wallstreet:online
42,35EUR | -0,75 EUR | -1,74 %
DAX-0,50 % EUR/USD-0,18 % Gold+0,31 % Öl (Brent)-2,62 %

Diskussion zum Thema Silber (Seite 13767)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.676.193 von belliora am 11.10.19 17:32:27Na ja, wenigstens hast du Humor!

Bei mir liegt das physische blinki-blinki Zeugs mehr als 30% im Plus.📈
Da mag ich gut mitlachen. 😂
Silber | 17,48 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.676.508 von auro am 11.10.19 17:59:12Rein in Silber gerechnet bin ich sogar im minus aber das ist auch kein Grund zum heulen.
Das hole ich woanders wieder rein. Doch letztendlich gehört jede einzelne Unze mir egal wie Kurs zur Zeit steht.
:laugh::laugh:::laugh: MfG
Silber | 17,51 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.676.508 von auro am 11.10.19 17:59:12Geht mir auch so ähnlich.

Da ich vorwiegend alte österreichische Silbermünzen knapp am Schmelzpreis kaufe, habe ich bei jedem Kauf das Gefühl, dass ich sofort 30% im Plus bin, wenn ich die Münzen an Sammler verkaufen würde. Mag sein, dass es schwierig ist, diese zu finden, aber wenn ich mir da so die diversen Händlerverkaufspreise ansehe, dürfte es doch Käufer geben. Besonders wenn man Einzelstücke anbieten kann, die jemand in seiner Sammlung noch fehlen. Da wird für 25 Schilling Münzen 20 Euro verlangt, die ich 2001 um 1,80 Euro und seit 2012 immer wieder um 4 Euro massenweise nachgekauft habe.

https://www.imm-muenze.at/osterreich/schilling/25-schilling



Vor einigen Monaten hab ich hier geschrieben, dass in Indien der hohe Goldpreis dazu führen könnte, dass von den indischen Bräuten mehr auf Silber ausgewichen wird. Darauf bekam ich von irgendjemand hier ein ablehnendes Posting, dass die Inder dafür nur Gold wollen und Silber uninteressant ist.

Hier als Bestätigung für meine These dazu ein aktueller Bericht von heute. Die Indische Silbernachfrage steigt, die Goldnachfrage sinkt.

https://www.goldseiten.de/artikel/428443--Indien~-Silber-ueb…
Silber | 17,50 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.675.725 von Mike_44141 am 11.10.19 16:38:55
Zitat von Mike_44141: Wer sein Vermögen verbrennen will, dem seien Schrottaktien, ach nein, Silberminen heiße die in echt, empfohlen - echt werthaltig diese Anlageklasse!!! Ich könnte brechen...

Lass den Mike so lange brechen, bis die grüne Galle kommt ...
Dieses Dummschwätzen muss man nicht ernst nehmen.

Meine Silvercrest sind über 250% im Plus.

Mike kann weiter kotzen !!! :D
Silber | 17,57 $
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Da hast du aber auch Glück gehappt, dass du sie zur richtigen Zeit ins Depot gelegt hast, einige andere sind schon wieder Richtung allzeittief und von Nachhaltigkeit absolut keine Spur, noch nicht einmal bei den jetzigen Preisen der Edelmetallen, wir waren vor nicht so langer Zeit bei Silber noch bei 14 und bei Gold bei 1300 Dollar.;)
Silber | 17,57 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.680.348 von code57 am 12.10.19 15:15:22Da kann man wenigstens günstig nachkaufen. Hab mir wieder etwas physisches Gold zugelegt. Wegen Silbermünzen bin ich noch in Verhandlung.

Was sind da schon ein paar Euro auf oder ab gegen den möglich Totalausfall der Rente oder privater Versicherungsvorsorge in ein paar Jahren? Oder baldigem Jobverlust wegen crashender Banken und niedrigem Arbeitslosengeld, weil ich ein Wertpapierdepot hätte, das sowieso dann der Staat kassiert?
Silber | 17,57 $
Bin ich natürlich, ohne zu zögern bei dir. Meinte ja auch die Minen und nicht die Taler. Physisch ist immer wichtig, als Absicherung und auch anzusehen.;)
Silber | 17,57 $
Liquiditätskrise weitet sich in den USA massiv aus, siehe hier:

Zitat: " Erstmals seit über zehn Jahren pumpen die Währungshüter in Washington wieder Milliardenbeträge in den Geldmarkt. Die Anleihekäufe sollen mindestens bis ins zweite Quartal 2020 andauern. Dass es sich um eine quantitative Lockerung wie in der Finanzkrise handelt, weisen sie klar zurück.

Die US-Notenbank will ab kommender Woche Staatsschuldtitel mit kurzer Laufzeit (sogenannte Treasury Bills, kurz: T-Bills) kaufen. Die Währungshüter wollen damit den Druck auf den Geldmarkt verringern und dem Finanzsystem ausreichend Mittel zur Verfügung stellen."

Und dann wird das noch nicht einmal offiziell bekannt gegeben, sondern über Twitter verbreitet...

Zitat: " Zunächst sollen T-Bills für rund 60 Milliarden Dollar pro Monat erworben werden. In der offiziellen Erklärung der Notenbank-Führung kommt die Summe nicht vor, die Federal Reserve von New York, die solche Maßnahmen umsetzt, teilte sie aber über Twitter mit."

https://www.n-tv.de/wirtschaft/US-Notenbank-kuendigt-neue-An…

Das stinkt doch an allen Ecken und Enden !
Silber | 17,57 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.682.178 von Keilfleckbarbe am 13.10.19 05:59:45Dass es sich um eine quantitative Lockerung wie in der Finanzkrise handelt, weisen sie klar zurück.

Dazu sag ich nur:
Was geht wie eine Ente, quakt wir eine Ente und schwimmt wie eine Ente ist auch eine Ente !!! :mad:
Silber | 17,57 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.682.178 von Keilfleckbarbe am 13.10.19 05:59:45Die Lüge wird so lange weiter gelebt bis am Ende nichts mehr geht !!!!!😡😡😡
Silber | 17,57 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben