DAX-0,37 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,14 % Öl (Brent)0,00 %

Salzgitter Hop oder Top!

28.02.2018, 07:10  |  476   |   |   

Übergeordnet weist der Chartverlauf der Salzgitter-Aktie bereits seit Anfang 2016 einen intakten Aufwärtstrend auf, der es dem Wert erlaubte bis auf ein Verlaufshoch von 52,48 Euro zu Beginn dieses Jahres anzusteigen. Doch nur wenig später kam es zu dem jedem bekannten kurzfristigen Crash Anfang dieses Monats, der einen Sell-Off unter den gleitenden Durchschnitt EMA 50 auf 44,19 Euro zur Folge hatte. Seitdem befindet sich die Salzgitter-Aktie zwar in einer Erholungsbewegung, diese spielt sich jedoch zunehmend in einem steigenden Keil ab – für gewöhnlich werden diese zur Unterseite aufgelöst! Trotzdem sollten Investoren die zu 7.30 Uhr anstehenden Quartalszahlen erst noch abwarten und sich intensiv mit dem vorbörslichen Kursgeschehen auseinandersetzen. Eine echte Richtungsentscheidung wird jedoch erst im regulären Börsenhandel erwartet, sodass anschließend in die entsprechende Richtung seitens der Anleger gesetzt werden kann.

Zahlen im Fokus

Die technische Seite impliziert eine baldige Auflösung der vorliegenden Keilformation, sodass unterhalb von 46,00 Euro Rückläufer auf die ein Jahrestief von 44,19 Euro wahrscheinlich werden. Rein rechnerisch besitzt der Wert aber Abschlagspotenzial bis auf den gleitenden Durchschnitt EMA 200 bei derzeit 41,89 Euro. Risikofreudige Anleger können bei rückläufigen Kursnotierungen zu Beginn des Handelstages beispielshalber auf das Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: CQ4AX2) setzen und dann von einer Abwärtsbewegung bis in den genannten Zielbereich partizipieren. Die hierbei zu erzielenden Renditechance beläuft sich dann auf bis zu 200 Prozent, die Verlustbegrenzung ist aber noch oberhalb von 48,30 Euro anzusiedeln. Gelingt hingegen ein Ausbruch mindestens über 49,00 Euro, so könnte sogar ein Rücklauf an die Jahreshochs bei 52,48 Euro einsetzen. Die allgemeine Marktschwäche spricht kurzfristig aber gegen steigende Kursnotierungen.

Salzgitter (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 47,80 // 48,30 // 49,39 // 50,00 // 51,00 // 52,48 Euro
Unterstützungen: 46,95 // 47,00 // 46,00 // 45,65 // 44,89 // 44,19 Euro

Strategie: Shortansatz bei schwachen Zahlen

Eine Short-Strategie kann erst erfolgreich unterhalb von 46,00 Euro beispielshalber über das vorgestellte Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: CQ4AX2) angewandt werden, wodurch Investoren in die Lage versetzt werden, eine Rendite von bis zu 200 Prozent zu erzielen. Den Zielbereich bildet die 200-Tage-Durchschnittslinie bei 41,89 Euro, die Verlustbegrenzung sollte oberhalb von 48,30 angesetzt werden. Alles in allem steht und fällt die Strategie mit der ersten Marktreaktion der Aktie.

Strategie für fallende Kurse
WKN: CQ4AX2 Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 0,17 - 0,18 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 48,3705 Euro Basiswert: Salzgitter
KO-Schwelle: 48,3705 Euro akt. Kurs Basiswert: 47,37 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 41,89 Euro
Hebel: 24,93 Kurschance: + 200 Prozent
Order über Börse Stuttgart
Seite 1 von 2
Wertpapier
Salzgitter


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
19.11.18