DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

TUI ? TUI !!! (Seite 556)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Stimmt, dann sind wir jetzt schon bei knapp 300 Mios. Scheint ja normal zu sein, dass die Touristik im Winter Verluste produziert. Die Zahlen von Tui Travel sind ja auch schon bekannt.

Bin ja schonmal gespannt wie es mit dem Laden weitergeht. Das Management muss sich jetzt endlich mal zusammenreißen und ein Konzept vorlegen, wie das Unternehmen wieder in die schwarzen Zahlen gebracht werden kann. Sofern Hapag keine Verluste mehr schreibt, könnte ein Verkauf auch etwas leichter fallen. Wir werden ja sehn.
Hab gerade mal den letzten Geschäftsbericht überflogen. Also bei TUI siehts doch sehr bescheiden aus. Die Gesamtschulden betragen ja gute 11 Mrd. €. Den Betrag können die ja praktisch niemals zurückzahlen, insbesondere wenn man die Zinsbelastung betrachtet. Auch scheint ein Verhalten wie bei Arcandor einzug zu halten. Es wird praktisch alles verkauft was zu Geld zu machen ist. Einzig die Marktkapitalisierung ist ein kleiner Hoffnungsschimmer, da dieser zumindest nich völlig überzogen ist.

Wie sehn andere die aktuelle und zukünftige Situation bei der TUI AG? Über eine sachliche Analyse würde ich mich freuen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.943.284 von jogibaerle3000 am 15.02.10 08:19:50Der Verlust von 102,8 Mio EUR liegt etwas unter meinen Erwartungen, aber erheblich unter meinen Befürchtungen vor drei Monaten.
Allerdings verstehe ich den heutigen Ansturm auf die Aktie nicht ganz (egal :laugh::laugh:), zumal der Finanzvorstand für Jan-März bei Hapag wieder von etwas schlechteren Zahlen ausgeht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.945.024 von LeoF am 15.02.10 13:20:36Jetzt sind die siebenknacker von der Leine gelassen worden!:)
Ja, ich freue mich sehr, aber so ganz scheint es mit dem Laufen noch nicht zu klappen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.945.024 von LeoF am 15.02.10 13:20:36Jan.-März ist deswegen tendenziell immer schlechter, da es sich hier um den sogenannten "Winter" handelt. Dieses jahreszeitliche Phänomen betrifft leider auch HL...
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.943.356 von Buecherwurm74 am 15.02.10 08:44:50@Buecherwurm74

...Kurzfristige Finanzschulden: 1,8 Mrd. EUR
Finanzmittel: 1 Mrd. EUR

Und was willst Du uns damit sagen???
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben