DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Thema: Sina+Sohu.com WER WIRD DIE NR.1 in CHINA TEIL 7 !!! - 500 Beiträge pro Seite (Seite 24)


ISIN: US83408W1036 | WKN: 502687
36,26
$
01.06.18
NYSE
+0,36 %
+0,13 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 36.219.186 von goldeule am 17.12.08 00:39:50ach so rum war´s gemeint... ;)
ich glaube du hast dir einen guten nick ausgesucht. alle anzeichen sprechen für gold und silber. vor allem scheinen auch die chinesen ernst zu machen und wollen iher goldvorräte ja deutlichst aufstocken und silber wurde trotz hoher produktion zusätzlich importiert.
wenn die staatsanleihen-blase platzt kann das gld eigentlich nur in diese richtung fließen....

Gute Nacht.... war eine nette und sehr unerwartete Überraschung heute :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.219.213 von Boersenkrieger am 17.12.08 00:59:50Frohes Fest :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.254.418 von JorgeP. am 22.12.08 19:52:25Das wünsche ich Dir auch :)

...und allen verbliebenen hier ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.254.813 von Boersenkrieger am 22.12.08 20:41:34Ich schließe mich den Wünschen an!:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.256.276 von MOAB am 23.12.08 07:58:47Na dann, schaun wir mal was dieses Jahr bringt ....

Ein frohes neues 2009 :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.219.188 von goldeule am 17.12.08 00:40:58ich auch;)
hab ich auf arbeit an:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.300.091 von 434 am 04.01.09 13:52:07hoffentlich hilfts ... - sind ja schlimme Zeiten angebrochen ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.382.582 von JorgeP. am 15.01.09 17:16:27Bin mal gespannt, wie lange dieser Thread noch von der "Weltwirtschaftskrise" verschont bleibt!

Stark "leidend" ist er ja schon..........;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.386.003 von MOAB am 16.01.09 08:10:40Solange ich meine SOHU noch hab schaue ich hier rein und mach mal nen update :)

Nach dem Motto: ein smiley die woche :look::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.510.242 von MOAB am 04.02.09 14:39:17:D sieht doch gut aus ....
Actuate

so sehen gute Zahlen in der krise aus

Financial and Operational Highlights:

* Repurchased $60 million of Actuate common stock in a “modified Dutch auction” tender offer
* Entered into a revolving credit agreement with Wells Fargo Foothill, LLC, for up to $50 million
* Record annual non-GAAP services margin of 75.6%
* Record annual maintenance revenues of $76.7 million, up 8% year-over-year
* Record quarterly non-GAAP operating margin of 26.6%
* Record annual cash flow from operations of $29.5 million up 29% year-over-year
* Quarterly revenues of $33.2 million and fully diluted non-GAAP EPS of $0.10
* BIRT-related business exceeded $4.5 million in Q4 and totaled $15.4 million for the year
* Booked transactions greater than $100,000 with 76 customers in Q4
* Closed one transaction in Q4 with a license component in excess of $1 million


aber der kurs hat auch stark gelitten

Sohu.com veröffentlicht starkes Ergebnis: 3,9-fach höheren Gewinn
Leser des Artikels: 59

Shanghai 09.02.2009 (www.emfis.com) Der chinesische Internetportalbetreiber Sohu.com hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen weiteren Rekordgewinn ausgewiesen. Der Nettogewinn ist um das 3,9-fache auf 169,3 Millionen US Dollar gestiegen. Der Umsatz legte um das 2,3-fache auf 429,1 Millionen US Dollar zu.



Den höchsten Umsatz- und Gewinnsprung erzielte Sohu.com im Bereich Onlinespiele. Hier wurde eine Umsatzsteigerung im vierten Quartal vom 2,4-fachen gegenüber dem Vorjahreszeitraum erzielt. Im Gesamtjahr wurde sogar ein 4,9-facher Umsatzanstieg bei den Onlinespielen erzielt. Im Werbegeschäft wurde der Umsatz um 48 Prozent gesteigert.

Chinas Internetsektor wird im nächsten EMFIS-Newsletter ausführlich behandelt.
Wertpapiere des Artikels:
SOHU.COM videos nachrichten



:)
Guten Tag die Herren,

finde sohu.com sehr interessant und habe mich nun mal ein bißchen schlau gemacht... vllt könnt ihr mir ja noch ein paar Fakten und Interessantes hier reinstellen. Danke! :):)
Sohu.com vergibt TLBB-Lizenz an CiB Net
Donnerstag, 12.02.2009 07:47

Das chinesische Spieleportal Sohu.com hat eigenen Angaben zufolge eine Lizenz bezüglich des Blockbuster-Spiels „Tian Long Ba Bu“ an die CiB Net Station vergeben. CiB Net hat damit die Rechte erworben, dass MMORPG in Malaysia und Singapur zu betreiben. Bereits zuvor hatte Sohu sein Spiel nach Vietnam und Hongkong sowie nach Taiwan exportiert.


Sohu.com betreibt TLBB sei Mai 2007. Das Game gehört zu den erfolgreichsten Online-Rollenspiele in China und verzeichnete zuletzt 700.000 Peak Concurrent User (PCU). Im vergangenen vierten Quartal erwirtschaftete Sohu.com mehr als 50 Mio. Dollar durch das Online-Spiel.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.564.819 von oddl84 am 12.02.09 13:01:03Das ist gut so :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.720.159 von oddl84 am 06.03.09 22:57:05hmmmm... :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.720.284 von Boersenkrieger am 06.03.09 23:24:06"Schlechte Nachrichten" Schock??:(
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.720.986 von MOAB am 07.03.09 10:23:28der Thread wartet einfach auf bessere Zeiten

"VORÜBER GEHEND GESCHLOSSEN" sozusagen ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.721.836 von Boersenkrieger am 07.03.09 14:27:50Ja, lassen wir ihn ruhen!:)

Vielleicht sorgt ja ein Mod. mal für seine "Beerdigung"...???
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.723.420 von MOAB am 08.03.09 07:24:51Der Thread brauch nur eine Pause, dass ist alles. Ich sage Euch, ab 16.4 gehts hier wieder richtig los ;)

:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.725.503 von JorgeP. am 08.03.09 19:45:50mag sein... die frage ist nur in welchem jahr ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.725.566 von Boersenkrieger am 08.03.09 19:58:46Du bist ein Aufmerksamer Leser :D

;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.753.890 von oddl84 am 12.03.09 16:14:51Oh ja, ... langfristig wird sie richtig steigen :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.808.756 von MOAB am 20.03.09 09:03:46Wüänschen allen einen angenehmen April ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 15.739.150 von Boersenkrieger am 06.02.05 21:58:53
China sitzt auf 1954 Milliarden Dollar

http://tinyurl.com/ce7qbv" target="_blank" rel="nofollow">http://tinyurl.com/ce7qbv
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.962.406 von sohu am 14.04.09 08:59:48Was sind die denn real noch wert.......???:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.962.406 von sohu am 14.04.09 08:59:48wird auch imemr mehr.... hatte noch 1900 Mrd im kopf :laugh:
bei 2.000 gibt´s ne große dollar-party in china (das zeug wird auf dem scheiterhaufen verbrannt und zwar in 1-dollarscheinen)
Antwort auf Beitrag Nr.: 15.739.150 von Boersenkrieger am 06.02.05 21:58:53
IBM: Umsatz unter Erwartungen - Aktie fällt nachbörslich

http://aktien-boersen.blogspot.com/2009/04/ibm-umsatz-unter-…
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.006.756 von sohu am 21.04.09 08:35:47und dabei haben wir doch ge"claimt" wie die blöden :D:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.041.062 von JorgeP. am 25.04.09 20:10:1240 Euro, das ist ja ne nette Überraschung ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.075.516 von JorgeP. am 30.04.09 18:29:31Im Sohu Thread 3 glaube ich war das, wollten einige nach China reisen, wenn die 50 Euro überschritten werden.

Fahre ich dann alleine?

:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.126.469 von icemen am 08.05.09 09:28:21Sohu.com steigert Nettogewinn im 1.Q. um 106%
Leser des Artikels: 83

Shanghai 04.05.2009 (www.emfis.com) Der chinesische Internetportalbetreiber Sohu.com hat im ersten Quartal einen Gewinnsprung von 106 Prozent auf 44,6 Millionen US Dollar erzielt. Der Umsatz stieg um 36,4 Prozent auf 115,7 Millionen US Dollar. Der Umsatz durch Werbeeinnahmen stieg um 18 Prozent.



Der Nettogewinnanstieg ist unter anderem durch das Spin-off der Spieletochter Changyou.com erzielt worden. Sohu.com hält 68,5 Prozent an der Tochtergesellschaft.

Am Freitag konnten die Sohu.com Aktien bereits um 8,8 Prozent im New York Handel zulegen.
Actuate:

kleiner Vergleich (3 jahre)
Actuate ergab sich vergleichsweise als gute Auswahl. nur IBM war gleichgut.
klarer outperformer zum nasdaq

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.189.362 von Boersenkrieger am 15.05.09 22:28:59Als alter IBMer finde ich die Auswertung "naja" als SOHU chef frage ich mich nach dem Sinn dieses Beitrages :) :laugh::p
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.203.838 von JorgeP. am 18.05.09 22:12:16Sohu ist eine uralte geschichte über einige threads. einige leute hatten sich gefunden. jeder machte mal einen thread auf.
ich hatte nie sohu-aktien.
Actuate hatte ich schon länger hin und wieder gepostet, weil es mein lielbingswert war vor der finanzkrise.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.203.888 von Boersenkrieger am 18.05.09 22:17:21Moin,

welches ist jetzt Dein Lieblingswert ?

Ich persönlich hatte Lieblingswerte von AG's die es nicht mehr gibt. Bei einigen bin ich bitterböse reingefallen, andere haben mir geholfen u.a. auch SOHU. Den kleinen Rest den ich noch habe vermache ich meinen noch nicht geborenen Enkeln ...

Gruß J.

:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.275.070 von JorgeP. am 28.05.09 18:37:50momentan meine em-minen wie Hecla.
hab den fokus komplett auf rohstoffaktien (auch uran, oder basismetalle)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.276.327 von Boersenkrieger am 28.05.09 20:45:53+++ 48 +++


:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.331.972 von JorgeP. am 05.06.09 18:49:5848 ???
:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.334.393 von MOAB am 06.06.09 07:57:54Euro - es sind 48 Euro ...und es wird weitergehen :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.355.818 von JorgeP. am 09.06.09 18:51:49Aber ich bin nicht mehr dabei!:(
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.359.743 von MOAB am 10.06.09 09:16:02ich werde in 10 Jahren berichten was daraus geworden ist ... :-)

Die ersten Stücke habe ich damals noch für 6 Euro bekommen ... sage aber dazu, das die auch schon verkauft sind. Habe leider nur noch einen kleinen Restbestand -
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.478.950 von JorgeP. am 27.06.09 10:27:28In zehn Jahren........??
Entweder sind bis dahin auch die LETZTEN enteignet........oder
du hälst Anteile in der neuen "Weltleitwährung"!:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.479.008 von MOAB am 27.06.09 10:46:06:laugh:

nun mal nicht so pessimistisch ;)
Chinas Boom – Mega-Chance im Internet-Sektor
Leser des Artikels: 611

7,9 Prozent Wachstum erzielte China im zweiten Quartal. Und somit kann China als weltweit erste Volkswirtschaft im zweiten Quartal einen Rebound verzeichnen. Denn im ersten Quartal ist das chinesische Wirtschaftswachstum um lediglich 6,1 Prozent gewachsen. Es war das niedrigste Wachstum seit neun Jahren.

Selbst die letzten Skeptiker sind sich nun darüber einig, dass die angestrebten 8 Prozent Wachstum der chinesischen Regierung realistisch werden. Der Chefvolkswirt von Merrill Lynch für die asiatischen Märkte aus Hongkong erwartet für das dritte Quartal ein 9-prozentiges und für das vierte Quartal ein 10-prozentiges Wachstum der chinesischen Wirtschaft.

Viele Sektoren sind spannend, aber der chinesische Internet-Sektor übertrifft die anderen Branchen!

In Zeiten der Weltwirtschaftskrise wurden die Karten der High-Performer neu gemischt. Während in der weltwirtschaftlichen Boomphase insbesondere Unternehmen aus dem Rohstoff- und produzierenden Gewerbe zwei- bis dreistelliges Gewinnwachstum verzeichneten, sind jetzt Binnenmarktsektoren die heißen Themen. Chinas Internetbranche wächst extrem! Unternehmen wie Baidu.com, Sohu.com, Tencent Holdings, Shanda Interactive Entertainment etc. konnten selbst 2008 trotz zusammengefaltetem Welthandel teilweise ihre Gewinne verdoppeln. Die Userzahlen im chinesischen Internet sind 2008 gegenüber 2007 um 42 Prozent gestiegen! Somit überholte China Ende 2008 mit knapp 300 Millionen Internetnutzern die USA als weltgrößten Internetmarkt.

Neuer Boom-Sektor „China Internet“

Die Wachstumsraten (sowohl der Userzahlen, als auch Gewinnentwicklung) sprechen Bände. Wer jetzt denkt, dass hier (China Internet) nichts mehr zu holen ist, sollte sich die anderen Zahlen auf der Zunge zergehen lassen: Die Penetrationsrate im 1,3 Milliarden Einwohner Land China liegt aktuell bei NUR 20 Prozent. Im Zuge des 585 Milliarden US Dollar schweren Konjunkturprogramms wurde besonders stark in den Binnenmarkt investiert. PCs werden für die Landbevölkerung subventioniert, die Internetinfrastruktur ausgebaut und bald folgt das neue mobile Internet. Das Wachstum dürfte also bei Weitem nicht ausgeschöpft sein.

Wie investiert man im chinesischen Internetsektor?

Westliche Anleger tun sich bei der Auswahl chinesischer Internetaktien schwer. Während westliche Platzhirsche wie Google, Ebay, Yahoo oder Amazon auch nach Deutschland expandiert haben und man der englischen Sprache mächtig ist, sind Geschäftsmodelle der chinesischen Anbieter schwer nachvollziehbar. Zum Einen versteht man die Sprache nicht und zum Anderen wissen Sie nicht welche Angebote für Chinesen gewinnbringend sind.

In Deutschland käme wohl kaum jemand auf die Idee in Online-Game-Portale zu investieren. In China nimmt die Nachfrage nach Online-Spielen derart extrem zu, dass man hier von einem Multimillionen US Dollar-Markt spricht. B2B Handelsplattformen wie Alibaba.com kennen die wenigsten Europäer. Lediglich große Händler nutzen diese Plattform. Auch „gewöhnliche“ Portale werden genutzt. Es gibt also eine Reihe verschiedener Erfolgskonzepte.

Gestern startete die Deutsche Bank mit einem neuen Zertifikat, das exakt diese erfolgsversprechende Story abbildet. Mit dem S-BOX China Internet Index (DB2CNT) investieren Sie in die 10 größten Internetgesellschaften Chinas. Wir sehen dieses Zertifikat als eine ausgezeichnete Möglichkeit diversifiziert in dieser Branche zu investieren.

Die ausgewählten Aktien inkl. Gewichtung sind:


* Tencent Holdings 15,00%
* Baidu.com 15,00%
* Alibaba.com 15,00%
* Netease.com 11,75%
* Shanda Interactive Entertainment Ltd 10,45%
* Ctrip.com 8,33%
* Sohu.com 6,92%
* Giant Interactive Group 5,74%
* Changyou.com Ltd 6,40%
* SINA Corp 5,43%
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.601.557 von JorgeP. am 19.07.09 14:16:45das heisst dann eher aussteigen weil die gewinne wurden verdoppelt. somit besteht großes rückschlagpotenzial.
börse handelt zukunft und nicht vergangenheit
hallo Jorge und all die anderen Getreuen ...

war schon lange nicht mehr hier und will nun wieder ab und an was posten.

schönen Urlaub :yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.601.557 von JorgeP. am 19.07.09 14:16:45Grüße auch an Börsenkrieger :look::look::look:

zum Artikel über die chinesischen Internetaktien ...

viele von uns waren da, quasi zur Stunde Null dieses Dauerbrenners. SOHU ist nach wie vor ein ausgezeichnetes Langfristinvestment.

@Börsenkrieger

meistens muss man aussteigen, ausser hier ;)

leider bin ich schon lange nicht mehr dabei :keks:
was ich sehr bereue !!

Grüße, Prof19
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.478.950 von JorgeP. am 27.06.09 10:27:28habe in 2002 die ersten Stücke für ca 90 ct (US) bekommen, und alle asiatischen Internets ausser SOHU nachgekauft, was ein doppelter Spielfehler war. Erst als dann die SOHU loslief, habe ich sie konsequent aufgestockt, allerdings war das meiste Geld mit den Nonperformern verbrannt.

Und die Moral von der Geschichte:
man muss nicht alle haben, sondern nur die wenigen Guten!?

Grüße, Prof19 :look::look::look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.189.362 von Boersenkrieger am 15.05.09 22:28:59@boersenkrieger

ACTUATE mag ja nicht schlecht sein, aber ein Highflyer ist sie auch nicht :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.219.188 von goldeule am 17.12.08 00:40:58hallo Goldeule

hab auch ein SOHU-shirt, aber die FR-Mützen scheinen dem Zahn der Zeit zum Opfer gefallen zu sein :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.218.728 von JorgeP. am 16.12.08 22:41:21Goldeule oder Nachteule ... Jacke wie Hose ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.691.536 von prof19 am 01.08.09 04:03:41Hey Prof :lick:

Hoffe Dir gehts gut ? !

Welcome back ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.691.534 von prof19 am 01.08.09 03:54:59stimmt... aber war auch schwer zum höhenflug anzusetzen bisher. ich denke da immer noch dass sie mal übernommen werden
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.691.533 von prof19 am 01.08.09 03:52:35Hallo Prof,

voll Zustimmung;)

Bleibt nur die alte Frage: Wie findet man die Guten:cool:

Gruß
KLR
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.800.060 von klr am 18.08.09 10:32:44einfach bei dem altbewährtem bleiben ... man darf bloss nicht zu gierig werden :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.057.656 von JorgeP. am 25.09.09 15:17:01Nicht das der Thread hier mal gesperrt wird, soooo geht das nicht :)
AUS ANLASS DER FRANKFURTER BUCHMESSE UND IHRES GASTLANDES :

am Mittwoch, 14.10.09, um 19:00 Uhr

Frankfurt

Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner-Str.69 (Eingang über den Hof)

60 Jahre Volksrepublik China:
Mao und seine Erben auf ihrem langen Marsch zur Weltmacht
Eine marxistische Analyse

Es wird inzwischen viel über China geredet – aber wie? Leitender Gesichtspunkt der China-Berichte in der bürgerlichen Öffentlichkeit ist die Frage, was der Aufstieg dieses Landes für „uns“ bedeutet. Der Eintritt Chinas in den freien Weltmarkt wird begrüßt, und die Öffnung seines Marktes mit 1,3 Milliarden chinesischer Kunden stimmt uns enorm hoffnungsfroh; andererseits droht möglicherweise eine neue „gelbe Gefahr“. Denn dieses Mal tritt China an als kampfstarke wirtschaftliche Konkurrenz, die uns nicht nur mit ihren Dumping-Löhnen Teile des Weltgeschäfts abjagt und unsere Märkte überschwemmt, sondern längst zum organisierten Angriff auf unser Allerheiligstes, das technische Know-how des deutschen „Mittelstands“, geblasen hat. Politisch wiederholt sich die Ambivalenz: Deutschlands politische und ökonomische Elite verspricht sich durchaus einiges von der wieder erstarkten asiatischen Macht und den guten Beziehungen, die sie zu ihr unterhält. Andererseits registriert man in Berlin ebenso wie in Washington, dass man es mit einer zunehmend selbstbewussten Großmacht zu tun hat, die sich nicht so einfach einordnen und für eigene weltpolitische Interessen benutzen lässt. Bestürzt stellt man fest, dass die chinesische Führung eine Ansammlung „immer noch“ ziemlich „kommunistischer Betonköpfe“ ist, damit befasst, ihrem Volk Demokratie und Menschenrechte und dem Dalai Lama „sein Tibet“ zu verweigern. Von der Öffentlichkeit abgeschottet beschäftigt sie sich mit undurchsichtigen Intrigen und Konkurrenz um die Macht im Land, zu der bisher weder Oppositionelle noch westlich gesponserte NGOs Zutritt bekommen. Dass ihr das bisher ziemlich unangefochten gelingt, nötigt dann umgekehrt fast schon wieder Respekt ab. Es ist also eine ziemlich üble Mischung von Ignoranz, Feindschaft und Begeisterung, die das Urteil der bürgerlichen China-Beobachter kennzeichnet.

Das China-Bild der links-alternativen Öffentlichkeit präsentiert sich keineswegs sachlicher. Es ist auf der einen Seite geprägt von sentimentalen Reminiszenzen an frühere Tage, als man in Mao, die Volkskommunen und die Kulturrevolution eigene Hoffnungen und Wünsche hineinprojiziert hatte. Dem gegenüber stellen sich Linke das heutige China gerne als Ausbund rohester kapitalistischer Verhältnisse vor. Ihre Reportagen und Analysen werden in vielen Fällen von Millionen hungernder Wanderarbeiter bevölkert – fast so, als wäre man in seiner Kapitalismuskritik entwaffnet, wenn es auch in China nach 30 Jahren Marktwirtschaft schon etwas gesitteter zuginge, und als gäbe es an Chinas langem Marsch in den Kapitalismus nicht mehr zu erklären. Oder man gehört zu der Minderheit von China-Interessierten, die einfach stur bleibt und der Kommunistischen Partei und ihren Interpretationen Glauben schenkt, denen zufolge sich das Land noch immer auf dem Weg zum Sozialismus befindet – nur dass dieser etwas länger ausfällt als angenommen und kleine kapitalistische Umwege zur Erhöhung der gesellschaftlichen Produktivkraft einschließt.

Das Buch, das hier vorgestellt werden soll, stellt sich quer zu solchen Deutungen. Es kritisiert den Sozialismus Mao Zedongs, ohne Partei zu ergreifen für Chinas Übergang zur Marktwirtschaft. Es verfolgt den Aufstieg eines Entwicklungslandes zur kapitalistischen Großmacht, ohne den Fortschritt dieser Nation mit dem Wohlergehen des chinesischen Volks zu verwechseln. Es konstatiert den Erfolg des modernen China und die Eindämmungsbemühungen der etablierten Weltmächte, ohne in der Auseinandersetzung, die längst begonnen hat, Sympathien für eine der Seiten zu bekunden.

Gastreferentin: Renate Dillmann, Autorin des bei vsa erscheinenden Buches:

China. Ein Lehrstück über

• alten und neuen Imperialismus,
• einen sozialistischen Gegenentwurf und seine Fehler,
• die Geburtsstunde eines neuen Kapitalismus und
• den Aufstieg einer neuen Großmacht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.137.965 von umkehrformation am 08.10.09 10:49:14Den Mittwoch frei halten ...voriges Posting !!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.137.965 von umkehrformation am 08.10.09 10:49:14habe ich von dir schon mal was gesehen ?

ansonsten ein gutes Referat!
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.151.870 von prof19 am 10.10.09 00:11:19habe ich von dir schon mal was gesehen ?

das läuft ja wohl auf eine Selbstkritik raus ...;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.151.943 von prof19 am 10.10.09 01:01:24ich habe nun nicht gerade wenig gepostet...
man muß es halt wahrnehmen...

aber DAS ist ja nur ein absolut unwichtiger punkt.

Das Buch von der Dillmann ist echt gut.
hier passiert eigentlich nicht viel im Thread, obwohl SOHU nach wie vor eine ausgezeichnete Aktie ist
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.171.505 von prof19 am 14.10.09 00:33:57Ich gebe Dir recht, SOHU ist nach wie vor eine ausgezeichnete Aktie.
Ohne den NIXWASA und Deinem ersten bissigen Kommentar hinsichtlich der Rechtschreibfehler "fon nixwasa" ... wäre ich nie auf diese Anlage gekommen. ... und zocken ist vorbei :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.199.445 von JorgeP. am 17.10.09 16:07:38hast du immer noch alle Stücke? welche verkauft oder zugekauft?
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.200.157 von prof19 am 17.10.09 21:15:33Nein natürlich nicht.

Das was ich damals in Januar 2003 gekauft habe, habe ich zwischen 2003 und 2004 gut verkauft. Im Jahr 2006 habe ich mir noch mal "ne Hand voll" gekauft für ca. 21 € - und die halte ich. Ist nicht viel, es macht aber glücklich :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.202.731 von JorgeP. am 18.10.09 22:38:09hört sich doch gut an!
Steigende Aktien kann jeder brauchen ...

EXCELLON


BREAKWATER


RESOLUTE MINING


Prof19
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.246.152 von prof19 am 24.10.09 13:42:00Das stimmt ... :rolleyes:

Munter bleiben ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.290.344 von JorgeP. am 30.10.09 15:39:30ich hab das Gefühl, derzeit werden wir richtig abgestraft ... :confused: :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.296.766 von JorgeP. am 31.10.09 23:58:26SOHU
ist nach den guten Zahlen und bei mäßigen Kursen eine sehr begehrenswerte Aktie. Vielleicht hat man absichtlich gedrückt, damit bestimmte Kreise billiger reinkommen, was ja generell die Absicht war hinter den Index-Drückeberger-Aktionen der letzten Woche.


Grüße, Prof19 :look:
Porsche mit Megaverlust

(Foto: dpa)

Der hochverschuldete Autobauer Porsche muss nach einem Rekordverlust auf seine Rücklagen zurückgreifen, um den Aktionären eine Mini-Dividende von wenigen Cent ausschütten zu können. Für das im Juli beendete Geschäftsjahr 2008/09 will Porsche je Stammaktie 4,4 Cent und je Vorzugsaktie fünf Cent ausschütten. Die Dividendensumme von 8,23 Mio. Euro komme allein durch Entnahme einer Gewinnrücklage zustande, wie der Stuttgarter Konzern mitteilte.

....

Da konnte mann mal richtig gut verdienen :D So ist die Börse :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.376.753 von JorgeP. am 12.11.09 18:52:09Jorge,

die Firma Porsche ist zunächst mal ein Buch mit 7 Siegeln, da Familienunternehmen. Die Minidividende ist nur dazu da, die Fremdaktionäre ruhig zu stellen. Für die Familien Piech und Porsche sind das Peanuts. Bei Porsche liefen ganz interessante Dinge ab, aber die geschädigten Hedgefonds haben zum Gegenangriff geblasen, Wiedeking musste seine Abfindung nehmen (100 Mio ist auch kein Pappenstiel, egal ob nun die Hälfte davon gespendet wurde oder nicht), und Porsche liess man in der Versenkung verschwinden, durch Eingliederung in den VW-Konzern.

:look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.376.753 von JorgeP. am 12.11.09 18:52:09Schön, dass du hier noch ab und zu schreibst. :)

Ich erinnere mich gerne an die schöne SOHU-Zeit, die T-Shirts, die Treffen, die Diskussionen, die Telefonanrufe ... einer sagte mal, Mensch Meier, das halte ich nicht mehr aus mit der SOHU, jeden Tag geht meine Position 20.000 USD rauf oder runter (meistens ging es rauf, manchmal auch runter). Ermahnende und tröstende Worte waren nötig, zB: nenne mir eine Aktie, die über so viele Monate nachhaltig steigt und dabei auch den Firmenwert ständig nachhaltig verbessert. Eine gab es doch ... und die heisst NETEASE. Aber SINA war es damals nicht und ist es heute noch nicht.

Grüße, Prof19 :look:
ja das stimmt ... :)

Ich habe mich selten um Aktien kümmern können, aus beruflichen Gründen, bin ewig unterwegs und kann nicht reagieren, ... aus dem Grunde sind meine Positionen auch immer entsprechend ... also 20.000 rauf am Tag war bei mir nicht drin :rolleyes: Habe mich trotzdem gefreut wenn es 1000 Euro am Tag hoch ging ... Klein Vieh macht auch mist .... Und ganz wichtig: Die Qualität der T-Shirts ist noch nicht gesunken, geht das so weiter, steigt bald der Wert als Old Timer T-Shirt :laugh:
SOHU

mit sagenhaftem KGV von 12 - 13 bei solidem Wachstum und schuldenfrei ein echtes Schnäppchen

noch nie war sie so günstig bewertet ...

Grüße, Prof19 :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.499.017 von prof19 am 03.12.09 00:35:06Bin öfter mal in Indien, ... wenn es in china ähnlich aussieht und genaus "boomt" ... dann bin ich hier richtig ... :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.512.567 von JorgeP. am 04.12.09 18:50:48CHINA

boomiger kannst du es dir gar nicht vorstellen ...

Manhattan hoch drei ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.515.853 von prof19 am 05.12.09 19:39:40Einer meiner zuukünftigen Kunden hat Niederlassungen in China ...:lick: Vielleicht bekomme ich die Chance.

Einen schönen Advent wünsche ich
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.517.281 von JorgeP. am 06.12.09 15:50:35danke :)

welche Branche?
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.517.733 von prof19 am 06.12.09 19:03:50IT Services ...

Eine amerikanischen "Dunkelblaue" Firma mit ... ich glaube 3 Buchstaben :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.548.046 von JorgeP. am 10.12.09 23:05:21Wir liefern viel aus Indien und siehe da ... es kann funktionieren ;)

Es ist eine Frage, wie man mit den Leuten umgeht ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.548.051 von JorgeP. am 10.12.09 23:06:55ja, das versteh ich gut ...

übrigens habe ich bei den Blauen in Vermont mal einen Vortrag gehalten, danach durch den Neuengland-Altweibersommer die Küste runter bis Delaware und rüber nach Washington bzw einen kleinen Ort in der Gegend, dort war es dann eine Tagung

Grüße :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.548.345 von prof19 am 11.12.09 03:38:01Eine ruhigen 4. Advent wünsche ich :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.603.643 von JorgeP. am 20.12.09 00:18:58gleichfalls, alles Gute !

Antwort auf Beitrag Nr.: 38.606.517 von prof19 am 21.12.09 00:26:06Wünche allen einen guten Rutsch und viel Gesundheit und Erfolg im nächsten Jahr :lick:



Antwort auf Beitrag Nr.: 38.650.933 von JorgeP. am 31.12.09 13:51:24wünsch ich dir auch!

bei alledem sollte man
... nicht vergessen, dass SOHU eine sehr gute Aktie ist !

Prof19 :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.680.060 von prof19 am 07.01.10 00:36:55... und meine Enkel sind noch nicht in Sicht, die das Erben sollen ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.689.272 von JorgeP. am 07.01.10 23:12:29tja, da haben wir was Langfristiges angebrütet ...

Ist ja schön, wenn man bei einer solchen mega-Entwicklung wie Internet in China dabei sein darf. Deine Erben werden sich freuen ...

Grüße, Prof19 :look:
Finding Value in China With Sohu

By Rick Aristotle Munarriz
February 2, 2010 | Comments (1)

Yesterday's earnings report out of Sohu.com (Nasdaq: SOHU) wasn't necessarily special.

For the Chinese dot-com, fourth-quarter revenue climbed 12% to $135.8 million, with non-GAAP profitability clocking in at $0.92 a share. The results were within the ballpark of analyst expectations.

Sohu's lukewarm success was fairly predictable. Advertising revenue rose an uninspiring 2% year over year, once again propped up by a 21% boost in online gaming -- which now accounts for 52% of total revenue. Growth decelerated on both fronts, though that isn't entirely problematic.

The real troublesome nuggets in Sohu's report are the declines in revenue, earnings, and advertising revenue compared with the previous quarter. It won't get any better in the near term, with continued sequential weakness in all three areas.

Even the company's mobile-delivered content business -- which seemed to be staging a renaissance earlier in the fiscal year -- was dealt a huge blow in November when China Mobile (NYSE: CHL) stopped billing for Sohu's premium wireless missives.

Display advertising specialists Sohu and SINA (Nasdaq: SINA) haven't fared as well as Baidu's (Nasdaq: BIDU) paid search stronghold. It's a familiar problem in the United States, where Google's (Nasdaq: GOOG) success in delivering valuable leads through sponsored search query results is trumping the meandering graphic ads being championed by its lesser rivals.

The good news for Sohu investors is that the company's balance sheet is stacked with nearly $14.50 a share in cash. The company also has a majority stake in its Changyou.com (Nasdaq: CYOU) gaming arm: The 74.2% stake is worth nearly $1.3 billion. In short, there's roughly $47 a share worth of cash and Changyou.com in every share of Sohu. That's quite the mattress for a stock that closed at $50.22 yesterday.

It's not perfect. Cashing out on Changyou would be tricky and potentially taxable, unless it is simply spun out to investors. The move would also leave Sohu with its lackluster brand advertising business and fading mobile services. Hopefully Sohu has learned from the market's reaction to Focus Media Holding (Nasdaq: FMCN) when it tried -- and ultimately failed -- to unload its core operations. In other words, Sohu.com offers value that can't easily be unlocked.

Value investors probably wouldn't have it any other way, though. As long as the fundamentals remain sound and the sequential declines don't morph into year-over-year declines, Sohu remains a reasonable growth stock with a value-magnetic earnings multiple in the pre-teens.

There is value in China. You just need to know where to look.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.900.786 von R-BgO am 08.02.10 09:12:13Das ist doch sehr interessant, die SOHU ist nicht nur billig vom KGV her, sondern auch noch knapp über Buchwert.

All dies ist für eine Internet-Aktie sehr ungewöhnlich, und macht SOHU zu einem soliden Value-Investment in Krisenzeiten. Vermutlich weniger anfällig als viele Pharma-Aktien und andere in Krisenzeiten favorisierte Sparten.

SOHU strong buy

Grüße, Prof19 :look:

P.S. Die Fokussierung auf Onlinespiele ist kein Malus, sondern ein Bonus,
z.B. ist NTES einer der besten Performer aller Zeiten!
Was hält die Gemeinde von Shanda Games A0YA15 ?

Börsengang erst vor kurzem. Hat man da ggf. die Möglichkeit von Anfang an dabei zu sein ? Wie ist Shanda Games im Vergleich zu Sohu.comoder Netease zu sehen ? :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.930.810 von Multifida am 12.02.10 00:03:32die Neulinge müssen sich immer erst bewähren, zur Aktie selbst kann ich momentan nichts sagen
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.938.559 von prof19 am 12.02.10 23:01:44Jetzt muess ich mal gratulieren!!

Der Thread ist 5 Jahre alt geworden ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.032.335 von JorgeP. am 01.03.10 13:15:29Frühlingsanfang .... :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.186.107 von JorgeP. am 21.03.10 18:09:37Frohe Ostern ...
26.04.2010 09:02
Sohu.com Reports First Quarter 2010 Unaudited Financial Results / Total Revenues Up 12% Year-over-Year to US$129.5 Million, Exceeding the High End of Group Guidance;

BEIJING, April 26 /PRNewswire-Asia/ -- Sohu.com Inc. , China's leading online media, communications, search, online games and wireless value-added services group, today reported unaudited financial results for the first quarter ended March 31, 2010.

(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20100201/CNM013LOGO ) First Quarter 2010 Highlights(1) -- Total revenues were US$129.5 million, up 12% year-over-year, exceeding the high end of the Group's guidance. -- Brand advertising revenues were US$39.5 million, near the high end of the Group's guidance. -- Online game revenues reached a record US$72.1 million, up 17% year-over-year and 2% quarter-on-quarter, within the Group's guidance. -- Before deducting the share of net income pertaining to the Non-Controlling Interest in Changyou, non-GAAP net income for the first quarter of 2010 was US$48.4 million, exceeding the high end of the Group's guidance, up 3% year-over-year and down 4% quarter-on-quarter. -- After deducting the share of net income pertaining to the Non-Controlling Interest in Changyou, non-GAAP net income for the first quarter of 2010 was US$33.8 million, or US 86 cents per fully diluted share, exceeding the high end of the Group's guidance. (1) Explanation of the Group's non-GAAP financial measures and related reconciliations to GAAP financial measures are included in the accompanying "Non-GAAP Disclosure" and the "Reconciliation to Unaudited Condensed Consolidated Statements of Operations."

Dr. Charles Zhang, Chairman and CEO of Sohu.com, commented, "We continued to execute our strategies in our portal and online game businesses. We are significantly ramping up our library of exclusive and licensed video content as many of the great media companies in China and around the world partner with us. By combining licensed content with our own in-house produced material, we are able to expand and promote our full offering to a rapidly growing online community. Our online game business also continues to produce encouraging results. Aggregate peak concurrent users surpassed one million for the first time, which clearly shows our growing momentum as we retain existing users and attract new ones. Strategic releases of updates proved to be successful in reinforcing the popularity of our existing games. Meanwhile, we've been focusing on diversifying our game portfolio through greater efforts on developing the differentiated games in our 2010 pipeline."

Commenting on Sohu's brand advertising business, Ms. Belinda Wang, Co-President and COO, added, "Brand advertising revenues were in-line with our expectations and we are optimistic that business will accelerate as advertisers ramp up their promotional campaigns ahead of the World Expo and World Cup. Our nationwide marketing reach and diversified platform position us well as brands look for broad-based and effective advertising solutions in China."

First Quarter Financial Results Revenues

Total revenues for the first quarter ended March 31, 2010 were US$129.5 million, representing a sequential decrease of 5% and an increase of 12% year-over-year.

Brand advertising revenues for the first quarter of 2010 totaled US$39.5 million, representing a sequential decrease of 14% and an increase of 1% year-over-year.

Online game revenues for the first quarter of 2010 were US$72.1 million, representing increases of 2% sequentially and 17% year-over-year.

Wireless revenues for the first quarter of 2010 were US$13.3 million, representing decreases of 15% sequentially and 1% year-over-year.

Gross Margin

Gross margin was 75% in the first quarter of 2010, compared with 75% in the fourth quarter of 2009 and 76% in the first quarter of 2009. Non-GAAP gross margin for the first quarter of 2010 was 75%, compared with 75% in the fourth quarter of 2009 and 76% in the first quarter of 2009.

Brand advertising gross margin for the first quarter of 2010 was 56%, compared with 65% in the fourth quarter of 2009 and 65% in the first quarter of 2009. Non-GAAP brand advertising gross margin for the first quarter of 2010 was 59%, compared with 65% in the fourth quarter of 2009 and 65% in the first quarter of 2009.

Online game gross margin for the first quarter of 2010 was 93%, compared with 92% in the fourth quarter of 2009 and 94% in the first quarter of 2009. Non-GAAP online game gross margin in the first quarter of 2010 was also 93%, compared with 92% in the fourth quarter of 2009 and 94% in the first quarter of 2009.

Wireless gross margin for the first quarter of 2010 was 48%, compared with 44% in the fourth quarter of 2009 and 43% in the first quarter of 2009. Non- GAAP wireless gross margin for the first quarter of 2010 was 48%, compared with 44% in the fourth quarter of 2009 and 43% in the first quarter of 2009.

Operating Expenses

For the first quarter of 2010, Sohu's operating expenses totaled US$48.5 million. Non-GAAP operating expenses totaled US$43.0 million, down 4% sequentially from US$45.0 million and up 19% year-over-year. The year-over-year increase primarily reflects an increase in marketing expenses.

Operating Margin

Operating margin was 37% in the first quarter of 2010, compared with 39% in the fourth quarter of 2009 and 43% in the first quarter of 2009. Non-GAAP operating profit margin was 42% for the first quarter of 2010, compared with 42% in the previous quarter and 45% in the first quarter of 2009.

Income Tax Expense

For the first quarter of 2010, excluding non-cash income tax expense of US$0.5 million recorded for tax benefits from share-based awards, non-GAAP income tax expense was US$7.4 million, compared with US$8.2 million in the previous quarter.

Net Income

Before deducting the share of net income pertaining to the Non-Controlling Interest in Changyou, GAAP net income for the first quarter of 2010 was US$41.3 million, down 3% quarter-over-quarter and 7% year-over-year. Non-GAAP net income for the first quarter of 2010 was US$48.4 million, down 4% quarter-over-quarter and up 3% year-over-year, exceeding the Group's guidance.

After deducting the share of net income pertaining to the Non-Controlling Interest in Changyou, GAAP net income for the first quarter of 2010 was US$27.9 million, or US 73 cents per fully diluted share. Non-GAAP net income for the first quarter of 2010 was US$33.8 million, or US 86 cents per fully diluted share, a decrease of 6% quarter-over-quarter, exceeding the Group's guidance.

Cash Balance

The Company continued to maintain a debt-free balance sheet and a strong cash position of US$599.2 million as of March 31, 2010.
Sogou mit starkem Wachstum?

Basierend auf den Daten von Alexa wächst Sogou, die Suchmaschine von Sohu, seit Beginn des Quartals Anfang April doch deutlich. In den Spitzentagen werden beim Daily Reach 1,5% aller Internetnutzer erreicht, während es im 1.Quartal niemals über 1% waren.

http://newmedia7.blogspot.com/2010/05/sogou-mit-starkem-wach…
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.593.546 von Tobre am 27.05.10 15:37:31einen aufschwung hätte die aktie wirklich nötig. sohu notiert auf höhe des 2008 herbstcrashs, also katastrophale relative schwäche zum gesamtmarkt. der gesamtmarktaufwärtstrend des letzten jahres wurde komplett verschlafen. lässt somit nichts gutes erahnen für die zukunft. ich würde die aktie nicht kaufen.

Antwort auf Beitrag Nr.: 39.596.342 von steven_trader am 27.05.10 21:57:20viellecht nicht kaufen, aber halten :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 15.739.150 von Boersenkrieger am 06.02.05 21:58:53good to see ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.844.829 von JorgeP. am 19.07.10 23:37:31Mahlzeit, .... :keks::kiss::)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.938.574 von JorgeP. am 05.08.10 22:46:49..;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.144.620 von JorgeP. am 13.09.10 23:20:02Noch siehts gut aus ... :)
ich denke, vor allem der langfristige Trend macht die Aktie interessant. Dennoch kommt Gegenwind: http://de.reuters.com/article/marketsNews/idDEBEE69K07A20101…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.366.673 von PlusXX am 21.10.10 15:48:40... ich bin mal irgendwann über "nixwasa", prof19, ADERA, nachteule, .... und einige andere hier an die Aktie gekommen, habe für wenig Geld gekauft und halte inzwischen 7-8 Jahre :) ... zu meiner vollsten Zufriedenheit :) Ab 50 Euro wollten die damaligen Thread poster nach china reisen, ... ich glaube heute würde ich alleine fahren ;)
Wir hatten damals sogar T-Shirts die immer noch gut sind und zurecht mit Stolz getragen werden. :D
Was soll ich sagen, ... es lohnt sich die Aktie zu besitzen :-)
Mensch, euch gibt´s ja auch noch!!!!
Habe gerade den Namen "Sohu" gelesen - und mich dadurch wieder an die Aktie erinnert!
Ist ja ganz schön gewachsen - das "Baby"!
Aktien habe ich keine mehr - aber noch 2 T-Shirts!;);):D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.