DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

Vodafone - Langweilige Seitenbewegung! (Seite 129)


ISIN: GB00BH4HKS39 | WKN: A1XA83 | Symbol: VODI
1,843
18.10.19
TTMzero
-1,29 %
-0,024 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.718.549 von Marciavelli2000 am 26.01.19 17:51:12
Zitat von Marciavelli2000: Im aktuellen Statement steht ja, dass sie trotz 5G-Auktionen und Übernahme UM weiterhin mit über 5 Mrd FCF rechnen trotz einer höheren Verschuldung und höheren Investitionen und sogar weiterhin die Dividende steigern wollen.


zugekauft .....Schnitt 1,77 jetzt ...
Die 5 MRD FCF scheinen niemanden zu interessieren. Es geht immer weiter runter.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.725.440 von Crowww am 28.01.19 10:38:35In London aktuell GBP 1,3908 plus 1,52 %....

Heute schon 3 Analystenempfehlungen, eine buy, eine outperform und eine overweight.

Ich würde jetzt nicht mehr verkaufen........
Ich bin mal vorsichtig und steige hier über einen Discounter mit Laufzeit Juni zu 1,28 Pfund (entspricht 1,48 Euro) ein. Da habe ich nich einmal fast 10 Prozent Abschlag. Steigen kann das papier dafür aber auch nur bis maximal 1,40 Pfund.
Kurs 138 GBP

Nur die RBC liegt unter dem aktuellen Kurs

RBC 125
Jeffries 165
Kepler 180
JPM 230
Barclays 215
UBS 230
Bernstein 225

Fast nur Outp. /Overweight und Buy ....

Wann dreht die Rote ...??!!
Hatte diese Situation letzten Februar bei der Telekom, Aktie ist auf 12,87 runtergeprügelt worden, dann ging es gen Norden bis auf 15. Habe bei 14,20 verkauft und auf VOD umgesattelt. Shortis verdienen auch nur bis zu einem gewissen Punkt Geld,dreht der Markt, kann es auch schnell unangenehm werden. Mal schauen wo der Kurs im April bis Mai steht. Brexit ist dann durch, in juni sollte der ex DVI Tag anstehen. Ne 1,60 Eur kann ich mir dann im Juni schwer vorstellen. Muss aber auch ehrlicherweise sagen,das ich mir diesen Kurs vor 10 Monaten auch als Witz abgetan hätte.
Kommt das Brexit-Chaos und gehen wir unter die 1,50...1,25...1,00...?
Man kann mit der XETRA Eröffnung stumpf Short gehen... mal sehen ob wir noch die 1,30€ sehen. Hier würde ich dann nochmal etwas nachlegen...
Ich kann mir auch absolut nicht erklären was hier abgeht. Tief, tiefer und nochmals tiefer. Hier spielen ein paar ganz dicke Fische shorten bis nix mer geht. Ich hab mal ne Aufstellung der aktuellsten Analysten zu VOD zusammen gestellt.

Positiv
Datum Bank Kursziel in Pence

18.12 Deusche Bank 268
25.01 UBS 230
25.01 Bernstein 225
25.01 JPM 230
28.01 Barclays 205
28.01 credit Swiss 210

Negativ

21.01 Macquarie 125
25.01 Keppler 180
25.01 jeffries 165
25.01. RBC 125

Nimmt man den Durchschnitt, so liegen wir bei 1,963 Pence, also ca. bei 2,20 bis 2,25 Euro. Bis auf RBC und Macquarie
Mit 125 Pence ca 1,42 Euro wurden ALLE Kursziele bereits pulverisiert. Das heisst 8 Analysten haben keine Ahnung, oder haben das Kursziel erwürfelt. Das kommt mir dann aber doch sehr unwahrscheinlich vor.
Ich glaube kaum, das der Kursabsturz durch uns Kleinanleger verursacht worden ist. Bei der Dividende gäbe das keinen für mich keinen Sinn.
Die hier den Kurs drücken haben wohl ganz andere Interessen. Mal schauen ob sich nicht irgendwann eine Heuschrecke aus der Deckung wagt und sich in grösserem Stiel bei VOD einkauft um die Geschäftspolitik zu beeinflussen. Das wäre die einzig sinvolle Erklärung für mich, warum es hier absolut keinen Boden gibt. Selbst die Konkurrenz ist nach und nach wieder gestiegen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.752.002 von anglers04 am 31.01.19 07:06:30Schoenes intra day reversal heute in London, aktuell GBP 1,4078 plus 2,98 %.

Vielleicht sind die massiven Verkäufe jetzt beendet oder die Leerverkäufer decken sich ein....
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben