLGI überhaupt beschäftigt? Wie viele von denen wären überhaupt in der Lage, ein Due Dilligence durchzuführen, die einen Kauf der Aktie überhaupt rechtfertigen könnte, geschweige denn gerechtfertigt hätte (Und da nehme ich mich selbst auch nicht aus!!). Die meisten, die hier oder bei WO oder RB posten, wohnen ganz tief im Tal der Ahnungslosen. Wo soll denn da Vertrauen entstanden sein? Diese Leute haben doch nur Vertrauen in etwas, was sie möchten was geschieht? Und was sollen die bitte schön auf einem shareholder meeting? Eben!

Blende mal Deine eigene Überzeugung aus und lies einfach die Threads bei WO oder das Board bei RB. Du kannst an den Postings erkennen, in welcher Phase des Kursverlaufes Du bist. Und obwohl die ganzen Figuren den 2000er-Einbruch noch in den Knochen haben müssten, posten die hier, als wenn die nichts dazugelernt haben.

Kurz:
Das mit dem Meeting geht in Ordnung und
der Kurs von DLGI wird und wurde von ganz anderen Dingen getrieben.

Gruß

VR
Avatar
14.09.04 22:00:17
@VR - wie du meinst. Ich denke dennoch das man den Vertrauensvorschuss den jedes Unternehmen hat wenn du Aktien kaufst ohne genau zu wissen worum es sich dabei handelt verpielt hat. Dazu sind hier zuviel Merkwürdigkeiten passiert. Im übrigen hat DLGI bislang seit dem Frühjahr nur eine Richtung gekannt. Andere haben das längst kompensiert. Ich denke schon dass das Verhalten der Brüder eben AUCH eine Rolle spielt.

Aber worum streiten wir hier eigentlich? Wir wären nicht hier und würden diskutieren wenn wir beide nicht denken würden dass es demnächst wieder aufwärts geht...;)
Avatar
14.09.04 22:15:11
Hallo Leute,

ich lese hier von einer Hauptversammlung (general meeting). Davon kann ich aber in der Mitteilung nichts lesen. Könnte es sein, dass bei diesem meeting lediglich die Q 2-Zahlen erläutert werden sollen. Dann dürfte doch eine Stunde ausreichend sein.

Gruß chancenmaster
Avatar
14.09.04 22:31:53
Beitrag Nr. 100 ()
schönen Abend allseits,

hab` mich im Frühjahr eher gefühlsmäßig für NMKT und gegen DLGI entschieden; vom künftigen VOIP-Markt bin ich 100%-ig überzeugt; vergleicht man die Charts, so hat sich NMKT eher früher erholt und marschiert konstant mit durchwegs tollen Meldungen nach oben; das wird bei DLGI m.E. auch passieren





Servus ;)
Avatar
14.09.04 22:38:43
Beitrag Nr. 101 ()
@chancemaster - ich dachte das annual meeting ist vergleichbar mit der HV??? Mein Wirtschaftsenglisch ist nicht das beste...bin eher Techniker.

DATALOGIC INTERNATIONAL, INC.
18301 VON KARMAN, SUITE 250
IRVINE, CA 92612

NOTICE OF 2004 ANNUAL MEETING OF SHAREHOLDERS

TIME: 2:00 p.m., Pacific Time

DATE: Wednesday, September 29, 2004

PLACE: Tower 17 Office Building
18881 Von Karman
Irvine, California

PURPOSE:

1. To re-elect Derek K. Nguyen, Khanh D. Nguyen, and Ray Mueller as
directors of the company.

2. To ratify and approve our Stock Plans.

3. To ratify the appointment by the Board of Directors of Kabani &
Company, Inc., independent certified public accountants, as our
independent auditors for the current fiscal year.

4. To transact such other business as may properly come before the
Annual Meeting or any adjournment of the meeting.
Avatar
14.09.04 22:43:58
Beitrag Nr. 102 ()
@ds1000 - interessanter Chartvergleich!!! :)
Avatar
14.09.04 23:21:10
Beitrag Nr. 103 ()
@ xwin

Ist wie HV mit den TOP

- Wahl Board of Directory
- Entlastung und Bestätigung Wirtschaftsprüfer 2003/2004
- option-plan 2004 / genehmigte Kapitalerhöhung.

Wird wahrscheinlich alles so abgesegnet (= Meinung Virtualreporter).

Ansonsten: Druck auf dem Kessel :eek::eek:. Ab Okober 2004 kann die Party beginnen. :cool: :cool:

Greets
m.o.s

P.S.: immer noch long
Avatar
15.09.04 00:44:25
Beitrag Nr. 104 ()
@ ds1ooo,

hört sich gut an was Du schreibst.
Hoffen wir das Beste !

Gruß Wolfgang
Avatar
15.09.04 11:23:10
Beitrag Nr. 105 ()
@ds1000
Danke für den Chartvergleich, weil der genau das zeigt, was ich in #93 geschrieben habe. Ohne den Kurssprung Mitte August, den Du mit Deinem Detailausschnitt deutlich auflöst, lägen beide Werte weiterhin nahezu übereinander.

Man hatte NMKT bis dahin vorgeworfen, nur auf Umsatzwachstum aus zu sein, ohne Profitabilität nachweisen zu können. Nach diesen Quartalszahlen hat sich dies geändert. NMKT muss jetzt aber noch nachweisen, daraus auch Gewinne dauerhaft produzieren zu können.

Hier ist DLGI weiter, da sie bereits ca. 0,5 Mio. USD Gewinn je Quartal vorweisen können. Nur liegt die Schwäche der Firma darin, Anlegern glaubhaft zu machen, dass die Umsatzpipeline dauerhaft ist und insgesamt fehlt es dem Umsatzwachstum an Explosivität.

Folglich: Solange DLGI stetig steigende Umsätze vorlegen kann, die Gewinnreihe bleibt, bin ich da sehr gelassen. Alles im Lack!
Ich werde mir also das nächste 10er-Filing sehr genau anschauen. Vorher werden wir nichts handfestes von DLGI in die Finger bekommen. Somit ist dies der nächste Prüfpunkt.

Gruß

VR
Avatar
15.09.04 14:03:29
Beitrag Nr. 106 ()
@ virtualreporter sehe es genau wie du und schreibe dies auch schon ewig hier ins Board.
Entscheidend ist dass fundamental nachhaltig schwarze Zahlen geschrieben werden!
Und im Branchenvergleich finde ich die Marge die DLGI beachtlich!!
Solange die Quartalszahlen nicht überraschend einmal einbrechen ist mir nicht Angst und Bange um diesen Wert sondern ich bin mir sicher dass wir neue Hochs erklimmen werden in der Zukunft!!
Ich finde sogar dass du durch die glaobalen Kooperationen schon eine gewisse Umsatzexplosion irgendwann kommen könnte!
Also warten wir geduldig die nächsten Filings ab!
In diesem Sinne stay long ;)!
Avatar
17.09.04 13:41:02
Beitrag Nr. 107 ()
Guten Tag an Alle !

Bin mal gespannt, wenn sich bei Datalogic wieder was tut.

Leider bin ich in Sachen Datalogic nicht so ein Kenner wie manche hier.
Wie ich gelesen habe sind die Kontakte : Seroz und Datolgic nicht mehr so intensiv , schade darum.
Aber ich sehe es auch so, die werden von Ihrer beratenden Firma abgeraten bekommen haben, sich zu äußern !

Ich bin mehr ein Aixtron Kenner (5o662o)und Tec-Dax Kenner !
Schöne s Wo-Ende noch an Alle !
Gruß Wolfgang
Avatar
19.09.04 13:12:31
Beitrag Nr. 108 ()
Guten Tag Freunde,

so der AnkerLpzg ist nun endgültig von Wo seit gestern gesperrt worden, da er in anderen Threads auch so aufgetreten ist, wie hier bei uns.

Schönen So-noch !
Gruß wolfgang
Avatar
19.09.04 14:51:22
Beitrag Nr. 109 ()
Von der IR:

Just because a company does not issue press releases constantly, does not mean that they are not doing business. The best measure of a company`s performance is its filings with the SEC. In its most recent 10 QSB filing, DataLogic reported revenues for the quarter ended June 30, 2004 of $4.0 million and net income of $479 thousand.

DataLogic did give guidance in a press release dated June 30, 2004 that the expectation was that they would achieve their sales goal of $20 million for the year. We have not issued an update to that guidance.

The funds from Laurus are being used partially for general corporate purposes, partially to pay down more expensive debt and possibly for more strategic initiatives. Exactly what these strategic initiatives are, if any, has not yet been disclosed to the public.

Thank you for your interest in DataLogic.

Regards,

Donna Dolan
Avatar
20.09.04 08:22:45
Beitrag Nr. 110 ()
mit dieser Antwortmail an SeroZ dürften wohl alle ewigen Pessimisten besänftigt sein!!
Bin mal auf das Meeting am 30.9. gespannt!!
Avatar
20.09.04 11:04:50
Beitrag Nr. 111 ()
Guten Tag zusammen,

eine schöne und gute Börsenwoche wünsche ich Euch ALLEN !

Bin auch gespannt auf das Meeting !

Gruß wolfgang
Avatar
20.09.04 14:21:05
Beitrag Nr. 112 ()
Ich verstehe nicht wie man hier zu 0,25 € verkaufen kann!
Avatar
20.09.04 14:53:46
Beitrag Nr. 113 ()
ja schade da hätte man einsammeln können.
Avatar
20.09.04 17:24:59
Beitrag Nr. 114 ()
wau, 6 % in USA , geht ja gut los !
Avatar
20.09.04 18:02:30
Beitrag Nr. 115 ()
Dieso Woche kommt was von DLGI!
Ich hab es im Urin!
Avatar
20.09.04 18:53:26
Beitrag Nr. 116 ()
interessant ist jedenfalls das eine zarte Aufwärtsbewegung nicht mehr innerhalb von Minuten plattgemacht wird. Keine Ahnung ob es nun auch endlich mal wieder nach oben geht. Es scheint mir aber so das der Weg im Falle einer positiven Unternehmensnachricht (oder überhaupt irgendeiner Nachricht) nach oben frei ist. Naja wir werden sehen. Ende September rückt näher. Vielleicht gehts ja mal nach oben...
Avatar
21.09.04 07:58:51
Beitrag Nr. 117 ()
Ich denke auch das wir langsam nach oben wandern.

Es werden wieder Zocker in DLGI kommen, die auf positive Meldungen warten.

Wenn ich mir den Chart so ansehen müssen wir die 0,40 $ endlich mal nachhaltig überwinden.

Dann sieht der Weg bis 0,6 $ frei aus!

Es ist an der Zeit, dass DLGI endlich mal ne fette Nachricht rausläßt.

Gruß
SeroZ
Avatar
21.09.04 09:17:12
Beitrag Nr. 118 ()
Nun ja wir werden sehen aber ich denke du hast da nicht Unrecht Seroz. Alles was nun noch fehlt ist eine dicke Nachricht. Im übrigen ist der Kurs gestern mit ca. 40K Aktien auf +15% gestiegen und wurde dann mit nur 1K auf +6% zurückgeprügelt. Aber langsam schwindet der Deckel scheint mir. Ist aber nur eine Vermutung. Bei Aktien die einfach nicht steigen wollen vermutet man ja als Aktionär gerne Deckelung. Im Falle DLGI ist es aber schon seltsam wie das Papier über 4 Monate nach guten Nachrichten immer weiter gefallen ist und jede Verunsicherung sofort ausgenutzt wurde.
Avatar
21.09.04 16:08:28
Beitrag Nr. 119 ()
könnte tatsächlich nachhaltig nach oben gehen ask in USA schon auf 0,42 $

der kurs in Deutschland müsste bei 0,0308 € also noch immer ein schnäpchen also um die 10 % unter Referenz respekt
Avatar
21.09.04 16:12:48
Beitrag Nr. 120 ()
die Rakete zündet.
wenn die 0,40$ zum Schlußkurs überwunden werden ist die 0,60er$-Marke nächstes kurzfristiges Ziel.
Avatar
21.09.04 17:54:58
Beitrag Nr. 121 ()
Infos von der IR:

Hello,

Generally, when a CFO of a company refers to growth in sales, he/she is usually referring to year-over-year growth, not sequential growth, unless they specifically state they are talking about sequential increases. I don`t know which Keith was referring to when he spoke with you. Securities analysts in the US usually look to the year-over-year growth figures to eliminate seasonality in the numbers and to concentrate on new sales.

As I mentioned previously, DataLogic gave guidance in June of 2004 for sales in fiscal 2004 in the \$20 million range. We have not updated that guidance as of now. Year-to-date sales for June 30, 2004 were \$8 million. If DataLogic meets its guidance number for the year, then sales for the next two quarters would have to average \$6 million each.

As I have said, we have not, as of this writing, updated guidance from that which was issued previously.

I hope this helps.

Thank you for your continued interest in DataLogic.

Regards,

Donna Dolan
Avatar
21.09.04 20:41:35
Beitrag Nr. 122 ()
DLGI gefällt mir gut heute!

100k Umsatz, leichter Plus von 5%!

Hoffe das geht die kommenden Tage so weiter!

Wohl dem der für 0,25 € nachgekauft hat!

Gruß
SerOZ
Avatar
21.09.04 22:37:58
Beitrag Nr. 123 ()
Guten Abend Freunde,

na so kanns was werden , weiter so !

Gruß Wolfgang
Avatar
22.09.04 15:31:03
Beitrag Nr. 124 ()
bitte bitte dlgi lauf noch mal so richtig los wie im Februar!!!!!!
Avatar
22.09.04 15:46:08
Beitrag Nr. 125 ()
#122...nichts ist unmöglich ;)!!
Avatar
22.09.04 16:21:04
Beitrag Nr. 126 ()
los gebt euch einen Ruck und kauft zu 0,44 in USA könnt euch ja vorher welche in D zu 0,3 zulegen wäre doch ein super geschäft oder?
Avatar
22.09.04 16:26:10
Beitrag Nr. 127 ()
wieso sind wir schon bei 0,44 $ auf der Brief-Seite??
ich habe noch zeitverzögert 0,35 zu 0,38 wobei schon Umsätze bei 0,38 $ waren d.h.das Paket könnte bald abgekauft sein und nach oben hin dürfte nicht viel Angebot in den Büchern sein....
Avatar
22.09.04 16:38:36
Beitrag Nr. 128 ()
ja sind wir im bid aber zur zeit nur 0,29 ask 0,44 wäre toll wenn die eine wegkaufen würde
Avatar
22.09.04 16:44:00
Beitrag Nr. 129 ()
www.wallstreetcity.com einmal registrieren dann hat mann realtimekurse
Avatar
22.09.04 17:06:47
Beitrag Nr. 130 ()
danke!
aber was ist das dort für ein zip-code der verlangt wird bei der Anmeldung??
Avatar
22.09.04 17:08:04
Beitrag Nr. 131 ()
ich machs Euch einfacher , lach :

http://www.wallstreetcity.com
Avatar
22.09.04 17:23:30
Beitrag Nr. 132 ()
11:16:07 0.360 11300 OTCBB
10:53:38 0.350 3500 OTCBB
10:16:10 0.380 1000 OTCBB
09:30:17 0.380 1000 OTCBB
09:30:14 0.380 5000 OTCBB


hoffentlich geht der kurs noch höher wenn wir doch erstmal die 0,40 durchbrechen könnten

ask 0,44 bid 0,29
Avatar
22.09.04 18:02:23
Beitrag Nr. 133 ()
@ schacke,

bist du schon lange in DlGi investiert ?

Gruß wolfgang
Avatar
22.09.04 19:18:31
Beitrag Nr. 134 ()
Wednesday September 22, 12:58 pm ET


Press Release

DataLogic International to Expand into Retail Consumer VoIP Market


IRVINE, CA, September 22 /PRNewswire-FirstCall/ -- DataLogic International, Inc. (OTC Bulletin Board: DLGI; Berlin, Frankfurt Stock Exchange: 779612) a technology and professional services company providing a wide range of consulting services and telecommunications products such as VoIP equipment and GPS vehicle tracking devices, today announced that the company plans to offer its VoIP products directly to consumers sometime next month.

Under the new initiative, DataLogic will serve as a retail arm for IPN Communications, its majority owned subsidiary. The company will seek to form global strategic alliances with various retail channels to market and sell its products. It will also launch a separate web site that will offer product purchase and account management online.

The company’s initial product suite will include a compact USB handheld phone, an Ethernet desktop phone, and an IP Phone adapter. The USB compact handheld, i300, is ideal for mobile users. It can be plugged into a laptop or desktop computer with a wired or wireless Internet connection to make discounted or free long distance calls anywhere in the world.

The Ethernet desktop phone, i450, is ideal for home or office use. It plugs into a router or network and functions very similarly to a conventional phone with excellent clarity.

The IP Phone adapter, v22, is a network device that plugs in between a router or network and a conventional analog phone. This device essentially allows a conventional phone to make and receive VoIP calls. It can also serve as an additional line on a multi-line phone.

All calls made will be routed through the company’s communication server. All IP to IP calls anywhere in the world will be free of charge. IP to conventional phone calls are charged at a discounted long distance rate based on the destination. There is no required contract or monthly service charge. All account usages are prepaid online with unused minutes to be carried over indefinitely.

While a prominent player in the VoIP business-to-business market since the middle of 2003, DataLogic has recently started to focus on the retail consumer market with new, easier to use products, and the ability to purchase phones online. These new features will enable the company to more effectively penetrate the rapidly growing retail VoIP market for telecommunications.

"We have received numerous accolades about our products and expect that their ease of use will enhance the public’s acceptance of VoIP as a convenient and cost effective communication alternative,” commented Keith Nguyen, DataLogic`s President.

More information about the products can be obtained by contacting the company or by visiting the IPN Communications’ booth 701 at the upcoming Internet Telephony Conference & Expo in Los Angeles on October 5 – 7, 2004.



About DataLogic International Inc.

DataLogic International, Inc. is a technology and professional services company providing a wide range of consulting services and telecommunications products such as VoIP phones, videophones, communications servers and GPS vehicle tracking devices. The company also provides Information Technology outsourcing and consulting services. Datalogic`s customers include U.S. and international governmental agencies as well as a variety of international commercial organizations. For more information, please visit DataLogic International`s web site at http://www.dlgi.com.

This news release includes forward-looking statements within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933 and Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934, as amended, regarding, among other things, our plans, strategies and prospects, both business and financial. Although we believe that our plans, intentions and expectations reflected in or suggested by these forward-looking statements are reasonable, we cannot assure you that we will achieve or realize these plans, intentions or expectations. Forward-looking statements are inherently subject to risks, uncertainties and assumptions. Many of the forward-looking statements contained in this news release may be identified by the use of forward-looking words such as: believe, expect, anticipate, should, planned, will, may, intend, estimated, and potential, among others. Important factors that could cause actual results to differ materially from the forward-looking statements we make in this news release include market conditions and those set forth in reports or documents that we file from time to time with the United States Securities and Exchange Commission. All forward-looking statements attributable to DataLogic International or a person acting on its behalf are expressly qualified in their entirety by this cautionary language.

Contact Information:

Donna Dolan
Investor Relations
Avatar
22.09.04 19:39:28
Beitrag Nr. 135 ()
Mittwoch September 22, 12:58 P.M. UND Pressekommuniqué DataLogic international zum Erweitern in KleinMarkt IRVINE, Ca, September 22/PRNewswire-FirstCall verbraucherVoIP/-- DataLogic International, Inc. (OTC-Anschlagbrett: DLGI; Börse Berlins, Frankfurt: 779612) eine Technologie und eine Firma der professionellen Services, die eine breite Strecke der Beratungsdienst- und Nachrichtentechnikprodukte wie Ausrüstung VoIP und DEN GPS-Träger aufspürt Vorrichtungen, heute verkündet zur Verfügung stellt, daß die Firma plant, seinen Produkten VoIP direkt Verbrauchern einmal folgenden Monat anzubieten. Unter der neuen Initiative dient DataLogic als Kleinarm für IPN-Kommunikationen, seine Majorität besessene Tochtergesellschaft. Die Firma sucht, globale strategische Bündnisse mit verschiedenen Kleinführungen zu bilden, um seine Produkte zu vermarkten und zu verkaufen. Es stößt auch eine unterschiedliche Web site aus, die Produkterwerb und Kundenbetreuung online anbietet. Der company?sausgangsproduktsuite schließt ein kompaktes USB-handheldtelefon, ein desktop Telefon des Ethernets und einen IPTELEFONADAPTER mit ein. Das kompakte handheld USB, i300, ist für bewegliche Benutzer ideal. Es kann in einen Laptop oder in einen Tischrechner mit einem verdrahteten oder drahtlosen Internet-Anschluß verstopft werden zum Bilden diskontiert worden oder überall Freigeben von Ferngesprächen in der Welt. Das desktop Telefon des Ethernets, i450, ist für Ausgangs- oder Bürogebrauch ideal. Es verstopft in einen Fräser oder in ein Netz und in Funktionen sehr ähnlich zu einem herkömmlichen Telefon mit ausgezeichneter Klarheit. Der IPTELEFONADAPTER, v22, ist eine Netzvorrichtung, die Stecker zwischen einem Fräser oder einem Netz und einem herkömmlichen analogen Telefon. Diese Vorrichtung läßt im Wesentlichen ein herkömmliches Telefon Anrufe VoIP bilden und empfangen. Sie kann als zusätzliche Linie an einem Mehrkanaltelefon auch dienen. Alle gebildeten Anrufe werden durch den company?skommunikations-Server verlegt. Alles IP zu IP benennt überall in der Welt ist kostenlos. IP zu den herkömmlichen Telefonanrufen werden mit einer gediskontierten Langstreckenrate aufgeladen, die auf dem Bestimmungsort basiert. Es gibt keinen angeforderten Vertrag oder Monatsbearbeitungskosten. Alle Kontoverbräuche werden online mit den unbenutzten unbestimmt zu übertragenden Minuten vorausbezahlt. Während ein vorstehender Spieler im Geschäft-zu-Geschäftsmarkt VoIP seit der Mitte von 2003, DataLogic vor kurzem begonnen hat, auf den Kleinabsatzmarkt für Konsumgüter mit neuem, einfacher zu konzentrieren, Produkte und die Fähigkeit zu verwenden, Telefone online zu kaufen. Diese neuen Eigenschaften ermöglichen der Firma zu eindringen effektiv den schnell wachsenden KleinMarkt VoIP für Nachrichtentechniken. "wir haben zahlreiche Ritterschläge über unsere Produkte empfangen und, daß ihre Benutzerfreundlichkeit die public?sannahme von VoIP als bequeme und kosteneffektive Kommunikationsalternative erhöht? kommentiertes Keith Nguyen, Präsident DataLogics erwarten. Mehr Informationen über die Produkte können eingeholt werden, indem man mit der Firma in Verbindung tritt oder indem man die IPN-Kommunikationen besucht? Stand 701 bei der upcoming Internet-Telephoniekonferenz u. -Expo in Los Angeles an Oktober 5? 7, 2004.:)
Avatar
22.09.04 19:43:34
Beitrag Nr. 136 ()
40 cent!!!!:kiss:
Avatar
22.09.04 20:33:24
Beitrag Nr. 137 ()
hmm...wer hat denn da vorgestern seine DLGI in FF für 0,25 EUR verkauft??? AnkerLpzg etwa??? :D
Avatar
22.09.04 21:19:40
Beitrag Nr. 138 ()
RT 0,47 + 23,68% :):)

Geht jetzt die Herbstrally los???

Hufeland

Den Anker sind wir wohl los.
Avatar
22.09.04 21:21:49
Beitrag Nr. 139 ()
beeindruckend. Aber immer schön langsam. Erstmal sehen ob das hält. Jetzt ne Erfolgsmeldung von DLGI und der Kurs geht weiter in Richtung Norden. Hoffe vor der HV am 29. kommt noch was.
Avatar
22.09.04 21:58:11
Beitrag Nr. 140 ()
Sieht sehr gut aus heute!

Was eine billige News ohne Aussagekraft so ausmachen kann!

Wenn endlich mal eine substantielle News kommt, dann geht die Post ab!

Werde gleich mal mit Keith sprechen! Melde mich, wenn ich was höre!

SeroZ
Avatar
22.09.04 22:13:12
Beitrag Nr. 141 ()
im Vergleich zu den letzten 2 Monaten auch ganz nettes Volumen. Sieht wirklich ganz gut aus... Jetzt noch ne richtige Nachricht... :)
Avatar
22.09.04 22:15:36
Beitrag Nr. 142 ()
Morgen ein paar fette Verkaufszahlen und wir machen einen riesigen Satz!

Das wäre schön, Keith!

Sero
Avatar
22.09.04 22:18:55
Beitrag Nr. 143 ()
Schluss auf Tageshoch und Umsätze noch einmal wie gestern vervierfacht. Man fragt sich nur warum??? Da muss wohl was kommen denke/hoffe ich. Naja wir werden sehen... :)